ASRock X570 Taichi - Razer Edition

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
Bewerte das ASRock X570 Taichi - Razer Edition:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASRock X570 Taichi - Razer Edition
Hersteller:
ASRock
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD X570
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.1.0.0 D
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
6 (6 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots:
3x PCIe 4.0 x16 (1x elektrisch x8, 1x elektrisch x4)
1x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
8x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
3
1x PCIe
2x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 2,5Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Rivet Networks Killer E3100X
WLAN und Bluetooth:
WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.1
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
2
USB-Anschlüsse innen:
1x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x M.2/E-Key (PCIe, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul), 1x PS/2 Combo, 1x Thunderbolt-Header 5-Pin, Diagnostic LED (Segmentanzeige), I/O-Blende integriert, Buttons/Switches: Power-Button (intern), Reset-Button (intern), Clear-CMOS-Button (intern), Clear-CMOS-Button (extern), USB BIOS Flashback (extern), Beleuchtung RGB: (Razer Chroma), 3 Zonen (Chipsatz-Kühler, I/O-Abdeckung, Seite rechts), Header Beleuchtung: 2x 4-Pin RGB (+12V/G/R/B, max. 3A), 2x 3-Pin ARGB (+5V/DATA/GND, max. 3A)
User-Bewertung:
Bislang nicht bewertet
ASRock X570 Taichi - Razer Edition
ASRock X570 Taichi - Razer Edition
ASRock X570 Taichi - Razer Edition
ASRock X570 Taichi - Razer Edition

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
2.109
Renomée
429
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten.
Um automatisch über ein neues BIOS informiert zu werden, könnt ihr das Mainboard beobachten.
 

BIOS Versionen

  • 1.30 (08.12.2020)
    Update AMD AGESA Combo-AM4 V2 1.1.0.0 patch D
Oben Unten