ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
Du hast das ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax als Enttäuschend bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
Mini-ITX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B550
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.6 Patch B
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
3 (3 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
2x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI + Displayport
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots (1):
PCIe 4.0 x16
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
2
1x PCIe
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 2,5Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Intel I225V
WLAN und Bluetooth:
WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.1
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
Davon Typ C:
2
USB-Anschlüsse innen:
1x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x M.2/E-Key (PCIe, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul), Header Beleuchtung: 1x 4-Pin RGB (+12V/G/R/B, max. 3A), 1x 3-Pin ARGB (+5V/DATA/GND, max. 3A), Beleuchtung: RGB, 1 Zone (Seite unten)
User-Bewertung:
★☆☆☆☆
ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax
ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax
ASRock B550 Phantom Gaming-ITX/ax

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.652
Renomée
490
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    330,6 KB · Aufrufe: 105
  • 2.jpg
    2.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 8
  • 3.jpg
    3.jpg
    173,9 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.993
Renomée
249
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Eigentlich würde ich das Board kurzfristig ordern, aber ohne S/PDIF/Toslink muss ich dann zum ASUS Mini-ITX greifen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Welches ASUS meinst du? Das B550 hat nur USB-C Audio.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
2.993
Renomée
249
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Da hst Du Recht, hatte Tomaten auf den Augen ==> ich meinte das MSI MPG B550I Gaming Edge WIFI...leider mit Lüfter. Es ist zum heulen...
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Habe das Board nun hier liegen, ist für meinen OMV Filer gedacht um die alte Intelhardware abzulösen. Rein soll ein 3400G.

Picassosupport hat AsRock aber erst ab BIOS P 2.10 nach geliefert. so das ich da erst mal eine andere
CPU kurz zum flashen rein setzen darf da auf dem Aufkleber am Board P 1.00 steht.

Da rächt sich die fehlende Flashbackfunktion - nun lässt sich auch wenn lästig regeln.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich schraube ja immer die M.2 Schrauben an die M.2 Slots an den Boards wenn ich sie neu habe auch wenn da nix verbaut wird. Dann muss man sie hinterher nicht suchen oder sie gehen verloren.

Die "Mickroschraube" die AsRock hier für den M.2 Slot auf der Rückseite beilegt war so ziemlich das fummeligste was ich seid langem hatte.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Board ist wirklich noch mit BIOS P 1.00 ausgeliefert worden, laut Liste braucht es dann einen Matisse oder Renoir zum starten und BIOS Update.

Zum Glück habe ich noch einen freien R5 3600 der die Macke hat unter Windows im idle ständig einen Reboot zu verursachen. Habe dabei eben festgestellt mit RyzenPowerPlan und Minimaler Leistungszustand des Prozessors auf 99 % macht er das nicht. Stelle ich z.b. auf 5 % zack Reboot. Vertrauen tue ich der CPU nicht mehr. Aber das nur nebenbei.

Im BIOS macht er keine Problem und daher konnte ich eben im Testaufbau das BIOS P 2.20 einspielen.

Wer solche Möglichkeiten hat schaut allerdings dumm aus der Wäsche mit einer von P 1.00 nicht unterstützten CPU.
Da sollte man am besten nur Boards mich Flaschback kaufen.

Nun kann ich weiter umbauen und schauen ob es mit dem 3400G rennt.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
AsRock bringt mich zum grübeln.

- Testaufbau mit R5 3600 und 16 GB DDR4 3200 CL14
- BIOS Update auf P2.20
- Testaufbau mit R5 3400G und 16 GB DDR4 3000 CL15
- BIOS Reset vor dem einschalten
- beim ersten Start in das BIOS wundere ich mich das sehr wenige Optionen nur noch verfügbar sind
- stelle fest es ist wieder BIOS P1.00 aktiv
- zum Glück ist er damit trotzdem gestartet und ich konnte wieder P2.20 einspielen
- nun sehen die Optionen im BIOS auch wieder ok aus

Wo zum Teufel hat es sich das P1.00 wieder hergeholt? Von DualBIOS sehe ich da nichts in den Spezifikationen.

Bild vom Testaufbau, so soll es auch in den OMV Rechner mit dem Corsair SX 450w



Mal schauen was OMV zu dem i225-v vermeldet.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Am Testplatz ist das LAN Kabel an die FritzBox 7490 angeschlossen und mit der will der i225-v wohl keinen Link aufbauen. Denke nicht das Kabel ist hin das ging gestern noch mit anderem Rechner.

Ist bei der OMV Testinstallation aufgefallen, hatte natürlich erst gedacht der Adapter ist nicht eingebunden worden aber das hat er nicht gemeldet sondern nur das er keine IP per DHCP bekommen hat. Gucke auf die Buchse und alles dunkel.

Mit Kabel direkt an einem Switch alles ok. OMV Testinstallation auch. Da kann der Umbau nun in Angriff genommen werden.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Kühler musste noch getauscht werden da doch etwas zu hoch, NH-L12 geworden.

Sonst macht das Board was es soll nun, 3400G, 32 GB DDR4 3000 Micron E-Die, 960 Evo 250 für das OS (OMV) und 3 x WD Red 3 TB (CMR) für die Daten.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
BETA BIOS L2.23

Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.5

To support Ryzen 5000 G-series processors, it requires to update the BIOS with Matisse, Renoir or Vermeer CPU
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
BIOS 2.30

Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.6b

To support Ryzen 5000 G-series processors, it requires to update the BIOS with Matisse, Renoir or Vermeer CPU
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.002
Renomée
2.024
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

BIOS Versionen

  • 2.30 (08.03.2022)
    Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.6b
  • 2.20 (10.08.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.3 Patch C
    2. Enable AMD CPU fTPM in BIOS default
  • 2.10 (29.04.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.2
  • 2.00 (05.03.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.0
  • 1.80 (10.12.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.1.0.0 patch D
  • 1.61 (06.11.2020)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.1.0.0 Patch C
  • 1.60 (04.11.2020)
    Add "Re-Size BAR Support" item.
  • 1.50 (27.10.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.1.0.0
  • 1.20 (25.08.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.0.8.0 Patch A
  • 1.10 (19.06.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.0.0.2
Oben Unten