News AMD Radeon RX 5500 XT für 200 Euro?

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
16.917
Renomée
7.291
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Aktuelle Projekte
SETI
Meine Systeme
Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Samsung P35 (16 Jahre alt ;) )
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600x
Mainboard
ASRock X370 Gaming K4
Speicher
2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
Grafikprozessor
Sapphire Radeon R9 390
Display
27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
SSD
Samsung 960 EVO 250GB
HDD
diverse
Soundkarte
Onboard
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Firefox, Vivaldi
Schau Dir das System auf sysprofile.de an
Erste Listungen der Radeon RX 5500 XT mit 8 GB Grafikspeicher in China scheinen die Preise für die Grafikkarten zu zeigen. Bei 1.499 Yuan (192 Euro) und einer etwas geringeren Mehrwertsteuer als in Deutschland, dürfte der Endpreis bei uns bei etwa 200 Euro liegen, was etwas mehr ist, als allgemein erwartet worden war. Solange AMD nicht wie zuletzt bei der RX 5700 die Preise kurz vor dem Start noch einmal senkt.
(…)

» Artikel lesen
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
679
Renomée
194
Es wäre eine Karte bei der man wegen der Leistungsklasse inkl. PCIe4 als Gamer vielleicht auf 4GB statt 8GB gehen könnte. Entsprechende Reviews wären interessant. Das Boost-Verhalten in Abhängigkeit von der Kühlerleistung könnte für unterschiedliche Ergebnisse sorgen, darauf müsste man achten. Ein Budget-Angebot wird es allemal sobald die Verfügbarkeit gegeben ist.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
16.917
Renomée
7.291
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Mein DC
Aktuelle Projekte
SETI
Meine Systeme
Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
BOINC-Statistiken
Folding@Home-Statistiken
System
Mein Laptop
Samsung P35 (16 Jahre alt ;) )
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600x
Mainboard
ASRock X370 Gaming K4
Speicher
2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
Grafikprozessor
Sapphire Radeon R9 390
Display
27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
SSD
Samsung 960 EVO 250GB
HDD
diverse
Soundkarte
Onboard
Betriebssystem
Windows 10
Webbrowser
Firefox, Vivaldi
Schau Dir das System auf sysprofile.de an

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.810
Renomée
42
Standort
Region Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Phenom II X4 945
Mainboard
Asrock M3A770DE
Kühlung
Artic Freezer 64 Pro
Speicher
Kingston 2x 8 GiB PC3-12800
Grafikprozessor
ATI Radeon HD 6450 1 GiB DDR3
Display
Acer X223W + BenQ FP93GS, 1680 + 1280
HDD
Samsung 500 GB, WD Green 2 TB
Optisches Laufwerk
2x LG DVD
Soundkarte
mit VIA Envy24
Netzteil
P3D-300
Betriebssystem
Win7 x64
Webbrowser
FF + SM
Bisherige Infos:
Leistung etwa der RX580 entsperechend
Stromverbrauch etwa 80W weniger als RX580
Preis erhofft unter 200€ für 8GiB version

Für Hersteller Speicherbausteine teurer in der Anschaffung (GDDR6) dafür günstigeres PCB
 
Zuletzt bearbeitet:

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
4.444
Renomée
69
Ich muss zugeben, dass ich von der Release-Politik von AMD hier echt enttäuscht bin.
Erst den Release extrem rausgezögert, dann nur halb released, dann den Vollausbau nur für Apple, stattdessen XT mit gleicher Config wie ohne XT nur mit höheren Takten (also mit deutlich schlechterer Effizienz als die Apple Variante) und auch noch relativ teuer (200€) angesetzt.
Wollte mir eigentlich eine Navi14 Karte für den Desktop kaufen, aber davon werde ich jetzt erst mal Abstand nehmen.
So vergrault man Kunden, AMD …

Edit: noch ganz vergessen: die 5500 ohne XT evtl. sogar nur für OEMs.
Sorry, wer denkt sich denn so einen Bullshit aus, AMD?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shearer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
2.410
Renomée
21
Standort
Munich, Germany
System
Mein Laptop
HP Elitebook 745 G5 AMD Ryzen powered
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-4590T 4x 2.00 GHz
Mainboard
HP Elitedesk 800 DM G1
Kühlung
HP
Speicher
2x 8 GB DDR3, Corsair
Grafikprozessor
Intel HD4600
Display
HP LP2475w
SSD
256 GB Samsung XP941
HDD
1000 GB Crucial MX500
Soundkarte
Intel Onboard
Gehäuse
HP Elitedesk 800 DM G1
Netzteil
HP 65W
Betriebssystem
Win10 Pro 64
Webbrowser
Firefox
Vermutlich ist es für AMD sinnvoll den RampUp an wenige OEM Partner zuverkaufen. Jeder der mal ein RampUp in einem Unternehmen mitgemacht hat, weiß das da nicht plötzlich zig Millionen Produkte zur Verfügung stehen.

Die erste Threadripper Generation ging im OEM Bereich exclusiv an Alienware, und war damit nicht mehr gesehen. Manchmal erscheint das alles komisch, ich bin mir aber sicher, dass es dafür produktionstechnische Gründe gibt. Gerade der 1st Gen Threadripper war ein extremes Haloprodukt. (Nicht das der TR 3970X keines wäre)

Nur die ganz Großen (Apple, Intel, Nvidia, Qualcomm, Samsung) können sich diese optimalen Launches leisten, und das zeigt, das AMD kein ganz großer ist. Und wenn man sich den lächerlichen HEDT Launch von Inhell anschaut, dann sieht man, unter Druck und am Rand des Machbaren, geht auch dort nicht alles :-D
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.657
Renomée
27
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3900X
Mainboard
Asus Strix B450-F Gaming
Kühlung
Noctua NH-C14
Speicher
32 GB DDR4-3200 CL14 FlareX
Grafikprozessor
Radeon RX 590
Display
19", Eizo FlexScan S1910
SSD
Corsair MP510 2 TB, Samsung 970 Evo 512 GB
HDD
Seagate Ironwulf 6 TB
Optisches Laufwerk
Plextor PX-880SA
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Antec P280
Netzteil
be quiet! Straight Power E9 400W
Maus
Logitech Trackman Marble (Trackball)
Betriebssystem
openSUSE 15.2
Webbrowser
Firefox
Internetanbindung
▼50 MBit ▲10 MBit
Jeder der mal ein RampUp in einem Unternehmen mitgemacht hat, weiß das da nicht plötzlich zig Millionen Produkte zur Verfügung stehen.
Recht hast du, und bevor AMD keine Ryzen 3950X liefern kann (mit denen Kohle verdient wird), vergessen sie lieber eine Grafikkarte weniger.
 
Oben Unten