News AMD plant Vorstellung neuer High-End-Grafikkarte Hawaii im September

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Anfang des Jahres sorgte AMD mit seiner Grafikkarten-Roadmap für einige Irritationen, wonach die zu diesem Zeitpunkt bereits über ein Jahr alten Radeon HD 7000 der “Southern-Islands”-Generation noch bis ins vierte Quartal 2013 die Stellung halten müssen. Stattdessen sollte es lediglich kleinere Ergänzungen für die Radeon HD 7000 Serie geben, was dann auch in Form der Radeon HD 7790 und der Dual-GPU-Grafikkarte Radeon HD 7990 geschah. Erstere basiert auf der “Bonaire”-GPU, die der ursprünglich mal für 2013 angedachten “Sea-Islands”-Generation mit leicht verbesserter GCN-Architektur zugeordnet wird. Offiziell wurde das Abweichen vom sonst im Grafikkartenmarkt üblichen jährlichen Zyklus damit begründet, dass die Konkurrenzsituation eine neue Generation bisher nicht notwendig mache. Zusätzliche Kaufanreize sollten zudem die hochwertigen “Never-Settle”-Spielebündel bieten.


Wie Bright Side Of News herausgefunden haben will, wird die nächste Grafikkartengeneration “Volcanic Islands” jetzt doch bereits im September vorgestellt.
(…)

» Artikel lesen
 

Lord Bainzer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
2.801
Renomée
68
Standort
DD
Es spricht eigentlich vieles dagegen, dass ein Paperlaunch im September stattfinden wird.
Bislang sind ausser wagemutigen und teils abstrusen Orakelmeldungen keinerlei Infos zu den neuen GPUs bekannt, was darauf hindeutet, dass eine Vorstellung noch in weiter Ferne liegt.
Ich rechne mit einer Vorstellung am Ende des Jahres (kurz vor Weihnachten) und eine Verfügbarkeit erst gegen Mitte bis Ende Januar.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Bislang sind ausser wagemutigen und teils abstrusen Orakelmeldungen keinerlei Infos zu den neuen GPUs bekannt, was darauf hindeutet, dass eine Vorstellung noch in weiter Ferne liegt.
Bei den Serien der letzten Jahre war das aber auch so, daß es noch einige Wochen vorher keine belastbaren und sich später als wahr herausstellenden Angaben gab. Bestenfalls Spekulationen, die zufällig zutrafen, weil sie nicht unrealistisch waren (also nicht z.B. fünftausend Shader an einem 720-bit Speicherinterface oder so einen Mist). Aber z.B. die enorme Steigerung der Shaderanzahl bei der 4800er Reihe war erst kurz vorher raus, nämlich als die fertigen Karten an Distributoren usw. verteilt wurden und es nicht mehr geheimzuhalten war. Alles was deutlich früher angeblich leakt, ist entweder kein Leak, sondern reine Behauptung von irgendwelchen Wichtigtuern ohne Grundlage oder ein absichtlicher Fake-"Leak" zur Verwirrung. Die Zeiten, wo man das wirklich ernsthaft viele Monate vorher wußte, sind lange vorbei, AMD hat bei Ati die Maulwürfe alle mundtot gemacht.
 

Lord Bainzer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
2.801
Renomée
68
Standort
DD
Naja, ca. 1 Monat vor angeblichen Release und noch nicht mal ansatzweise handfeste Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen deuten für mich schon darauf hin, dass ein Termin im September eher unrealistisch ist. Und kleine leaks finden sich immer und sind teilweise sogar gewollt vom Hersteller (Anheizen der Gerüchteküche, juckig machen auf die neue Generation). ;)
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.072
Renomée
75
Standort
🇨🇭
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Und kleine leaks finden sich immer und sind teilweise sogar gewollt vom Hersteller

Wenn wirklich die Firepro zuerst kommen, muss es keine leak geben. Oder wie lange gab es vor der s10000 Angaben das eine dual GPU FirePro kommt?
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.131
Renomée
123
Ein Flugzeugträger als Präsentationsort???

Also wenn AMD seine knappen finanziellen Ressourcen für solchen Bullshit rauswirft, dann braucht man sich echt nicht wundern, warum kaum was für Neuentwicklungen übrig bleibt und sich Produkte ständig verzögern und am Ende teils sehr enttäuschend ausfallen.

Statt solcher bescheuerter Marketingaktionen sollte man sich bei AMD wirklich auf die Produkte selbst konzentrieren. Denn nur mit wirklich guten Produkten überzeugt man die Kunden, nicht mit Werbegangs (es sei denn, man setzt diese so viral ein wie bspw. Intel zu Pentium 4 Zeiten).
 

rasmus

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.189
Renomée
46
Die 5000er wurden doch auch auf einem Flugzeugträger vorgestellt und ich glaube nicht, das der Veranstaltungsort groß teurer war als jeder mögliche andere, es sei denn, Du möchtest die Fachwelt bitten, zum Grafikkartenpicnic auf der Wiese selbstgeschmierte Brote mitzubringen.

Im übrigen sind die Radeons seit der genannten 5000er Serie doch wirklich erfolgreich. Ich weiss nicht, was es an dem Produkt AMD GPU auszusetzen gibt.

edit: Deoroller: Glaube eher nicht. Das würde einen relativ großen Chip benötigen (da 28nm), was eine Abkehr von der bisherigen Strategie bedeutet. Aber man weiss natürlich nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
Den Stream schau ich mir an dann :)

Ich Kaufe immer jede zweite Generation, also bekommt meine 6950* ihre Ablösung präsentiert was es für mich um so Spannender macht dieses mal.

Schön wäre 20nm, 4 bis 6GB GDDR5 oder 6? mit 384- bis 512Bit/s Anbindung.
Dass ganze bei 150/200W max (Eigentlich nicht so wichtig wann läuft eine GPU schon auf 100%...) für die HD9950* (Oder welchen Namen die auch immer bekommen).
Da die Dualkarte stark im Preis einbrechen grade könnte es darauf Hindeuten dass es bald neue Karten gibt und diese extrem gute Leistung haben. Titanprolls werden hoffentlich Leiden und Weinen :P
 

RIPchen

Cadet
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
46
Renomée
0
Standort
Zürich, Schweiz
Au ja ! Endlich mal wieder ein Paperlaunch ! Oder glaubt einer von Euch, die Dinger sind Ende September auch verfügbar, außer in homöopathischen Dosen ?
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.131
Renomée
123
Die 5000er wurden doch auch auf einem Flugzeugträger vorgestellt und ich glaube nicht, das der Veranstaltungsort groß teurer war als jeder mögliche andere, es sei denn, Du möchtest die Fachwelt bitten, zum Grafikkartenpicnic auf der Wiese selbstgeschmierte Brote mitzubringen.

Im übrigen sind die Radeons seit der genannten 5000er Serie doch wirklich erfolgreich. Ich weiss nicht, was es an dem Produkt AMD GPU auszusetzen gibt.

1. Eine angemessen große Veranstaltungshalle zu mieten ist auf jeden Fall deutlich günstiger als einen Flugzeugträger!

2. Ich habe den Radeon HD Grakas (die übrigens schon seit der 4000er Serie sehr erfolgreich sind) mitnichten den Erfolg abgesprochen. Ich habe nur gesagt, dass man das Augenmerk und die finanziellen Mittel bitteschön auf die Entwicklung guter Produkte richten sollte und wieder erfolgreicher zu sein.
AMD hat eben nicht nur Grafikkarten im Angebot, sondern auch CPUs. Und in letzterem Segment sieht es in den letzten Jahren zunehmend mau aus (wenn man mal von den echt guten APUs absieht).

Die Infos und der Hype zu den Produkten gehen sowieso durchs Internet. Das ist die wichtige Plattform die man füttern muss um Aufmerksamkeit zu erhalten.
Da muss man keine tausend Pressevertreter auf einen Flugzeugträger lotsen, der einen ein heiden Geld kostet.
Man muss nur einfach gescheit aufbereitete Infos in Form von Folien, Datentabellen und Bildern zur Verfügung stellen und diese noch mit der Beantwortung einiger Fragen garnieren und schon hat man alles, was ein Journalist für einen gescheiten Artikel braucht.
Dann noch termingerecht ein paar ordentliche Testsamples an die entsprechenden Leute verschicken und schon ist der Drops gelutscht.

Bestes Beispiel, wie man ohne viel Aufwand das eigene Produkt ins strahlendste Licht rückt, ist doch die Präsentation der PS4 von Sony. Zugegeben, die hatten viel Hilfe von MS, die ihr Produkt quasi direkt verbal in den Müll geworfen haben und Sony musste da einfach nur drauf reagieren.
Aber die haben sich keinen großen Aufwand machen müssen um ihr Produkt im besten Licht erscheinen zu lassen.

In Zeiten in denen eh an jeder Straßenecke riesige Plakate für jedes noch so unnütze und unwichtige Produkt hängen und der potenzielle Kunde von sowas eh die Schnauze voll hat und gar nicht mehr hinguckt, ist es einfach nicht mehr nötig und auch gar nicht sinnvoll irgendwelche pompösen Produktvorstellungen abzuhalten.
Das kann man heute auch alles wieder in viel kleineren Dimensionen machen. Dem Internet sei dank, werden die Infos dennoch dort hingetragen, wo sie hin sollen.

Außerdem ist AMD nunmal neben NVidia der einzige verbliebene große Graka Hersteller. Und schon allein diese Konkurrenzsituation bedingt, dass sich die Nachricht von einer neuen AMD Graka Generation und die Infos zu dieser wie ein Lauffeuer ausbreiten werden.

Selbst wenn AMD die Karten in der hauseigenen Cafeteria vor etwa 50 Leuten vorstellen würde, wäre das Netz 2-3 Tage später voll von Infos und Hype um diese neuen Karten.
Wäre alles sehr viel billiger, aber der Effekt wäre der gleiche.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Zudem wird spekuliert in welchem Fertigungsprozess die Karte kommen wird, weil davon abhängt ob sie in der Lage ist das GTX Ultra Flaggschiff zu überholen oder nicht.
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Zudem wird spekuliert in welchem Fertigungsprozess die Karte kommen wird, weil davon abhängt ob sie in der Lage ist das GTX Ultra Flaggschiff zu überholen oder nicht.
Ich kann da keinen kausalen Zusammenhang erkennen.

Die Titan wird auch derzeit in 28 nm gefertigt. Also hängt es wohl eher davon ab, wie viel zusätzliche Leistung aus Optimierungen an der Hardware gewonnen werden kann und wie viel Diefläche AMD bereit ist, zu investieren.
 

rasmus

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.189
Renomée
46
1. Eine angemessen große Veranstaltungshalle zu mieten ist auf jeden Fall deutlich günstiger als einen Flugzeugträger!

2. Ich habe den Radeon HD Grakas (die übrigens schon seit der 4000er Serie sehr erfolgreich sind) mitnichten den Erfolg abgesprochen. Ich habe nur gesagt, dass man das Augenmerk und die finanziellen Mittel bitteschön auf die Entwicklung guter Produkte richten sollte und wieder erfolgreicher zu sein.
AMD hat eben nicht nur Grafikkarten im Angebot, sondern auch CPUs. Und in letzterem Segment sieht es in den letzten Jahren zunehmend mau aus (wenn man mal von den echt guten APUs absieht).

Die Infos und der Hype zu den Produkten gehen sowieso durchs Internet. Das ist die wichtige Plattform die man füttern muss um Aufmerksamkeit zu erhalten.
Da muss man keine tausend Pressevertreter auf einen Flugzeugträger lotsen, der einen ein heiden Geld kostet.
Man muss nur einfach gescheit aufbereitete Infos in Form von Folien, Datentabellen und Bildern zur Verfügung stellen und diese noch mit der Beantwortung einiger Fragen garnieren und schon hat man alles, was ein Journalist für einen gescheiten Artikel braucht.
Dann noch termingerecht ein paar ordentliche Testsamples an die entsprechenden Leute verschicken und schon ist der Drops gelutscht.

Bestes Beispiel, wie man ohne viel Aufwand das eigene Produkt ins strahlendste Licht rückt, ist doch die Präsentation der PS4 von Sony. Zugegeben, die hatten viel Hilfe von MS, die ihr Produkt quasi direkt verbal in den Müll geworfen haben und Sony musste da einfach nur drauf reagieren.
Aber die haben sich keinen großen Aufwand machen müssen um ihr Produkt im besten Licht erscheinen zu lassen.

In Zeiten in denen eh an jeder Straßenecke riesige Plakate für jedes noch so unnütze und unwichtige Produkt hängen und der potenzielle Kunde von sowas eh die Schnauze voll hat und gar nicht mehr hinguckt, ist es einfach nicht mehr nötig und auch gar nicht sinnvoll irgendwelche pompösen Produktvorstellungen abzuhalten.
Das kann man heute auch alles wieder in viel kleineren Dimensionen machen. Dem Internet sei dank, werden die Infos dennoch dort hingetragen, wo sie hin sollen.

Außerdem ist AMD nunmal neben NVidia der einzige verbliebene große Graka Hersteller. Und schon allein diese Konkurrenzsituation bedingt, dass sich die Nachricht von einer neuen AMD Graka Generation und die Infos zu dieser wie ein Lauffeuer ausbreiten werden.

Selbst wenn AMD die Karten in der hauseigenen Cafeteria vor etwa 50 Leuten vorstellen würde, wäre das Netz 2-3 Tage später voll von Infos und Hype um diese neuen Karten.
Wäre alles sehr viel billiger, aber der Effekt wäre der gleiche.

1. Du weisst, was die Miete der Hornet kostet?

Dort kann man einen Kindergeburtstagsevent für 30 USD pro Teilnehmer feiern... Sie liegt bei SF um die Ecke und muss sich vor allem mit dem verdienten Geld über Wasser halten, mit vielen Veranstaltungshallen in der Nähe in SF. Da wird die Miete eher günstiger sein. Einfach mal erst ein bisschen nachlesen, dann schreiben..

Die Vorstellung passiert vor Pressevertretern und nicht vor Leuten wie uns, die lediglich im Internet lesen, was Tango ist. Ich möchte dann mal sehen, was geschrieben wird, wenn AMD in die hauseigene Cafeteria einlädt und wenn das dann in die Hose geht, weiss ich schon, wer in den Foren als erstes rumschreit. Der Vergleich mit Sonys PS4 Marketing... oder sogar dem Marketingbudget... naja no comment.

2. Da ja auch Intel, abgesehen von den Servern fast nur noch APUs baut und die APUs von AMD ja wie Du sagst, echt gut sind, sollte es da ja auch keine Probleme mehr geben.

*nosorry*
 
Oben Unten