ASUS TUF B450-Plus Gaming

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 1 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Bewerte das ASUS TUF B450-Plus Gaming:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASUS TUF B450-Plus Gaming
Hersteller:
ASUS
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B450
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.3 Patch C
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
4 (4 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-2933
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
DVI + HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC887
Audio-Ausgänge:
5.1
PCIe-Slots:
1x PCIe 3.0 x16 + 1x PCIe 2.0 x16 (1x elektrisch x4)
3x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
6x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
1
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8111H
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
• PS/2 keyboard/mouse combo port
• 2 x USB 3.1 Gen 2 (teal blue)Type-A
• The M.2 Socket shares bandwidth with the SATA_5/6 ports, and therefore the SATA_5/6 ports cannot be used when an M.2 device is installed
• Use a chassis with HD audio module in the front panel to support an 8-channel audio output
User-Bewertung:
★★★★★
Kaufempfehlung:
0 % (1 Stimme(n))
ASUS TUF B450-Plus Gaming
ASUS TUF B450-Plus Gaming
ASUS TUF B450-Plus Gaming

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.180
Renomée
162
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1843527-n0.jpg
    1843527-n0.jpg
    111,2 KB · Aufrufe: 447
  • 1843527-n1.jpg
    1843527-n1.jpg
    18,1 KB · Aufrufe: 40
  • 1843527-n4.jpg
    1843527-n4.jpg
    71,3 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

anotherone

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
825
Renomée
48
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Falls der RAM per OC nicht laufen möchte - trotz korrekter Einstellung des XMP-Profils über die D.O.C.P. Einstellung im BIOS - bitte mal die Module in A2/B2 umstecken.

Bei mir läuft G.Skill F4-3200C16D-16GVKB Ripjaws V, 2x8GB stabil auf 3200MHz 16/18/18/38.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.510
Renomée
1.121
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
ASUS spart hier offenbar die Schraube für M.2-SSDs ein, welche auch keine Standardschraube zu sein scheint, die man oft sowieso herumliegen hat.
Ansonsten läuft das Board gut.
 

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.540
Renomée
468
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Schau mal ins Handbuch, da steht meinst eine Packliste. Das die, die Schraube absichtlich weg lassen, kann ich mir kaum vorstellen.
Vielleicht hat aber auch jemand mit seinem BWL-Wissen zugeschlagen.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.510
Renomée
1.121
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
Spannend. Ins mitgelieferte Handbuch kann ich nicht schauen, da der Rechner nicht für mich war und ich so schnell dort nicht wieder vorbei komme. Ich habe aber mal online ins Handbuch geschaut: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...GAMING/G14220_TUF_B450-PLUS_GAMING_UM_WEB.PDF
Da wird tatsächlich so eine Schraube aufgeführt. Entweder ist die beim Basteln verloren gegangen oder sie wurde tatsächlich vergessen. *noahnung* Ich habe mir jedenfalls mit Panzertape beholfen.
 

thorsam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
2.575
Renomée
712
Ich weiß nicht mehr bei welchem Board es war, aber mehr durch Zufall habe ich
das Plaste-Tütchen mit der einzelnen Minischraube gefunden.

Bei einem anderen Board sind 3 M2-Steckplätze verbaut.
Ich wollte die SSD in den M2-Sockel einbauen, an den ich rankomme, wenn die
Grafikkarten eingebaut sind. Das Schräubchen habe ich dann unter dem Kühlkörper
des obersten M2-Sockel durch Zufall gefunden.
Nur was mache ich wenn ich mehr als eine M2-SSD einbauen will?
Am besten vorher prüfen, bevor ich mir extra eine 2 Cent Schraube zzgl. 5 € Porto zuschicken lassen muß.
 

BIOS Versionen

  • 3211 (26.08.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch C
    2. Improve system performance
  • 3205 (05.08.2021)
    Support WIN 11 installed or upgraded
  • 3202 (28.06.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch A
    2. Improve system stability
  • 3002 (19.03.2021)
    - Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
    - Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
    - Fix the L3 cache performance in AIDA64
    - Improved system performance
    - Improved system compatibility
    - Improved memory performance
  • 2807 (09.02.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.0
    2. Update AMD RAID UEFI driver
    3. Improve system stability
  • 2409 (07.12.2020)
    1. New CPU support
    2. Offer a Re-size BAR Support option to enhance GPU performance.
  • 2202 (17.07.2020)
    Improve system performance
    Improve DRAM stability
    Improve system stability
    Improve system compatibility
    Fixed AI suite 3 issue
    Update AM4 AGESA to 1006
    Fixed HDMI and DP sound issue
Oben Unten