News AMD Ryzen geht vor – APU Raven Ridge erst zu Weihnachten

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.872
Renomée
39
Standort
Bembeltown
Wobei du bei Intel auch eine alte Plattform bekommst, für den Vater würde ein A8-7600 für 50 € bestimmt reichen
Yupp ist so ein Thema, dass mich auch umtreibt - ist aber nun mal wirklich eine Sackgasse :]
Auch den Vorschlag von skibice (X4 845 + RX 550) finde ich gar nicht so falsch, weil man so die derzeit verfügbare Technik bekommt.
Mini-ITX und dedizierte Graka ist so eine "Stockfisch mit Nutella"-Kombination :-/ idR einfach eine Dummheit

Es hängt halt alles davon ab, ob man locker auf Raven warten kann oder nicht.
Selbst für mich wirds langsam schwer *nosorry*
Lieber wäre mir natürlich Bristol, auch in Sachen Effizienz, wobei da auch Perfektionismus im Spiel ist. Wenn man ehrlich ist, machen die paar Watt nichts aus.
Vor allem aber , reicht der erstmal ein Weilchen und in zweieinhalb Jahren tauschst Du den für halbwegs kleines Geld einfach gegen einen kleinen GreyHawk , der dann wieder ordentlich was reisst 8) (im Verhältnis)


Die Motivation von AMD in Sachen Bristol verstehe ich immer noch nicht, "die Logistik nicht überlasten" scheint mir als Grund nicht plausibel, der wird ja nicht so rasant weggehen wie Ryzen 3.

Der einzige andere Grund, der mir einfällt, wäre um Verwässerung zu vermeiden..... Wir wissen ja dass eine gewisse Trennschärfe zwischen den einzelnen Produkten bisweilen selbst in der Fachpresse etwas untergeht und im Einzelhandel " üblicherweise "

Machst du das eigentlich privat für den Freundeskreis oder beruflich?

Glücklicherweise fast ausschliesslich ersteres ;D reicht ja bisweilen mehr als.... :P

Mmoe
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.808
Renomée
91
Bei mir ist es weniger eine Preisfrage als die Effizienz.
Er macht Word, Excel und surft mal im Internet.
Eine RX550 ist schon mit Kanonen nach Spatzen geschossen.

Die E-450 Plattform hatte ich damals ausgewählt, weil quasi alles, was er braucht, mit <25W abgedeckt war und ich somit ein lüfterloses System aufbauen konnte (vom Netzteillüfter mal abgesehen, der im übrigen schön gegen den großen Kühlkörper der APU pustet).

Gerade für den Bedarf ist eine APU doch genau das richtige.
Sofern es Bristol Ridge Modelle gäbe, die auch eine so geringe Leistungsaufnahme haben, wäre ich sofort dabei.

Eigentlich muss AMD davon noch viel auf der Halde liegen haben. Die Idee war doch ursprünglich, die für den Lowcost-Bereich vorzusehen, wenn die Raven Ridges den Mainstream Bereich abdecken. Entweder wurden die Bristols gar nicht produziert, oder sie liegen noch irgendwo eimerweise rum. Irgendwann sind sie nicht mehr verkaufsfähig und müssten eigentlich abgeschrieben werden.
MfG
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.808
Renomée
91
Die Boards habe ich mir auch angesehen und kann mich nicht durchringen.
Im Moment benötigt er DVI, wobei sein Aldi Monitor auch nicht der jüngste ist.
Auf der veralteten Plattform hat man dann das Äußerste rausgeholt und kommt nicht mehr weiter, z.B. eine zeitgemäße M.2 SSD anzubinden.

Ich würde halt gerne einen Schritt in die Moderne gehen und dabei noch halbwegs zukunftssicher sein (mit Ryzen APU nachrüsten).
Ich habe den Eindruck, AMD hat es auf Lager und rückt es nicht heraus. Deshalb gibt es auch noch keine AM4 miniITX Mainboards, die einer APU gerecht werden.
MfG
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.719
Renomée
105
Nur wenns nicht zwingend gebraucht wird,einfach die "alte" SSD ,den Ram.....weiter verwenden.
Glaub ich nicht das es an AMD liegt...........z.b. Grakas.
Die wollt ich gern haben.
https://www.computerbase.de/2017-02/msi-radeon-rx-460-2gt-lp/
Wie MSI auf Nachfrage von ComputerBase inzwischen mitgeteilt hat, ist die Markteinführung der Low-Profile-Ausführung der Radeon RX 460 in Deutschland, Österreich und der Schweiz „noch nicht in Planung“.

Von XFX sind auch LPs zu sehen,ABER XFX ist seit Gestern erst mit den 2 Slim RX550 bei Geizhals dabei.....:]
Nervt mich auch.......
Hier und da bekommst sogar noch Kabini.
Wenn man nicht Zwingend ne APU mit der schnellsten iGPU braucht,dann hast immer noch ne recht große Auswahl bei AMD.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.789
Renomée
40
Bei mir ist es weniger eine Preisfrage als die Effizienz.
Er macht Word, Excel und surft mal im Internet.

Bei diesem Einsatzzweck ist nur der idle-Verbrauch interessant. Selbst zwischen den Tastaturanschlägen in Word geht die APU immer wieder in den idle-Zustand, das hat die c't mal gemessen.

Wenn es nicht das neueste sein muss, leistet ein Kaveri das auch, ab 20 W idle-Verbrauch (das hängt vom Board ab, hier wäre eine Liste im Forum interessant). Die Kabinis kommen zwar tiefer, haben aber auch weniger Leistung. Für einen Office-User, der jetzt ein System braucht, würde ich auch Kaveri kaufen.

Für mich selbst hadere ich damit, das hat aber ehrlich gesagt eher mit Technik-Verliebtheit zu tun. Mir ist klar, dass das Leistungsplus von Bristol nicht riesig ist, aber ich tu mich schwer damit, Geld für "alte" Technik auszugeben. Außerdem würde ich tatsächlich später nochmal aus Spieltrieb aufrüsten, was die Office-User eher nicht tun. Schmackhaft wird der Kaveri durch das gesunkene Preisniveau. Ein A8-7600 ist für ca. 50 € wirklich ein Schnäppchen.

Dazu gibt es ein paar Kuriositäten in der Kaveri-Preisliste (link):
- Der ältere A10-7850K ist teurer und beliebter als der bessere A10-7860K.
- Der A8-7600 ist ebenfalls besser (Turbo-Takt!, TDP-Einstufung) als der A8-7650K, letzterer ist trotzdem 20 € teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.891
Renomée
656
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.872
Renomée
39
Standort
Bembeltown
Bei mir ist es weniger eine Preisfrage als die Effizienz.
Er macht Word, Excel und surft mal im Internet.
Eine RX550 ist schon mit Kanonen nach Spatzen geschossen.
Allerdings....

Die E-450 Plattform hatte ich damals ausgewählt, weil quasi alles, was er braucht, mit <25W abgedeckt war und ich somit ein lüfterloses System aufbauen konnte (vom Netzteillüfter mal abgesehen, der im übrigen schön gegen den großen Kühlkörper der APU pustet).

Gerade für den Bedarf ist eine APU doch genau das richtige.
Sofern es Bristol Ridge Modelle gäbe, die auch eine so geringe Leistungsaufnahme haben, wäre ich sofort dabei.

Zumindest auf dem Papier gibt es ja als Desktopvariante den A12-9800E & A10-9700E
Die sind zwar mit 35 Watt spezifiziert, ist aber andererseits auch eine gaaanz andere Liga als die abgerittenen Kabini ;D
.... und mit ein paar Handgriffen bei einem g'scheitem Brett dürften die sich auch auf 25W einnorden lassen (bei 2,6 Ghz ? ? )


Eigentlich muss AMD davon noch viel auf der Halde liegen haben. Die Idee war doch ursprünglich, die für den Lowcost-Bereich vorzusehen, wenn die Raven Ridges den Mainstream Bereich abdecken. Entweder wurden die Bristols gar nicht produziert, oder sie liegen noch irgendwo eimerweise rum. Irgendwann sind sie nicht mehr verkaufsfähig und müssten eigentlich abgeschrieben werden.

Genau das ist derzeit meine grosse Frage ...
 
Zuletzt bearbeitet:

mulle

Admiral Special
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017

Kingalive

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.068
Renomée
3
Standort
Switzerland
Hab nen 1800X auf nem ASrock AB350 Pro4 mit ner 960er SSD im Geäuse und ner passiven Primitiv-Grafikkarte (HD 5450, brauch nicht mehr da ich nicht spiel). Und das braucht trotzdem noch 76 Watt idelnd. Das kann Intel deutlich besser.

Da läuft bei dir aber gehörig was falsch. CB war mit einem 1800X, dem dicken Asus Crosshairblablubb X370er und einer 1070er oder Titan X(Pascal) auf 45W idle:

https://www.computerbase.de/2017-03/amd-ryzen-1800x-1700x-1700-test/6/

Bei Hardwarewluxx mit dem gleichen Asusbrett und 1060er sieht es genauso aus:
https://www.hardwareluxx.de/index.p...-7-1700x-im-test-der-beste-ryzen.html?start=1

Deine Primitiv Grafikkarte ist wohl bei idle nicht sehr sparsam. Oder bei deiner Konfig stimmt was ganz und gar nicht.
30W mehr bei abgespecktem Board und mit der GPU ist genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten