ASRock B450M Pro4

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 2 50,0%
  • Nein

    Stimmen: 2 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    4
Bewerte das ASRock B450M Pro4:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock B450M Pro4
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
mATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B450
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.3 Patch B
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
5 (5 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2933
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
VGA + DVI + HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC892
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots (3):
PCIe 3.0/3.1 x16
PCIe 3.0/3.1 x16, elektrisch x4
PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse (M-Key):
2
1x PCIe
1x SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8111H
USB-Anschlüsse außen:
Keine
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x PS/2 Combo, 1x seriell, 1x TPM-Header, 2x RGB-Header 4-Pin (5050), 1x RGB-Header 3-Pin (WS2812B)
User-Bewertung:
★★★☆☆
Kaufempfehlung:
0 % (4 Stimme(n))
ASRock B450M Pro4
ASRock B450M Pro4
ASRock B450M Pro4

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.874
Renomée
532
Standort
S-H
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    410 KB · Aufrufe: 1.090
  • 2.jpg
    2.jpg
    329 KB · Aufrufe: 102
  • 3.jpg
    3.jpg
    134,7 KB · Aufrufe: 96
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hab es heute gekauft mit einem 2400G und GSkill 3200 CL14 Speicher alles erkannt und per XMP auf 3200 laufen lassen, soweit alles stabil.
Will morgen noch mal ein wenig die Spannung absenken ... die iGPU ist aus ... läuft mit meiner VEGA64

Auch wenn scheinbar einige Probleme mit dem Board haben, ist bei mir Alles gut
 
Grade habe ich mein Brett von Version 1.20 auf Version 1.60 geflasht.

Situation vorher: Unter Vollast schnell auf 75°C CPU Temp (ausgelesen von verschiedenen Tools)
bei maximaler CPU-Lüftergeschwindigkeit ~1450rpm. (100%)
XFR wurde zum Teil oder bereits ganz gekapt.

Situation jetzt: Unter Vollast schwankt die CPU Temp zwischen 68-70°C bei einer
CPU-Lüftergeschwindigkeit von 900-1100rpm.
XFR wird immer voll ausgefahren.

Ich Tippe mal auf einen Auslese / Messfehler, der beseitigt wurde.

Auf jeden Fall mehr Power bei weniger Krach, das ist doch mal was.
 
Ja, so einen "Mehr-Power-weniger-Krach-Fehler" könnte ich auch gut brauchen. Selbst ein "Mehr-Power-mehr-Krach-Fehler" wäre willkommen. :-/
 
Du verstehst es falsch, der Fehler ist behoben wurden, nicht dazugekommen.
 
Bei mir läuft das Board nicht rund. Startet sporadisch gerne neu. Zudem ist die VRM Temp direkt nach Start bei über 90°C. Eventuell liegts daran.
Ram kann man auch nur in 0,05er Schriten einstellen.
Hab die gleiche Kombi wie Neo nur ohne Vega, sondern mit iGPU
 
Version 2.00:

Coretemp sagt mittlerweile unter Vollast grade mal 59-60°C.

Ob man dem Glauben schenken darf? *noahnung*
 
Bei mir läuft das Board nicht rund. Startet sporadisch gerne neu. Zudem ist die VRM Temp direkt nach Start bei über 90°C. Eventuell liegts daran.
Ram kann man auch nur in 0,05er Schriten einstellen.
Hab die gleiche Kombi wie Neo nur ohne Vega, sondern mit iGPU

Bei den VRM Temperaturen weiß niemand so genau ob das ein Auslesefehler ist oder nicht was ich aber vermute, denn auch unter Volllast wurde die Temperatur nicht höher und das ist dann schon arg komisch ... das UEFI selbst hat einiges an Fehler warum ASRock sich da nicht wirklich dum kümmert keine Ahnung.
Ansonsten war ich mit dem Board eigentlich gut zufrieden habs aber dennoch getauscht weil ich auf einen 2600X gewechselt habe und dafür war mir das Board einfach zu „klein“ in allen belangen ... ist halt auch nichts wirklich für OC ich fand es halt Preis/Leistuungsmäßig ganz gut :)
 
Hat das denn noch jemand mit der VRM-Temp? Das da ~100°C angezeigt werden.
 
Ja, habe etliche von denen am laufen; alle zeigen die ~100°C an. Muss ein Auslesefehler sein, da die Kühler max. lauwarm sind.
 
Kann mal jemand den VRM-, bzw. PWM-Controller Chip überprüfen, ob der es ist, der so heiß wird?
Das müsste der neben dem 8-Pin CPU-12V Stecker sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin grad von 3.10 auf 3.30 hoch, bitte beachtet, dass eingestellte Lüfterkonfigs gelöscht werden.
Bin mir noch nicht sicher wo das Problem genau liegt, aber bei mir wird CH_FAN2 nun als CPU_FAN2 erkannt und viel höher angesprochen.
 
Also die Lüfter habe ich wieder halbwegs im Griff.
Kann aber nur jedem raten das BIOS noch nicht einzuspielen.
Hatte plötzlich nach dem Update Spielabstürtze in Kombination mit 100% Lüfteraktivität.
Also Absturz -> Lüfter drehen auf 100% und das ändert sich nicht mehr bis zum Reboot.
Leider kann man nicht zurück auf 3.10.

*wütendersmiley*
 
Zuletzt bearbeitet:
Noch was "lustiges" aus dem Bereich Lüftersteuerung.
Sobald irgendwas an CPU_FAN_2/WP angeschlossen wird, wird CPU_FAN_1 nur noch mit 100% angesteuert.
Nichts zu machen es liegen immer 100% an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fragen haben sich erledigt, habe mich für ein anderes Mainboard entschieden für die Möhre.
 
Zuletzt bearbeitet:

BIOS Versionen

  • 5.70 (21.10.2022)
    Improve GPU compatibility for GeForce RTX 40 series.
  • 5.30 (13.10.2021)
    Improve memory compatibility
  • 5.20 (01.07.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.3b
    2. Improve USB compatibility
  • 5.10 (12.05.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.2
  • 5.00 (18.03.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.0
  • 4.90 (05.01.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.1.0.0 Patch D
    2. Auto disable integrated graphics when an add-on graphics card is being used
  • 4.60 (19.11.2020)
    Optimize system performance with AMD Ryzen™ 5000 Series Desktop Processors
  • 4.30 (03.08.2020)
    Optimize PCIe M.2 SSD performance on AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6
  • 4.20 (09.07.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6
Zurück
Oben Unten