News AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX bereits nächste Woche?

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.114
Renomée
9.460
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
Verschiedene Quellen — das Chiphell-Forum, sowie VideoCardz.com — weisen darauf hin, dass bereits in der nächsten Woche ein AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX erscheinen könnte und sich damit auch die bereits im letzten Jahr aufkommenden Gerüchte über eine eigene Workstation-Linie der Threadripper-Prozessoren als wahr erweisen könnten.
(…)

» Artikel lesen
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.362
Renomée
479
Interessante Entwicklung mit dem 8-Channel SI. Die 5 an letzter Stelle könnte dem gewidmet sein und die Taktraten blieben dann gleich.
So auch die Vermutung bei WCCFtech.
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.549
Renomée
50
Wenn diese CPU wirklich mit 8 Kanälen aufm Speicher kommt, werden die Leute, die behauptet haben, dass WRX80 oder TRX80 nicht existierten, ganz schön blöd ausschauen.

Was glauben die denn?! Dass die eine inoffizielle Bestätigung von "products in development, not to be disclosed" bekommen?!
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.201
Renomée
1.376
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Es müssen ja keine 8 Kanal DDR4 sein, kann ja auch ein 4 Kanal DDR4 sein mit Support für regECC oder LRDimms
 

HalbeHälfte

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
674
Renomée
8
"Workstation-Linie"... Das ist jetzt keineswegs eine streitlustige Frage, aber ich hab bis heute nicht begriffen welche Hardware (!) aus einem PC eine "Workstation" macht. Kommt es da nicht eher drauf an was mit dem PC gemacht wird? Muss eine Workstation RadeonPro oder Quadro oder Xeon/Epyc-Threadreaper haben?
Und dann noch der Unterscheid zwischen Workstation und HEDT?

Ist das nicht alles nur MarketingGAGA?

edit:
LR-DIMM kann ich in Workstation-Line nicht ganz nachvollziehen. Imho kommt man so langsam in den Bereich der Vorteile von LR-DIMM, wenn man >256GB bräuchte. Bis dahin ist man mit R-DIMM vor allem wesentlich stressfreier und eben auch feststellbar performanter unterwegs. Oder doch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.549
Renomée
50
Es müssen ja keine 8 Kanal DDR4 sein, kann ja auch ein 4 Kanal DDR4 sein mit Support für regECC oder LRDimms

Ja, aber 8 Kanal Speicher wäre deutlich lustiger, da das a Watschn gegenüber einige Leute wäre, die steif und fest, mit größter Überzeugung die Leaker, die den TRX80 und WRX80 erwähnten, niederprügelten...

Das würde dann Leute wie Dr. Ian Cutress richtig doof ausschauen lassen...

--- Update ---

aber ich hab bis heute nicht begriffen welche Hardware (!) aus einem PC eine "Workstation" macht.
Robustheit, Speichermenge.
Sprich: offizieller Support für ECC, ggF auch Registred/gepufferten Speicher...

Kommt es da nicht eher drauf an was mit dem PC gemacht wird? Muss eine Workstation RadeonPro oder Quadro oder Xeon/Epyc-Threadreaper haben?
a) ja, schon
b) ja, aufgrund Haftung und co muss eine Workstation eine RadeonPRO und co haben
c) CPUs ist nicht soo schlimm, aber aufgrund von Sicherheit und Zuverlässigkeit muss/sollte ECC mit an Board sein. Wenn nicht sogar gepufferter Speicher.

Und dann noch der Unterscheid zwischen Workstation und HEDT?
Ist das nicht alles nur MarketingGAGA?
Wenn Workstation gepufferten Speicher unterstützt, nein. Dann bezahlst du für die Möglichkeit mehr als 256GB Speicher nutzen zu können.
Und das ist etwas, worüber sich einige beschwert haben, bei vielen Aufgaben. Das ist einfach zu wenig bei 64 Kernen.

LR-DIMM kann ich in Workstation-Line nicht ganz nachvollziehen. Imho kommt man so langsam in den Bereich der Vorteile von LR-DIMM, wenn man >256GB bräuchte. Bis dahin ist man mit R-DIMM vor allem wesentlich stressfreier und eben auch feststellbar performanter unterwegs. Oder doch?
Ich schon.
Denn wir reden hier von größeren Mengen an 4K oder sogar 8K Video Material, was bearbeitet werden könnte/wird.

LR mag da schon für einige Probleme sinnvoll sein, wie z.B. was Ian Cutress letztens gemacht hat, dieser Pi Weltrekord.
Wenn du da jetzt volle 2TB ins System kloppst, dürftest so ziemlich alles bisher dagewesene platt machen...
 

HalbeHälfte

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
674
Renomée
8
"Workstation" kann doch nicht immer nur Videos schneiden und Solidworks sein :]
Warum Robustheit? Muss die in einem Zelt im Vorort von Leticia laufen? Nimmt man da nicht lieber einen Toughbook? ZockerPCs laufen in der Woche öfters/länger als Workstations (wird am WE halt aufgeholt ;)) und meist auch mit größerer Last. Und laufen.

Die Teile heißen übrigens Workstation und nicht Professionstation. Wenn man nicht drauf spielt, sondern seine Sachen erledigt -egal wo - ist es eine Workstation. Oder nicht? :P Hab mir das also letztens auch so gedacht und hab für einen Naturfotograf (Beruf) der wohl zu den 10 Berufsknipsern in der EU gehört die Apple nicht leiden können 8) eine Workstation gebaut die 1:1(*) das gleiche ist, was ich letztens für meinen Neffen für 120fps Fortnite in FHD gebaut habe. Und sie sind beide aus dem Häuschen ;) Von daher...
(*) Nur die beiden SSDs sind halt bisschen größer
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.895
Renomée
441
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
"Workstation-Linie"... Das ist jetzt keineswegs eine streitlustige Frage, aber ich hab bis heute nicht begriffen welche Hardware (!) aus einem PC eine "Workstation" macht. Kommt es da nicht eher drauf an was mit dem PC gemacht wird? Muss eine Workstation RadeonPro oder Quadro oder Xeon/Epyc-Threadreaper haben?
Und dann noch der Unterscheid zwischen Workstation und HEDT?

Ist das nicht alles nur MarketingGAGA?

edit:
LR-DIMM kann ich in Workstation-Line nicht ganz nachvollziehen. Imho kommt man so langsam in den Bereich der Vorteile von LR-DIMM, wenn man >256GB bräuchte. Bis dahin ist man mit R-DIMM vor allem wesentlich stressfreier und eben auch feststellbar performanter unterwegs. Oder doch?

Hi, bei der Definition Workstation wird im Grunde nur die Daten Integrität Sichergestellt durch ECC Speicher.
Workstation sind im Medizinischen und Technischen Forschungs und Kontroll Bereich im Einsatz und müssen nicht zwangweiße im ATX Format vorhanden sein.

HEDT wird immer im ATX Format sein, das unterscheidet sie auch von Server, ein Server im ATX Format ist kein Server, die werden meist in 19" Racks untergebracht.

Neu bei Threaripper PRO sind wohl auch die vollen 128 PCI-Express Lanes.

Volle Breitseite sozusagen:

EqualHealthyGrub-size_restricted.gif
 

BluSky

Gesperrt
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
70
Renomée
1
Workstation:
Privat kann alles sein, ECC wäre aber schon gut
Unternehmen kann auch alles sein, ECC sollte dabei sein

Medizinische Unternehmen, Bank etc. kaufen sowieso Embedded


sTRX4 mit seinen RGB Boards spricht rein Menschen an die zuviel Geld haben, für alle anderen gibt es Epyc

Boards kosten gleich viel nur fängt Epyc mit 24 cores bei 775€ an, bei sTRX40 gehts bei 1379€ los.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.201
Renomée
1.376
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.565
Renomée
1.286
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.897
Renomée
43
Standort
Bembeltown
ein Server im ATX Format ist kein Server, die werden meist in 19" Racks untergebracht.
]

Sry, aber das ist absoluter Mumpitz!
Auch wenn es da keine Orchesteruntermalung in der Fachpresse gibt, landen da eine ganze Menge in halbwegs 'normalen` Towergehäusen, mit etwas Extratechnik (2.NT, 3Gehäuselüfter mit Filtern etc..) Gerade die kleinen Epyc 7251-7401 sind da überaus interessant für den Mittelstand....
Der Markt besteht nicht nur aus TechTrusts auch eine 25Mann Schreinerei nutzt heutzutage EDV ;)
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.895
Renomée
441
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Sry, aber das ist absoluter Mumpitz!
Auch wenn es da keine Orchesteruntermalung in der Fachpresse gibt, landen da eine ganze Menge in halbwegs 'normalen` Towergehäusen, mit etwas Extratechnik (2.NT, 3Gehäuselüfter mit Filtern etc..) Gerade die kleinen Epyc 7251-7401 sind da überaus interessant für den Mittelstand....
Der Markt besteht nicht nur aus TechTrusts auch eine 25Mann Schreinerei nutzt heutzutage EDV ;)
Was ihr daraus macht ist natürlich euch überlassen.
Im allgemeinen wird man einen Server im Schrank suchen und nicht im Desktop Gehäuse, da die Design Entscheidung des Gesamt System anders ausfallen.

Du kannst dir auch ein Desktop als Server hinstellen, aber das ist per Definition nicht korrekt. Es Läuft natürlich trotzdem. :)
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.201
Renomée
1.376
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Zum Thema atx und Server :

Es gibt reichlich 19 Zoll 1HE Server wo ATX oder sogar Mini ITX Boards drin sind
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.897
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Was ihr daraus macht ist natürlich euch überlassen.
Du kannst dir auch ein Desktop als Server hinstellen, aber das ist per Definition nicht korrekt. Es Läuft natürlich trotzdem. :)

Das sind weniger wir als HPE, Gigabyte und Konsorten....
Schon klar, dass diverse Hotshots der Branche der Meinung sind, mittelständige Betriebe hätten das gefälligst über Cloud und Dienstleister zu lösen, aber manche von denen bevorzugen mehr Kontrolle & weniger laufende Kosten.....
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.895
Renomée
441
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Zum Thema atx und Server :

Es gibt reichlich 19 Zoll 1HE Server wo ATX oder sogar Mini ITX Boards drin sind
Wenn das Design von dem Schrank dafür ausgelegt ist, ist das kein Thema.
Aber ATX im Server Schrank verbauen und dann wundern wenn Thermisch alles an der Kotzgrenze läuft klingt jetzt nicht so professionell.

Das sind weniger wir als HPE, Gigabyte und Konsorten....
Schon klar, dass diverse Hotshots der Branche der Meinung sind, mittelständige Betriebe hätten das gefälligst über Cloud und Dienstleister zu lösen, aber manche von denen bevorzugen mehr Kontrolle & weniger laufende Kosten.....
Wenn ein System Entwickelt wird, wird eben auch die Umgebung mit einbezogen.
Ein ATX Gehäuse eignet sich nicht als Server, weil allein die Kühlung schon anders aufgebaut ist.

Wegen mir, könnt ihr machen was ihr wollt. Ich muss zum Glück nicht für eure Systeme die Verantwortung Übernehmen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
22.616
Renomée
1.495
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Wenn man genau einen Rechner als/für Server braucht - warum sollte man sich dann einen Schrank hinstellen?
Auch ATX lässt sich wunderbar kühlen, das dürften wir ja fast alle aus eigener Erfahrung wissen.
Selbst einen Odroiden oder Raspi kann man als Server hernehmen, wenn die Dienste kaum Rechenleistung/Speicherplatz brauchen.
Für mich ist ein Server jegliche Art von Rechner, die im Hintergrund irgendwelche Dienste bereitstellt (=serve) und an denen man nicht regelmäßig mit Tastatur und Bildschirm arbeitet.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.201
Renomée
1.376
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Anmerkung :

Es gibt Boards zb ASRockRack EpcyD8-2T die sind atx und für Server ausgelegt...
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
20.420
Renomée
2.451
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
time to change the game ;)

 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.895
Renomée
441
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Wenn man genau einen Rechner als/für Server braucht - warum sollte man sich dann einen Schrank hinstellen?
Auch ATX lässt sich wunderbar kühlen, das dürften wir ja fast alle aus eigener Erfahrung wissen.
Selbst einen Odroiden oder Raspi kann man als Server hernehmen, wenn die Dienste kaum Rechenleistung/Speicherplatz brauchen.
Für mich ist ein Server jegliche Art von Rechner, die im Hintergrund irgendwelche Dienste bereitstellt (=serve) und an denen man nicht regelmäßig mit Tastatur und Bildschirm arbeitet.
Ja, ich kann dich verstehen. Aber es geht mir rein um die Begrifflichkeit Server.

Ein Knoten Punkt der uns die Schreib-Maschinen Kommunikation ermöglicht, auf dem ganzen Planeten.
Das sind Server, und nicht die ARM ftp RaspBerry none ECC Router...

Wer sich mit der Masse anlegt, schwimmt gegen den Strom in Ampere. *suspect*
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.065
Renomée
10.413
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Da muss ich jetzt mal gegenhalten: ich hab fast ausschließlich Server im ATX/Tower-Format am laufen. Das sind Server in Steuerkanzleien, wo DATEV läuft auf 8 Arbeitsplätzen und einem Server. Der Server hat die zentrale Datenbank, auf den Clients läuft das Frontend. Natürlich hab ich denen einen Tower-Server hingestellt, denn wieso sollte ich wegen einem Server einen 19"-Schrank da reinstellen? *kopfkratz

Selbes Spiel bei den unzähligen kleinen Unternehmen: Beispiel "Getränkemarkt". Eine Kasse (Frontend, Hand-Scanner, Bondrucker), ein PC im Lager für Lieferscheine (Frontend, Drucker), zwei PCs im Büro (Frontend, Drucker) und, ja, ein Server mit der zentralen Datenbank und den Dateien via SMB drauf. Auch hier NATÜRLICH im Tower-Format, aus dem selben Grund wie im letzten Absatz.

Oder der Klassiker: Firma mit 20 Arbeitsplätzen und einem Server als Domänencontroller, Exchange-Host, Fileserver und DB-Server. Auch hier NATÜRLICH im Tower-Format, aus dem selben Grund wie im letzten Absatz.

Server sind für mich ganz allgemein Geräte, die 24/7/365 laufen, Endurance-Features wie ECC und ausfallsicheres Storage beherrschen müssen und anderen Systemen irgendwas bereitstellen. Wie die aussehen, ob 19" 1HE, 2HE, Tower oder ITX, ist für mich kein Kriterium ob das ein Server ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.549
Renomée
50
Server sind für mich ganz allgemein Geräte, die 24/7/365 laufen, Endurance-Features wie ECC und ausfallsicheres Storage beherrschen müssen und anderen Systemen irgendwas bereitstellen. Wie die aussehen, ob 19" 1HE, 2HE, Tower oder ITX, ist für mich kein Kriterium ob das ein Server ist oder nicht.
Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Der Einsatzzweck bestimmt, ob es ein "Home Computer" oder ein "Server" oder "Workstation" ist, wobei bei Server und Workstation doch schon ECC Speicher am Start sein sollte. Die paar Kröten sind die Sicherheit wert.

Wie die nun aussehen ist nun wirklich nicht relevant. Man kann die, theoretisch, auch via Fäden an die Decke hängen. Auch wenn man das nicht empfehlen würde...
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.565
Renomée
1.286
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Prominentes Beispiel hierfür sind z.B. die PRIMERGY Tower-Server von fujitsu (fujitsu-siemens). Da haben wir z.B. einen in der Bauleitung stehen.

Gruß
Ritschie
 
Zuletzt bearbeitet:

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.201
Renomée
1.376
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Die Fujitsu MicroServer (M130-S2) können auch senkrecht stehen, sind kein 19" aber sind doch noch recht gut verbreitet - auch hier als "VolksPCs"
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.565
Renomée
1.286
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
  • BOINC Pentathlon 2023
Oben Unten