ASRock 939SLI32 und X300SE / spontane Abstürze

EiRoGGe

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.219
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Hallo,

habe heute einwenig Zeit gefunden und mein 939SLI32 endlich mal verbaut. Folgende Komponenten:

ASRock 939SLI32
AMD Athlon64 3200+ Winchester
2x 512MB Corsair ValueSelect DDR400
ASUS EAX300SE-X/TD/128M/A (ATI Radeon X300SE mit 128MB)
Samsung SP2504C 250GB SATA2
Tagan TG330-U01
Soundblaster Live (Soundkarte)
Leadtek TV2000XP (TV-Karte)
Toshiba DVD-ROM
Lite-On DVD+-RW

Was mich als erstes stutzig gemacht hat: dem Board liegt ein Beipackzettel bei, der die Kompatibilität dreier ATI X300-Karten sicherstellt. Da hab ich schon die erste böse Vorahnung bekommen, dass mich da evtl. etwas erwarten könnte ;) Die ASUS EAX300/TD/128M/A (also der Bruder meiner Karte mit X300 statt X300SE-Chipsatz) wird jedoch als kompatibel aufgeführt.

Folgendes passiert: Wenn ich Windows installiere stürzt das System im grafischen Setup ohne Vorwarnung und Grund ab, der Bildschirm geht aus, der Rest vom System tut auch nichts mehr aber der Strom bleibt an. Keine Reaktion auf Tastatureingaben und ein Druck auf Reset endet in einer Endlosschleife von Reboots ohne dass ein POST kommt.

Meine erste Vermutung war, dass die Chipsätze und/oder die Grafikkarte zu warm werden. Aber auch ein stark vauchender 120er Lüfter brachte keine Verbesserung, obwohl die Kühler beider Chipsätze und der Grafikkarte bedeutend Kühler wurden (handwarm).

Nächste Vermutung: Speicher. Selbes Resultat mit verschiedenen Speichertakten und Slotkombinationen. Memtest wirft auch keine Fehler.

Nächste Vermutung: Netzteil. Anderes Netzteil verwandt: selbes Ergebnis.

Nächste, letzte und eigentliche Vermutung: Grafikkarte. Auffällig ist, dass alles was im Textmodus läuft, sei es der textbasierte Teil des Windows-Setup, Memtest oder dererlei einige BootCDs, vollkommen problemlos funktionieren. Die Probleme treten immer erst auf, wenn Grafiktreiber geladen werden / grafische Oberflächen ins Spiel kommen.

Da ich keine andere PCIe-Grafikkarte habe und auch keinen in der Nähe kenne, welcher eine selbige besitzt, bin ich echt ratlos und hoffe ihr habt noch weitere Ideen.

Den ASRock-Support habe ich schon angeschrieben, aber wer weiß wann von dort eine Antwort kommt.

Danke für eure Hilfe :)
 

EiRoGGe

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.219
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Für alle, die es interessiert, hier die scheinbare Lösung: auch mit nur einer solchen offensichtlich schwachbrüstigen Karte die Molex-Buchse besetzen, die eigentlich erst bei SLI-Betrieb besetzt werden soll.

Bis jetzt zumindest keinerlei Abstürze mehr *auf Holz klopf*.

Update: Jetzt ist es wieder passiert. Arrrrgh!
 
Zuletzt bearbeitet:

General

Fleet Captain Special
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
297
Renomée
0
Bestell dir doch ne graka aus dem netzt (hast ja 14-tägiges rückgaberecht), wenn du schon keine Graka im bekanntenkreis hast. Dann hast du zumindest mal gewissheit ob das Board oder die Graka schuld ist.

mfg
 

kuppi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.12.2005
Beiträge
6.567
Renomée
138
Standort
Montpellier
Super Beitrag:

Was du da vorschlägst ist die bewusste Aushebelung der Fernabsatzbestimmungen im BGB. Sowas kann Händler in den Ruin führen.

Zum Glück nehmen immer mehr Händler die Möglichkeiten nach §357 Absatz 3 BGB war. Diese bedeuten defakto, das du beim Auspacken und in Betrieb nehmen einen Wertverlust generierst und diesen zu ersetzen hast. mindfactory ist ein Beispiel.
 

Maxefix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2003
Beiträge
6.224
Renomée
173
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Hast du vll noch ne alte PCI-Grafikkarte rumliegen? Muss ja keine PCIe sein?!

MFG Max
 

General

Fleet Captain Special
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
297
Renomée
0
@kuppi

sorry aber ich wusste jetzt nicht, dass das per BGB verboten ist:-[ , dachte ja nur, wenn er schon richtig verzweifelt ist, kann er ja das mal ausprobieren. Aber ich würde es glaub ich trotzdem machen (bin zwar nie in die situation gekommen), bevor ich mich da wochenlang rumplage. So hab ich dann gewissheit.

PS. Ich glaube nicht, dass wenn ein Shop z.b ne graka innerhalb von 2Wochen zurückbekommt die dann billiger Verkauft (wegen wertverlust), der check die (höchstens) mal durch und verkauft die wieder als Neuware. Also so denke ich jetzt mal. Wenn dir diese ansicht so missfällt dann haben wir eben verschiedene Meinungen.

Wollte jetzt niemanden anstifften ne straftat zu begehen, also sorry.

thx und mfg
 

EiRoGGe

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.219
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Hast du vll noch ne alte PCI-Grafikkarte rumliegen? Muss ja keine PCIe sein?!

MFG Max

Sowohl meine alte S3 Trio PCI, als auch eine HIS X300SE PCIe haben dasselbe gezeigt :(

Bis auf die CPU hab ich jetzt alles in der Kiste getauscht 8-(
 

sanvain

Gesperrt
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
1.804
Renomée
6
Standort
Dickes B
Also im Support ist atm nur einer anwesend, der Rest ist auf der Cebit. Das mit der X300 ist bei den Boards wohl öfter schwierig. Naja hast deines ja nun zurückgeschickt, sonst hätte ich mich am Montag mal hingesetzt mit dem Support auf der Cebit.
 

EiRoGGe

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.219
Renomée
7
Standort
Leipzig
  • Spinhenge ESL
Also im Support ist atm nur einer anwesend, der Rest ist auf der Cebit. Das mit der X300 ist bei den Boards wohl öfter schwierig. Naja hast deines ja nun zurückgeschickt, sonst hätte ich mich am Montag mal hingesetzt mit dem Support auf der Cebit.

kannst du trotzdem tun, falls es auf dem austauschboard dasselbe ist ;)

ich will ja unbedingt ein board mit m1697 aber da führt eben leider kein weg an asrock vorbei.
 

sanvain

Gesperrt
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
1.804
Renomée
6
Standort
Dickes B
Doch das Epox ist Anfang april verfügbar, nur ohne Sli-Bridge.............aber werde ich tun.
 
Oben Unten