ASRock X470 Taichi

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 3 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3
Du hast das ASRock X470 Taichi als Top bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock X470 Taichi
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD X470
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.0
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
5 (5 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2933
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1 + S/PDIF (Optisch)
PCIe-Slots:
2x PCIe 3.0 x16 (1x elektrisch x8) + 1x PCIe 2.0 x16 (1x elektrisch x4)
1x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
8x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
3
1x PCIe
2x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Intel I211-AT
WLAN und Bluetooth:
WLAN 802.11a/b/g/n/ac
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
6x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
• Intel 802.11ac WiFi Module - Supports IEEE 802.11a/b/g/n/ac
• Multi-GPU: NVIDIA 2-Way-SLI (x8/x8), AMD 2-Way-CrossFireX (x8/x8)
• 2 x SATA3 6.0 Gb/s Connectors by ASMedia ASM1061, support NCQ, AHCI and Hot Plug
• 1 x PS/2 Mouse/Keyboard Port
• 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260), 1x M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4/SATA, 2280/2260/2242/2230), 1x M.2/E-Key (PCIe, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul)
User-Bewertung:
★★★★★
Kaufempfehlung:
0 % (3 Stimme(n))
ASRock X470 Taichi
ASRock X470 Taichi
ASRock X470 Taichi

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.183
Renomée
163
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • X470 Taichi(L5).png
    X470 Taichi(L5).png
    137,3 KB · Aufrufe: 49
  • X470 Taichi(L3).png
    X470 Taichi(L3).png
    433,5 KB · Aufrufe: 48
  • X470 Taichi(L2).jpg
    X470 Taichi(L2).jpg
    137,5 KB · Aufrufe: 789
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.411
Renomée
1.878
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.411
Renomée
1.878
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

Tanzmusikus

Commodore Special
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
495
Renomée
4
Standort
Waldstadt
BIOS L4.85 (Beta) Update AMD AM4 AGESA Combo V2 PI 1.2.0.5

 

Tanzmusikus

Commodore Special
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
495
Renomée
4
Standort
Waldstadt
Hab nun das UEFI v4.86 geflasht.
Es läuft sehr gut ähnlich wie v4.73 oder das Urgestein für Ryzen 2000 -> v2.00.
Konnte LLC & RAM-OC vom 2.00er 1:1 auf den beiden UEFI-Versionen umsetzen.
 

BIOS Versionen

  • 4.70 (06.04.2021)
    Update AMD AGESA ComboAM4v2 1.2.0.0
  • 4.60 (08.12.2020)
    Supports Ryzen 4000 G-Series and 5000 series CPU.
  • 4.20 (31.07.2020)
    Change BIOS option.

Reviews

Oben Unten