AMD mit neuem 35 W TDP Prozessor

G

Gast29012019_2

Guest
Ooch, wenn man denen mal was zu tun gibt (mehr als 2 threads), sind die gar nicht mal so schlecht:
ut3.gif

http://www.lostcircuits.com/cpu/amd_phenom9850/14.shtml

Blöd nur, dass die meisten Spiele noch mit 2 threads laufen,d er obige Verlauf ist eher die Ausnahme.

ciao

Alex


Wenn das mal kein Meßfehler ist, kann mir kaum vorstellen das ein Phenom Quad mit 2,3Ghz, schneller sein soll in UT3 als ein aktueller Intel Quad mit 3+ Ghz. Dürfte ehr die Ausnahme sein. :]
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Wenn das mal kein Meßfehler ist, kann mir kaum vorstellen das ein Phenom Quad mit 2,3Ghz, schneller sein soll in UT3 als ein aktueller Intel Quad mit 3+ Ghz. Dürfte ehr die Ausnahme sein. :]
Wie besagt .. wenn man der CPU was zu tun gibt. LostCircuits bencht angeblich mit maximaler Bot Anzahl, was ansonsten keiner machen würde, hat jemand im 3DC geschrieben. Ich glaubs Ihm mal ;)

ciao

Alex
 

Desti

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
7.104
Renomée
121

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.870
Renomée
39
Standort
Bembeltown
Wow, das hätte ich nicht gedacht, dass aus dem 90 nm Prozess noch so günstige Schnäppchen kommen. Für einen Prozessor mit Brisbane Kern im G2 Stepping, der bei 2 GHz auch mit 1V stabil zu betreiben ist, zahlt man das doppelte. Da muss man ja eigentlich sofort einen Server zusammenbauen. *buck*

Oder einen HTPC oder auch so ein kleiner Barebonewürfel schreit doch förmlich danach
zusammen mit nem kleinen TFT als always-on-Büchse wo Mutti mal schnell bei Quelle vorbeirutscht ,Vati seine Steuererklärung beidengelt , Schesterchen grad mal die emails chequed, und für ne Runde IOQuake reichts wohl auch grad noch ;) zu dienen... Klar der Sempron 3000+ täts auch bei dem Profil - aber wer will bei paarunddreissig Ocken denn Streit anfangen ? ;D

Mmoe
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
G

Gast29012019_2

Guest
Wie besagt .. wenn man der CPU was zu tun gibt. LostCircuits bencht angeblich mit maximaler Bot Anzahl, was ansonsten keiner machen würde, hat jemand im 3DC geschrieben. Ich glaubs Ihm mal ;)

ciao

Alex

Allerdings wie man sieht, bei den Einstellungen als reiner CPU Benchmark. 1280x1024 in Low Details. schätze mal mit dementsprechender Karte und höheren Qualitätseinstellungen, dürfte sich logischerweise das Bild wieder zugunsten auf Intel auswirken. Sonst würden die CF-Nutzer ein Phenom System, statt eines Intel System nutzen. :P

Aber trotzdem erklärt das nicht die hohe Game-CPU-Rohleistung, es sei den das sich hier der native Quad ansich als Vorteil erweißt gegenüber den zusammengepappten Intels. Wenn die Theorie stimmt, dürfte sich der Nehalem wieder ändern, weil der letzte Flaschenhals dann beseitigt ist.

Welches BS wurde da verwendet, XP o. Vista 64 ? - hatte AMD nicht die bessere 64 Bit Leistung gegeüber Intel, die wiederum bei 32-Bit besser sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Die sollen lieber mal in die Puschen kommen und einen funktionierenden <5W TDP ultramobilen Prozessor auf den Markt bringen. Papiertiger zählen nicht.
 

aylano

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
2.115
Renomée
23
sowie der extrem niedrigen VCore von 1.025V/1.075V
Heftig, da sieht ja schon eine Mobil-CPU mit 1,1V recht alt aus.

Die sollen lieber mal in die Puschen kommen und einen funktionierenden <5W TDP ultramobilen Prozessor auf den Markt bringen
Kommt eh schon. Zaubern kann AMD aber auch nicht.
Bisher hat es keinen Markt für ca. 5TDP-CPUs gegeben. Seit dem Asus Eee PC-Boom schon und daher macht AMD so ein Ding.

AMD hat einfach ein knappes R&D und kann eigentlich nur solche CPUs entwickeln, die dann in Masse verkauft werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

marlonicel

Vice Admiral Special
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
860
Renomée
0
Hmmm.. mein Bribane macht 2,5GHz bei 1.15V. Das sind dann auch so zirka 30W unter last.

Verstehe das nicht mit diesem Prozessor !?!
 

duron900

Cadet
Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
15
Renomée
0
...extrem niedrigen VCore von 1.025V/1.075V ...

Mein 5000+ (Windsor; Standard-Vcore: 1.35V) läuft bei 2 Ghz auch mit 1.05V, möglicherweise sogar mit noch weniger. Ich hab nur bei 1 Ghz die Grenzen wirklich ausgelotet, da begnügt er sich mit 0.875V.

Hier [1] kann man sich übrigens seine Verlustleistung ausrechnen, bei mir wären das dann bei 2Ghz und 1.05V 41.42W.

gruß, duron900

[1] meisterkuehler.de/cms/cpu_verlustleistung.html (ich darf leider noch keine richtigen Links posten, weil ich weniger als 5 Beiträge hab. Aber ich arbeite dran...;))
 

gurkenstix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
2.790
Renomée
87

Z-FX

Commodore Special
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
410
Renomée
1
sowas ist doch klasse. warum an die OEM Händler verramschen oder verschrotten?

So bindet man Kunden. Denn möglicherweiße kaufen sich die Leute die nicht genug geld fürn besseres System haben so eine CPU. Und beim nächsten mal kaufen sie aus "markentreue" wieder AMD.

Meinstens sind solche Kunden auch Jugendliche die ebenmal nicht so "reiche" Eltern besitzen.



/edit funktioniert hier die Temperatur Diode? bei meinem Brisbane (4000+ 2,1Ghz? 65w) funktioniert diese nicht. Wie verhält sich die Temperatur, diese dürfte theoretisch auch niedriger sein? Schade das diese CPU nur als Tray erhältlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.858
Renomée
3.638
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hmm "EE SFF" in 90nm. Ist ein wenig Irreführend, oder? Ich mein SFF steht doch für "Smal Form Factor" oder irre ich mich da? 8)
 

gurkenstix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
2.790
Renomée
87
so hießen die eben damals
erklär mir mal "heatspreader"

namen sind schall und rauch ;D

gruß g.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Hmm "EE SFF" in 90nm. Ist ein wenig Irreführend, oder? Ich mein SFF steht doch für "Smal Form Factor" oder irre ich mich da? 8)
Falls die Frage ernstegemeint ist: Das bezog sich auf die Gehäusegröße, SFF ist quasi die AMD Bezeichnung für MacMini und ähnliche Gehäuse :)

ciao

Alex
 

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.877
Renomée
52
Standort
Region Hannover
Mitnichten! *nono* Die "neue" CPU heißt laut amdcompare "AMD Athlon X2 3800+ EE SFF", während die alte CPU "AMD Athlon 64 X2 3800+ EE SFF" hieß (und eigentlich schon seit geraumer Zeit nicht mehr verfügbar ist). Noch Fragen? ;)

Mir scheint das Du nicht mitbekommen hast das AMD vor ein paar Wochen oder Monaten den Zusatz 64 komplett wegfallen ließ. Alle Athlon 64 und Athlon 64 X2 waren davon betroffen.
Wie schon vielfach gesagt, da ist kein neuer Proz sondern altes Zeug aus Lagerbeständen und beim Namen wurde lediglich das 64 weggelassen.
 

aspro

Lieutnant
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
81
Renomée
2
Sehr komische Aktion. Wie schon viele sagten, exisitiert die CPU schon lange, genauer gesagt schon fast seit Einführung vom AM2 Sockel. Jedenfalls war sie seit dem Anfang gelistet, trotzdem erstmal lange nicht verfügbar, dann ne zeitlang verfügbar, offenbar wegen großer Nachfrage und/oder kleinem Angebot schnell ausverkauft und dann nochmal letztes Jahr wieder ein paar Wochen verfügbar. Zu dem Zeitpunkt hab ich dann auch einen für ~60€ erstanden. Aber dass die jetzt immer noch welche mit F2 haben, ist schon sehr verwunderlich. Noch verwunderlicher ist, dass sie nicht aus der Vergangenheit gelernt haben und so nen niedrigen Preis ansetzen. Bei 33€ sind die doch wieder innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Außerdem versteh ich nicht, wieso man nicht mal Brisbanes dafür verwendet. Ich glaub nicht, dass die sich schlechter undervolten lassen als ein oller Windsor F2, oder?
 

devastor99

Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
247
Renomée
1
Warum "teure" Brisbanes verwenden, wenn man "alte" rumliegende F2 verwursten kann? Ich kann diesem LowEnd Kram von AMD allerdings trotzdem nichts abgewinnen.
 

gurkenstix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
2.790
Renomée
87
Außerdem versteh ich nicht, wieso man nicht mal Brisbanes dafür verwendet.

das sind restposten von füher
keine neuauflagen

heute noch in 90nm zu produzieren macht ökonomisch sicher überhaupt keinen sinn

gruß g.
 

aspro

Lieutnant
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
81
Renomée
2
Warum "teure" Brisbanes verwenden, wenn man "alte" rumliegende F2 verwursten kann? Ich kann diesem LowEnd Kram von AMD allerdings trotzdem nichts abgewinnen.
Vll damit man länger als zwei Wochen 35W CPUs anbieten kann?! Ich mein man hat zwar jetzt welche mit 45W, aber wenn weniger geht wieso nicht? Wenn man jetzt noch groß den EE SFF neu ankündigt, kann man den doch mit Brisbane weiterführen, wenn die Windsor Reste verscherbelt sind. Und ich denke Bedarf wird da sein, man denke nur an HTPCs.

das sind restposten von füher
keine neuauflagen

heute noch in 90nm zu produzieren macht ökonomisch sicher überhaupt keinen sinn

gruß g.
Das ist mir völlig klar und das sollte auch iwie aus meinem Post ersichtlich sein.
 

Schugy

Cadet
Mitglied seit
07.09.2003
Beiträge
48
Renomée
0
Tolle CPUs mit geringen Leckströmen und sorgfältig gewähltem Arbeitstakt. Sonst probieren HTPC- & Undervolting-Fans wochenlang rum, um diese Einstellungen bei Ihrem alten Silizium zu finden. Die Dies wären viel zu schade, um sie ungenutzt in die Tonne zu kloppen.
 
Oben Unten