14. Pentathlon 2023: Querfeldein (Einstein@Home)

FritzB

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.12.2002
Beiträge
3.085
Renomée
1.697
Standort
Märkisch Kongo
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2012
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
  • BOINC Pentathlon 2024
Und ein letztes Mal von @Nero24 geklaut :)

Für alle Fragen, die zum Querfeldein (Einstein@home) im Rahmen des Pentathlon 2023 auftreten, soll dieser Thread dienen.

Zeitraum:
Start: 14.05.2023 um 0:00 Uhr (UTC) bzw. 2:00 Uhr (MESZ)
Ende: 19.05.2023 um 0:00 Uhr (UTC) bzw. 2:00 Uhr (MESZ)

Ankündigung der Pentathlon-Initiatoren:

Projektseite:

Konto erstellen:
https://einsteinathome.org/de/user/registration
Alternativ über den BOINC-Manager beim Projekt mitmachen

Unser Team mit Beitrittslink:
https://einsteinathome.org/de/community/teams/172823
Unserem Team bitte beitreten bevor die Disziplin startet bzw. bevor Punkte erzielt wurden. Dazu auf der Teamseite ins Projekt einloggen und dann "Team beitreten (join team)" wählen. Teamwechsel während des Wettkampfes sind verpönt!

Schwacher Schlüssel für den P3D-Cluster:
Der schwache Kontoschlüssel für dieses Projekt:
Code:
 307184_6d6bfcba5cde842632227dc5fd0b8266

Lokale Dateien:
account_einstein.phys.uwm.edu.xml
Code:
<account>
<master_url>http://einstein.phys.uwm.edu/</master_url>
<authenticator>307184_6d6bfcba5cde842632227dc5fd0b8266</authenticator>
</account>
Windows: C:\ProgramData\BOINC\
Linux: /var/lib/boinc-client/

Weitere Informationen in unserem DC-Wiki:

Besonderheiten:
  • Quorum=2 -> Pending (ab dem 17.05. möglichst keine frischen WUs mehr holen, sondern vorher genügend holen, damit sie bis zum Ende reichen)
  • Inzwischen läuft das Projekt auf NVIDIA Karten genauso gut wie auf ATI/AMD Karten.
  • Wenn möglich nicht mit CPUs berechnen, die brauchen wir bei anderen Projekten.
  • Es empfiehlt sich in den Berechnungseinstellungen auf der Webseite das Subprojekt "Gamma-ray pulsar binary search #1 (GPU)" auszuwählen. Bringt am meisten Punkte/Zeit.
  • Zwei WUs gleichzeitig laufen zu lassen ist in der Regel effizienter als nur eine. Wegen hoher CPU-Last am besten einen Kern pro WU freihalten.
index.php


Hostseintrag zum Bunkern:
Code:
#Einstein@home
127.0.0.1 scheduler.einsteinathome.org
::1 scheduler.einsteinathome.org
Es wird nicht der Upload der fertigen WU blockiert, sondern nur das Fertigmelden. Damit werden die Ergebnisse direkt nach und nach hochgeladen und nicht alle auf einmal. Punkte gibt es erst, wenn man den Hosteintrag wieder entfernt bzw. blockiert.


Bunkern per Instanzen statt via Hostseintrag (empfohlen):
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist bunkern bei Einstein nicht mehr möglich? Für mich gibt's nur 22 WUs maximal gleichzeitig...?
 
Ich hab genug bekommen. 10+10Tage eingestellt und los gings, bis die 1000 voll waren.
Wie lautet die Meldung?
 
Es gibt keine Meldung. Eine WU ist fertig, neue wird angefragt und es gibt dann 1 neue.
Und wenn es nur max. 1000 gibt, ist das ja auch nicht alle Welt... :(
 
Hinzufügen des Projektes nicht möglich - bei Euch auch?
 
Gerade ging es noch. Etwas unter 100s/WU... waren die nicht auch mal länger bei Einstein? Ist aber auch lange her, dass ich das gerechnet habe.
 
Ist bunkern bei Einstein nicht mehr möglich? Für mich gibt's nur 22 WUs maximal gleichzeitig...?
Wenn Einstein länger nicht gelaufen ist geht es meiner Erinnerung nach von falschen Laufzeiten aus und puffert entsprechend. Wenn es dann ein weilchen läuft und sich wieder einrechnet kommen auch deutich mehr WUs.
 
Wer die Meldung bekommt:

| Einstein@Home | Invalid global preferences supplied, please check https://einsteinathome.org/community/forum/19 on how to fix that.

Bildschirmfoto zu 2023-05-11 20-01-24.png

muss einmal in die Projekteinstellungen "Advanced Settings" gehen, z.B. den Puffer erhöhen, speichern und im BM aktualisieren. Dann ist schon mal diese Meldung weg.



Aber auch danach bekomme ich pro Minute max. 46 WUs, meistens zwischen 25 und 35.
 
PS: etwas über ne Stunde auf der IGP des 5700G. *oink*
 
PS: etwas über ne Stunde auf der IGP des 5700G. *oink*
Dann switch ich den 5600G von NFS zu Asteroids! Da braucht die WU geschmeidige 4:28h auf der APU/IGP/demeingebautenbildmachgerät *chatt*
 
1.000 WUs krieg ich nie pro Instanz - bei mir war bisher immer bei max. gut 500 WUs Schluss... *noahnung*
 
Dann muss Einstein hier im China-Bunkermodus laufen. Bin bis Sonntag nicht mehr zu Hause. Da müssen die Rechner einfach so durchrechnen.
 
Nunja, die Meldung ist ja, dass eine WU geholt wurde. Aber es bleibt halt bei einer. Ich warte mal ab, was über Nacht so passiert.
 
Und die erwartete Laufzeit der WU passt soweit?
Lief Einstein vorher schon mal auf dem Rechner?
 
Laufzeiten passen, Laufzeitfaktor korrigiert. Rechner hat in der aktuellen Konfiguration aber noch kein Einstein gerechnet. Mag wohl daran liegen.
 
Ggf noch on_frac auf 0.99 setzen
 
Dann muss Einstein hier im China-Bunkermodus laufen. Bin bis Sonntag nicht mehr zu Hause. Da müssen die Rechner einfach so durchrechnen.
Ich glaube es war früher schon so das die ersten 1-2 Tage locker 2/3 der WUs ins Pending wandern udn sich das Verhältnis im laufe der Rechentage bessert.
 
Laufzeiten passen, Laufzeitfaktor korrigiert. Rechner hat in der aktuellen Konfiguration aber noch kein Einstein gerechnet. Mag wohl daran liegen.
Merkwürdig, meinen jetztigen Rechner hat Einstein noch nie gesehen und ich habe in mehreren Anfragen 105 WUs bekommen bis ein "won't finish in time" kam.
Bei knapp unter 1h pro WU passt das aber ganz gut, wenn ich nach Prime wechsle.
 
Das liegt vermutlich daran das ich nicht auf das Unterprojekt geachtet hatte.
eine gute Stunde laufen die "Binary Radio Pulsar Search (MeerKAT) 0.12 (BRP7-opencl-ati)" WUs, die klassischen "Gamma-ray pulsar binary search #1 on GPUs 1.22" werden bisher ebenfalls mit einer halben Stunde prognostiziert.

Aus der Erinnerung heraus kann ich aber sagen das die ATI MeerKAT WUs nit mit den entsprechenden Intel WUs vergleichbar sind. Die Intel WUs laufen schneller und werfen erheblich weniger ab.
 
Ich hab mal ne kleine Spass Config mit nem 5700G und einer ARC A770 zusammengebastelt da in beiden Fällen multi WU aus verschiedenen Gründen sinnlos ist und lasse die etwas einrechnen.
Wird sicher lustig die laufen zu lassen. *buck*
 
Wieso lustig ? *chatt*
 

Anhänge

  • Einstein.JPG
    Einstein.JPG
    99,8 KB · Aufrufe: 15
Mindestens seit heute Mittag kriege ich auf allen Rechnern nur noch Meldungen, dass keine Verbindung mehr zum Server möglich ist.

Code:
Fr 12 Mai 2023 17:45:33 CEST | Einstein@Home | Requesting new tasks for CPU and NVIDIA GPU
Fr 12 Mai 2023 17:45:34 CEST |  | Project communication failed: attempting access to reference site
Fr 12 Mai 2023 17:45:34 CEST | Einstein@Home | Scheduler request failed: Couldn't connect to server
Fr 12 Mai 2023 17:45:35 CEST |  | Internet access OK - project servers may be temporarily down.

Liegt das an mir oder hämmern da nur wieder tausende auf die Server ein und legen dann mal zur Abwechslung schon die Downloadserver lahm?
 
hosts-Eintrag?
Bei mir hat vorhin das Instanzen aufladen problemlos geklappt...
 
Zurück
Oben Unten