MSI MEG X570 Unify

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 2 100,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2
Du hast das MSI MEG X570 Unify als Top bewertet.
Gelistet seit: – Letztes Update:
Name:
MSI MEG X570 Unify
Hersteller:
MSI
Formfaktor:
ATX
Sockel:
AM4
Chipsatz:
AMD X570
AGESA-Version:
Combo-AM4v2Pi 1.0.8.1
TDP:
105 W
Lüfteranschlüsse:
6 (6 vierpolig)
Speichergeschwindigkeit:
DDR4-3200
Speicherbänke:
4x DDR4
Integrierter Audio-Chip:
Realtek ALC1220
Audio-Ausgänge:
7.1 + S/PDIF (Optisch)
PCIe-Slots:
3x PCIe 4.0 x16 (1x elektrisch x8, 1x elektrisch x4)
2x PCIe x1
SATA-Anschlüsse:
4x SATA 6 Gbit/s
M.2-Anschlüsse:
4
2x PCIe
2x PCIe + SATA
RAID-Modus:
0/1/10
LAN-Anschlüsse:
1x 2,5Gb LAN
Primärer LAN-Chip:
Realtek RTL8125
WLAN und Bluetooth:
WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.0
USB-Anschlüsse außen:
4x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
2x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
2x USB 2.0
Davon Typ C:
2
USB-Anschlüsse innen:
1x USB 3.2 (Gen 2, 10 Gbit/s)
4x USB 3.2 (Gen 1, 5 Gbit/s)
4x USB 2.0
Kompatibel zu Ryzen 4000 Kompatibel zu Ryzen 3000
Sonstige:
1x M.2/E-Key (PCIe, 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul), 1x PS/2 Combo, Diagnostic LED (Segmentanzeige), Diagnostic LED (LED-Indikatoren), 3x M.2-Passivkühler, Bluetooth 5.0 + WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (2x2, Intel AX200), Buttons/Switches: Power-Button (intern), Reset-Button (intern), Clear-CMOS-Button (extern), USB BIOS Flashback (extern), Header Beleuchtung: 1x RGB-Header 4-Pin (5050), 2x RGB-Header 3-Pin (WS2812B), 1x LED-Header 2-Pin, 1x Corsair-RGB-Header
User-Bewertung:
★★★★★
Kaufempfehlung:
0 % (2 Stimme(n))
MSI MEG X570 Unify
MSI MEG X570 Unify
MSI MEG X570 Unify

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
2.014
Renomée
418
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
BOINC-Statistiken
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900X @ 100Watt
Mainboard
Asrock B450M Pro4
Kühlung
Enermax Aquafusion 240mm
Speicher
2x16GB DDR4 3200 @ 3533
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 OC
Display
AOC Q3279VWFD8
SSD
Kingston A2000 1TB
HDD
2x WD40EZRX
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Cooler Master Silencio 352M
Netzteil
Be quiet! Pure Power 9 600W
Betriebssystem
Win 10 64Bit
Webbrowser
Firefox
Internetanbindung
▼200 ▲200
Im Anschluss könnt ihr eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
2.777
Renomée
135
Standort
Nußloch
System
Mein Laptop
Acer Aspire 3 A 315-41 (Ryzen R5 2500U)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900X
Mainboard
MSI MEG X570 Unify
Kühlung
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
32GiB Corsair Vengeance LPX 3600
Grafikprozessor
XFX RX 5700 XT Thicc III Ultra
Display
ASUS MG278Q 2560*1440
SSD
Corsair Force MP 510 960GB
HDD
Seagate FireCuda 510 2TB
Optisches Laufwerk
ext. ASUS DVD Brenner
Soundkarte
ASUS Xonar
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolv X
Netzteil
Seasonic Prime GX-650
Tastatur
Logitech G910 Orion Spectrum
Maus
Logitech G502 HERO
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Ich habe das MSI MEG X570 Unify als Upgrade für mein Crosshair VIgekauft, da dieses nur einen M.2 NVME SSD Port bietet. Da mir RGB total egal ist, fiel die Wahl auf dieses Mainboard. Mein Ram, 4*8 GiB G.Skill FlareX 3200, läuft problemlos mit DDR-4 3600. Der Chipsatzlüfter ist kurz beim Systemstart zu hören, danach steht er still, bis jetzt habe ich ihn nicht laufen gesehen trotz der zwei eingesetzten PCIe M.2 NVME. Zur Lüftersteuerung kann ich leider nichts schreiben, da ich eine integrierte Lüftersteuerung im Gehäuse habe und benutze. WLAN und Bluetooth laufen ebenfalls ohne Probleme, jedoch nutze ich den LAN Port. Der Sound des Realtek ALC 1220 ist solide, nur die neue Sound-Software von Realtek ist zum abgewöhnen. Insgesamt ein tolles Board mit durchdachtem Layout. Allerdings dürften es ein paar USB Anschlüsse am I/O Shield mehr sein und dafür verzichte ich gerne auf den PS/2 Port.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
2.777
Renomée
135
Standort
Nußloch
System
Mein Laptop
Acer Aspire 3 A 315-41 (Ryzen R5 2500U)
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900X
Mainboard
MSI MEG X570 Unify
Kühlung
Noctua NH-D15 chromax.black
Speicher
32GiB Corsair Vengeance LPX 3600
Grafikprozessor
XFX RX 5700 XT Thicc III Ultra
Display
ASUS MG278Q 2560*1440
SSD
Corsair Force MP 510 960GB
HDD
Seagate FireCuda 510 2TB
Optisches Laufwerk
ext. ASUS DVD Brenner
Soundkarte
ASUS Xonar
Gehäuse
Phanteks Enthoo Evolv X
Netzteil
Seasonic Prime GX-650
Tastatur
Logitech G910 Orion Spectrum
Maus
Logitech G502 HERO
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Chrome
Neues Bios:
7C35vA5 (10.08.20)
- Improved boot time.
- Improved PS/2 KB/Mouse compatibility.
- Improved memory compatibility.
 

BIOS-Versionen

  • 7C35vA6 (07.09.2020)
    - Updated AMD AGESA ComboAm4v2PI 1.0.8.1
  • 7C35vA5 (10.08.2020)
    - Improved boot time.
    - Improved PS/2 KB/Mouse compatibility.
    - Improved memory compatibility.
  • 7C35vA4 (15.07.2020)
    - Updated AMD AGESA ComboAm4v2PI 1.0.0.2
  • 7C35vA3 (16.01.2020)
    - Improved optical device compatibility.
    - Improved TPM function
    - Improved NVME device compatibility.
Oben Unten