ASRock B550 Pro4

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
Bewerte das ASRock B550 Pro4:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock B550 Pro4
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B550
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.7
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
6 (6 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
VGA + HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1200
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots (4):
PCIe 4.0 x16
PCIe 3.0/3.1 x16, elektrisch x4
PCIe x1
PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
6x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse (M-Key):
2
1x PCIe
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8111H
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x M.2/E-Key (PCIe, 2230), 1x PS/2 Combo, 1x seriell, 1x TPM-Header, Header Beleuchtung: 2x 4-Pin RGB (+12V/G/R/B, max. 3A), 2x 3-Pin ARGB, Beleuchtung: RGB, 1 Zone (Seite rechts), 1x 4-Pin ATX12V
User-Bewertung:
Bislang nicht bewertet
ASRock B550 Pro4
ASRock B550 Pro4
ASRock B550 Pro4

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.723
Renomée
507
Standort
S-H
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    329,1 KB · Aufrufe: 167
  • 2.jpg
    2.jpg
    273,4 KB · Aufrufe: 25
  • 3.jpg
    3.jpg
    102,9 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:

HITCHER

Vice Admiral Special
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
641
Renomée
16
Lt. der Vergleichsseite aller AM4 Mainboards https://docs.google.com/spreadsheets/d/1wmsTYK9Z3-jUX5LGRoFnsZYZiW1pfiDZnKCjaXyzd1o ist es Einstiegsklasse, das Asus Rog Strix B450-F Gaming aber Mainstream.

Asrock B550 Pro4: 6xSM4337 55A CPU, 4xSM4337 SOC, Rog Strix B450-F 4x4C10B 46A CPU, 4x4C10B SOC

Beide Boards sind für 12 Kern-CPUs zugelassen, aber das Asrock hat schon fast doppelt soviel Leistung auf den MOSFETs. Das Rog Strix B450-F Gaming II hat man bei den MOSFETs verstärkt, aber grundsätzlich ohne PBO reicht das Design von der ersten Version schon aus. Also demnach kann man sich schon trauen PBO einzuschalten, bei dem Asrock Einsteiger-Mainboard.
 

BIOS Versionen

  • 2.30 (05.10.2022)
    Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.7
  • 2.20 (08.03.2022)
    Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.6b
  • 2.10 (05.08.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.3 Patch C
    2. Enable AMD CPU fTPM in BIOS default
  • 2.00 (25.06.2021)
    Improve USB compatibility
  • 1.90 (22.04.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.2
  • 1.80 (26.02.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.0
  • 1.70 (14.12.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.1.0.0 patch D
  • 1.42 (06.11.2020)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.1.0.0 Patch C
  • 1.40 (27.10.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.1.0.0
  • 1.20 (24.08.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.0.8.0 Patch A
Oben Unten