[V-T] 5x Igel 2100LX (400Mhz,128MB Ram,128MB Flash) Thin Client

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Erstellt: , 20x gepusht
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt online:
Wie schon im Titel steht, möchte ich gerne fünf Thin Clients verkaufen.

Erstmal ein paar Bilder von den kleinen Teilen

Frontansicht:
dsc00097us8.jpg
Innenleben (Auf dem Bild fehlt die 128MB CF-Card):
dsc00096gz4.jpg
Rückseite + Anschlüsse:
dsc00098gu3.jpg

Technische Daten: http://www.itc-online.de/archiv/igel/IGEL%20Feature%20comparison%20HARDWARE%202006-feb-27.pdf

Zubehör: Netzteil und Vertikalständer

Obwohl das ganze eigentlich Thin-Clients sind, lässt sich wunderbar Linux von einer externen USB-Festplatte/USB-Stick booten :). Mit den Teilen lässt sich also ganz einfach ein lüfterloser Linux-Rechner aufsetzen der auch noch verdammt wenig verbraucht (max. 20W). Ihr könnt natürlich auch eine 2,5" IDE Festplatte intern anschließen oder das ganze auf eine CF-Card packen. Die Möglichkeiten sind eigentlich unbegrenzt :)

Haben würde ich gerne pro Stück 60 55 50 Euro (VHB) und entweder kommt dann noch Versand per DHL dazu (5,90 versichert als Paket) oder ihr holt euch das Gerät bei mir unter der Woche in Bremen oder am WE in Bremervörde ab.

Läuft auch im: forumdeluxx


EDIT: Auch Tausch gegen 2,5" IDE (>=80GB), DDR-Ram PC400 (1x oder 2x 1GB) oder DDR1 So-Dimm Pc266 oder höher (>=512MB) möglich :)
EDIT2: Große CF-Karten sind auch erwünscht.


2 Stück für 100 Euro inkl. im forumdeluxx verkauft @ Chris06
1 verkauft im p3dnow @ fragme
1 getauscht im p3dnow @ greck456
 
Zuletzt bearbeitet:
20x gepusht

KarlNoff

Admiral Special
Bewertung - 100%
22   0   0
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
1.679
Renomée
17
Hallo,

eine blöde? Frage: Die Geschwindigkeit mal außer acht gelassen, kann man auf einer passenden CF Karte (4GB) auch XP installieren und dann auf dem Rechner betreiben?

Gruß Christian
 

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Also Treibermäßig dürfte das ganze absolut kein Problem sein, die Treiber für Chipsatz etc. findet man ja direkt bei VIA.

Habe aber leider keine Möglichkeit, das testen zu können.

Zum Thema Windows XP auf CF-Card hab ich per google mal eben auf die schnelle diesen Interessanten Artikel gefunden:

http://www.ehomeupgrade.com/entry/425/how-to_boot_windows

Müsstest also erst das ganze auf eine Festplatte installieren, dann XPLite drüberlaufen lassen und dann auf cf-card schieben...
 

NeuerBenutzer

Fleet Captain Special
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
324
Renomée
6
Standort
Saarland
eine blöde? Frage: Die Geschwindigkeit mal außer acht gelassen, kann man auf einer passenden CF Karte (4GB) auch XP installieren und dann auf dem Rechner betreiben?

Nach Aufrüstung des RAM funktioniert auch Windows XP drauf - das Modell gibt es als 2510-XP auch direkt ab Werk mit Windows XP embedded. ;)
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Bewertung - 100%
150   0   0
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.306
Renomée
97
Standort
Somewhere in Oberfranken
Also Treibermäßig dürfte das ganze absolut kein Problem sein, die Treiber für Chipsatz etc. findet man ja direkt bei VIA.

Habe aber leider keine Möglichkeit, das testen zu können.

Zum Thema Windows XP auf CF-Card hab ich per google mal eben auf die schnelle diesen Interessanten Artikel gefunden:

http://www.ehomeupgrade.com/entry/425/how-to_boot_windows

Müsstest also erst das ganze auf eine Festplatte installieren, dann XPLite drüberlaufen lassen und dann auf cf-card schieben...


Haben die 2100 LX nicht ein integriertes Linux?
http://www.download-igel.com/ftp/manuals/deutsch/lx/IGEL User Guide LX 3.05.500_Deutsch.pdf

Wenn ja dürfte es nicht möglich sein auf dem Igel ein anderes OS zu installieren.
Deiner PDF entnehme ich ebenfalls das es den Igel 2100 CE gibt.
Mit Windows CE 5.0 drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeuerBenutzer

Fleet Captain Special
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
324
Renomée
6
Standort
Saarland
Zum Thema Windows XP auf CF-Card hab ich per google mal eben auf die schnelle diesen Interessanten Artikel gefunden:

http://www.ehomeupgrade.com/entry/425/how-to_boot_windows

Müsstest also erst das ganze auf eine Festplatte installieren, dann XPLite drüberlaufen lassen und dann auf cf-card schieben...

Geht auch viel einfacher mit einer Industrie-CF-Karte, welche sich unter Windows als Festplatte und nicht als Wechseldatenträger meldet. Haben wir auf der Arbeit vor kurzem mal getestet - allerdings kostete so eine 4 GB Karte auch mal eben 130 € zzgl. Merkel-Steuer. :(
 

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Mit integrierten Linux ist wohl das Linux auf der mitgelieferten CF-Card gemeint.
Bei mir bootet der kleine jedenfalls einwandfrei feather linux von nem USb-Stick :) und sogar Win95 hat er von einer alten 2,5" Festplatte gebootet die ich per USB angeschlossen hatte.

Das Ding hat intern eigentlich ganz "normale" PC-Hardware und auch ein stinknormales Phoenix BIOS in dem man einstellen kann von welcher Schnittstelle er booten soll.
 

NeuerBenutzer

Fleet Captain Special
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
324
Renomée
6
Standort
Saarland
Haben die 2100 LX nicht ein integriertes Linux?
http://www.download-igel.com/ftp/manuals/deutsch/lx/IGEL User Guide LX 3.05.500_Deutsch.pdf

Wenn ja dürfte es nicht möglich sein auf dem Igel ein anderes OS zu installieren.

Das OS ist komplett auf der CF-Karte und mit Wechsel der Karte kann man demnach auch einfach das OS wechseln. Wer das Teil später nochmal im ursprünglichen Zustand weiterverkaufen will kauft also einfach eine neue leere CF-Karte und installiert da seinen Kram drauf.
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Bewertung - 100%
150   0   0
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.306
Renomée
97
Standort
Somewhere in Oberfranken
Nach Aufrüstung des RAM funktioniert auch Windows XP drauf - das Modell gibt es als 2510-XP auch direkt ab Werk mit Windows XP embedded. ;)


Du meinst den 5610 XP aus der Premium Serie, oder?
Der hat aber leicht andere Hardware verbaut:
http://www.igel.com/ps/tools/downlo...emium46d6cbe41312e.pdf&name=DS_Premium_DE.pdf
.
EDIT :
.


Mit integrierten Linux ist wohl das Linux auf der mitgelieferten CF-Card gemeint.
Bei mir bootet der kleine jedenfalls einwandfrei feather linux von nem USb-Stick :) und sogar Win95 hat er von einer alten 2,5" Festplatte gebootet die ich per USB angeschlossen hatte.

Das Ding hat intern eigentlich ganz "normale" PC-Hardware und auch ein stinknormales Phoenix BIOS in dem man einstellen kann von welcher Schnittstelle er booten soll.

Das OS ist komplett auf der CF-Karte und mit Wechsel der Karte kann man demnach auch einfach das OS wechseln. Wer das Teil später nochmal im ursprünglichen Zustand weiterverkaufen will kauft also einfach eine neue leere CF-Karte und installiert da seinen Kram drauf.

Ja. Stimmt. Denkfehler meinerseits. Ich habe grad mal den Igel genauer angesehen der vor mir steht :)
Ich geh irgendwie immer automatisch von aus das bei solchen Kisten die Software im ROM liegt.

Dann sollte sich XP "problemlos" auch auf den 2100er installieren lassen.
Mit ein wenig mehr Ram sollte dann auch XP grad noch so zum Surfen und als Schreibmaschine funktionieren.
Im 2100 ist immerhin nur ein VIA "Eden" mit 400Mhz.
Ob es ein Samuel 2 oder ein Esther geht aus den PDFs leider nicht hervor.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeuerBenutzer

Fleet Captain Special
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
324
Renomée
6
Standort
Saarland
@Woodstock

1) Auf www.igel.de/igel/live.php,navigation_id,1642,_psmand,1.html gibt es einen 2510 XP.

2) Mit mindestens 512 MB und einer 2 GB Industrie-CF-Karte kann man ein normales Windows XP installieren.

[OT]Ich benutze die Teile als Buchstütze auf der Arbeit. ;)[/OT]

EDIT: Ab Werk werden die Windows XP embedded Thin Clients von IGEL mittlerweile mit 1 GB CF-Karte ausgeliefert, da 512 MB nicht mehr ausreichen für das deutsche Language-Pack.
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Bewertung - 100%
150   0   0
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.306
Renomée
97
Standort
Somewhere in Oberfranken
@Woodstock

1) Auf www.igel.de/igel/live.php,navigation_id,1642,_psmand,1.html gibt es einen 2510 XP.

2) Mit mindestens 512 MB und einer 2 GB Industrie-CF-Karte kann man ein normales Windows XP installieren.

[OT]Ich benutze die Teile als Buchstütze auf der Arbeit. ;)[/OT]

EDIT: Ab Werk werden die Windows XP embedded Thin Clients von IGEL mittlerweile mit 1 GB CF-Karte ausgeliefert, da 512 MB nicht mehr ausreichen für das deutsche Language-Pack.


Ok. Den habe ich übersehen :)

Aber trotzdem. Mit einer 400 Mhz Eden CPU wird das nicht der Reißer :)
Ich habe selber überlegt so einen gebrauchten zu kaufen bis ich die CPU gesehen habe.
Die 400 Mhz sind mir auch für ein Kubuntu doch etwas zu wenig.

Schade. Die Igel sind richtig nette Teile :)
 

NeuerBenutzer

Fleet Captain Special
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
324
Renomée
6
Standort
Saarland
Jepp nen Igel 5300 LX hab ich auch noch hier, da muss ich aber erstmal Netzteil und Ram auftreiben zum testen. Der gibt dann einen schönen Silent Rechner :p

Da kommen ganz normale DDR1-RAM rein und als Netzteil braucht der 12V/4A. Gerade wegen dem PCI- und PCMCIA-Slot ist der eine ideale Basis für einen fli4l oder ipcop Router. ;)
 

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Da kommen ganz normale DDR1-RAM rein und als Netzteil braucht der 12V/4A. Gerade wegen dem PCI- und PCMCIA-Slot ist der eine ideale Basis für einen fli4l oder ipcop Router. ;)

Jepp alles bekannt :). 256MB Ram werden ich mir nachher mal von der Arbeit zum Testen mitnehmen und nen altes TFT Netzteil mit den gesuchten Werten liegt hier auch noch herum.

Nu aber mal BTT, wer will einen kaufen?
 

BigShot

Lieutnant
Bewertung - 100%
2   0   0
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
91
Renomée
0
ist es viel aufwand den im auto einzusetzen?
also die adapter und so..
würde das funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Also von der größe her, dürfte das absolut kein Problem sein den im Handschuhfach, oder unter dem Sitz zu befestigen. Das einzige was Du da ansonsten benötigst wäre wohl ein Spannungswandler evtl gleich für direkten Anschluss an den PC. Also 12V auf 5V bei 4A oder halt nen Wandler von 12V auf 220V, dann kannst Du das eigentliche Netzteil weiterbenutzen.
 

BigShot

Lieutnant
Bewertung - 100%
2   0   0
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
91
Renomée
0
ok, ich merk mir dein angebot mal..
vllt meld ich mich nochmal ;)
 

Smili

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
14   0   0
Mitglied seit
24.09.2002
Beiträge
227
Renomée
0
Standort
Bremervörde u. Bremen
Der Fairness halber auch hier das Angebot, 4 Stück für 175 Euro inkl.
 
Zuletzt bearbeitet:

greck456

Lieutnant
Bewertung - 100%
1   0   0
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
64
Renomée
0
Hi,

würdest du 1x SanDisk Extreme III 4.0GB in Zahlung nehmen?


greg
 
Oben Unten