ASRock AB350M PRO4

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 7 77,8%
  • Nein

    Stimmen: 2 22,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
Du hast das ASRock AB350M PRO4 als Gut bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock AB350M PRO4
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
mATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B350
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.7
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
3 (2 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2667
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
VGA + DVI + HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC892
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots (3):
PCIe 3.0/3.1 x16
PCIe 2.0/2.1 x16, elektrisch x4
PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse (M-Key):
2
1x PCIe
1x SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8111GR
USB-Anschlüsse außen:
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
• 1x PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus
• 1 x Ultra M.2 Socket (M2_1), supports M Key type 2242/2260/2280 M.2 PCI Express module up to Gen3 x4 (32 Gb/s) (with Ryzen Series CPU) or Gen3 x2 (16 Gb/s) (with A-Series APU)
• 1 x M.2 Socket (M2_2), supports M Key type 2230/2242/2260/2280 M.2 SATA3 6.0 Gb/s module
User-Bewertung:
★★★★☆
Kaufempfehlung:
0 % (9 Stimme(n))
ASRock AB350M PRO4
ASRock AB350M PRO4
ASRock AB350M PRO4

MrBad

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
2.719
Renomée
338
Standort
Rheinbach
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Nein, da ist kein Blingbling montiert.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
ok danke ist bestelt
wo kommt die ssd M2 hin oben oder unten
 

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.721
Renomée
507
Standort
S-H
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Da will ich mal stark behaupten: das kommt auf die SSD an, die Du bestellt hast.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
ich habe eine Intel 540s 256gb ssd in m2 vormart
 

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.721
Renomée
507
Standort
S-H
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Dann kommt sie in den M2_2 Port, unten.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
ok danke
kann ich mein win10 mit nehmen ist ja auch b350 cipsatz
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.380
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Du wirst es nur neu aktivieren müssen.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
moin

MSI oder Asrock

Ganz klar das Asrock lässt sich super OCen selbst mit spannungs erhöung selbst dann geht noch C&Q was beim MSI nicht ginge.
und es ist sparsamer als das MSI liege jetzt bei 55-70watt im idle.
und keine nervigen LEDs wie beim MSI.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.380
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Also bei den Boards die ich kenne kann man das RGB LED Zeug im UEFI und/oder per Software ausschalten.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
Also bei den Boards die ich kenne kann man das RGB LED Zeug im UEFI und/oder per Software ausschalten.

bei Asrock geht es über BIOS laut Kumpel,
bei MSI Braucht Mann ein Software die 4-6 Hintergrund Dienste laufen hat und das finde ich ist nicht tragbar un nervig finde ich
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
neues biso ist raus

4.10 2017/12/6 6.96MB Instant FlashHow to Update Update AGESA to 1.0.7.2 for upcoming processors.
* Before updating this BIOS, please update the BIOS to P3.30 firstly.

--- Update ---

einstelung C6 Fehlt jetz und C&Q geht nicht mehr
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.380
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
BIOS Versionen mit AGESA 1.0.7.2 würde ich im Moment nicht machen. Das beinhaltet wohl noch Bugs, warum AsRock und auch Gigabyte das anbieten ist mir noch etwas unklar.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
einstelung C6 Fehlt jetz und C&Q geht nicht mehr
ja habe zurück geflascht
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
komischn ich habe in bios 40,50 angeben und widows zeigt mir 40,25 multi an o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
!!! BIOSe mit AGESA 1.0.7.2 sind entfernt worden !!!
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020

Schwarzmetaller

Moderator (Hard- und Software)
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
13.166
Renomée
1.038
Standort
Die Insel
  • QMC Race
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich frage mich gerade, ob ich ich mit Blindheit geschlagen bin, aber ich finde keine Option, den CPU-Multiplikator zu verstellen oder an den pStates rumzuspielen, obwohl sich beides eigentlich in advanced/CPU-Options zu finden sein sollte.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.380
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
BIOS mit AGESA 1.0.7.2a aktiv? Dann zurück auf die Vorgängerversion oder auf Neues warten.
 

Schwarzmetaller

Moderator (Hard- und Software)
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
13.166
Renomée
1.038
Standort
Die Insel
  • QMC Race
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich habe sämtliche BIOS-Versionen bis runter zur 2.50 ausprobiert...da hat die aktuelle Version 3.30 noch mit die meisten Optionen. Bei 2.50 kann ich nicht mal mehr den Speichertakt verstellen.
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
Ich frage mich gerade, ob ich ich mit Blindheit geschlagen bin, aber ich finde keine Option, den CPU-Multiplikator zu verstellen oder an den pStates rumzuspielen, obwohl sich beides eigentlich in advanced/CPU-Options zu finden sein sollte.

hallo du mus den CPU tackt an passen den multi macht er automatisch
 

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
So , 2 neue Biose wurden in die freie Wildbahn gelassen.

Bios Version 3.40 = Bridge Bios . KA was das bringt.
Bios Version 4.30 = 1. Update AGESA 1.0.7.2 für kommende Prosessoren;
Bevor Sie dieses BIOS updaten, aktualisieren Sie bitte zuerst das BIOS auf P3.40

Stabilitätstest mit AGESA 1.0.7.2 und PC3200 von Corsair
 

Schattenreich

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
6.059
Renomée
342
Standort
Landkreis Osterholz
  • THOR Challenge 2020
neues bios ist raus 4,50
 

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
Neues Beta Bios 4.63 !
Update AMD AGESA PinnaclePI-AM4 1.0.0.1a
 

ThePowerOfDream

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
304
Renomée
6
Standort
Düsseldorf
Neues Bios 4.70
1.Update AMD AGESA to PinnaclePI-AM4_1.0.0.1a.
2.Improve M.2 SSD compatibility.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
3.016
Renomée
257
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich zitiere mich mal selbst aus dem Hardwareluxx-Forum:
Moin JZ_,

ich habe eben eines meiner AB350M Pro4 mit dem neuen BIOS versehen und seitdem bootet die Kiste nur noch, wenn ich die Virtualiserung deaktiviere (SVM-Mode und SR-IOV Support). Lasse ich diese beiden Optionen weg, die ich für Hyper-V benötige, so startet Server 2016 nicht richtig und hängt beim Windows Bootlogo fest. Danach erfolgt entweder "Inaccessable boot device" oder ein reboot.

Defaults habe ich geladen, alle Laufwerke bis auf die System-SDD (2,5er) abgezogen. Fun fact, wenn der Boot nicht durchläuft und es zu einem reboot kommt, dann zeigt das BIOS anstelle der 2x 8GB Samsung DDR4 ECC insgesamt nur einen Riegel in der Größe von 56065MB an...

EDIT: BIOS 3.40 installiert und nun kann ich wieder alle Features nutzen; Hyper-V läuft. Es handelt sich übrigens um einen Ryzen7 1700.

EDIT2: Das scheint irgendwie mit Server 2016 (Win10 evtl. auch?) zusammenzuhängen, denn alle anderen baugleichen Systeme mit Server 2008R2 liefen einwandfrei mit dem neuen BIOS.
 
Zuletzt bearbeitet:

BIOS Versionen

  • 7.20 (13.05.2022)
    1. Support Renoir, Vermeer, and Cezanne CPU
    2. Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.7
  • 7.00 (12.03.2022)
    Bridge BIOS
  • 6.60 (13.08.2020)
    1. Update AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6
    2. Supports 3RD Gen AMD Ryzen XT series CPU
  • 6.40 (14.01.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.4 Patch B
Oben Unten