ASUS TUF Gaming B550M-Plus

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 1 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    1
Du hast das ASUS TUF Gaming B550M-Plus als Gut bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
ASUS TUF Gaming B550M-Plus
Hersteller:
ASUS
Formfaktor:
mATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B550
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.7
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
4 (4 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI + Displayport
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1200
Audio-Ausgänge:
7.1 + S/PDIF (Optisch)
PCIe-Slots (3):
PCIe 4.0 x16
PCIe 3.0/3.1 x16, elektrisch x4
PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse (M-Key):
2
2x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 2,5Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8125-CG
USB-Anschlüsse außen:
2x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
• 1 x PS/2 keyboard/mouse combo port(s)<br/ >• 1 x HDMI 2.1(4K@60HZ)<br/ >• 1x M.2/M-Key (PCIe 4.0 x4/SATA, 2280/2260/2242), 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242)<br/ >• USB BIOS Flashback (external)<br/ >
User-Bewertung:
★★★★☆
Kaufempfehlung:
0 % (1 Stimme(n))
ASUS TUF Gaming B550M-Plus
ASUS TUF Gaming B550M-Plus
ASUS TUF Gaming B550M-Plus
ASUS TUF Gaming B550M-Plus
ASUS TUF Gaming B550M-Plus

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.051
Renomée
2.036
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Nein die gab es ja damals noch nicht, war generelle Aussage zu den VRM.

Ich habe da keine Probleme da der HTPC mit dem 5600G@Stock läuft und der Server@PPT-65w und zu dem
in beiden Rechnern Topblower als Kühler dienen.

Hier hättest du es gefunden.

Asus TUF Gaming B550M Plus (WiFi) vs. Asus TUF Gaming X570 Plus – Lohnt sich das X überhaupt oder reicht auch ein B? (igor'sLAB)

Die Überraschung des Tages waren die Power Stages des neuen Motherboards, die dank der Aufteilung auf 8 Phasen beim B550 statt der 6 gedoppelten Phasen beim X570 nur ca. 4 Grad wärmer wurden. Deutlich unter 63 °C bei maximaler Last von 105 Watt sind durchaus eine Ansage an die Mitbewerber.

Und soviel verbrät der 5700G auch mit OC denke ich nun auch nicht.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Die VRM auf der CPU Seite sind auch irrelevant, die 2x50A für den SOC und die iGPU sind relevant, da kannst z.b. bei den MSI ohne Kühler auf den Oberen Spannungswandlern die iGPU Nicht groß Übertakten weil die zu heiß werden, unter CPU Last bleiben die recht kühlt.Dacht er hätte das noch mit ner APU getestet.

Danke fürs raussuchen von dem Test.
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.061
Renomée
386
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Nach meiner Beobachtung genehmigt sich die IGP des 5700G max. 30 Watt @ stock.
30 Watt x 1,2 Volt = 36 Ampere. Da sollten die 100 A die das Mainboard für den SOC zur Verfügung stellt auch noch für OC der IGP locker ausreichen.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Nach meiner Beobachtung genehmigt sich die IGP des 5700G max. 30 Watt @ stock.
30 Watt x 1,2 Volt = 36 Ampere. Da sollten die 100 A die das Mainboard für den SOC zur Verfügung stellt auch noch für OC der IGP locker ausreichen.
Beim 2400G hast ja noch APU STAPM.
Der kann ja ziehen was er will bis bei APU STAPM die PPT erreicht ist was in Spielen sehr lange dauert weil er langsam hoch geht und dann werden die Spannungswandler der iGPU schon zu heiß und es wird extrem gedrosselt.
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.061
Renomée
386
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Der APU STAPM Wert (in HWInfo) beinhaltet ja auch den CPU-Teil, der eigentlich anderweitig gespeist werden sollte, wenn ich das richtig verstehe.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Der APU STAPM Wert (in HWInfo) beinhaltet ja auch den CPU-Teil, der eigentlich anderweitig gespeist werden sollte, wenn ich das richtig verstehe.
Das ist richtig,dennoch zieht zumindestens der 2400G am Anfang deutlich mehr als z.b. die eingestellten 65Watt bis APU STAPM bei 65Watt angekommen ist.
Ich bin mit jetzt nicht 100% sicher ob das beim Übertakten der iGPU ausgehebelt wird,da müsst ich noch mal nach sehen.Aber weit über 100Watt waren kein Problem.
Deswegen bin ich auch gespannt was ich mit dem B550 und dem 5700G für Möglichkeiten habe.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
OK,stellst bei der iGPU nen Festen Takt ein ist APU STAPM verschwunden und die iGPU zieht allen schon fast 70Watt,mit CPU kommen max 150Watt zustande......;)
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.061
Renomée
386
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Beim 2400G?
Ich habe meinen 5700G mit BOINC auf CPU und GPU gequält (PBO mit Board Limits, also jenseits von Gut und Böse) und kam nicht über 80 Watt. GPU lief dabei dauerhaft auf 2 GHz, CPU mit 4,35 GHz.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Ja noch beim 2400G,der kann ordentlich saufen.....;)
Kannst denn die iGPU übertakten und sie Taktet dann immer noch runter wenn keine Last anliegt?
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.061
Renomée
386
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Das BIOS bei meinem Board ist noch unausgereift. Da kann ich für die IGP zwar einen festen Takt einstellen, der wird jedoch ignoriert. Was funktioniert ist das übertakten per PBO (+200 MHz), da taktet sie dann auch noch normal runter, wenn keine Last anliegt.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Ok 2,2GHz iGPU +2GHz Ramtakt sind ja dann auch schon mal ordentlich würd ich sagen.Macht dann auf jeden Fall min das Doppelte vom 2400G.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.051
Renomée
2.036
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
TUF-GAMING-B550M-PLUS-ASUS-2603.ZIP
Version 2603 Beta Version 2022/02/09 20.21 MBytes

TUF GAMING B550M-PLUS BIOS 2603
"Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
Please note that this is a beta BIOS version of the motherboard which is still undergoing final testing before its official release. The UEFI, its firmware and all content found on it are provided on an “as is” and “as available” basis. ASUS does not give any warranties, whether express or limited, as to the suitability, compatibility, or usability of the UEFI, its firmware or any of its content. Except as provided in the Product warranty and to the maximum extent permitted by law, ASUS is not

TUF-GAMING-B550M-PLUS-WIFI-ASUS-2603.ZIP

Version 2603 Beta Version 2022/02/09 20.22 MBytes

TUF GAMING B550M-PLUS (WI-FI) BIOS 2603
"Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
Please note that this is a beta BIOS version of the motherboard which is still undergoing final testing before its official release. The UEFI, its firmware and all content found on it are provided on an “as is” and “as available” basis. ASUS does not give any warranties, whether express or limited, as to the suitability, compatibility, or usability of the UEFI, its firmware or any of its content. Except as provided in the Product warranty and to the maximum exten
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.051
Renomée
2.036
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
TUF-GAMING-B550M-PLUS-ASUS-2604.ZIP

Version 2604 2022/03/07 20.2 MBytes

TUF GAMING B550M-PLUS BIOS 2604
"1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability
Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (TGB550MP.CAP) using BIOSRenamer."


TUF-GAMING-B550M-PLUS-WIFI-ASUS-2604.ZIP

Version 2604 2022/03/07 20.2 MBytes

TUF GAMING B550M-PLUS (WI-FI) BIOS 2604
"1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability
Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (TG550MPW.CAP) using BIOSRenamer."

D
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.051
Renomée
2.036
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
TUF-GAMING-B550M-PLUS-ASUS-2803.zip

Version 2803 Beta Version 2022/04/29 20.24 MBytes

TUF GAMING B550M-PLUS BIOS 2803
"Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.7
Please note that this is a beta BIOS version of the motherboard which is still undergoing final testing before its official release. The UEFI, its firmware and all content found on it are provided on an “as is” and “as available” basis. ASUS does not give any warranties, whether express or limited, as to the suitability, compatibility, or usability of the UEFI, its firmware or any of its content. Except as provided in the Product warranty and to the maximum extent permitted by law, ASUS is not responsible for direct, special, incidental or consequential damages resulting from using this beta BIOS.
Before running the USB flashback tool,please rename the BIOS file (TGB550MP.CAP) using BIOSRenamer"

TUF-GAMING-B550M-PLUS-WIFI-ASUS-2803.zip
 

BIOS Versionen

  • 2803 (29.04.2022)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.7.
    2. Fix AMD fTPM issue causes random stuttering.
  • 2604 (07.03.2022)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
    2. Improve system performance and stability
  • 2423 (17.08.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch C
    2. Improve system performance
  • 2407 (21.07.2021)
    Support WIN 11 installed or upgraded
  • 2403 (22.06.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch A
    2. Improve system stability
  • 2006 (08.04.2021)
    - Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1 Patch A
    - Fix USB connectivity issue
  • 2003 (27.03.2021)
    - Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.1
    - Support Smart Access Memory for Ryzen 3000 Series Processors
    - Fix the L3 cache performance in AIDA64
    - Improved system performance
    - Improved system compatibility
    - Improved memory performance
  • 1804 (09.02.2021)
    1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.0
    2. Update AMD RAID UEFI driver
    3. Improve system stability
  • 1401 (08.12.2020)
    1. New CPU support
    2. Add a ReSize BAR shortcut for AMD SAM support
  • 1202 (28.10.2020)
    1. Updated AMD AM4 AGESA V2 PI 1.1.0.0 Patch B
    2. Improve system performance and stability
    3. Improved DRAM compatibility

Reviews

Oben Unten