AMD mit neuem 35 W TDP Prozessor

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.896
Renomée
661
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich habe das Board noch im Wochenendrechner drin.
Als Windows2000 noch aktuell war, mit einer GF9600, jetzt mit Win7 und einer GTS450.
Wenn Du den Treiber hier installier bekommst: http://www.nvidia.de/object/winxp_182.50_whql_de.html dann stehen Dir sogar die 200er Karten offen.
Mit einer Ati HD7770 hatte ich leider unter XP arge Probleme, irgendwie mag der Nvidia-Chipsatz die NVidia-Karten eher.
Auf jeden Fall ist es ein sehr sparsames Board, ich habe mit PhenomII und der GTS450 unter 50W im idle erreicht, davon kann mein deutlich neuerer FX-Rechner nur träumen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast29012019_2

Guest
Ist alles richtig, sorry.

Warum ich den Thread ausgrab:

Ich möchte mir so ein Board kaufen: GA-M56S-S3 http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=2607#ov
Ich möchte Windows 2000 damit fahren (hat verschieden Gründe ist auch safe, also kein XP oder Vista etc.). Treiber gibt es anscheinend.

Das Board bietet PCIe und ich muss noch abchecken, welche Grafikkarte ab DX9 in dem Board mit Win2k-Treibern noch unterstützt wird.

Ohne jetzt Google zu bemühen, das OS hat ein gewaltiges Sicherheitslos das MS nicht schließen konnte, da man im Systemkernel hätte zu viel verändern müssen, was zu anderen Problemen geführt hat.

Sicheres System, ist nur mit Linux möglich jedoch nicht mit W2K.
 

Ishtel

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
562
Renomée
40
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015

dr.zeissler

Commander
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
199
Renomée
0
Das so ein altes System "unsicher" ist habe ich mir schon gedacht. Allerdings bin ich damit so gut wie nie im Internet und halte keine sensiblen Daten darauf.
Es geht mehr um Retro-Gaming.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.054
Renomée
554
Halte ihn am besten komplett vom Internet/Netzwerk fern und installiere lediglich das aktuellste Servicepack per USB Stick.
Für die Spiele sollte das reichen und du kannst so ausschließen das er zur Virenschleuder wird. Spiele Updates und Treiber würde ich auf den gleichen Weg installieren und in einem Ordner für die nächste Neuinstallation zwischenspeichern.
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.064
Renomée
963
Ich setzte bewusst auf Win2k, da ich eine V2-SLI mit Originaltreibern auch verbauen will.
nVidia und andere Chipsatzhersteller haben nach einer Patentstreitigkeit mit OPTi wegen einer Prefetch Funktion des PCI Busses die betroffene Funktion abgeschaltet, um nicht die dafür fälligen horrenden Lizenzkosten zu berappen oder eine Klage zu riskieren. Betroffen sind alle nForce 5xx und neuer. Die von dir ausgesuchte Hauptplatine wäre demnach betroffen und würde unter einem (stark) verlangsamten PCI Bus leiden. Ein Ausweichen auf eine Platine mit ATi Southbridge hilft ebenfalls nicht weiter, denn ATi konnte damals ebenfalls keine Einigung erzielen und hat denselben Weg beschritten wie nVidia. Die Hersteller sahen das nicht weiter kritisch, weil PCI Express als Nachfolger von PCI auf dem Vormarsch war. Dein Voodoo 2 SLI Gespann könnte dadurch unter Umständen ausgebremst werden. Jedenfalls bei RAID Controllern für den PCI Bus wirkte es sich damals teils dramatisch aus. Und der Bandbreitenbedarf von Grafikkarten ist nicht zu unterschätzen. Nach der Voodoo 2 Ära kamen so gut wie alle Grafikkarten (optional) mit AGP Schnittstelle auf den Markt. Daran lässt sich ablesen, dass PCI damals kurz davor stand ein Flaschenhals zu werden. Die sehr seltene AGP Version der Voodoo 2 wollen wir einmal unter den Tisch fallen lassen. Insofern würde ich das Vorhaben noch einmal gründlich durchdenken. Ältere Plattformen mit schwächeren CPUs könnten schneller sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr.zeissler

Commander
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
199
Renomée
0
Danke für den wichtigen Hinweis!
Ich habe hier noch ein KV8T800 mit irgend einer CPU. Sollte ich wohl das besser erstmal testen.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Es betraf soweit ich weiß nicht alle Hersteller, meine das es Intel und VIA nicht betraf und zugleich die Chipsätze ohnehin die bessere PCI-Performance hatte, die von Nvidia war langsamer, und die von ATI war eh der letzte Rotz der mit untergekommen ist.

Wobei als Retro Gaming System, sicher XP (kompatibler) wäre.
 

dr.zeissler

Commander
Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
199
Renomée
0
der einzig Grund nicht auf XP zu setzen sind die nicht mehr verfügbaren originalen 3dfx-treiber.
mit den D3D optimierten habe ich so meine Probleme. Wenn 3dfx, dann GLIDE, alles andere
können Nvidia/ATI besser. Macht in meinen Augen nur Sinn mit 3DFX auch unter GLIDE zu zocken.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Tombraider 1 PC hatte ich unter Glide gezockt, das Bild war erste Sahne, meine aber das dies noch auf einem Windows 98 Rechner war, und mit einer nur 4 MB Voodoo 1 Ad-On Karte.
 
Oben Unten