ASUS Striker Extreme (nVForce 690 SLI) starte nicht mit neuer CMOS Batterie

The Dark Force

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
2.324
Renomée
148
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Hallo,

ein Kumpel hat mich gebeten, ihn bei einem Problem zu helfen.
Er hat in seinem Rechner genanntes Mainboard (http://www.asus.com/Motherboards/Striker_Extreme/). Vor kurzem kam beim starten ein CMOS Error, der Rechner fuhr nach dem Laden der defaults normal hoch.
Nach dem Tausch gegen eine neue Batterie (CR2032) bleibt der Rechner beim Bios Screen hängen. Wenn die alte Batterie eingesetzt wird, startet er mit dem Fehler durch. Genauso wenn sich keine Batterie auf dem Board befindet.
Die neue Batterie kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden. Es wurden bereits zwei weitere Neue getestet.

Bild von der Fehlermeldung mit leerer Batterie:

Ich hab aktuell nicht die genaue Zusammenstellung von dem Rechner. Die kann ich aber natürlich nachliefern ;)

Danke schon mal für eure Hilfe :)

mfg
TDF
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
8.853
Renomée
3.309
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Hast du nach dem Tauschen mal ein BIOS-Reset mittels Jumper gemacht?
Batterie ist dir richtige und hat keine Kontaktprobleme?
 

The Dark Force

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
2.324
Renomée
148
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Das mit dem Jumper ist eine Idee. Ich such mir mal das Handbuch raus. Die Batterie ist die gleiche 2032 wie die Alte. Da gibts ja keine verschiedene Arten, oder?
 

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
8.853
Renomée
3.309
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Wenn die Nummer identisch ist, passt das.
 

Tanzmusikus

Commodore Special
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
467
Renomée
2
Standort
Da, wo der Bär tanzt ...
Hallo,

das liegt sehr wahrscheinlich daran, dass im BIOS standardmäßig wohl AHCI voreingestellt ist.
Setz in diesem Falle die neue Batterie wieder ein & stelle im Untermenü von [Advanced] -> "Serial ATA Configuration":
- Serial ATA Controller -> auf "Enabled",
- RAID -> auf "Disabled" sowie
- SATA 1/2/3/4/5/6 -> auf "Disabled".
So, nun mit [F10] abspeichern & neustarten!

Wenn Windows trotzdem nicht bootet, dann bitte mal im (Boot)Post (siehe Bild von Dir) [F1] drücken ...
... oder Fehlermeldung von Windows mal bitte fotografieren bzw. uns mitteilen.

Falls Du sonst noch Fragen hast, wo was im BIOS zu finden bzw. einzustellen ist, dann mach einfach ein paar Fotos vom BIOS mit einer Kamera (bitte groß genug).

Gruß, TM
 

The Dark Force

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
2.324
Renomée
148
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Das Problem ist, soweit komme ich gar nicht.
Mit der neuen Batterie bleibt er direkt nach dem Einschalten hängen...

Da ich den Rechner nicht hier habe, kann ich momentan noch nichts genaueres sagen.
 

Tanzmusikus

Commodore Special
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
467
Renomée
2
Standort
Da, wo der Bär tanzt ...
Dann klemm mal bitte die Festplatte & die beiden DVD-LW ab. Kann ja sein, dass eines der Geräte "gestorben" ist.
Das macht dann nämlich genau solche Systemhänger, dass gar nix mehr geht.

Wenn es dann ohne Deine LW wieder funktioniert, dann einfach nach-und-nach die LW einzeln wieder dazu klemmen, dann findste ooch den Übeltäter.
Wenn's ohne LW trotzdem nicht geht, dann bitte mal nur mit einem RAM-Riegel probieren, danach gg. den anderen tauschen.

Bitte auch mal überprüfen, ob die Lüfter (CPU + Gehäuse) korrekt arbeiten. Falls nicht -> Kabel auf korrekten Sitz prüfen.

Die Batterie hattest Du aber schon richtig rum eingelegt? Es sollte von oben die Beschriftung inkl. CR2032 erkennbar sein.

Viel Glück!
 
Oben Unten