Gigabyte B550 Aorus Pro

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 2 66,7%
  • Nein

    Stimmen: 1 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3
Bewerte das Gigabyte B550 Aorus Pro:
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
Gigabyte B550 Aorus Pro
Hersteller:
Gigabyte
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD B550
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.2.0.1 Patch A
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
8 (8 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
4x DDR4
Video-Ausgänge:
HDMI
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1
PCIe-Slots:
1x PCIe 4.0 x16 + 2x PCIe 3.0 x16 (1x elektrisch x4, 1x elektrisch x2)
2x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
6x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
2
1x PCIe
1x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 2,5Gb LAN + 1x 1Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8125B-CG
USB-Anschlüsse außen:
3x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
3x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
6x USB 2.0
Davon Typ C:
1
USB-Anschlüsse innen:
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 5000 Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
2x Thermal-Sensor, USB BIOS Flashback/Q-Flash Plus (extern),Diagnostic LED (LED-Indikatoren), I/O-Blende integriert, Beleuchtung: RGB, 2 Zonen (I/O-Abdeckung, Audio-Signalweg), Header Beleuchtung 3x 4-Pin RGB (+12V/G/R/B, max. 2A), 2x 3-Pin ARGB (+5V/DATA/GND, max. 5A)
User-Bewertung:
★★★☆☆
Kaufempfehlung:
0 % (3 Stimme(n))
Gigabyte B550 Aorus Pro
Gigabyte B550 Aorus Pro
Gigabyte B550 Aorus Pro

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.443
Renomée
443
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    330,2 KB · Aufrufe: 73
  • 2.jpg
    2.jpg
    303,4 KB · Aufrufe: 6
  • 3.jpg
    3.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 9
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.712
Renomée
395
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
Kann das Board nicht empfehlen. Endlich mehr als 8x USB.

Dafür schmiert es gerne beim Neustart ab, der Realtek verliert gerne mal die Verbindung und das letzte Update hat das Bios zerschossen. Und zwar so, dass nicht mal ein Flashback half.

So etwas hab ich noch nie erlebt.

Apropos Bios. Dualbios gibt es natürlich nicht mal mehr bei 160 €.

Dabei gab es Dualbios früher schon ab 90 €.
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Ich kann das Board bedingt empfehlen bei Betrieb von Vermeer (Ryzen 5000). Es läuft, allerdings mit derzeit aktuellem BIOS (F11 / F12) USB Disconnect sounds und Betrieb von 3600er RAM Samsung B-Die nicht möglich. Bei 3200 ist Schluss mit Stabilität, was wohl am AGESA zu liegen scheint.

Gut sind die Vielzahl an USB Anschlüssen und Lüfter / Radiatoranschlüssen auf dem Board.

Eingeschränkt ist die Verwendung von Steckkarten.

Neben dem PCIe 4.0 x16 Slot für die GPU, kann der zweite PCIe x16 Slot (3.0) nur verwendet werden, wenn man den 2. M.2 Slot nicht belegt. Der 3. x16 Slot hat dann eben nur eine X1 Anbindung. Da ist man vermutlich mit X570er Variante besser bedient.

Die M.2 Kühler sind zudem recht wackelig konstruiert.

Sound, Netzwerk, Performance an sich sind jedoch für mich ausreichend.
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Die Erfahrung mit dem Gigabyte Support ist auch eher mau. Gigabyte hat das F12b BIOS, welches im Dezember auf der Webseite verfügbar war, wieder entfernt, der Support kennt die Version gar nicht, musste nun Screenshots liefern, damit sie mir glauben :]. Aussage, wann neues BIOS mit AGESA 1.1.9.0 erscheint gibt es auch nicht. Laut Gigabyte Support wird man darüber nicht informiert durch die Entwicklung (wofür gibt es dann den Support). Meh.
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Ein neues BIOS F12, datiert auf 18.01.2021, ist jetzt verfügbar. Changelog entspricht dem F11.
Keine Änderungen in Bezug auf meine RAM-Taktung. Mehr als 3200 sind einfach nicht drin.
AGESA ist auch noch die AGESA 1.1.0.0D.

Als erste Erfahrung wollte das BIOS nach erfolglosem RAM-Taktungstest nach reset auf optimized defaults gar nicht mehr booten. Zum Glück geht es nun wieder nach CMOS Reset und mühsamen einstellen aller Settings.

Also so wirklich rund wird das nicht mehr.
Ich hoffe, es kommen mit F13 Verbesserungen, ansonsten erwäge ich auch einen Tausch.
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Neues BIOS F13a, datiert auf 27.01.2021, ist jetzt verfügbar.

Changelog:
  1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
Keine Änderungen in Bezug auf meine RAM-Taktung. Mehr als 3200 sind einfach nicht drin.
So langsam vermute ich, dass es entweder am RAM liegt, oder ich einen schlechten SOC erwischt habe.

Grüße
Christian
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Neues BIOS F13c, datiert auf 17.02.2021, ist jetzt verfügbar.

Changelog:

1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
2. Improve USB 2.0 compatibility

Das Thema mit der RAM-Taktung kann ich dem Board nicht anlasten. Anscheinend waren die "guten" B-Dies von Samsung einfach nicht stabil über 3200MHz. Habe nun SK Hynix basierte 4000er Riegel, die einwandfrei funktionieren.

Leider habe ich immer noch mal mehr, mal weniger USB Sounds, ggf. jetzt mit dem F13c nicht mehr. Das habe ich aber eben erst geflashed....

Viele Grüße
Christian
 

Spacecake

Fleet Captain Special
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
272
Renomée
35
Standort
Hessen
Kurzes Update. Das USB-Issue ist nach wie vor vorhanden. Scheint sich ja generell durch verschiedene Hersteller, insbesondere bei Nutzern von VR-Hardware zu ziehen. Trifft also bei mir als Oculus RIFT CV1 User zu.

Der RAM kam heute aus der RMA und läuft nun (64GB Patriot Viper Black 3600er), diesmal mit SK Hynix bestückt.
Die scheint der Ryzen Speichercontroller zu mögen...

Grüße
Christian
 

BIOS Versionen

  • F13g (25.03.2021)
    - Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.1 PatchA
    - Fix L3 cache performance on Ryzen 5000 series processors
    - Fix USB 2.0 devices stability and compatibility
  • F13e (12.03.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.1
    2. Improve L3 cache performance on Ryzen 5000 series processors
    3. Improve USB 2.0 devices stability and compatibility
  • F13c (17.02.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
    2. Improve USB 2.0 compatibility
  • F13c (17.02.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
    2. Improve USB 2.0 compatibility
  • F13a (27.01.2021)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.2.0.0
  • F12 (18.01.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F11 (04.01.2021)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F12b (18.12.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
    5. Improve system stability
  • F11n (03.12.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 D
    2. Performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    3. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    4. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub
  • F11i (20.11.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
    2. Add Re-size bar option for AMD Smart Access Memory support
    3. Improve connection stability for USB 2.0 ports of USB hub (for Matisse CPU)
  • F11g (16.11.2020)
    Add "AMD Smart Access Memory" function
  • F11d (29.10.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
  • F11c (26.10.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.1.0.0 C for performance optimized on Ryzen 5000 series processors
  • F10 (18.09.2020)
    Update AMD AGESA ComboV2 1.0.8.1
  • F4 (20.08.2020)
    Improve memory compatibility
  • F2 (10.07.2020)
    1. Update AMD AGESA ComboV2 1.0.0.2 for 3rd Gen AMD Ryzen XT series processors and New Gen AMD Ryzen with Radeon Graphics processors support
    2. Fix AMD security vulnerabilities for SMM Callout Privilege Escalation
Oben Unten