News AMD schickt Trinity 2.0 aka Richland ins Rennen

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
<div class="newsfloatleft"><a href=""><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-A10-APU.png" border="0" alt="AMD A10 - Elite Quad-Core"></a></div>Nachdem bekannt wurde, dass sich die ursprünglich als Nachfolger für <i>"Trinity"</i> geplante <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1351860426"><i>"Kaveri"</i>-APU verschieben würde</a>, hatte dies einige Fragen zur Folge. Schließlich sollte die APU der dritten Generation durch die Vereinigung der <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1346191456">"Steamroller"-Kerne</a> mit einer <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1324537822#GCN">GCN-GPU</a> auf dem gleichen Die auch erstmals vollständige Unterstützung für HSA-Anwendungen bieten. Dies wäre ein wichtiger Meilenstein für die <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1339584790">HSA-Initiative</a>. Warum heute die sogenannte <i>"Richland"</i>-APU vorgestellt wird und eben nicht <i>"Kaveri"</i>, erklärt AMD offiziell damit, dass hierfür von entscheidender Bedeutung die Time-to-Market gewesen sei. Das neue Produkt sollte unbedingt rechtzeitig für den üblichen Design-Zyklus der OEMs fertig werden. Entsprechend gibt AMD auch an, bereits seit Ende 2012 die neuen APUs an seine Kunden auszuliefern. Bei <i>"Kaveri"</i> soll hingegen angeblich alles weiterhin nach Plan laufen, sodass als Zeitfenster für die Veröffentlichung weiterhin Ende 2013 genannt wird. Angesichts der Lieferschwierigkeiten in der Vergangenheit und anderen hausgemachten Problemen, die reichlich verbrannte Erde bei den Geschäftspartnern hinterlassen haben dürften, ist es sicherlich nicht die allerschlechteste Entscheidung, eben nicht auf Biegen und Brechen <i>"Kaveri"</i> ins Rennen zu schicken. Ganz ohne neues Produkt wollte der kleinere x86-Riese dann aber wohl doch nicht dastehen. So lässt sich dann auch erklären, warum für die neuen <i>"Trinity"</i>-Modelle mit <i>"Richland"</i> gleich ein eigener Codename vergeben wurde. Denn im Grunde genommen handelt es sich hier lediglich um Feintuning von APU und zugehöriger Plattform. Oben drauf legt AMD einige interessante Softwarelösungen, die nicht nur das Potential der APUs veranschaulichen, sondern auch einen praktischen Nutzen für den Endkunden haben sollen.<p style="clear:left;">
<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23346"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_02-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23347"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_03-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23348"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_04-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23350"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_06-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23351"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_07-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a></center>

Die APU wird nach wie vor bei GlobalFoundries im 32-nm-HKMG-SOI-Prozess gefertigt. Die bis zu vier x86-Kerne setzen sich weiterhin aus den bekannten <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=405075&garpg=2"><i>"Piledriver"</i>-Versionen der Bulldozer-Module</a> zusammen, die GPU basiert weiterhin auf der <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1292405534">VLIW4-Architektur</a>, welche AMD bei den "Cayman"-GPUs der Radeon HD 6900 genutzt hat und auch an der integrierten Northbridge wurden keine größeren Änderungen vorgenommen. Es ist aber davon auszugehen, dass AMD das neue Stepping genutzt hat, um einige kleinere Fehler zu beheben. Eine aktualisierte Version des Revision-Guides wird hierüber sicherlich in den nächsten Tagen Auskunft geben. Welche Neuerungen hat also <i>"Richland"</i> überhaupt zu bieten?

Laut AMD stand die Verbesserung der Nutzererfahrung im Mittelpunkt. Hierzu sollen nicht nur höhere Taktraten bei gleicher TDP-Einstufung (dazu später mehr) beitragen, sondern auch Software-Tools und Optimierungen am Power-Management der APU. In Zusammenarbeit mit ISVs hat AMD dazu zusätzlich zu den bekannten Software-Features <i>Steady Video</i> (<a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=395605&garpg=7#content_start">eingeführt mit <i>"Llano"</i></a>) und <i>Quick Stream</i> (<a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=405075&garpg=3#content_start">eingeführt mit <i>"Trinity"</i></a>) mit <i>Gesture Control</i> (Steuerung über einfache Gesten), <i>Face Login</i> (Login unter Windows 8 durch Gesichtserkennung) und <i>Screen Mirror</i> (Streamen auf ein DLNA-fähiges Gerät) weitere entwickelt, die den Partnern zur Integration angeboten werden. Alle drei Software-Features sollen von der Rechenleistung des GPU-Kerns der APU profitieren und so die oft angepriesenen Vorteile des APU-Konzepts für den Endkunden nutzbar machen. Auf der Folie 4 wird zudem noch <i>Dual Graphics</i> mit diskreten Grafikkarten aus der <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1355777038"><i>"Solar System Familie"</i></a> genannt. Dies würde nach unserem Verständnis bedeuten, dass jetzt auch bei der Kombination einer VLIW4- mit einer GCN-GPU die Nutzung von Dual Graphics doch möglich ist. Bisher hieß es, dies sei auf Grund der sich stark unterscheidenden Architekturen nicht möglich. Eine Nachfrage hierzu bei AMD blieb bisher unbeantwortet. <b>Update:</b> <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1363196940">Laut AMD soll es tatsächlich funktionieren. Die unterstützten Konfigurationen haben wir in der zugehörigen News aufgeführt.</a>

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23354"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_10-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23355"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_11-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23356"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_12-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a> <a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23357"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/small/1_13-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a></center>

Auf Seiten des Power-Managements will AMD einige Arbeit in das Feintuning gesteckt haben. Die mit <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1349852968"><i>"Hondo"</i></a> eingeführte <i>Start Now Technologie</i> soll für einen schnelleren Wechsel zwischen besonders tiefen Schlafzuständen und dem Aktiv-Zustand (S0) sorgen sowie den Verbindungsaufbau mit dem WLAN beschleunigen. Außerdem wurden zusätzliche P-States (Taktfrequenz und zugehörige Spannung) eingeführt, sodass die APU die <i>"Piledriver"</i>-Kerne entsprechend der anliegenden Last effizienter nutzen kann. Dies soll insbesondere beim Abspielen von Videos die Leistungsaufnahme deutlich senken und somit einer längeren Akkulaufzeit zugutekommen.
Besonders stolz sind die Ingenieure bei AMD auf die verbesserten Algorithmen, die der Turbo-Funktionalität zu Grunde liegen. Ihre Arbeit basiert dabei auf den Fähigkeiten, die bereits mit den vorigen Generationen eingeführt wurden. So kann auch <i>"Richland"</i> auf Basis der Auslastung einzelner Funktionsblöcke die aktuelle Leistungsaufnahme (<i>"Llano"</i>) sowie Wärmeverteilung und somit den Temperaturverlauf über dem Die (<i>"Trinity"</i>) sehr genau abschätzen/berechnen. Zusätzlich werden fortan die tatsächlichen Temperaturdaten mit in die Berechnungen eingebunden, welche von den Temperatursensoren geliefert werden, die über den gesamten Die verteilt sind. Außerdem will AMD jetzt besser den Einfluss der Wärmeableitung über Sockel, Wärmeleitpaste und Kühler sowie den Einfluss der Umgebungstemperatur verstehen, sodass weniger konservative Abschätzungen für diese Effekte genutzt werden müssen. Hierdurch soll das Echtzeit-Monitoring durch den Mikrocontroller noch genauer werden, was einem besseren Boost-Verhalten zuträglich sein soll.
Die zweite große Innovation beim Power-Management ist die Fähigkeit des Mikrocontrollers, die zur Verfügung stehende TDP intelligenter auf die Funktionsblöcke der APU zu verteilen. Bisher wurde schlicht dem Funktionsblock (CPU-Kern bzw. GPU) der maximal mögliche TDP-Anteil zugeteilt, der am stärksten ausgelastet war. Mit den optimierten Algorithmen soll es dem Mikrocontroller jetzt möglich sein, die anliegende Last besser zu verstehen, um auf dieser Basis dann das TDP-Budget zu verteilen. Dies soll zu einer höheren Energieeffizienz und Rechenleistung führen.

Nachdem sich das Unternehmen 2009 dazu entschloss, die Vielzahl eigener Marken <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1252602589">unter einer einzigen - nämlich VISION - zusammenzufassen</a>, gab es in den Folgejahren einige Modifikationen an diesem Marketingkonzept (<a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=381877&garpg=2#content_start">[1]</a> & <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=395605&garpg=2#content_start">[2]</a>). Nachdem auch bekanntere Marken wie Athlon und Phenom diesem mehr oder weniger zum Opfer fielen, wurde einiges an Geld investiert, um bei potentiellen Kunden irgendeine positive Assoziation zwischen VISION und Notebooks bzw. PC herzustellen. Nun wird aber auch VISION fallen gelassen. Künftig soll der Fokus im Marketing wieder auf der Kernmarke AMD liegen. Entsprechend prangt jetzt der AMD-Schriftzug auf den neuen Logos. An der alphanumerischen Abstufung der Modellbezeichnungen hat sich hingegen nichts verändert.

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23349"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/large/1_05-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a></center>

In nachfolgender Tabelle sind die technischen Daten der <i>"Richland"</i>-APUs zusammengestellt. Im Vergleich zu den <i>"Trinity"</i>-Modellen aus dem Vorjahr konnte die Standardtaktfrequenz durchgehend um 200 MHz und die Boosttaktfrequenz um 300 MHz bei gleicher TDP-Einstufung angehoben werden. Auf Seiten der GPU liegen jetzt ebenfalls leicht höhere Taktfrequenzen mit einem Turbo-Modus bis 720 MHz an.

<center><a href="http://www.planet3dnow.de/photoplog/index.php?n=23352"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_08-AMD-Richland.png" border="1" alt="AMD Richland APU"></a></center>

Erste Notebooks mit den 35-W-Modellen von <i>"Richland"</i> sollen im April verfügbar werden. Besonders flache Designs folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Hier gibt AMD lediglich an, dass die passenden APU-Modelle mit reduzierter TDP noch im ersten Halbjahr 2013 erscheinen sollen. Da <i>"Richland"</i> in den gleichen Sockel wie <i>"Trinity"</i> passt, können die OEMs ihre bestehenden Notebookplattformen weiterhin nutzen, was Entwicklungskosten spart. Es kann also für AMD-Verhältnisse mit einer zügigen Verfügbarkeit der neuen Modelle in Endkundengeräten gerechnet werden.


<b>Update:</b>

Zur Illustration hat AMD auf seinem YouTube-Kanal ein Video veröffentlicht, in dem die neuen Funktionen <i>Gesture Control</i> (Steuerung über einfache Gesten), <i>Face Login</i> (Login unter Windows 8 durch Gesichtserkennung) und <i>Screen Mirror</i> (Streamen auf ein DLNA-fähiges Gerät) vorgestellt werden. Zu beachten ist dabei, dass <i>Gesture Control</i> sowie <i>Face Login</i> nur für die A10- und A8-<i>"Richland"</i>-APUs und die kommenden A6- und A4-<i>"Temash"</i>-APUs unterstützt wird. <i>Screen Mirror</i> kann zusätzlich auch bei den A6-<i>"Richland"</i>-APUs verwendet werden.

<center><iframe width="640" height="360" src="http://www.youtube.com/embed/N4-7bBywUSk?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe></center>

<b>Quelle:</b> <a href="http://www.amd.com" target="b">AMD</a>

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=411513">Pressemitteilung</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1362669470">Kaveri mit flexiblem Speicherkontroller: DDR3, DDR4 und GDDR5 - Sockelkompatibilität zu FM2?</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1362474164">AMD versendet Next-Gen APU-Prototypen an Entwickler</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1357572480">CES 2013: Richland um 40% schneller als Trinity, erstes AMD-Tablet mit Hondo</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1361992940">Neuer Artikel: AMD A10-5700 im Test</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1351860426">Nach Trinity soll 2013 Richland-APU folgen - Kaveri auf unbestimmte Zeit verschoben</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1348053607">Sockel FM2 kommt offenbar sowohl für Trinity- als auch Kaveri-APUs zum Einsatz</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1338976270">Computex 2012: Brazos 2.0 jetzt auch offiziell vorgestellt</a></li></ul>
 

bbott

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.370
Renomée
60
Wann ist mit den Desktop Varianten zu rechen?
 

BBigTree

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2001
Beiträge
2.155
Renomée
20
file.php


Ich hab das noch nie verstanden: Oke, 35 Watt für das Top Modell.
Schaut man sich die unteren Modelle an, dann sieht man doch wie arg sie angespeckt sind
- 2 Cores ( vs. 4 Cores) - 1/4 des Caches - 192 / 128 Cores der Grafikeinheit, warum "geht" dann die TDP nicht runter?
Kostet das AMD extra Geld es zu spezifizieren? Wenn man sich als Hersteller an AMDs TDP hält, warum sollte an je das schwächste Modell nehmen? Man hat keine Vorteile außer dem Preis. Dafür kann dann das Marketing nicht 4 Cores auf die Verpackung drucken, *buck*.

Verstehe nicht, warum mit der Abstufung der Hardware nicht auch die TDP sinkt....
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Schaut man sich die unteren Modelle an, dann sieht man doch wie arg sie angespeckt sind
- 2 Cores ( vs. 4 Cores) - 1/4 des Caches - 192 / 128 Cores der Grafikeinheit, warum "geht" dann die TDP nicht runter?

Verstehe nicht, warum mit der Abstufung der Hardware nicht auch die TDP sinkt....

Das sind im Moment alles nur hastig rausgebrachte Modelle die man (wenns im NBook möglich wär), gut untervolten könnte. AMD hat ja unterstrichen, das TimetoMarket am Wichtigsten war.

Die Modelle mit weniger TDP kommen erst später, AMD muss halt noch etwas länger sortieren, bis genügend Gute da sind und/oder erstmal den Massenmarkt beliefern. Am schnellsten gehts nunmal, wnen man die Chips einfach nur mit ner relativ hohen Vcore testen, dann verpackt und ausliefert ...

Ansonsten darf man sich freuen, endlich mal wieder funktionierende Temperatursensoren bei AMD gibt :)

Bin ja mal gespannt, wie das in 28nm bei Kaveri ausgeht ... obs da wieder Schwierigkeiten gibt, oder es gleich auf Anhieb klappt. Schon bei 45nm hieß es, dass die Dioden bei den kleinen Strukturen sch...e schwierig zum Herstellen wären.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.402
Renomée
124
Standort
Ilmenau
Und warum muss man die in der gleichen Strukturgröße wie die Transistoren fertigen? Wen interessiert das denn, ob die Diode in 20/45/90 oder 130nm auf dem Die sitzt?
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Und warum muss man die in der gleichen Strukturgröße wie die Transistoren fertigen? Wen interessiert das denn, ob die Diode in 20/45/90 oder 130nm auf dem Die sitzt?
Na Du kannst doch keine Äpfen und Birnen mischen. Wenn das Die in 32nm hergestellt ist, dann ist es in 32nm hergestellt ...
Eventuell wärs noch möglich, die Dioden in den Metalllagen unterzubringen, aber das war bei der Aussage sicherlich auch schon mit berücksichtig. So oder so wirs immer kleiner und komplizierter.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.402
Renomée
124
Standort
Ilmenau
Ich kann grade nicht folgen. Es stellt doch kein Problem dar, mit einem Prozess für kleinere Strukturen größere herzustellen. Selbst die Lambda/2 bzw. Lambda/4 Masken kann man doch so auslegen, dass da möglichst wenig Streuung um das Bauteil entsteht.
 

sjrothe

Vice Admiral Special
Mitglied seit
19.06.2002
Beiträge
570
Renomée
56
Standort
Dresden
Eigentlich ist das ja nur ein neues Stepping mit kleinen Veränderungen primär den Takt von CPU, GPU und Speichercontroller betreffend.
Dabei wurden die GPU-Teile fürs Marketing zu HD8000ern obwohl es HD6000er VLIW-4 Recheneinheiten sind.

Wenn dann die Jaguar ebenfalls wie vor allem in Zusammenhang mit der PS4 zu lesen als A-Serie APUs vermarktet werden, wird es noch etwas unübersichtlicher im AMD Portfolio werden.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ich kann grade nicht folgen. Es stellt doch kein Problem dar, mit einem Prozess für kleinere Strukturen größere herzustellen. Selbst die Lambda/2 bzw. Lambda/4 Masken kann man doch so auslegen, dass da möglichst wenig Streuung um das Bauteil entsteht.
Die genaue Technik kenn ich auch nicht, aber was sicher ist, ist, dass es nicht einfach ist, sonst hätte AMD ja nicht fast schon "traditionelle" Probleme mit den Dioden ;-)
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.402
Renomée
124
Standort
Ilmenau
Was AMD hat, sind "traditionelle" Probleme mit den Fertigern, vielleicht liegts auch daran :)
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012

Bond.007

Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.097
Renomée
7
Standort
Berlin
Hoffentlich kommen dann auch 35W Tdp Modelle fürs Desktop!
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.043
Renomée
80
Na dann hoffe ich mal, dass es zukünftig mal mehr Notebooks gibt in denen die AMD APUs auch wirklich drin stecken.
Bei Geräten mit Trinity Innenleben siehts ja ziemlich mau aus. Jedenfalls dann, wenn man auch noch gern ein mattes Display haben möchte.
 

amdfanuwe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.372
Renomée
34
Ich hab das noch nie verstanden: Oke, 35 Watt für das Top Modell.
Schaut man sich die unteren Modelle an, dann sieht man doch wie arg sie angespeckt sind
- 2 Cores ( vs. 4 Cores) - 1/4 des Caches - 192 / 128 Cores der Grafikeinheit, warum "geht" dann die TDP nicht runter?

Verstehe nicht, warum mit der Abstufung der Hardware nicht auch die TDP sinkt....
Ganz einfach: Das sind die Teile, die bei 4Cores, vollem Cache und voller Grafik eben 50W schlucken würden. ;)
 
G

Gast09072017a

Guest
Da ich mir bald ein System bauen muss und Haswell oder Kaveri zu lange hin sind:
wann hört man etwas zu den Desktop Richland APUs?
Übrigens haben viele Hardware Straßenshops noch nicht mal Trinity Hardware (APU & Boards) im Angebot.
 

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.825
Renomée
61
Übrigens haben viele Hardware Straßenshops noch nicht mal Trinity Hardware (APU & Boards) im Angebot.

Bei Händlern, die keine Auswahl haben, kaufe ich einfach nicht. Denen gehen außer CPU und MB auch auch alle anderen Teile für den PC durch die Lappen. *noahnung*
 
Zuletzt bearbeitet:

LoRDxRaVeN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
4.169
Renomée
64
Standort
Oberösterreich - Studium in Wien
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2013
Ein sinnvolles evolutionäres Upgrade - im Großen und Ganzen scheint das eine sinnvolle Entscheidung von AMD zu sein - vorallem hinsichtlich eines pünktlichen Startes. Die in der Vergangenheit immer wieder mal vorkommenden Verzögerungen, müssen ganz einfach abgestellt werden - weniger wegen uns Retail-Kunden sondern mehr wegen den OEMs. Wenn AMD über mehrere Jahre als zuverlässiger Partner auftritt, bin ich realtiv positiv gestimmt, dass wir Zukunft mehr Geräte mit AMD Innenleben zu Gesicht bekommen werden. Mit Sicherheit ist das einer wenn nicht der wichtigste Hebel, an dem RR ansetzt.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.643
Renomée
2.249
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ein sinnvolles evolutionäres Upgrade - im Großen und Ganzen scheint das eine sinnvolle Entscheidung von AMD zu sein - vorallem hinsichtlich eines pünktlichen Startes. Die in der Vergangenheit immer wieder mal vorkommenden Verzögerungen, müssen ganz einfach abgestellt werden - weniger wegen uns Retail-Kunden sondern mehr wegen den OEMs. Wenn AMD über mehrere Jahre als zuverlässiger Partner auftritt, bin ich realtiv positiv gestimmt, dass wir Zukunft mehr Geräte mit AMD Innenleben zu Gesicht bekommen werden. Mit Sicherheit ist das einer wenn nicht der wichtigste Hebel, an dem RR ansetzt.

Jupp seh ich auch so .. war zwar skeptisch, was die "Wir verkaufen jetzt einfach mal ne buggy A-Revision"-Strategie anbelangt, aber bei den GPUs funktioniert es schon lange und über Trinity gibts jetzt auch keine Beschwerden.
Ein Jahr später dann ne Bugfix-Revision B mit "netten" Verbesserungen (ca. +10% mehr Leistung/Watt) für die gleiche Plattform, das ist schon ok.
Von GCN2 erwarte ich auch nix anderes, bisschen besseres GCN, was will man mehr erwarten, GCN ist so schon gut genug :)
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.925
Renomée
1.216
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD hat doch auch bei K7 mit A-Steppings angefangen ;)

Auf Grund der immer kürzer werdenden Produktzyklen macht es auch kaum noch Sinn etwas bis Rev E oder so zu entwickeln wobei wenn man K8 betrachtet - da gabs auch viele Sprünge : SH-Bx -> SH-Cx -> SH-Dx (shrink) -> SH-Ex (SSE3) -> BH-Fx (DDR2) -> BH-Gx (Shrink) - hätte AMD auch als mehrere neue CPUs verkaufen können.

Und was kommt nun ?

Family 14h Model 00h-0Fh Ontario - bis Rev C0
Family 14h Model 10h-1Fh Krishna - KR-B0 war Ende

Family 15h Model 00h-0Fh Orochi mit mehreren Namen bis Rev C0
Family 15h Model 10h-1Fh Trinity/Richland (RL-A1) also nur Rev Ax !!!
Family 15h Model 20h-2Fh Komodo - KM-A1 war Ende
Family 15h Model 30h-3Fh Kaveri - *noahnung*
Family 15h Model 40h-4Fh Steamroller - derzeit SR-A1

Family 16h Model 00h-0Fh Kabini - derzeit KB-A1
Family 16h Model 10h-1Fh Beema *noahnung*
....
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
<a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1363196940">Dual Graphics geht doch mit GCN-GPUs</a>
 

held2000

Admiral Special
Mitglied seit
31.01.2011
Beiträge
1.246
Renomée
12
Standort
Wolfsburg
APU_s mit defekter iGPU wird AMD zu Kohle machen (und müssen) also wird es sicher Richland_s Ahtlon_s geben ^^ mfg:)


#
 
Oben Unten