AMD Firmenpolitik, Kosten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

amdfanuwe

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Hab keinen allgemeinen Thread gefunden, deshalb hier mal was allgemeines, damit nicht die einzelnen speziellen Threads vollgemüllt werden.

Hier kann man alles loslassen, was AMD aber kein bestimmtes Produkt betrifft.
Spekulationen zu Firmenpolitik, Aktienkurs, Agreements, Produktionskosten etc.

Das 2012 Form 10k gibt es hier: http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=74093&p=irol-IRHome

Zitat BR:
Das ist genau das, worauf ich längst hoffe. Es muss ein durchgängig flexibles Konzept entwickelt werden. Damit müssen aber auch alle Bausteine auf dem selben Prozess verfügbar sein. Die BD-Kerne sind aber hier bisher nicht dabei. Und werden wohl auch nicht auf den TSMC-Prozess kommen. Habe gestern noch etwas versucht, das 10K zu überfliegen. Das WSA mit GF würde angeblich noch bis 2024 laufen und AMD an GF binden. Wenn ich mir dann in der Historie die dortigen Ausführungen zu den vergangenen drei WSA-Amendements ansehe, wird mir wahrlich schlecht. Mir kommt es etwas so vor, als wenn GF längst AMD auspressen würde. Das liest sich für mich nicht wirklich gut; natürlich kenne ich aber die Details nicht. Müsste ich spekulieren, hat sich AMD vermutlich nur für die letzten Jahre von der Exklusivitäts-Verpflichtung teuer frei gekauft, weil GF keinen 28nm-Prozess hat(te). Wäre dem so, müsste AMD nun beginnen, (fast?) alle Komponenten in der nächsten Zukunft auf den 28nm-Prozess von GF zu portieren. Ist AMD aber an GF gebunden, könnte GF viel zu hohe Preise für die Wafer kassieren...

Du meinst dieses auf Seite 21f:
Pursuant to the WSA, we are required to purchase all of our
microprocessor and APU product requirements from GF with limited exceptions. If GF is unable to achieve anticipated manufacturing yields, remain
competitive using advanced process technologies, manufacture our products on a timely basis, or meet our capacity requirements, then we may experience
delays in product launches or supply shortages for certain products and our business could be materially adversely affected. For example, during the third
quarter of 2011, GF experienced yield and other manufacturing difficulties related to 32nm wafer fabrication, resulting in lower than expected supply of 32nm
products to us. Also in the third quarter of 2011, we experienced supply constraints for our 45nm microprocessor products from GF due to complexities
related to the use of common tools across both 32nm and 45nm technology nodes and because we made the decision to shift volume away from products
manufactured using the 45nm technology node in order to obtain additional 32nm products. Because we were supply constrained with respect to 32nm and
45nm wafers, our revenues and gross margin in the third quarter of 2011 were adversely impacted. Also, during the fourth quarter of 2011, we experienced
reduced supply of 45nm product from GF because of a manufacturing disruption that reduced the number of 45nm wafers available for production.

Liest sich für mich auch so, dass AMD zukünftig alles außer GPU bei GF produzieren muß.
Denke aber nicht, dass GF überzogene Preise fordern wird. Zum einen ist es verständlich, dass solche Bedingungen für AMD im Vertrag sind, GF braucht ja in der Anfangszeit einen Kunden. Ist halt dumm gelaufen mit 32nm und hätte AMD bald das Genick gebrochen. Zum anderen investiert Mubadala aber auch in AMD (Großinvestor mit 15% Anteil an AMD) und dürfte daher kein Interesse haben AMD auszubluten.
Für Mubadala rechnet es sich nur, wenn GF und AMD gut dastehen.
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.012
Renomée
62
Standort
AG CH
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Nein, er meint wohl Seite 16ff.

The WSA terminates no later than March 2, 2024. GF has agreed to use commercially reasonable efforts to assist us to transition the supply of products
to another provider, and to continue to fulfill purchase orders for up to two years following the termination or expiration of the WSA. During the transition
period, pricing for microprocessor products will remain as set forth in the WSA, but our purchase commitments to GF will no longer apply.

Wobei "no later than" spätestens heisst...
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.380
Renomée
1.261
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten