Artikel AMD A10-6800K und A10-6700 im Test - neue APUs, alter Kern

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
<div style="text-align: center;"><img width="800" height="230" src="http://www.planet3dnow.de/cms/wp-content/uploads/2013/06/1_Titelbild_AMD_Richland.png" class="attachment-full wp-post-image" alt="1_Titelbild_AMD_Richland" /></div><br /><br /><p>Der Artikel zum Erscheinen von „Trinity” fing an mit einem Zitat von AMD: „Deliver the best APU every year!” Damit will man nicht bis zum Ende des Jahres warten und präsentiert am heutigen Tag ein kleines Update für den Sockel FM2.</p> (&hellip;)

<a href="http://www.planet3dnow.de/cms/351-amd-a10-6800k-und-a10-6700-im-test-neue-apus-alter-kern/">&raquo; Artikel lesen</a>
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isigrim

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
2.139
Renomée
84
Danke für den Artikel!

Mit welchem Browser habt ihr denn Flash getestet. Ich hab kürzlich gemerkt, dass die neuen Chrome Versionen mit dem integrierten Flash-Player zumindest auf meinen AMD-Systemen keine ordentliche Hardware-Beschelunigung mehr nutzen (Der C60 zeigt da schnell, wenn was bei der Beschleunigung nicht funzt ;D). Internen Flash abgeschaltet geht´s wieder deutlich besser.
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Flash hat doch schon immer Probleme gemacht...

Schöner Artikel, etwas enttäuschend, aber nicht verwunderlich.

Schön das der 6700 weniger Strom braucht.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.144
Renomée
123
Danke für diesen ausführlichen und informativen Artikel!

Leider findet man in allen Tests natürlich nur die beiden Flagschiffe der neuen Richlands.

Wird es zu gegebener Zeit vielleicht auch mal einen Test des A8-6500 geben, damit man mal die Leistung der weniger stark ausgebauten iGPU mit dem Vollausbau vergleichen kann?

Immerhin bekommt man diese CPU schon für gut 30€ weniger. Würde mich interessieren, wieviel Leistung bei der iGPU da verloren geht.
Wenn das nicht so unglaublich viel ist, würde mir diese APU auch ausreichen.
Oder sollte man da direkt zum A10-5700 greifen? Den gibts ja auch schon fürs gleiche Geld.
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Flash-Version gucke ich nachher mal nach.

Tests mit kleinen APUs würde ich gerne machen, kommt aber drauf an, wieviel Zeit ich dafür finde und ob uns AMD noch ein Sample zukommen lassen will. ;)

@Santas Little Helper
Welche APU man nehmen sollte kommt natürlich auf das Nutzungsverhalten an. Eine Pauschalaussage ist da schwierig ;)
 

Masmiseim

Cadet
Mitglied seit
25.05.2005
Beiträge
22
Renomée
0
Danke für den schönen Test.
Eine kleine Anregung habe ich aber:
Könntet ihr zu eurem umfangreichen Tests noch ein Compiler-Durchlauf hinzufügen? Also beispielsweise einmal den Linux-Kernel Compilieren und die Zeit messen.
Die Ergebnisse fände ich sehr interessant :-)
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ist eine interessante Idee, ich werde es mir mal überlegen. :)
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.144
Renomée
123
@Santas Little Helper
Welche APU man nehmen sollte kommt natürlich auf das Nutzungsverhalten an. Eine Pauschalaussage ist da schwierig ;)

Na, mir gehts vorrangig um die Leistung der iGPU. Wenn die bei dem Richland A8-6500 auf dem Niveau eines A10-5700 liegen würde, würde ich die Richland APU nehmen.

Wär die iGPU Leistung deutlich unter dem A10-5700, würd ich die ältere Trinity APU kaufen.

Beide haben aktuell den selben Preis.
 

BBigTree

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2001
Beiträge
2.155
Renomée
20
Danke für den schönen Test.
Eine kleine Anregung habe ich aber:
Könntet ihr zu eurem umfangreichen Tests noch ein Compiler-Durchlauf hinzufügen? Also beispielsweise einmal den Linux-Kernel Compilieren und die Zeit messen.
Die Ergebnisse fände ich sehr interessant :-)
Ist eine interessante Idee, ich werde es mir mal überlegen. :)

Finde ich auch ne gute Idee - vll den Debian Kernel vom neuen Stable. Wheezy bleibt ne Weile :)

==

Danke für den Test, warte aber eher auf Kaveri. Hoffe ja nicht, dass er sich verschiebt; irgendwie "komisch" von AMD nun noch Richland zu bringen, wenn Kaveri doch im Herbst kommen soll. Oder vertue ich mich?
 

Dr@

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Danke für den Test, warte aber eher auf Kaveri. Hoffe ja nicht, dass er sich verschiebt; irgendwie "komisch" von AMD nun noch Richland zu bringen, wenn Kaveri doch im Herbst kommen soll. Oder vertue ich mich?
Als sich der Bulldozer immer weiter verschoben hat, haben alle nach einem Plan B gefragt. Jetzt hat AMD einen Plan B und dieser wird auch wieder hinterfragt.
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wir haben verwendet den Chrome 27 mit Flash 11.7. Bei Chrome ist aktuelle die Beschleunigung von Flashinhalten offensichtlich defekt. Wir werden bei Zeiten noch mal mit dem IE nachprüfen.
Google Chrome 27.0.1453.94
Adobe Flash Player 11.7.700.203
 

Merkor1982

Lt. Commander
Mitglied seit
14.01.2013
Beiträge
150
Renomée
1
Standort
Hobbingen
Mich würde interessieren ob ein A10-6700 für Fifa reicht, gestern in unserem Fußball abend hatten wir so eine idee. heutzutage, unser empfinden nach gibt es kaum noch Spiele die ihr Geld wirklich wert sind, daher spielen wir seit 2-3 Jahren mittlerweile nur noch Sportspiele gegeneinander. Fifa 13 z.b aktuell. Daher sehen wir kein grund mehr für eine Konsole am TV.

Da dachte ich mir vielleicht einen kleinen HTPC, neben meinem XBMC HTPC, nur dieser eben nur für Fifa 13 und solche spiele wo (ich glaube mal) nicht so argh viel leistung braucht. Mit einer AMD CPU wäre halt da dann die möglichkeit eine dedizierte GK zu sparen und ein kleines Gehäuse zu benutzen, was meint ihr würde die Leistung dafür ausreichen?
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Fifa 13 sollte für die APUs kein Problem darstellen. Ich hab mir gerade die Werte hier angeguckt. 1080p mit 4xMSAA auf high schafft sogar der A10-4600 flüssig. (62 FPS) Das sollte mit Desktop-APUs ein Klacks sein ;)
 

Merkor1982

Lt. Commander
Mitglied seit
14.01.2013
Beiträge
150
Renomée
1
Standort
Hobbingen
Fifa 13 sollte für die APUs kein Problem darstellen. Ich hab mir gerade die Werte hier angeguckt. 1080p mit 4xMSAA auf high schafft sogar der A10-4600 flüssig. (62 FPS) Das sollte mit Desktop-APUs ein Klacks sein ;)


Das weckt wieder euphorie in mir, ich werde aber bis zum Launch von Fifa 14 warten mit der realisation:) Als gehäuse schwebt mir (http://geizhals.de/inter-tech-mini-itx-e-i5-a882197.html) oder das hier (http://geizhals.de/inter-tech-mini-itx-e-i7-schwarz-88881176-a930213.html). :)

Edit: wird es für Richland wieder neue Sockel geben ala FM2+ oder normale FM2?

GH: Wunschliste erstellen schonmal:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.183
Renomée
163
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
1. Richland läuft wie Trinity auf Sockel FM2. Der Nachfolger Kaveri wird auf Sockel FM2+ setzen.

2. Das ist ein Gehäuse mit Pico Netzteil. 84W reichen nicht für einen A10.

@Topic: Schönes neues Stepping mit guter Steigerung. Wenn AMD die hohe Schlagzahl beibehalten kann und der 28nm Prozess was taugt, könnte die CPU-Performancelücke zu Intel deutlich kleiner werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Merkor1982

Lt. Commander
Mitglied seit
14.01.2013
Beiträge
150
Renomée
1
Standort
Hobbingen
1. Richland läuft wie Trinity auf Sockel FM2. Der Nachfolger Kaveri wird auf Sockel FM2+ setzen.

2. Das ist ein Gehäuse mit Pico Netzteil. 84W reichen nicht für einen A10.

hm, dachte der 6700er ist eine 65Watt version?

Könnte ein richland A6 auch für Fifa reichen?
 

Effe

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
3.183
Renomée
163
Standort
Im Havelland
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

Merkor1982

Lt. Commander
Mitglied seit
14.01.2013
Beiträge
150
Renomée
1
Standort
Hobbingen
Das Board, der Speicher, die Festplatte usw verbrauchen ja auch noch was. Im Test sind Verbrauchswerte für den 6700 im Gesamtsystem angegeben, daran kannst Du Dich orientieren.

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=413046&garpg=20#content_start

120W sollten es schon sein für den 6700. Drunter wirds kritisch.

Hm, ok danke hatte garnicht soweit gedacht:), das heißt evtl. ein anderes gehäuse. Oder versuchen eine externe 120w+ Pico netzteil zu finden. Mir gefällt nähmlich das Design des gehäuse sehr.


Edit: ich glaube ich warte doch noch auf Kaveri, da Fifa 14 eh erst im Herbst kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HelixUltra

Fleet Captain Special
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
254
Renomée
9
Toller und wie immer sehr ausführlicher Test, danke!

Frage/Hinweiß für zukünftige Benches: Wäre es nicht ratsam in 1920 x 1080 statt dem älteren 1680 x 1050 zu benchen? DIe 720p Ergebnisse kann man ja gut einschätzen, die anderen weiß ich gerade nicht umzurechnen auf FullHD, was ja bei den meisten schon seit Jahren im Einsatz ist.
 

i-ch

Commodore Special
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
419
Renomée
16
hm, dachte der 6700er ist eine 65Watt version?

Könnte ein richland A6 auch für Fifa reichen?


Das Problem ist nicht die TDP alleine sondern die Belastung des Netzteils. Aufgrund der des Turbomodus kannst du beim Spielen davon ausgehen das der Stromverbrauch in der Nähe der TDP befindet. Dann hast du wie Effe sagt noch den Stromverbrauch der ganzen anderen Komponenten. Es wird also sehr sehr knapp. Du würden sebst wenn rechner passt das Netzteil am Limit betreiben und du kannst dir sicherlich vorstellen das das auf Dauer nicht gut geht. Hier betreibt einer ein A8 5500 mit einem Lian Li Q 09 (110 W Netzteil)http://www.hardwareluxx.de/community/f12/msi-fm2-a75ia-e53-mini-itx-infos-probleme-hilfen-929265.html. Auf solche Spezialfälle solltest vielleicht in Foren wie von Meisterkühler oder anderen Seiten die viel mit kleine Rechner oder HTPC beschäftigen. Es gibt sehr viele Fallstricken dabei umzuschiffen sind. Und wenn es nur die Auswahl an stromsparenden Komponenten und passenden Kühlern ist. Und das hier getestete Mainboard gehört nicht zu den stromsparensten.
Ich weiss nicht ob ein Teildeaktivierter Richland genug Leistung hat, aber manchmal verbraucht er nicht viel weniger (es sind halt schlechtere Dies verbaut). Bisher wurde das eher mit untervolten gemacht. http://www.hardwareluxx.de/community/f89/htpc-spieleconsole-auf-basis-hfx-micro-luefterlos-achtung-bilder-908928.html

Ansonsten schließe ich mich HelixUltra an und würde mir auch 1080p Auflösung wünschen (die ist halt heutzutage wegen der ganzen TV geräte viel weiter verbreitet. Die APU eignen sich besondern gut für Htpcs und dort ist dann 1080p die Auflöung)
 
Zuletzt bearbeitet:

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.072
Renomée
75
Standort
🇨🇭
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
die ist halt heutzutage wegen der ganzen TV geräte viel weiter verbreitet

Bei Neugeräten ja, aber viele haben noch 3 Jahre oder ältere Fernseher und die haben meist nur HD.
 

Merkor1982

Lt. Commander
Mitglied seit
14.01.2013
Beiträge
150
Renomée
1
Standort
Hobbingen
Das Problem ist nicht die TDP alleine sondern die Belastung des Netzteils. Aufgrund der des Turbomodus kannst du beim Spielen davon ausgehen das der Stromverbrauch in der Nähe der TDP befindet. Dann hast du wie Effe sagt noch den Stromverbrauch der ganzen anderen Komponenten. Es wird also sehr sehr knapp. Du würden sebst wenn rechner passt das Netzteil am Limit betreiben und du kannst dir sicherlich vorstellen das das auf Dauer nicht gut geht. Hier betreibt einer ein A8 5500 mit einem Lian Li Q 09 (110 W Netzteil)http://www.hardwareluxx.de/community/f12/msi-fm2-a75ia-e53-mini-itx-infos-probleme-hilfen-929265.html. Auf solche Spezialfälle solltest vielleicht in Foren wie von Meisterkühler oder anderen Seiten die viel mit kleine Rechner oder HTPC beschäftigen. Es gibt sehr viele Fallstricken dabei umzuschiffen sind. Und wenn es nur die Auswahl an stromsparenden Komponenten und passenden Kühlern ist. Und das hier getestete Mainboard gehört nicht zu den stromsparensten.
Ich weiss nicht ob ein Teildeaktivierter Richland genug Leistung hat, aber manchmal verbraucht er nicht viel weniger (es sind halt schlechtere Dies verbaut). Bisher wurde das eher mit untervolten gemacht. http://www.hardwareluxx.de/community/f89/htpc-spieleconsole-auf-basis-hfx-micro-luefterlos-achtung-bilder-908928.html

Ansonsten schließe ich mich HelixUltra an und würde mir auch 1080p Auflösung wünschen (die ist halt heutzutage wegen der ganzen TV geräte viel weiter verbreitet. Die APU eignen sich besondern gut für Htpcs und dort ist dann 1080p die Auflöung)

Hallo,

danke für den tip, ich denke auch das war etwas zu unüberlegt. Ich werde erstmal an Kaveri warten, im moment betreibe ich ja einen reinen XBMC HTPC auf basis eines Celeron 1610T der saugt auch eigentlich nie über 35-40watt (also gesamtsystem).

Macht also wenig sinn sich nur wegen fifa ein zweites HTPC hinzustellen. Daher wenn soll es einfach ein stärkerer HTPC sein der auch sowas wie Fifa 14 packt:) Schade ist nur das ich dann wieder weg von OpenElec/Linux-XBMC müsste:)

Naja noch ist etwas zeit zum überlegen:)

lg Merkor
 
Oben Unten