AMD AM4 B550 Plattform: Reviewübersicht.

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.930
Renomée
831
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
Nein es ging um die Auswahl, zu wenige ITX oder keine µATX in der Oberklasse usw. Und hier ist auch Verklärung der Vergangenheit vorhanden, früher gab es mehr Hersteller und auch mehr Chipsätze. Und bei den Boards gibt es auch Versionen die sich nur durch mit oder ohne WIFI unterscheiden.

Auch bei Geizhals kann man sich schnell einen Überblick über die Boards machen die den eigenen Anforderungen entsprechen.

Noch mal, wer da nicht bereit ist ein bisschen Zeit investieren sollte das dann sein lassen, auch bei anderen Produkten sollte man sich als Kunde vorher informieren. Ich finde das in Bezug auf Boards heute eher einfacher als früher.

Und nun sollten wir mal zum Thema des Threads zurück denn ich denke nicht das wir da auf einen Nenner kommen.
 

HalbeHälfte

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
614
Renomée
8
Ah das ist einfach. Wieviele Boardklassen braucht man pro Formfaktor? Bingo.

Und nun wie gewünscht zurück zu der überragenden Vielfalt beim B550...

Ciao.
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.930
Renomée
831
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
Um beim B550 zu bleiben mal das ASUS LineUp mit 11 Möglichkeiten unter der Lupe.

https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=317_B550~544_ASUS

µATX
1. ASUS Prime B550M-K günstiges µATX mit 2 RAM Slots 4+2 VRM
2. ASUS Prime B550M-A mit oder ohne WI-FI - 4 RAM Slots 6+2 VRM
3. ASUS TUF Gaming B550M-Plus mit oder ohne WI-FI - 4 RAM Slots 8+2 VRM

Alle ohne Front USB-C Header - hier fehlt also im Angebot eins mit. Das TUF hätte sich hier angeboten.

ITX
4. ASUS ROG Strix B550-I Gaming mit 8+2 VRM und Front USB-C Header

200 Euro, hier fehlt eine günstigere Alternative

ATX
5. ASUS Prime B550-Plus günstiges ATX mit 8+2 VRM
6. ASUS TUF Gaming B550-Plus mit 8+2 VRM
7. ASUS ROG Strix B550-F Gaming mit oder ohne WI-FI 12+2 VRM
8. ASUS ROG Strix B550-E Gaming mit WIFI, Front USB-C 14+2 VRM

Man sieht von den 11 bleiben im Grunde 8 Modelle übrig und es gibt noch "Lücken" im Programm - gerade wer Front USB-C haben will hat sehr wenig Auswahl.
Die anderen Hersteller, ohne es angeschaut zu haben, werden ähnlich differenzieren.

Das zu checken hat keine 10 Minuten gedauert. Gerade bei den VRM haben sich die B550 gegenüber B350/450 deutlich verbessert. Auf die meisten kann man auch ohne Bedenken einen 3950X schnallen.

User Review: Gigabyte B550 Aorus Pro (Computerbase Forum)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Es mag ja sein, dass Stefan Payne sich die Ausstattung dieser ganzen Boards merken kann - für mich ist das sehr unübersichtlich.
nö, ich weiß aber, wo ich nachschauen kann ;) -> https://geizhals.de/?cat=mbam4
Da kannst dann dir deine Wünsche zusammenclicken und wählst dann aus dem, was über geblieben ist, aus...


Auch gab es früher die Chance, dass es Vergleichstests gab, wo (fast) alle Boards einer "Klasse" vertreten waren. Da konnte man einfach einen Überblick bekommen.
Wo gibt es denn heute noch größere Vergleichstests? Und die müssten ja z.B. 18 µATX Boards mit B550 umfassen. Bei Mini-ITX wären es nur 5.
Ja, das ist durchaus ein Problem, dass die meisten Boards nicht getestet werden.
Auf der anderen Seite hast du aber auch kaum Schrott...

Gut, bei X570 Boards hast noch die Lüfter, die bei ASROCK etwas nerviger sind als sie müssten...

Aber ansonsten??
Auspacken, einschalten, geht...


Und wie, MagicEye04 auch sagt, sind es z.T. variationen eines Grunddesigns. Das sieht man manchmal recht deutlich, manchmal weniger...

Der Unterschied zu früher ist, dass das layouten anscheinend deutlich preiswerter geworden ist. So hat man früher einfach Bauteile weggelassen und sie einfach nicht bestückt, heute gibt es eine andere Board Revision.
Das ASUS X570-E und -F sind hierfür gute Beispiele...

Und dann hast natürlich noch die "Ultra Billigst" Brocken...
Schau dir doch nur die 5 ASUS B550 µATX Boards an. Das sind doch nur alles Variationen des gleichen Grunddesigns!
Mal mit fetten Kühlern/brauchbaren Spannungsreglern, mal mit abgespeckten spannungsreglern und ohne Kühler. Und mal was dazwischen...

Generell ist die Vielfalt jetzt nicht soo viel Größer, sie sind nur anders gekennzeichnet!


Erinnerst du dich noch an die Variationen von MSI Boards? Die ganzen Buchstaben hinterm Strich (z.B. K7N2 ILSR vs. K7N2 FSR).
Schau dir die doch mal an:
https://geizhals.de/msi-mpg-b550-gaming-pro-carbon-wifi-a2295003.html?hloc=de
https://geizhals.de/msi-mpg-b550-gaming-edge-wifi-7c91-008r-a2307727.html?hloc=de
https://geizhals.de/msi-b550-a-pro-a2295021.html?hloc=de
https://geizhals.de/msi-mpg-b550-gaming-plus-7c56-003r-a2308973.html?hloc=de
https://geizhals.de/msi-mag-b550-tomahawk-a2294990.html?hloc=de

Das PCB ist alles das gleiche Grunddesign! Genau wie die K7N2 Serie.
Der Unterschied ist, dass es heute statt kryptischer Buchstaben hinter der Sockel und Chipsatzbezeichnung für die Ausstattung einen neuen Namen gibt. Da gibts dann Namen wie Tomahawk und Gaming Edge statt einen Buchstaben für Firewire, GBit LAN, (S-ATA) RAID Chip usw...
Und statt damals die Chips wegzulassen, hat man auch die Leiterbahnen, die man nicht mehr benötigt, auch mit weggelassen...

Einige Punkte sind Ausstattung (z.B. am Board verschraubtes I/O Panel vs. loses, andere Anordnung, mal mit 2,5GBit LAN, mal ohne, mal mit WiFi, meist ohne, usw...)
 
Zuletzt bearbeitet:

mibo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
2.169
Renomée
53
Standort
Hannover
System
Mein Laptop
Lenovo T450s
Details zu meinem Desktop
Prozessor
3570K
Mainboard
MSI Z77A GD55
Kühlung
Noctua NH-U12P
Speicher
2x8GB DDR3 1333
Grafikprozessor
MSI RX480 8GB
Display
23" Samsung
SSD
Samsung 860EVO, 960EVO, WD blue
Netzteil
BQ Straight Power E9 450W
Betriebssystem
Suse Tumbleweed / Win10 64Bit
Webbrowser
Firefox
@Stefan und eratte:

Ja, man musste sich früher auch in die Sachen reinlesen.
IMHO war es wegen der geringeren Anzahl aber einfacher/übersichtlicher.
Vielleicht bin ich auch nur stinkig, weil mir heute die Zeit fehlt allen Infos hinterher zu surfen...

Schönen Abend!
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
Um beim B550 zu bleiben mal das ASUS LineUp mit 11 Möglichkeiten unter der Lupe.

µATX
1. ASUS Prime B550M-K günstiges µATX mit 2 RAM Slots 4+2 VRM
2. ASUS Prime B550M-A mit oder ohne WI-FI - 4 RAM Slots 6+2 VRM
3. ASUS TUF Gaming B550M-Plus mit oder ohne WI-FI - 4 RAM Slots 8+2 VRM
Das PCB schaut bei den 5 µATX auch gleich aus...
Der Unterschied zwischen Prime und TUF scheint der zweite PCIe x16 Slot zu sein...


ATX
5. ASUS Prime B550-Plus günstiges ATX mit 8+2 VRM
6. ASUS TUF Gaming B550-Plus mit 8+2 VRM
7. ASUS ROG Strix B550-F Gaming mit oder ohne WI-FI 12+2 VRM
8. ASUS ROG Strix B550-E Gaming mit WIFI, Front USB-C 14+2 VRM
TUF und Prime nutzen ein sehr ähnliches PCB, da kann man also argumentieren, dass die beiden eine Variation des gleichen sind.
Beim Strix E und F ist der UNterschied etwas größer.
Das E hat teilbare CPU Lanes, das F nicht.
Das E hat USB 3.2 front, das F nicht.
Das E hat 3x x16 Slots, das F nicht

Dennoch: E und F schauen nach einer Variation des gleichen PCBs aus. Und auch das TUF und Prime schauen sehr ähnlich aus.
Und auch sehr nahe den ROG Strix PCBs...

Man sieht von den 11 bleiben im Grunde 8 Modelle übrig
Naja, da ist ein Argument, das es nur 3 Basis PCBs sind (ITX, µATX und ATX) und der Rest ausstattungs Variationen derselben sind, inklusive unterschiedlichen VRMs.


Das zu checken hat keine 10 Minuten gedauert. Gerade bei den VRM haben sich die B550 gegenüber B350/450 deutlich verbessert. Auf die meisten kann man auch ohne Bedenken einen 3950X schnallen.
Das war auch einer der Gründe, warum X570 so teuer geworden ist...
Schon da gab es fast keine schlechten VRMs, wenn man von MSI absieht...
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.132
Renomée
63
Das PCB schaut bei den 5 µATX auch gleich aus...
Der Unterschied zwischen Prime und TUF scheint der zweite PCIe x16 Slot zu sein...



TUF und Prime nutzen ein sehr ähnliches PCB, da kann man also argumentieren, dass die beiden eine Variation des gleichen sind.
Beim Strix E und F ist der UNterschied etwas größer.
Das E hat teilbare CPU Lanes, das F nicht.
Das E hat USB 3.2 front, das F nicht.
Das E hat 3x x16 Slots, das F nicht

Dennoch: E und F schauen nach einer Variation des gleichen PCBs aus. Und auch das TUF und Prime schauen sehr ähnlich aus.
Und auch sehr nahe den ROG Strix PCBs...
Das Prime hat gegenüber dem TUF doch einige Unterschiede,hätt ich auch nicht mit gerechnet.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.930
Renomée
831
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
Rechne nicht damit das wir das bei den anderen Herstellern auch noch machen ;D


Das ASUS Prime B550M-K hat auch 4 RAM Slots, kleiner Fehler in meiner Liste.

 
Zuletzt bearbeitet:

HalbeHälfte

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
614
Renomée
8
Das E hat USB 3.2 front, das F nicht.
Das E hat 3x x16 Slots, das F nicht
Macht schonmal Sinn, so dem Alphabet nach, daß E mehr Features hat als F...

@eratte
Nö schon ok. Wenn selbst Casi030 noch Unerwartetes erfährt, dann ist das alles doch leicht überblickbar. Da mach ich mir keine Gedanken sich in dem Jungle mit jeweils 10min. pro Hersteller zurechtzufinden... Kein Problem... Alles glasklar...

edit:
Ah so. Bevor das nochmal jemand falsch verstehen wollen wird: Das ist nicht auf AMD bezogen. Das ist bei Intel natürlich genauso zum Kotzen geworden. Ich meinte damit also den aktuellen Mainboard-Markt im Allgemeinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BluSky

Gesperrt
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
62
Renomée
0
Ab 108 € für B550 bei Asus *rofl*

Das nächst günstigere und lieferbare ist ein Asrock mit 2 RAM Slots für 85€


Der B550 ist einfach bei dem Preis eine Stufe nach oben von den Board Herstellern bzw. Amd gewandert.
Das was heute bei den Preisen B550 ist, war früher x470.


Das was man bei der CPU von Amd zu Intel spart, gibt man an mehr wiederum für die Boards aus:]
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.930
Renomée
831
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
Das ist Humbug, B350/450/X370/470 tun es mit ZEN2 auch noch zu dem bieten Intelchipsätze unter der Z-Version nicht den selben Gegenwert von PCIe 4.0 bei B550/X570 nicht zu sprechen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.930
Renomée
831
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
Aktuelle Projekte
YoYo, Collatz
Lieblingsprojekt
YoYo
Meine Systeme
Nach Bedarf und Laune
BOINC-Statistiken
System
Mein Laptop
HP PAVILION 14-dk0002ng
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen R9 3900XT
Mainboard
ASUS ROG Crosshair 8 Hero
Kühlung
Noctua NH-D15
Speicher
4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
Grafikprozessor
MSI RX 5700 XT Evoke OC
Display
S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
SSD
Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
Optisches Laufwerk
LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Lian Li PC-A51 Schwarz
Netzteil
Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Verschiedenes
4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
Nein, schlimmer finde ich die Limitierungen bei intel von H/B/H Chipsätzen und CPUs ohne K. Aber was verschwende ich hier meine Zeit. *buck*
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.265
Renomée
50
System
Details zu meinem Desktop
PCIE 4.0 der Heilige Gral *lol*
Genau deswegen bietet Intel das auch bald an...
Und einige Intel Z490 Boards werben mit "PCie 4.0 READY"...

Aber im Gegensatz zu Intel gibts bei AMD keine nutzlosen m.2 Slots "for future Use"...
AMD war halt so schlau den Sockel für mehr als 16 PCIe Lanes vorzusehen...

--- Update ---

Das was man bei der CPU von Amd zu Intel spart, gibt man an mehr wiederum für die Boards aus:]
Nö, die Intel Boards sind z.T. noch teurer bei schlechteren Features...

Aber hey, hauptsache man hat das am meisten für Spectre/Meltdown anfälligere System, bei dem die Performance jedes Jahr um 3-5% gedrückt wird, um die Lücken zu schließen. Weil man zu doof war irgendwelche Checks in die CPU zu bauen...

Würd mich nicht wundern, wenn Intel davon wusste und das aus "Performance Gründen" dann nicht gemacht hat...

--- Update ---

Aber ist auch klar, dass die Intel BOards teurer sind.

Die müssen ja mindestens 250W verkraften. Einige sind sogar für 350W ausgelegt. Das kostet natürlich bisserl mehr...
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.377
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Das ist Humbug, B350/450/X370/470 tun es mit ZEN2 auch noch zu dem bieten Intelchipsätze unter der Z-Version nicht den selben Gegenwert von PCIe 4.0 bei B550/X570 nicht zu sprechen.
finde die diskussion so oder so etwas seltsam.

man erinnere sich an die kritik beim ryzen-launch. der x370 und später der x470 sei ja eigentlich kein echter highend-chipsatz und die boards deshalb zu teuer. zu wenig hier von, zu wenig davon. bla bla.

selbst wenn man dem b550 nun vorwerfen würde, dass hier ein mittelklasse-chipsatz vom preispunkt her die ehemaligen x370/x470-mainboard ablöst. dann erinnere ich mich zurück ... achso, x370/x470 hat man vorgeworfen, das sei eigentlich nur mittelklasse. also wo ist das problem? weil da ein "b" im namen ist? die b550-boards bieten durch die bank teils signifikant mehr features (vor allem spannungsversorgung) als die ehemaligen highender. für mich passt das ... ;)

ich hab für mein strix-f dank cashback jetzt rund 120 euro bezahlt. wenn ich das mal mit meinen alten x370 und x470 boards vergleiche, ist das in sachen preis/leistung/ausstattung geradezu ein schnäppchen. ;)
 

BluSky

Gesperrt
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
62
Renomée
0
Sicher wen PCIE4.0 Interessiert und auf Storage angewiesen ist kann das von Vorteil sein, oder auch für AMD GPU die ein Abgrund schlechtes Speicher Management haben.

Ansonsten werden eben jetzt noch schnell die Träumer abgefarmt und mit DDR5 gibt es in spätestens 2 Jahren eine Neue Plattform.


Ja und AMD hat natürlich keine BUGs, war es nicht so das bei AMD seit K10 alles über Javascript im Browser angreifbar ist:]

@cruger
Nein ich sehe dabei kein Problem, mir ist das egal ob die Preise immer weiter rauf gehen.
Da ich einfach nach Bedarf kaufe, früher wo es günstiger war hatte ich auch mal Just 4 Fun was gekauft, so aber nicht mehr.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
24.377
Renomée
1.178
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Ah so. Bevor das nochmal jemand falsch verstehen wollen wird: Das ist nicht auf AMD bezogen. Das ist bei Intel natürlich genauso zum Kotzen geworden. Ich meinte damit also den aktuellen Mainboard-Markt im Allgemeinen.
das seh ich auch so. ich hätte gern mehr konkurrenz durch mehr hersteller. und nicht im wesentlichen 3 große, die die kunden mit künstlichen diversifizierungen nerven.

und sieht auch buildzoid im von eratte verlinkten video anscheinend ähnlich. ;) the highend boards cost to much, the lowend boards suck to much ... a lot of silly motherboards, that i really don't get the justification for why they exist. ;D

früher war es vor allem der intel-markt. aber mittlerweile ist es ja quasi ein qualitätsmerkmal ... zum launch der neuen ryzen-plattform startet asus mit 50 mainboards ... yeah, sie nehmen amd ernst. schade nur um die kunden. ;)
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.882
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.132
Renomée
63
Zuletzt bearbeitet:

Cleric

Vice Admiral Special
Mitglied seit
08.01.2003
Beiträge
878
Renomée
75
Für mich ist Cashback immer ein Argument.

Und wenn ein Hersteller wie ASUS direkt beim B550-Start mit einer solchen Option wirbt, dann spielt das selbstverständlich bei der Betrachtung von Preis/Leistung eine Rolle. Zumal das Cashback im aktuellen Fall mit bis zu 65 Euro für AMD-Verhältnisse recht großzügig ausfällt.

Da landet man bei einem soliden Mittelklasse-Mainboard wie dem TUF Gaming B550-Plus bei etwa 90 Euro. Imho ein sehr guter Preis.

Ich werde das jedenfalls in Anspruch nehmen. 65 Euro Cashback für 10 Minuten Aufwand? Aber klar! *buck*
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
10.882
Renomée
134
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
Mein DC
Aktuelle Projekte
Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
Lieblingsprojekt
Seti
Meine Systeme
R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Dell Latitude E7240
Details zu meinem Desktop
Prozessor
R9-3950X (@90W)-
Mainboard
Asus Prime B550plus
Kühlung
TR Macho
Speicher
2x16GiB Corsair LPX2666C16
Grafikprozessor
Radeon VII
Display
61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
SSD
Crucial MX500-250GB
HDD
Seagate 7200.14 2TB (per eSATAp)
Optisches Laufwerk
LG DVDRAM GH24NS90
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence1
Netzteil
BeQuiet StraightPower 11 550W
Tastatur
Cherry RS6000
Maus
Logitech RX600
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Feuerfuchs
Verschiedenes
4x Nanoxia Lüfter (120/140mm) , Festplatte in Bitumenbox
Ein wenig mehr als 10 Minuten wird es schon dauern, die cashback-Aktion abzuwickeln und auch noch ein halbwegs brauchbares Review zu schreiben.
Nur um der Kohle willen irgendwas lieblos dahingeklatschtes zu veröffentlichen, muss ja auch nicht sein.
Wenn man sich noch ein wenig mehr aus dem Fenster lehnt, hat das ja sogar schon den Geschmack von gekauften Bewertungen.
 
Oben Unten