News Aldi bringt zwei Ryzen-Notebooks in die Filialen

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.699
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ab 29. April 2020 plant Aldi offenbar, zwei neue Medion-Notebooks auf Basis von AMD Ryzen in die Filialen zu bringen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die brandneuen Renoir-APUs, sondern um den Vorgänger Picasso auf Basis von Zen+. Das muss für die Zielgruppe jedoch kein großer Nachteil sein, werden die Discounter-Laptops doch oft nur zum surfen, tippen und Videos schauen verwendet. Hier ist also ein günstiger Preis zusammen mit möglichst vielen Features gefragt.
(…)

» Artikel lesen
 

Fliwatut

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.05.2016
Beiträge
638
Renomée
20
Das 14" Gerät fände ich klasse, wenn es das auch mit dem R5 geben würde. Der R3 ist mir mit nur zwei Kernen dann doch nicht mehr uptodate genug und 15,6" brauche ich nicht.
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
773
Renomée
81
Das wechseln aus dem S-Modus in den normalen Modus ist ein Klick + Restart. Schöne Geräte.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.870
Renomée
39
Standort
Bembeltown
Wem es Spass macht.....
Ich persönlich greif da lieber zu refurbished Businessläppis..
Bei den Medion"Schnäppchen" ist ja bekanntermassen auch Linuxkompatibilität schon länger ein Glücksspiel :[
 
G

Gast17122020

Guest
Windows S-Variante ?!?! Ich habe vor 6Monaten unserem Schachverein ein Notebook gekauft. Es hatte die S-Variante. Der Euronics Mitarbeiter erklärte mir das das "S" für Senioren stehen würde und das ein Schuutz sein soll für unerfahrene. Ich könnte die Windows Version jedoch freischalten. Was ich dann auch gemacht habe. Sie läuft jetzt als ganz normale Windows 10 Version mit Apps aller Anbieter.

ODer hat sich bei der Bezeichnung "S" etwas geändert?

morpheus
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.699
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Hier steht, was die S-Variante ist:
https://support.microsoft.com/de-de/help/4020089/windows-10-in-s-mode-faq
Windows 10 im S Modus ist eine Version von Windows 10, die für Sicherheit und Leistung optimiert ist und eine vertraute Windows-Umgebung bietet. Zur Erhöhung der Sicherheit sind nur Apps aus dem Microsoft Store zulässig, und Microsoft Edge ist für sicheres Browsen erforderlich.
Natürlich kann man die S-Variante zur normalen Home oder Pro upgraden, aber dazu brauchst Du meinem Wissensstand nach eine gültige Lizenz.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast17122020

Guest
Das Notebook von Euronics, mit der S-Variante, konnte ich kostenlos Upgraden

--- Update ---

Man muss dummerweise nur einen Account bei Microsoft machen. Das Upgrade selber war kostenlos
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.699
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Man muss dummerweise nur einen Account bei Microsoft machen. Das Upgrade selber war kostenlos
Ah ok, das wusste ich nicht. Dachte es wäre das gleiche Spiel wie beim Upgrade von Home auf Pro, wo man einen gültigen Pro-Schlüssel eingeben muss, um das System upzugraden.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.004
Renomée
67
Auch an Notebooks werden im Home Betrieb zumeist Mäuse angesteckt um damit bequemer zu arbeiten. Da ist lediglich ein einziger USB Typ-A Port sehr wenig. Hat man ne Maus an dem Gerät ist nicht mal die Nutzung einer herkömmlichen USB Sticks mehr möglich (ohne USB-C Adapter).
Was soll das? Sorry, aber da schaue ich mich doch lieber nach anderen Geräten um. Gibts durchaus einiges brauchbares im gleichen Preisbereich.
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
773
Renomée
81
Na da hängst dein USB hub an USB-C, dann sparst dir auch jedesmal die Fummelei deine ganzen USB Geräte einzustecken.

Wenn se 2x USB Typ A verbaut hätten, dann hätte jeder geschrien das ding habe kein USB Typ C.

Für den Preis mit 45Wh Akku und 3 Jahren Garantie imho ein sehr gutes Angebot
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.801
Renomée
611
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Auch an Notebooks werden im Home Betrieb zumeist Mäuse angesteckt um damit bequemer zu arbeiten. Da ist lediglich ein einziger USB Typ-A Port sehr wenig. Hat man ne Maus an dem Gerät ist nicht mal die Nutzung einer herkömmlichen USB Sticks mehr möglich (ohne USB-C Adapter).
Was soll das? Sorry, aber da schaue ich mich doch lieber nach anderen Geräten um. Gibts durchaus einiges brauchbares im gleichen Preisbereich.
Da kann man ja eine universelle Docking-Station nutzen.
Ich stöpsel den Laptop meist nur via USB-C an den Monitor und dort hängt das Maustatur und ggf. auch noch Drucker dran. Strom bekommt er auch von dort.

Aber gerade die größere Variante hätte in der Tat mehr als genug Platz für USB-Anschlüsse gehabt, wenn man das Gehäuse nicht so albern zur Unterseite zulaufen lassen würde.

Immerhin ein Nummernblock, den lassen ähnlich große Geräte oft weg.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.236
Renomée
1.122
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Anschlüsse:

Kartenleser für microSD-Speicherkarten (Speicherkarten nicht im Lieferumfang enthalten)
1 x USB 3.1 Typ-C mit DisplayPort-Funktion und Ladefunktion (Nur mit entsprechendem Adapter. Nicht im Lieferumfang enthalten.)
1 x USB 2.0
1 x HDMI out
1 x Netzadapteranschluss
Audio: 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out)
Zum größeren Gerät:

Sehe ich das richtig, dass der einzige USB Type A Anschluss nur USB 2.0 hat? Wer baut solche Krüppel?
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.004
Renomée
67
Na da hängst dein USB hub an USB-C, dann sparst dir auch jedesmal die Fummelei deine ganzen USB Geräte einzustecken.

Wenn se 2x USB Typ A verbaut hätten, dann hätte jeder geschrien das ding habe kein USB Typ C.

Stell dir mal vor, mein Notebook hat sogar 3* USB Typ-A und zusätzlich dazu USB-C. Andere Hersteller bieten mehr USB Anschlüsse sogar in teils deutlich günstigeren Geräten an. An dieser Stelle muss man also wahrlich nicht so knausern, um die 500€ Grenze halten zu können.

Da würde ich mir eher ein Lenovo IdeaPad S340 für das Geld holen. Ja, das hat nur die Hälfte an SSD Kapazität, ist aber deutlich flexibler bei den Anschlüssen und bietet beim Typ A auch nicht nur olles USB 2.0.
 
Zuletzt bearbeitet:

trethupe

Commodore Special
Mitglied seit
03.04.2008
Beiträge
413
Renomée
23
Standort
im schönen Allgäu
ist in allen grösseren pcforen immer das gleiche geheule, wenns um aldiläppis geht.
ihr vergesst dabei, dass die käuferschicht dieser laptops zu 99,99% weder hier, noch bei PCGH, LUXX oder CB liest.
die lesen amazon, ebay, zalando, e-mail und katzenbilder.
und genau für für diese klientel sind diese laptops gedacht.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.801
Renomée
611
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
fallsichdochmaljemandverirrtistergewarnt
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.004
Renomée
67
ihr vergesst dabei, dass die käuferschicht dieser laptops zu 99,99% weder hier, noch bei PCGH, LUXX oder CB liest.
die lesen amazon, ebay, zalando, e-mail und katzenbilder.
und genau für für diese klientel sind diese laptops gedacht.

Und inwiefern ist es jetzt relevant, welche Internetseiten jemand ansteuert, wenn es um die Ausstattung des Gerätes geht? Braucht man zum Lesen von P3DNow oder Hardwareluxx weniger USB Anschlüsse als für Amazon oder Zalando?

Meine Schwester hat bis vor einigen Monaten noch nicht mal kapiert gehabt, was ein Browsertab ist und hat deshalb immer dutzende Fenster offen gehabt. Aber selbst diese völlig unbedarfte PC Nutzerin würde sich massiv verarscht vorkommen, wenn sie neben ihrer Maus nicht mal nen stink normalen USB Stick an die Kiste anschließen könnte, ohne nen USB-C Adapter oder ein USB Hub.

Das sind auch nicht die ersten Notebooks, die man bei Aldi zu kaufen bekommt. Aber nach meiner Erinnerung die ersten, bei denen mir dieses massive Defizit auffällt. Und gerade die Käufer solcher Geräte möchten eine möglichst große Menge an zusätzlichen Anschlüssen, weil die sich nämlich oft noch irgendwelchen Zusatzkram wie ein externes Lauferwerk, externe Festplatte oder nen USB Ventilator für den Sommer kaufen.

Die restliche Ausstattung der Geräte ist auch voll ok und sogar teils deutlich besser als das, was man bei Medion sonst so geboten bekommt. Deshalb schockiert es mich gerade besonders, dass ausgerechnet bei ein paar USB Ports gespart wird.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.004
Renomée
67
Mag sein. Dennoch kann man den extremen USB Mangel an diesem Gerät definitiv kritisieren und muss das nicht mit "immer das gleiche Geheule..." abtun.

Zumal das eben ein Punkt ist, an dem Kritik auch bei solch einem Aldi Notebook mehr als berechtigt ist. Wäre dort jetzt die SSD nicht so groß wie bei vergleichabren Geräten, Schwamm drüber. Oder wäre das Display weniger gut, auch geschenkt. Sowas würde ich als Nachteil eines solchen Discounter Geräts durchgehen lassen.
Aber, dass man bei Medion jetzt schon bei simplen USB Ports so massiv knausert, das ist schon echt dreist und vor allem nicht nachvollziehbar. Solch ein Port kostet in Sachen Material einen Fliegenschiss und die Plattform gibt auch die Kapazitäten für mehr Anschlüsse her.
 
Oben Unten