AMD Ryzen 7000 (ZEN4, AM5, DDR5, PCIe 5.0) Reviewthread

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.245
Renomée
675
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Auch wahr, ja...

...nur kurze Ergänzung, was mir noch einfällt dazu, - wenn es stimmt und ich es richtig verstanden habe - dürfte der 7950x 3D die besten Cache Module haben, also wohl ausgesucht oder aus der "Mitte der Wafer" (?) falls was wie ich denke noch immer so ist...
Denn dieser Chip "darf" mal eben den großen Cache auch auf die Höchstleistung takten - entgegen der anderen niedereren CPUs der 7xxx X3D-Reihe. (!)
(die 7xxx ohne X hier mal unberücksichtigt!)
D.h. für mich das diese CPU, also der absolute HiEnd-Chip x3D mit 32 Threads sicher kaum weit unter 1000€ zu haben sein wird erst mal. Es sei denn es gibt eine außergewöhnlich gute Ausbeute der Waferergebnisse... *noahnung*

nur son Gedanke - aber wir werden sehen. Jup... ;D
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Denn dieser Chip "darf" mal eben den großen Cache auch auf die Höchstleistung takten
Ne, der CCD mit dem 3D Cache taktet eben nicht so hoch, das machen die Kerne im CCD ohne 3D Cache.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Was genau das ist was viele bemängeln ... abwarten, ich gucke mir an was bei rum kommt und wenn ich im Sommer aus Mali wieder zurück bin werde ich entscheiden welche CPU meinen 5600X ersetzen wird ... vllt ja mal ein Intel :P
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Man ist aber nicht bei "wünsch dir was", es wird gute technische Gründe geben warum die Chiplets mit 3D Cache da eingeschränkt sind. Sonst würde das AMD nicht machen sondern auch lieber noch mehr Gas geben.

Wenn das gut funktioniert ist das ggf besser als 2 CCDs mit 3D Cache, das muss man halt abwarten.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Das sehe ich ähnlich aber auf Grund der komplexität wird man halt einen Treiber dafür benötigen, allein über den Sheduler denke ich wird es nicht gehen sofern er nicht lernfähig ist ...
Aber dann müsste das Programm starten, er müsste beides testen und gucken was schneller ist und sich das für die Zukunft merken und daran mag ich doch irgendwie zweifeln :D
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Ich verstehe nicht warum das für alle so eine Problemstellung ist?

Die Grafiktreiber machen doch schon spezifische Anpassungen für die Performance. Hier muss AMD lediglich im Adrenalin/Chipset-treiber diese Konfiguration für bestimmte Spiele hinterlegen und das ganze bei Spielstart abrufen. Der Hinweis, dass AMD am Chipset-Treiber Anpassungen durchführt, ist für mich eigentlich recht eindeutig. Möglicherweise kommt eben noch ein Treiuberupdate dafür um die Spieleprofile mit CCD-Informationen zu ergänzen. Im Ryzen Master lassen sich die bevorzugten Cores ebenfalls festlegen. Soweit ich das verstanden hatte, wollte AMD den Ryzen Master zu einem Zeitpunkt sowieso in den Adrenalin integrieren und die Umstellung der CCDs sollte sogar "on-the-fly" möglich sein, ohne Neustart. RAM EXPO wurde ja ebenfalls im Ryzen Master integriert.

Hier nochmal als Erinnerung wie Ryzen Master die bevorzugten Kerne klassifiziert:

IMHO wird MS hier nachbessern in Kooperation mit AMD.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Für mich ist es kein Problem, es ist aber halt neu und man muss selber wieder daran denken und das ist viele nunmal zu umständlich.
Wenn sollte es eine Autoupdate funktion wie im Adrenalin geben das den Treiber automatisch updatet sobald es Neuerungen gibt dann ist es auch nicht viel Aufwand, ansonsten sehe ich die Foren schon voll mit Fragen warum der AMD so lahm ist bla bla
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Joa genau das was zu erwarten war, X CPUs in sparsam und kaum langsamer.
Den Entschluss von AMD die TDP so hoch zu schrauben kann ich und können scheinbar viele bei CB auch einfach nicht nachvollziehen.

Ich warte aber dennoch bis ich aus Mali wieder da bin und gucke mir dann an wie die Preise und vor allem auch die Leistung der X3D bis dahin aussehen :)
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Den Entschluss von AMD die TDP so hoch zu schrauben kann ich und können scheinbar viele bei CB auch einfach nicht nachvollziehen.
Mir ist unklar wie man das nicht nachvollziehen kann, während es sowohl bei Intel als auch Nvidia immer wieder so "einleuchtend" kommuniziert wird, dass 3% mehr Balken jeden zusätzlichen Strombedarf rechtfertigt (zum Launch!). Nur bei AMD ist es dann unklar, die da dagegen halten mit den exakt selben Maßnahmen.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Da bekommst du von mir ein eindeutiges NEIN, auch dort sehe ich es genau so.
Intel kommt schon länger für mich garnicht in Frage auf Grund des Stromverbrauchs, ich fand es gut das der bei AMD nicht so ausgeufert ist bis zu den 5000er Ryzen.
Aber jetzt bei den 7000er Ryzen ist AMD halt den Intel Weg gegangen und der gefällt mir und vielen anderen Käufern halt nicht, mal davon abgesehen das die Plattform einfach ziemlich kostspielig ist.
Andererseits kommt sowas von Leuten die sich GPUs für Preise zwischen 1000€ und 2500€ kaufen ...

Mir ist die Plattform trotz meiner 7900XTX tatsächlich auch zu teuer gewesen und als ich gekauft hätte weil die Preise sanken standen die X3D in den Startlöchern und da ich nunmal hauptsächlich zocke werde ich genau darauf Warten und im Sommer das Upgrade durchführen ...
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich denke viele Balkenstarrer intressiert das nicht wirklich, Hauptsache den möglichst langen Balken. Daher ist das verständlich das auch AMD vergleichbar zur Konkurenz agiert auch wenn man das selber nicht gut findet.

Wer sich dafür wirklich intressiert legt selber Hand an beim PPT etc - das will aber nicht jeder. Manche sind schon überfordert XMP im UEFI zu aktivieren.
Die wollen möglichst viel Leistung ohne selber irgendwie was einstellen zu müssen - eigentlich eher klassischer Fall für einen Konsolenuser.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich interessiere mich da durchaus für, dennoch hab ich da keine Lust drauf mich damit zu beschäftigen und ich fände es gut wenn die Dinger Out of the Box Sparsam und effizient laufen.
Jetzt gibt es die CPUs ohne X dafür und später die X3D wo ich dann vermutlich zuschlagen werde :)
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
PPT im BIOS einstellen dauert 10sec einmalig, wem das zu viel ist der kauft halt nicht oder wartet auf CPUs die @Stock weniger PPT haben.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Oder betreibt die CPUs wie sie sind ;)
Nicht jeder hat da lust drauf, ich verbringe manchmal viel Zeit mit RAM Tuning aber das wars auch, am Ende ist es bei mir auch nicht wichtig wieviel die CPU verbraucht was die Rechnung am Ende des Jahres angeht, dafür ist der PC viel zu wenig an und wenn er an ist zocke ich und dann ist die Grafikkarte mit über 300W das größere Problem ... beim zocken sind die CPUs eh recht effizient :)
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Aber jetzt bei den 7000er Ryzen ist AMD halt den Intel Weg gegangen und der gefällt mir und vielen anderen Käufern halt nicht, mal davon abgesehen das die Plattform einfach ziemlich kostspielig ist.
Mir gefällt das ebenfalls nicht und ich stimme Dir zu. Es ist aber nicht "unklar" warum AMDdas macht, sondern glasklar. Warum wird nun AMD dafür kritisiert im Wettbewerb mit den selben Marketing-Instrumente zu arbeiten? Lange genug haben sie es auch anders versucht. In der 4. Generation Zen kann man auch als Kunde sehen, dass es nicht ausreicht effizient zu sein, wenn man über die 20% Marktanteil hinaus kommen möchte, der wohl unsere Meinung teilt.

Irgendwann muss man halt die Realität der anderen Perspektiven akzeptieren und dass Unternehmen im Kampf der Marktanteile ihr Produkt-Marketing bestmöglich nutzen. Ist leider so und sehr klar warum das passiert.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

PPT im BIOS einstellen dauert 10sec einmalig, wem das zu viel ist der kauft halt nicht oder wartet auf CPUs die @Stock weniger PPT haben.
Der Button wandert ja sogar auf den Windows-Desktop in den Ryzen Master. Eco-Mode geklickt und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
23.711
Renomée
9.292
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Irgendwann muss man halt die Realität der anderen Perspektiven akzeptieren und dass Unternehmen im Kampf der Marktanteile ihr Produkt-Marketing bestmöglich nutzen. Ist leider so und sehr klar warum das passiert.
Ich gebe dir da grundsätzlich recht. Die Mechanismen sind nun Mal altbekannt.
Nichts desto trotz hätte ich mir von AMD mehr Mut gewünscht.
Man hätte ja auch stärker segmentieren können und spezielle Green und Black Editions bringen können.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Alles in allem wird nachher für jeden etwas dabei sein, von den non X über die X zu den X3D hat AMD die Produkte so stark segmentiert wie schon lange nicht mehr und am Ende sollte jeder der einen AMD kaufen will auch einen für sich passenden dabei haben.
Für mich sind aber die normalen X bei AMD genau wie die K/KF/KS CPUs bei Intel einfach nur Säufer und das ist eigentlich für entspanntes Gaming nicht nötig, ich hänge eh im GPU Limit sobald mein UHD Monitor da ist, worüber soll ich mir da gedanken machen :P
 

Sightus

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
3.029
Renomée
258
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
EE-Editions wie früher sind seit PPT/ECO-Mode im BIOS nicht mehr sinnvoll. Hätte aber auch eher den Sweetspot auf den Markt geworfen und dann BE-Editions mit ordentlich Aufpreis vermarktet.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.799
Renomée
1.470
Joa genau das was zu erwarten war, X CPUs in sparsam und kaum langsamer.
Den Entschluss von AMD die TDP so hoch zu schrauben kann ich und können scheinbar viele bei CB auch einfach nicht nachvollziehen.
Wie wäre es mit reproduzierbareren Ergebnissen auf der Plattform als es bei Intel der Fall sein dürfte?
Für Intel ist ja der Vorteil an deren Lösung das man billigere Boards mit deutlich schwächeren Spannungswandlern anbieten kann die nur die TDP bedienen können, auf denen dann aber die Taktfrequenz und damit die Performance der Prozessoren entsprechend geringer ausfällt. Wer profitiert am Ende davon? Der Kunde oder der Hersteller?
Bei AMD bekommt man so zumindest das was man gekauft hat und kann auf den Boards die gleiche Performance wie bei den Tests erwarten.

Ein anderer Punkt ist natürlich das die Plattform erheblich länger mit Produkten versorgt wird als bei Intel. Da kann es durchaus sinnvoll sein Reserven mit einzuplanen, zumal man lt. eigener Ausagen ohnehin die AM4 Plattform noch weiter versorgen wollte.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
3.732
Renomée
383
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja warten wir es halt mal ab, ich werde wie schon erwähnt bei den X3D CPUs zuschlagen oder bei denen ohne X mal sehen … aber einen AM5 PC wird es dieses Jahr auf jeden Fall geben 😎
 

Captn-Future

Moderation DC, P3DN Vize-Kommandant
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
8.374
Renomée
261
Standort
VIP Lounge
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
EE-Editions wie früher sind seit PPT/ECO-Mode im BIOS nicht mehr sinnvoll. Hätte aber auch eher den Sweetspot auf den Markt geworfen und dann BE-Editions mit ordentlich Aufpreis vermarktet.
Es sei denn der Fertigungsprozess erlaubt zunächst nur "heiße" Ware die mit entsprechender PPT gut und schnell läuft und die selektierten brauchen noch, weil der Prozess nicht gut läuft. Dann landen wir so wie beim Launch der Ryzen 7000x Serie.

Aber wie man es macht ist es eh egal. Wir "Informierten" können das PPT verstellen, wir wissen, dass eine CPU mit 65Watt eigentlich ausreicht. Aber die ganzen Hansel die auch bei 4k 160 Frames brauchen die schauen nur auf den Balken. Sonst würden ja alle einen 13400k kaufen weil der so "effizient" ist und aus 30 Watt 90% der Frames zaubert.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.245
Renomée
675
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Alles in allem wird nachher für jeden etwas dabei sein, von den non X über die X zu den X3D hat AMD die Produkte so stark segmentiert wie schon lange nicht mehr und am Ende sollte jeder der einen AMD kaufen will auch einen für sich passenden dabei haben.
Für mich sind aber die normalen X bei AMD genau wie die K/KF/KS CPUs bei Intel einfach nur Säufer und das ist eigentlich für entspanntes Gaming nicht nötig, ich hänge eh im GPU Limit sobald mein UHD Monitor da ist, worüber soll ich mir da gedanken machen :P
ja, sollte man meinen, das das Angebot so groß ist wie nie - und doch reicht es nicht zur Zufriedenheit.
Wo es was zu motzen gibt, da wird gemotzt, selbst wenn man einfach nur auf ECO stellen muss, aber statt sich zeigen zu lassen wo man da klicken oder umstellen müsste, motzt man eben lieber... *noahnung*

Könnte mir denken, das die ECO-Taste in Bälde ins Windows-Startmenü wandert, damit es auch der allerletzte sehr bequem vom Sofa aus findet ohne Brille und unbequemes Suchen. Vielleicht ist das dann sogar ne Extradicke Klick-Fläche mit rundem grünem Kreis - damit es auch wirklich der letzte kann...

Aber gut,- auch wir waren mal unbedarft und haben auch ahnungslos angefangen, - Wer nicht?
Aber haben wir ständig gemotzt? Oder vergisst man das dann im Alter? *glaubses* *old*
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.821
Renomée
399
Eco-Mode ->Klick, Auto OC innerhalb der eingestellten TDP->Klick und RAM-Profil->Klick
Linus hat mit Auto OC Benchmarks gemacht.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

EE-Editions wie früher sind seit PPT/ECO-Mode im BIOS nicht mehr sinnvoll. Hätte aber auch eher den Sweetspot auf den Markt geworfen und dann BE-Editions mit ordentlich Aufpreis vermarktet.
Es sei denn der Fertigungsprozess erlaubt zunächst nur "heiße" Ware die mit entsprechender PPT gut und schnell läuft und die selektierten brauchen noch, weil der Prozess nicht gut läuft. Dann landen wir so wie beim Launch der Ryzen 7000x Serie.
Ein guter Einwand. Chiplet-Designs haben durch die kleinere Fläche weniger Defekte und dadurch bessere Yields. Möglicherweise wird das Binning 6 Monate später im Prozess besser bzgl. Spannung/Verbrauch. Die mobilen Chips takten deutlich niedriger.
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.735
Renomée
2.265
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten