Astronomie: Das Sonnensystem im ungefähren Maßstab nach neuesten Erkentnissen...wirft Fragen auf...

enigmation

Lieutnant
Mitglied seit
15.12.2016
Beiträge
70
Renomée
36
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Der Planet X wird hoffentlich mit dem Large Synoptic Survey Telescope (LSST) entdeckt werden. Ab 2022 soll es komplett fertiggestellt sein.
Hier schreibt ein Astronom im Scienceblog dazu:
https://scienceblogs.de/astrodictic...cken-mit-dem-large-synoptic-survey-telescope/

BTW: Bei Heise gab es grad eine Serie mit 15 Artikeln über die interessantesten Anomalien des Katalogs von Breakthrough Listen. Hier ein Artikel zum Einstieg:
https://www.heise.de/hintergrund/Di...mie-Der-unmoegliche-Weisse-Zwerg-4848978.html
 
Zuletzt bearbeitet:

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
8.119
Renomée
510
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
ja, wäre schön, darauf hoffe ich auch. Wenn sie nur wüssten wo suchen! Der Himmel ist unendlich groß und auch so ein Teil kann nicht mehr Fläche auf einmal angucken und belichten.
Aber ja, es gibt ja auch "Glückstreffer" und Annahmen durch ordentliche Computerprogramme die eigentlich halbwegs ermitteln sollten wo diese/s Teil/e rechnerisch ihre Bahnen haben könnten ... dürften ...sollten ...müssten...so man nicht von falschen Annahmen/Eingaben ausgeht, wie leider nicht so ganz selten! :D

Ja, bin sehr gespannt auf das ELT In der Akatama-Wüste! Jeah! :love:

ah, ok, habe ich verwechselt mit dem ELT, sorry!
Gut wenn man die Links auch mal anguckt, die dargereicht werden! *kopfkratz
Offenbar kann das ja einiges, wenn es fertig gestellt wird, wie sie schreiben.
Interessant, Danke!

(wobei der Text dort naja ist, insofern das es durchaus kein Chaos da draußen gibt, sonst gäbe es uns spätestens längst nicht mehr, oder noch besser: hätte es uns noch nie gegeben! Hinter dem "Chaos" wie es viele (leider auch manche Wissenschaftler) nennen, steckt viel Mehr System als man bisher angenommen hatte auf den "ersten schnellen Blick".)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten