AMD GCN4 (Polaris, Radeon 400/500) & GCN5 (Vega)

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Polaris 10 -> 480, 470
Polaris 11 -> 460
Polaris 12 -> 550, 540
Polaris 20 -> 580, 570
Polaris 21 -> 560
 

AstroTom

Fleet Captain Special
Mitglied seit
28.01.2002
Beiträge
328
Renomée
38
Standort
Australgermanien (bayern/chiemsee)
Hallo

stimmt da hab ich wohl was etwas zuviel fanta... spekuliert.
Wie schaut es eigentlich mit Vega 56/64 aus wo wird der hergestellt? GloFo oder TSMC?
Wäre es hier möglich auf 12nm zu wechseln?
Vielleicht ist die RX590 auch ein Testballon. Benötigen die eine eigene Maske?
Wenn die gleiche Masken verwendet werden können könnte man ja auch Vega 56/64 portieren.

Nur so als Hirngespinnst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pinnacle Ridge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.03.2017
Beiträge
518
Renomée
4
Für 12LP wie es AMD macht muß man nur wenige Masken ändern.
Deswegen werden die Chips auch nicht kleiner.

Vega10 kommt nicht in 12LP, das würde sich nicht auszahlen.

Auch wenn Vega10 dann so 15% schneller wäre, der HBM2 macht die karten so teuer, das es für AMD trotzdem ein Verlustgeschäft wäre.

Die Vega-Gamerkarten werden wohl erst im H2/2019 von Navi abgelöst werden.
 

BoMbY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.468
Renomée
293
Standort
Aachen
Boah, und wieder dieses unsägliche HBM2-Gerücht. Das basiert rein auf Fantasiezahlen von vor deutlich mehr als einem Jahr. AMD macht keinen Verlust durch HBM2, außer Du hast eine aktuelle belastbare Quelle?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.790
Renomée
1.467
Er schreibt aber auch nicht dass die Vega10 Karten ein Verlußtgeschäft sind sondern dass das für die 12nm Fertigung erforderliche Redesign ein Verlußtgeschäft wäre.

Das Kostet nicht nur für die Entwicklung eine ordentliche Summe sondern bindet auch noch Mitarbeiter die an anderer Stelle besser aufgehoben wären. Würde man jetzt noch die Verkaufszahlen und die Gewinnspanne der Vega 10 Karten kennen dann könnte man sich recht einfach ausrechnen wieviele Karten man verkaufen müsse um den Einsatz wieder raus zu bekommen und ob das Ziel überhaupt realistisch ist oder ob man sich damit durch den Abzug von Entwicklungsressourcen nicht mit einer Verzögerung von Nachfolgeprodukten ein dickes Eigentor schießt.
 

Pinnacle Ridge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.03.2017
Beiträge
518
Renomée
4
Boah, und wieder dieses unsägliche HBM2-Gerücht.
Bitte unterstell mir nichts!

AMD macht keinen Verlust durch HBM2
Bei einem Refresh in 12LP wäre das aber so.
Die Karten wären vielleicht 15% schneller, aber Turing nochimmer unterlegen, bei höheren Kosten für die Produktion.

Polaris 30 hingegen ist für AMD für die untere Mittelklasse wichtig, damit kann man sicher noch die nächsten 2 Jahre ordentlich Umsatz generieren.
Apple wird Polaris 30 sicher auch verbauen.
Vega in 12LP kann das nicht leisten, deswegen werden die Karten in 3 Quartalen von Navi abgelöst...
 

BoMbY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.468
Renomée
293
Standort
Aachen
AMD hat eine neue ID für einen Polaris-Chip in den Treiber eingepflegt: 0x6FDF

Das muss allerdings kein neues Modell sein, es könnte sich um die Radeon 500X-Serie handeln, die auf Wunsch der OEMs als Rebrand erscheinen soll, weil diese jedes Jahr neue Bezeichnungen in den Prospekt schreiben wollen.

https://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=AMD-Polaris-2019-0x6FDF

Aus der aktuellen Driver-INF:

Code:
AMD6FDF.1 = "AMD Radeon RX 580 2048SP"
 

BoMbY

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.468
Renomée
293
Standort
Aachen

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.815
Renomée
396
https://www.amd.com/en/graphics/rad...VegaMobile&utm_medium=redirect&utm_source=301
Powered by the leading-edge “Vega” architecture, Radeon™ Pro Vega 20 and Radeon™ Pro Vega 16 graphics are the ultimate premium graphics solution available today.

Built on the 14nm FinFET process, “Vega” is the highly scalable architectural foundation for Radeon™ graphics delivering powerful and efficient performance:Infused with HBM2 memory (2nd generation HBM) to adeptly handle future technologies and emerging workloads for rendering, editing and gamingPowerful “Vega” next-generation compute units (NCU) and Rapid Packed Math bring faster and more flexible computational capabilities, accelerating workloads in real-time

Optimized geometry engine intelligently balances and distributes complex workloads, efficiently handling geometry-intensive tasks with ease.
Radeon™ Pro Vega 20 and Radeon™ Pro Vega 16 graphics power remarkable graphics performance for premium ultra-portable notebooks.
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.145
Renomée
146
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
Der Verkaufspreis ist Folge der Marktposition und diese direkte Folge von Investitionen in Technologie, Vertrieb und Marketing.
Bullshit.
Die Marktposition haben sie sich durch Propaganda und unlautere Mittel (PhysX, Gameworks) erschwindelt, garniert mit Support von Presse und Community und natürlich harten Treiberoptimierungen. Ein Developer, der im 3DCenter tätig war, sprach davon, dass nachdem er nVidia Treibercode schickte, Objekte auf einmal verschwanden...

Da ist nichts bessere Produkte, die Radeon HD7970 war definitv besser als GK104, dennoch wurden die GK104 Karten wie blöde gekauft.
Auch der hohe Stromverbrauch beim Vorgänger war kein großes Problem...

Selbst wenn AMD moren ein Produkt vorstellen würde, dass +50% auf 2080ti zum halben Preis bieten würde, würden nur eine Hand voll Leute das kaufen. Die meisten würden weiter bei nVidia bleiben.
Eben weil der Markt so im Klo ist.

Wie es eigentlich ausschaut, wenn man nichts von dem nVidia gedöns nutzt und eher auf AMD optimiert statt umgekehrt, siehst du hervorragend in Forza Horizon 4:
https://gamegpu.com/racing-simulators-/-?????/forza-horizon-4-demo-test-gpu-cpu

Eine VEGA56 schlägt eine 1080ti knapp.
Eine VEGA64 schlägt eine 1080ti deutlich.

Die RX580 ist an der 1070 dran und schlägt die 980ti...
Halt wie die Rohdaten es erwarten lassen.

Aber das sind Dinge, über die niemand redet oder reden möchte...

Stattdessen wird die Lüge von den besseren Produkten verbreitet....
 
Zuletzt bearbeitet:

BavarianRealist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.346
Renomée
79
Ich denke, dass AMD sein GPU-Geschäft aktuell wie folgt fokusiert: die GPU-Technologie für AMD muss vor allem für die APUs, für die Konsolen-SoCs sowie als Multi-Chip-Chiplet für kommende Notebook-Multichip-Lösungen herhalten (hier z.B. das IGP-Modul für Intel sowie die Entwicklung für Apple).

Insbesondere die Integration der GPU in das SoC (AMDs eigene APUs sowie Konsolen-SoCs) sowie die Schaffung eines "externen" GPU-Chiplets, welches zusammen mit 1 oder 2 HBM-Rams als Multichip-Modul (Lösung mit Intel) dazu hilft, dass Notebooks in Zukunft gar keine diskrete Graka mehr brauchen werden, eröffnet AMD den Notebook-Markt, weil Nvidia sowas erst mal nicht hat. Für die Notebook-Hersteller erleichtern solche Multichip-Lösungen oder APUs (beides evtl. im selben Socket) das Notebook-Design und ermöglicht noch dünnere Notebooks, ein Trend, dem alle folgen wollen.

Daher: HBM ist der Eintritt in solche Lösungen für Notebooks, weshalb AMD daran wohl fest hält, wenn auch noch teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

BavarianRealist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.346
Renomée
79
Überall lese ich, dass die RX590 rund 10%-15% höhere Performance als eine RX580 bieten soll. Da die Leistung nicht komplett mit dem GPU-Takt ansteigt, und die GPU keine internen Änderungen haben dürfte, müsste deren Takt dann wohl deutlich mehr als 10%-15% ansteigen, oder? Eher 15%-20%. Ein Taktsprung in der Höhe alleine durch Übergang von 14LPP auf 12nm wäre schon überraschend hoch. Oder gibt es einen überarbeiteten 12nm-Proezss von GF?
 

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Daher: HBM ist der Eintritt in solche Lösungen für Notebooks, weshalb AMD daran wohl fest hält, wenn auch noch teuer.
Nicht ganz. Es geht um efiizienter und kleiner. Stell dir einen RavenRidge + 8 GB HBM vor. Ein kleiner Chip der keinen externen RAM mehr zum Betrieb braucht. Kein aufwändiges Mainboard. Ideal für billige, leistungsfähige Notebooks und embedded Syteme.

Wir werden in Zukunft wohl mehrere Lösungen sehen:
-APU mit externem RAM (DDR4 oder GDDR5 ..., je nach Leistungsfähigkeit, Platz, Systemaufbau)
-APU mit HBM (etwas teurer)
-APU als MCM mit HBM für GPU (Leistungsfähiger)
 

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.145
Renomée
146
Bezüglich AMD-Grafik unter Linux konnte ich den Kommentaren zu einem News-Artikel entnehmen, dass man einzelne Features ein- oder ausschalten kann.

Kürzlich wurde zum Beispiel das Stromspar-Feature GFXOFF für Raven Ridge in den Kernel eingebaut: immer, wenn sich auf dem Bildschirm gerade nichts neues tut, legt das Feature den Grafik-Block schlafen. Weil es mit einzelnen BIOSen noch zu Problemen kommt, wurde es leider gleich wieder abgeschaltet. Wer es also testen will (weil sein eigenes BIOS keine Probleme damit hat), kann es einschalten, indem er in Grub "e" drückt und an die Zeile, die den Kernel bootet, den Parameter amdgpu.ppfeaturemask=0xffffbfff hängt.

Im einzelnen geht es um folgende Treiber-Features:
PP_SCLK_DPM_MASK = 0x1,
PP_MCLK_DPM_MASK = 0x2,
PP_PCIE_DPM_MASK = 0x4,
PP_SCLK_DEEP_SLEEP_MASK = 0x8,
PP_POWER_CONTAINMENT_MASK = 0x10,
PP_UVD_HANDSHAKE_MASK = 0x20,
PP_SMC_VOLTAGE_CONTROL_MASK = 0x40,
PP_VBI_TIME_SUPPORT_MASK = 0x80,
PP_ULV_MASK = 0x100,
PP_ENABLE_GFX_CG_THRU_SMU = 0x200,
PP_CLOCK_STRETCH_MASK = 0x400,
PP_OD_FUZZY_FAN_CONTROL_MASK = 0x800,
PP_SOCCLK_DPM_MASK = 0x1000,
PP_DCEFCLK_DPM_MASK = 0x2000,
PP_OVERDRIVE_MASK = 0x4000,
PP_GFXOFF_MASK = 0x8000,
PP_ACG_MASK = 0x10000,
PP_STUTTER_MODE = 0x20000,
PP_AVFS_MASK = 0x40000,

Wie man sieht, ergibt die Summe aller Hex-Werte die genaue Aufstellung der Features.
 
Zuletzt bearbeitet:

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.145
Renomée
146

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.145
Renomée
146

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Was ist denn mit den 570ern los? Ab 109,- € im MF Mindstar + 2 Games. Das ist ja fast schon verschenkt.
 

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Nö, noch > 200 verfügbar.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
22.014
Renomée
1.338
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

derDruide

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
2.145
Renomée
146
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten