AMD Ryzen 7000 (ZEN4, AM5, DDR5, PCIe 5.0) Reviewthread

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.729
Renomée
9.292
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein Grund, warum viele auch heute noch Intel-Server kaufen (und der extremen Rabatte).

Ja, oder du hast nen "Vertriebler" da sitzen, der fachfremd ist und dem Kunden einfach nur den Intelserver zuschustert, weil er nichts anderes kennt oder die immer genommen wurden. Dafür wird dann Panik geschoben, wenn die Intel-Systeme Lieferprobleme haben. Erlebe ich gerade hier bei uns.

Genauso läuft das momentan auch teilweise noch mit Notebooks und Desktops. Ich dachte auch, dass die IT-Firmen da teilweise weiter und offener wären.
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
3.029
Renomée
258
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die Vertrieblerseuche ist bekannt und echt ein Problem. Gerade bei Servern, Notebooks wirds langsam, ist das z.T. hanebüchen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
22.056
Renomée
1.345
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Nachdem AMD (und auch Nvidia) also bereits seit Jahren über Patches die Fehler der Spieleprogrammierer ausbügeln, soll das nun wohl auch für Windows der Normalfall werden? Nee, nee, nee...
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.609
Renomée
384
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Es wäre ja schlimm wenn nicht.
Im Gegenteil denn es ist eine Übervorteilung des Marktführers weil die Produkte des kleineren Konkurrenten entsprechend leistungsfähiger sein müssen um das Gleiche zu erreichen weil die Software bei denen ganz einfach entsprechend ineffektiv läuft.
Wie will man auf so einer Basis einen gesunden Wettbewerb erreichen der dem Kunden entsprechend viel für sein Geld bietet?

Das hat auch nichts mit "Religiös angehaucht" zu tuen denn dieser Kult wird von den Kunden getrieben.
Das läuft ganz nüchern unter "Kostenoptimierung" also möglichst viel Erlös bei möglichst geringen Einsatz und über diesen Bogen landet man dann bei deinem Punkt denn darüber ließen sich die Menschen schon immer gut schröpfen.
Also wenn ein Marktführer die Fäden in der Hand hält, dann tut er auch etwas dafür.

Nur mal als kleinen Community "Einwurf" : https://de.wikipedia.org/wiki/Mandarin_(Sprache)

Es ist die Muttersprache von etwa 70 % der Han-Chinesen.[2] Mit ca. 898 Millionen Sprechern ist es die Sprache mit den weltweit meisten Muttersprachlern.[1]

Jesus Christus ist nur eine Meinung/Geschichte...

Wir schreiben sie jeden Tag neu. :)
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.839
Renomée
1.476
Am Ende geht es doch nur um den Sheduler von Windows der offenbar bei Windows 11 für Intels Big-little Architektur zurechtgebogen wurde und die Konkurrenz dabei offenbar mal wieder unter die Räder kam. Allerdings ist Windows 11 auch nicht erst seit gestern auf dem Markt, wodurch ich den Punkt "erstmal für den verbreitetsten optimieren" nicht gelten lasse.
 

vinacis_vivids

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
651
Renomée
6
Review des RX7900 unter Beachtung von Ray-Tracing

Zen4 hat auf jeden Fall teilweise drastischen Vorsprung bei Engines mit RT hier in dem Fall mit der 3080Ti substituiert. Bei Zen4 + RDNA3 erwarte ich noch mehr Effekte und Gewinne was zunehmende (RT-)DrawCalls angeht. RDNA3 holt garantiert noch mehr aus Zen4 heraus. Auch die Werbung für high-fps Gaming bei AMD spricht eher für Zen4.




Ich warte noch auf die Ergebnisse mit 7950X + 7900XTX bzw. 7900X + 7900XT ab. Bisher hat 7900X die klare Oberhand was RT-Leistung angeht.
 

Hammerhead Shark

Commander
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
183
Renomée
156
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ausführlicher Vergleich der Eco Mode Stufen (170W vs. 105W vs. 65W) beim R9 7950X

 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Zen4 hat auf jeden Fall teilweise drastischen Vorsprung bei Engines mit RT hier in dem Fall mit der 3080Ti substituiert. Bei Zen4 + RDNA3 erwarte ich noch mehr Effekte und Gewinne was zunehmende (RT-)DrawCalls angeht. RDNA3 holt garantiert noch mehr aus Zen4 heraus. Auch die Werbung für high-fps Gaming bei AMD spricht eher für Zen4.
Das ist in der Tat recht spannend, während Nvidia mit vielen Draw calls Optimierungsvorteile gegenüber AMDs GPUs hatte in der Vergangenheit, profitieren die Zen4-CPUs besser als Intel davon. Ob das nochmal anders aussieht in einem AMD optimierten System, mit dem Advantage-Programm mit RDNA3 kombiniert? Möglicherweise sind die RDNA3/Zen4 Synergien signifikant genug, wenn durch Systemintegratoren implementiert und alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind?

Mittlerweile sind die Desktop-Infos auch auf der AMD-Seite zu finden - versprochen wird jedenfalls etwas:
Unlock new levels of performance thanks to the combined power of advanced AMD processors and graphics. Gamers get a graphics performance boost when it matters, while Content Creators can get that extra horsepower needed to finish their tasks quickly.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.729
Renomée
9.292
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Mittlerweile sind die Desktop-Infos auch auf der AMD-Seite zu finden - versprochen wird jedenfalls etwas:
Unlock new levels of performance thanks to the combined power of advanced AMD processors and graphics. Gamers get a graphics performance boost when it matters, while Content Creators can get that extra horsepower needed to finish their tasks quickly.

Wenn ich es richtig verstanden habe, wird man demnächst ja auch nur noch ein Tool für Grafik und CPU haben, indem man alles einstellen kann
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.761
Renomée
2.268
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.318
Renomée
440
Es verwundert doch etwas warum die CPUs so unverstanden sind. Man sollte sich immer der Taktraten und Cache-Größen bewusst sein. Daran kann man letztlich ablesen welche Spiel vom kleineren und schnellerem L2 des Zen4 bei minimal höherem Takt profitiert, und wo das nicht mehr genügt und der 20 MB L2 des Raptor Lake Wirkung zeigt.

Die vermutete Raytracing Stärke neuer CPUs deuten für mich eher auf die Neigung von Nvidias Treiber hin, der abhängig von hoher Single Thread Leistung ist und viel Scheduling erledigt was bei Radeon eher in der GPU passiert. RT legt zusätzliche Last auf die CPU. Offensichtlich ist man dort wenig erfolgreich Multithreading zu nutzen, man müsste synthetische Skalierungstests durchführen um das zu eruieren.
Sobald Navi31 in CPU Reviews auftauchen wird das vermutlich nicht mehr so akzentuiert sein. Ein Vergleich 5800X3D vs. 7700X vs. 7700X3D o.ä., womöglich sogar taktbereinigt, wäre dann sehr aufschlussreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.245
Renomée
675
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
könnte es nicht (naheliegend?) sein, das der x3D only dem 7800 vorbehalten ist. Daher auch noch nicht erschienen usw.
Wenn Nachfrage besteht vielleicht auch bei dem 7900x als x3D - aber der Rest doch eher nicht oder?
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.318
Renomée
440
tatsächlich kann der 7950X nicht vom grossen aber geteilten L3 profitieren, ähnlich dem 5950X. Der IF Clock ist nur geringfügig schneller bei wesentlich mehr CPU Takt.
Hinzu kommt der grosse Zuwachs an Cache bei Raptor Lake. Deshalb gehe ich davon aus, dass allein ein Single CCD mit V-Cache und gleichzeitig hohem Takt im Gaming die Krone holen würde. Es wäre allerdings auch ein ähnlich hoher Takt im Vergleich zur Konkurrenz nötig, um generell gut dastehen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.245
Renomée
675
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
naja, das der Takt auch beim 5800x3D abgesenkt werden musste, ist ein bekanntes Phänomen.
Wir kennen es von vielen Szenarien, die anlehnend thematisch ähnlich sind, etwa viel Ram oder wie hier viel Cache --> das geht meist nur langsamer.
Insofern denke ich das es entweder einen schnellen 7800x geben wird, und dem zugesellt einen 7800x3D - letzerer mit vlt. wieder - 200 MHz Takt - oder nur den 7800x3D - was ich annehme, denn den Rest decken eigentlich die restlichen bereits bekannten Chips. *noahnung*
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.839
Renomée
1.476
tatsächlich kann der 7950X nicht vom grossen aber geteilten L3 profitieren, ähnlich dem 5950X. Der IF Clock ist nir geringfügig schnelle bei wesentlich mehr CPU Takt.
Ich sehe gerade nicht den tieferen Sinn in der Aussage.
Der Leistungszuwachs kommt ja daher das die Daten aus dem L3 schneller verfügbar sind als aus dem RAM und eben jener L3 sitzt auf dem CPU Chiplet selbst. Deine Aussage würde also lediglich die Daten betreffen die im L3 des anderen Chiplets liegen aber dafür müßte man den Sheduler des Betriebssystems schon so verbiegen das es zu einem solch sinnlosen Cache Management gezwungen wird anstatt den L3 Bereich zu nutzen der direkt bei den Kernen liegt.
Im Grunde genommen könnte man sogar das Gegenteil sagen denn durch einen mindestens doppelt so großen L3 könnten solche Querzugriffe minimiert werden weil ganz einfach der Inhalt des zweiten L3 Bereiches beim gestackten Cache auch in den ersten passen würde.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

naja, das der Takt auch beim 5800x3D abgesenkt werden musste, ist ein bekanntes Phänomen.
Na ja, aus Erfahrung mit meinem 5800X3D sehe ich das weniger als elektrisches als vielmehr als thermales Problem denn dieser gestackte Aufbau behindert ganz einfach die Wärmeabfuhr und er rennt damit früher in die Temperaturgrenze. Tendenziell könnte eine dual Chiplet Variante sogar weniger stark von der Takt Minderung betroffen sein da sich das TDP Budget auf beide aufteilt und bei Vollast ohnehin weniger Takt gefahren wird. Bei Teillast dürften die Einschränkungen aber dennoch bestehen bleiben.

Wegen dieser Problematik bin ich allerdings auch gespannt ob man das Problem beim Nachfolger anders löst.
Ich für meinen Teil hoffe da eher auf eine Variante unter dem CPU Chiplet damit die Wärmeableitung nach oben nicht behindert wird allerdings wären die Verbindungswege dann deutlich länger was wiederum auf die Latenzen gehen könnte, würde aber auch Platz für erheblich mehr L3 schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.735
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die Ryzen 7000 Preise fallen immer weiter ...
Jetzt bin ich bald soweit das ich mir doch noch einen kaufe, vllt gehen die Mainboard Preise ja auch noch zeitnah nach unten :D
DDR5 geht ja auch schon runter :P
 

Maverick-F1

Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2002
Beiträge
1.932
Renomée
405
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2015
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Da könnte man fast schon schwach werden - "nur" ~ 400€ Aufpreis, wenn ich Board, Speicher und den 5950X verticken/"tauschen" würde (natürlich gegen den 7950X)... *chatt*
Aber ich bin geduldiger geworden...
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.735
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja bisschen was geht noch bei den Preisen 😎
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.277
Renomée
77
Standort
Lübeck
Ja, genau warten kann man ja immer..
ich guck garnicht erst nach den aktuellen Preisen.. 😂
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.729
Renomée
9.292
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die Ryzen 7000 Preise fallen immer weiter ...
Jetzt bin ich bald soweit das ich mir doch noch einen kaufe, vllt gehen die Mainboard Preise ja auch noch zeitnah nach unten :D
DDR5 geht ja auch schon runter :P

Es gibt doch schon welche für "nur" 180 Euro. *chatt*

Ok, gestern waren zwei Gigabyte für den Kurs drin. Nun wieder ab 185+ *seufz*

Irgendwie liegt meine gefühlte Schmerzgrenze bei 120 bis 130 für nen Mobo.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
4.182
Renomée
84
Standort
Zwickau
Beim Wunschbundle aus 7700X, GB uATX Board und 32 GB 6000er liegt bei knapp 900 Mark. Das is mir derzeit noch zuviel. Da wart ich lieber noch
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.735
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich will aber kein B650 Board sondern minimum ein B650E und da auch eins mit ein wenig Ausstattung und die kosten halt einfach noch recht viel aber ich hab ja keine Eile ... der 5600X machts noch genauso wie der i5 11400F :D
GPUs sollten da sogar eher mal aufgebohrt werden :P
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.318
Renomée
440
Für einen AM4 Besitzer ist das Angebot momentan kaum interessant. Der überwiegende Teil derer wird wohl eher der Kategorie Vernunftkäufer zuzuordnen sein. Da kommt ein Wechsel auf die AM5-Plattform kaum auf gute Argumente.
Wer hingegen ohnehin das Mainboard für einen anstehenden Wechsel auf eine langlebige Plattform aufrüsten will, der muss letztlich zu einem 650E oder 670E greifen. Dass ein 7700X schon fast billiger gehandelt wird als ein 5800X3D zeigt wie sehr momentan die Plattformkosten mit rein spielen.
Die aktuelle und kommende GPU-Generation wird aber noch kein PCIe5-Argument liefern, die SSDs auch nicht mit für die Praxis relevanten Szenarien.

AMD muss da aktuell vor allem Neukäufer und Intel-Käufer gewinnen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.839
Renomée
1.476
Dass ein 7700X schon fast billiger gehandelt wird als ein 5800X3D zeigt wie sehr momentan die Plattformkosten mit rein spielen.
Das ist die große preisfrage denn es könnte durchaus möglich sein das der 7700X in der Herstellung günstiger ist als der 5800X3D.
Der Zusatzaufwand fürs Stacking dürte auch entsprechende Zusatzkosten verursachen die beim 7700X entfallen und die Frage wäre auch welches Package letztendlich günstiger ist. Das könnte durchaus die Zusatzkosten durch den neueren und teureren Fertigungsprozess der Chips des 7700X mehr als ausgleichen.
Diese Frage kann aber vermutlich nur AMD beantworten.
 
Oben Unten