ASUS Dual DUAL-RX6700XT-O12G spulenfiepen

m4771

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2009
Beiträge
60
Renomée
1
sers

habe nach langem hin und her am 25.8.22 oben genannte karte gekauft.
neuesten amd treiber installiert - monitor auf 144hz - fps cap auf 144fps.
cs go auf max einstellungen zum testen gespielt läuft einwandfrei (stundenlang ohne probleme)
dann die wolfenstein serie angefangen zum zocken. alles gut, war happy.
jetzt beim letzten teil - wolfenstein new colossus aus 2017. grafik auf ultra - taucht abartiges spulenfiepen auf. schon im menü fängt es an, ingame wirds etwas heftiger.
hab mir ein paar sachen über spulenfiepen durchgelesen und jetzt als erste änderung die grafikkarte auf zwei seperate kabel vom netzteil angeschlossen - keine veränderung.

ich lese einiges davon, dass undervolting gegen spulenfiepen helfen soll, habe hier aber noch keine erfahrung. man kann in dem amd treiber einige einstellungen der karte bezüglich spannungen usw. ändern, habe mir aber auch msi afterburner runtergeladen. bevor ich lange selber herumtüftel wollte ich hier mal fragen, was ihr für tipps und erfahrungen bez. spulenfiepen habt - vl. hat jemand sogar die gleiche karte.

vielen dank schon mal und nen schönen sonntag

ot: mir ist auch aufgefallen, wenn ich in steam ein spezifisches spiel anklicke und auf die dortige shop seite gelange, der komplette pc einfriert - die maus reagiert nur mehr im minutentakt, wenn ich einen icon am desktop klicke braucht auch der "klick" ewig lang um dessen funktion auszuführen. ich führe das hier nur an weil dieses verhalten auch erst mit der neuen grafikkarte auftritt. vl. spielt ja iwie beides zusammen. vorangig möchte ich aber das spulenfiepen mal loswerden.
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.846
Renomée
1.477
Achte mal auf die Framerate in den Spielen.
Meist ist es stark von der Framerate abhängig (setzt bei hohen Frameraten ein) und nicht immer greifen Limiter so wie sie sollen.
Gerade in Hauptmenüs in denne kaum Grafiklast ist kann es besonders stark sein wenn z.B. durch die Nutzung von DX12/Vulkan einige Framelimiter nicht mehr greifen können.
 

m4771

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2009
Beiträge
60
Renomée
1
es gibt ingame auch einen limiter - hier hab ich die fps auch auf max 144 gestellt
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.846
Renomée
1.477
Wie gesagt, immer die realen FPS im Auge behalten und auch bei den Spielen vergleichen.
Erreicht sie bei Wolfenstein höhere Frameraten oder schießt z.B. im Menü sogar über das Limit hinaus dann hast du den Grund für das fiepen.
Die einfachste Variante die Framerate so oder so zu deckeln wäre vsync zu aktivieren. Dadurch wird die Bildausgabe mit dem Bildrefresh des Monitors synchronisiert und so zwangsläufig nach oben gedeckelt.

Bei irgendwelchen Spielen hatte ich nämlich mal das Problem das im Hauptmenü keine Limitierung der Framerate erfolgte, die Karte dort 4 stellige Frameraten ausspuckte und fröhlich vor sich hin pfiff.
 

m4771

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.04.2009
Beiträge
60
Renomée
1
ja ich verstehe. vsync is an und ich habe die fps anzeige von steam aktiviert. also ich seh schon die fps. is immer bei 144 +- ein paar zerquetschte kurzzeitig ;)
 
Oben Unten