Asus P5A (Rev.1.06) und AMD K6-2+/K6-III+??

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
Hi Leute,

ich wollte mir ne alte AMD K6 Kiste aufbauen und hab mir als Untersatz das Asus P5A in der Revision 1.06 besorgt. Als Herz wollte ich einen AMD K6-III+ einsetzen.

Nun hab ich allerdings gelesen, dass auf dem P5A nur bis zur Revision 1.04 die AMD K6-2+/K6-III+ CPUs laufen aber der Revision 1.06 nicht mehr.

Ist das wirklich so, kann ich denn wenigstens einen normalen K6-III auf dem Board betreiben?
Oder gibt es ne Möglichkeit auch einen K6-2+ bzw K6-III+ zum Laufen zu bekommen?

MfG
Shadow79
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Hi,

Du kannst die Plus-Versionen K6-2+/K6-III+ schon auf der Revision 1.06 betreiben (sofern Du das letzte Beta-BIOS für die CPU-Erkennung geflasht hast), aber die Prozessoren arbeiten hier trotz korrekter Taktfrequenz a*schlahm :( Warum konnte nie jemand so genau sagen, da diese Prozessoren ja nicht für Desktop-Systeme gedacht waren und die wenigsten Mainboard-Hersteller sich überhaupt darum gekümmert haben. Es hieß damals, die Revision G des ALi Aladdin V wäre schuld daran, dass die Plus-K6 hier nur ein Viertel (!) ihrer Leistung bringen.

Mehr dazu siehe hier:
http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=978224524

Einen normalen K6-III (ohne Plus im Namen) kannst Du natürlich ohne Einschränkungen darauf betreiben.

Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst und auf die Plus-K6 bestehst, nimm ein VIA MVP3 Mainboard, am besten das EPoX MVP3G5 mit 2 MB Level 3 Cache und einen K6-III+ 500. Den kannst Du mit dem 2x-Multiplikator (=6x) auf 600 MHz übertakten und damit hast Du die Super 7 Plattform mit 600 MHz, 256 KB L2-Cache, 2 MB L3-Cache, AGP 2x und einem Teil der Enhanced 3DNow! Befehle maximal ausgereizt. Außerdem ist der MVP3 nicht so empfindlich was AGP Kompatibilität angeht.
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
oder ich bekomme noch von irdenwo ein P5A in der Revision 1.04 her.
vielleicht hat ja hier im Forum noch genau so eins anzubieten.
das epox Board scheint ja ziemlich rar zu sein.

Wenn die K6-III+ CPUs nur mit einem Viertel ihrer Leistung bei der Rev. 1.06 laufen bringt mir das natürlich herzlich wenig.

Meine Traumkonfiguration sehe ungefähr so aus:

CPU: AMD K6-III+ 500Mhz
Board: Asus P5A
RAM: 512 MB
Graka: Voodoo3 3000 oder 3500 (jeweils AGP)

MfG
Shadow79
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Ein EPoX MVP3G2 hätte ich noch hier, aber das willst Du ja nicht ;)

Wobei der K6-III+ 500 ultraschwer noch zu bekommen ist und wenn, dann nur zu horrenden Preisen. Wenn ich grad mal in die Bucht gucke, sehe ich nur haufenweise K6-III+ 400 *noahnung*
 
G

Gast31082015

Guest
Ich schliesse mich da mal an ich habe jetzt ein MVP3G2 + K6-2+ 500M. Gibt es dda noch etwas das ich bei der Größe des SD-Ram beachten muss/sollte?

Was haltet ihr von den DFI SS7 Boards?
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
Ein EPoX MVP3G2 hätte ich noch hier, aber das willst Du ja nicht ;)

Wobei der K6-III+ 500 ultraschwer noch zu bekommen ist und wenn, dann nur zu horrenden Preisen. Wenn ich grad mal in die Bucht gucke, sehe ich nur haufenweise K6-III+ 400 *noahnung*

wie schwer ist es denn einen normalen K6-III 450Mhz zu bekommen und den auf 500Mhz mit dem P5A zu übertakten und falls möglich welche Spannung braucht die CPU dann ungefähr.

MfG
Shadow79
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
wie schwer ist es denn einen normalen K6-III 450Mhz zu bekommen und den auf 500Mhz mit dem P5A zu übertakten und falls möglich welche Spannung braucht die CPU dann ungefähr.
Die normalen K6-III, also ohne Plus, sind so gut wie gar nicht übertaktbar. Ich hatte damals einen K6-III 450 und hatte mich wochenlang damit beschäftigt das Teil auf 500 MHz zu kriegen. Im Gegensatz zum K6-2 500, der sich nicht mal 10 MHz übertakten ließ *buck* brachte ich den K6-III 450 mit 500 MHz wenigstens zum booten. Aber wirklich primestable lief er selbst mit allen OC-Tricks nie. *noahnung*

Die Plus-Versionen dagegen hab ich quasi alle auf 500 MHz gebracht, die guten K6-2+ 500 sogar auf 600 MHz :D (via 2-fach Multiplikator)
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
dann begnüge ich mich erstmal mit nem K6-III 450Mhz ohne OC.

wie gut läßt sich denn ein K6-III+ 400Mhz übertakten, wie sie massenweise bei ebay angebotenen werden?
Erreichen die auch ungefähr 500Mhz.

MfG
Shadow79
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
wie gut läßt sich denn ein K6-III+ 400Mhz übertakten, wie sie massenweise bei ebay angebotenen werden?
Erreichen die auch ungefähr 500Mhz.
Normalerweise schon. Ein bißchen mehr VCore und eine gute Kühlung und zumindest 500 MHz sollte damit stabil möglich sein, wenn Du ein gutes Exemplar erwischst vielleicht mehr :D

Aber wie immer beim Übertakten natürlich der Nachtrag: Du kannst auch ein megaschlechtes Exemplar erwischen, das schon bei 420 MHz nicht mehr will *noahnung*
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
Normalerweise schon. Ein bißchen mehr VCore und eine gute Kühlung und zumindest 500 MHz sollte damit stabil möglich sein, wenn Du ein gutes Exemplar erwischst vielleicht mehr :D

Aber wie immer beim Übertakten natürlich der Nachtrag: Du kannst auch ein megaschlechtes Exemplar erwischen, das schon bei 420 MHz nicht mehr will *noahnung*

500Mhz reichen mir vollkommen. Ich will gar nicht das letzte Quäntchen an Leistung aus dem System quetschen, sondern mich einfach nur über ein stabiles Sockel 7 System mit K6 CPU freuen.

Da wir gerade dabei sind, was muss ich beim Speicher beachten wenn ich insgesamt 512MB verbauen möchte.
Und wie groß dürfen mit neustem Bios die Festplatten sein?

MfG
Shadow79
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Da wir gerade dabei sind, was muss ich beim Speicher beachten wenn ich insgesamt 512MB verbauen möchte.
Wenn Du 512 MB einbauen willst, darfst Du keinen 512 MB Riegel einbauen, sondern musst 2x 256 MB einbauen (möglichst gleicher Typ), da das P5A keine 512 MB Module unterstützt. Da Du die Revision 1.06 des Boards hast/willst, ist dort die G-Revision des Aladdin V (M1541 Northbridge) drauf. Die hat eine cacheable Arena durch den onboard-Cache von 512 MB (bei 512 KB L2-Cache) bzw. 4 GB (solltest Du eines der seltenen P5A mit 1 MB Cache erwischen). Der On-Die Cache des K6-III cached natürlich von Haus aus bis zu 4 GB.
Der maximale Speicherausbau beträgt 768 MB. RAMs mit mehr als 18 Chips werden nicht unterstützt, registered ebenfalls nicht. ECC wird unterstützt, ist aber nicht notwendig.

Und wie groß dürfen mir neustem Bios die Festplatten sein?
Solange Du den Onboard-Controller nutzt, dürfen die Platten nicht größer als 127 GB sein. Andernfalls musst Du einen PCI-IDE/SATA Controller nutzen.
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
dann passt ja eine 120GB Platte ohne Probleme. :)

verhält sich das mit dem Speicher auch bei der Revision 1.04 des P5A so?

MfG
Shadow79
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
22.941
Renomée
8.761
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
verhält sich das mit dem Speicher auch bei der Revision 1.04 des P5A so?
Im Prinzip ja. Nur die cacheable area des Onboard-Cache beträgt hier wegen der alten Rev. E der Northbridge nur 128 MB. Auf das restliche RAM wird ungecached (!) zugegriffen, was natürlich gerade bei herkömmlichen K6-2 ohne eigenen L2-Cache ein No-Go ist. Beim K6-2+, K6-III und K6-III+ dagegen wär's nicht ganz so schlimm, da die ja zusätzlich zum Onboard-Cache noch einen On-Die Cache haben; aber trotzdem.
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
na dann bleibts bei nem K6-III und dem Board in der Rev. 1.06.

Danke für deine Hilfe Nero. *great*

MfG
Shadow79
 

rhHeini

Vice Admiral Special
Mitglied seit
16.10.2004
Beiträge
594
Renomée
6
Standort
Röttenbach
wie gut läßt sich denn ein K6-III+ 400Mhz übertakten, wie sie massenweise bei ebay angebotenen werden?
Erreichen die auch ungefähr 500Mhz.

Bei meiner Jüngsten läuft so ein 400er seit einem halben Jahr auf 550MHz (auf einem EPox MVP3G5). 600MHz wollte die CPU nicht bei 2.0V.

Allerdings beschwert sie sich jetzt über gelegentliche Bluescreens. Hab noch nicht nachgesehen was das sein könnte.

Mfg rh
 

DonPedro

Lt. Commander
Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge
141
Renomée
9
meine erfahrungen mit dem p5a in rev. 1.06 und den "+" cpus sehen etwas anders aus.

an der "G"-chipsatz revision liegt es nicht! das konnte ich durch ein entsprechendes board von jetway j542c feststellen. dort laufen die +-cpus mit voller performance.

es liegt auch nicht am verwendeten takt-chip. habe zwei 1.06er boards mit den jeweils damals verbauten chips (-53, -133), bei beiden ist es das gleiche schlechte ergebnis.

darüberhinaus hatten meine boards auch die selben probleme mit den normalen k6-3 chips, wenn sie höher als 400mhz getaktet waren.

in allen fällen kam die schlechte performance aufgrund einer halbierten (und tw. noch schlechteren) memory-write performance zustande. ob memory-read auch schlechter war als gewohnt kann ich mich jetzt nicht mehr so genau erinnern.

eine echte lösung zur behebung der ursache gibt es meines wissens nicht, ABER es gibt einen geradezu absurd anmutenden trick, die performance doch auf 98-99% anzuheben: man lasse zb einen seti-client im hintergrund laufen und voila, alles wieder paletti!

das "geheimnis" liegt in der betriebstemperatur - KEIN WITZ !!!! wird die cpu (und das speichersubsystem?) nicht gefordert und verweilt "laufend" im NOP zustand, sinkt die temp auf ca. 30-32 oC und die performance ist unter aller sau. soweit ich mich richtig zurückerinnern kann, beginnt ab etwa 38 oC die performance voll aufzulaufen. und wer jetzt fürchtet, daß der seti-client doch alles wieder auffrißt, dem sei versichert, daß dies eben nicht der fall ist. der seti-client (bzw. wahrscheinlich jede boinc-anwendung) läuft ausschließlich im "idle" mode (so man nicht händisch änderungen vornimmt). d.h., die software tut nur was, wenn die cpu sowieso nix tut. wie gesagt, der performance-unterschied ist wirklich minimal (1-2%), eine größenordnung die im normalfall als meßungenauigkeit eingestuft wird. die performance habe ich damals mit dem open-source benchmark osmark gemessen, damit wirklich "real-world-performance" gemessen wird und nicht praxisferne synthetische.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
Hm,

deine Erffahrungen mit den P5A hören sich auch nicht wirklich berauschend an.
Einen K6-III mit 450Mhz hätt ich schon gern normal laufen auf dem Board.

@Nero24

Wo ist der Unterschied zwischen dem EPoX MVP3G5 und dem EPoX MVP3G2, welches du mir angeboten hast?

MfG
Shadow79
 

DonPedro

Lt. Commander
Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge
141
Renomée
9
shadow,

das ist ja die angehme sache mit dem seti-programm, daß es eben "keine" nebenwirkungen gibt. darüberhinaus habe ich von anderen gehört, die normale k6-3 cpus > 400mhz ohne probleme betreiben können.
 

pik11

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
2.470
Renomée
38
Standort
Gossau, SG (Schweiz)
Wenn das nur eine Sache der Betriebstemperatur sein sollte, dann müsste man der CPU doch auch mit ein wenig mehr Vcore "einheizen können, bzw. einen extern temperaturgeregelten Lüfter nutzen, der erst bei ~40°C anspringt.
 

DonPedro

Lt. Commander
Mitglied seit
07.07.2005
Beiträge
141
Renomée
9
pik11,

ich hätte besser schreiben sollen "an der temperatur ablesbar", denn es ist die temp ja nicht die ursache, sondern so eine art symptom. und so dachte ich damals auch, gut,- heiz ich der cpu halt mit höherer v-core ein. aber so funktioniert das eben dann doch nicht. die sache ist äußerst rätselhaft .....
 

pinocchio

Redshirt
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
1
Renomée
0
Hi Leute,

ich wollte mir ne alte AMD K6 Kiste aufbauen und hab mir als Untersatz das Asus P5A in der Revision 1.06 besorgt. Als Herz wollte ich einen AMD K6-III+ einsetzen.

Nun hab ich allerdings gelesen, dass auf dem P5A nur bis zur Revision 1.04 die AMD K6-2+/K6-III+ CPUs laufen aber der Revision 1.06 nicht mehr.

Ist das wirklich so, kann ich denn wenigstens einen normalen K6-III auf dem Board betreiben?
Oder gibt es ne Möglichkeit auch einen K6-2+ bzw K6-III+ zum Laufen zu bekommen?

MfG
Shadow79
hi? brauchst du einasus p5a rev 1.06 mainboard? hätte eines mit einen amd k6/2/450AFX
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
das Mainboard hab ich schon, was ich bräuchte wär ein K6-III mit 450Mhz.

MfG
Shadow79
 

Einfach_Dennis

Vice Admiral Special
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
571
Renomée
3
Standort
Bremen
ich hab in der Firma ein 1.04 nebst K6III 400 liegen.

Willste ham?
 

Shadow79

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.848
Renomée
6
ich hab in der Firma ein 1.04 nebst K6III 400 liegen.

Willste ham?


Das hab ich ja schon in der Rev. 1.06, brauche somit keins mehr.
Allerdings suche ich einen K6-III mit 450Mhz, 400 sind zu wenig.

MfG
Shadow79
 

ulx

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
304
Renomée
5
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Ich habe grade in den keller geguckt, und siehe da, ich habe noch ein asus p5a-b rev 1.04
Bei Interesse pm an mich

edit: Is aus nem alten Schätzchen mit K6-2 380@400 mit ner Creative 3D Blaster Banshee PCI 16MB^^

edit2: lol hab grad erst die letzten 2 posts nichmal gelesen (erst nur überflogen) und damit kann mein Beitrag wohl getrost ignoriert werden;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten