Aufklärung zum neuen Athlon X2 6500 Prozessor

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.676
Renomée
9.818
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Bereits gestern haben wir über die allgemein herrschende Verwirrung rund um den neuen AMD Dual-Core Prozessor auf K10 Basis <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1220438274">berichtet</a>. Da AMD offiziell noch keine Informationen zu diesem Prozessor herausgibt und er auch auf amdcompare noch nicht gelistet ist, stammen die einzigen Informationen zu diesem Prozessor derzeit von den Händlern und Preisvergleichern. Und dort herrscht das blanke Chaos was diesen Prozessor betrifft. Bei einem heißt die CPU <i>AMD Athlon64 X2 6500+</i>, beim anderen <i>Athlon X2 6500 Black Edition</i>, bei wieder anderen <i>AMD Phenom X2 GE-6500</i>, mal ist er mit 65 W TDP angegeben, mal mit 95 W. Die perfideste Geschichte jedoch betrifft den Level 3 Cache, der zwischenzeitlich bei 13 (!) Händlern mit 3 MB Größe angegeben wurde.

Da AMD offiziell noch keine Informationen herausgibt und die Angaben der Händler und Distributoren sich widersprechen, haben wir uns nun aus zuverlässiger Quelle informiert, die wir leider nicht nennen dürfen. Trotzdem können wir sagen: wenn die es nicht weiß, dann keine! So können wir hier auf Planet 3DNow! die Sache nun aufklären.

<b>1. Der Name</b>
Wie bereits gestern hergeleitet heißt der neue Prozessor nicht <i>AMD Athlon64 X2</i> oder <i>AMD Athlon 64</i> sondern <i><b>AMD Athlon X2</b></i>, also ohne die "64" im Namen.

<b>2. Die Modellbezeichnung</b>
Wie ebenfalls bereits in der gestrigen Meldung erläutert ist der neue Prozessor nicht nach dem alten Model-Rating benannt, sondern wie die Phenom-Prozessoren nach dem neuen Nummern-Rating. Er heißt also nicht <i>6500+</i> um damit auszudrücken, dass er 6,5x so schnell ist wie ein "Thunderbird 1000", sondern <i><b>6500</b></i> abstrakt nach dem neuen Nummernschema. Hintergrund: Die ganze Athlon X2-Serie mit zwei Kernen auf Basis der K10-Architektur läuft als Athlon X2 6000 Serie, ebenso wie die Phenom-Prozessoren mit 4-Kernen als Phenom X4 9000 Serie laufen:<ul><b>Das Nummernschema</b><li>K10 4 Kerne: Phenom X4 9000 Serie</li><li>K10 3 Kerne: Phenom X3 8000 Serie</i><li>K10 2 Kerne: Athlon X2 6000 Serie</li><li>K8 2 Kerne: Athlon X2 5000/4000 Serie</li></ul><b>3. Der Level 3 Cache</b>
Obwohl nun immer mehr Händler den Level 3 Cache des neuen Prozessors mit 3 MB Größe angeben, ist das falsch. Da dies so viele Händler unabhängig voneinander taten, muss diese Falschinformation irgendwo von zentraler Stelle aus verbreitet worden sein. Entweder handelte es sich um einen Tippfehler, oder ein Distributor hat die Größe des gesamten Caches (L2 + L3 Cache; um dabei den L1-Cache zu vergessen) angegeben und die Händler haben die 3 MB für den L3-Cache übernommen. Langer Rede kurzer Sinn, der Prozessor hat definitiv 2x 128 KB L1-Cache (je 64 KB für Daten und Code), 2x 512 KB dedicated unified L2-Cache und nur 2 MB shared unified Level 3 Cache.

<b>4. Multiplikator</b>
Der Prozessor besitzt einen offenen Multiplikator und läuft daher als <i>Black Edition</i>, obwohl die OPN dies nicht in Form eines Z in der Bezeichnung widergibt.

<b>5. Kern-Konfiguration</b>
Der Prozessor, der intern offenbar lediglich als "Stars"-Prozessor firmiert nicht explizit als "Kuma", wird nicht mit einer eigenen Maske hergestellt, sondern ist ein normaler Agena-Kern mit zwei deaktivierten Kernen.

<b>6. Sockel</b>
Obwohl der neue Prozessor von vielen Händlern - vermutlich weil er "Athlon" heißt - als AM2-Prozessor geführt wird, ist er natürlich ein AM2+ Prozessor.

<b>7. Verlustleistung</b>
Die OPN gibt es korrekt wider: 95 W TDP ist korrekt. Vermutlich hat der ein oder andere Händler die "65" mit dem 65 nm Herstellungsverfahren verwechselt.

Soweit zur Aufklärung von unserer Seite aus. Bitte keine Fragen zur Herkunft dieser Informationen, wir dürfen sie nicht nennen.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.528
Renomée
1.144
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich finde die Bezeichnung ziemlich unglücklich. Dass da ein "+" fehlt, dürfte den meisten Laien entgehen. Sie erwarten eine CPU, die etwas schneller ist als ein X2 6400+ und bekommen eine, die ein gutes Stück langsamer sein dürfte. Würde die CPU Phenom heißen, wäre es kein Problem.
 

Ole

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
10.328
Renomée
218
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
Mir reicht es mittlerweile schon wieder...

In letzter Zeit habe ich ein paar Rechenknechte genaut: Ich gehe mittlerweile nur noch von Taktfrequenzen und Corezahl aus.
Das Chaos bei AMDs Dualcore Prozessoren spottet jeder Beschreibung. Das neue Schema, das alte Schema, Semprons, jetzt noch ein neues Schema, e, ee und höchstwahrscheinliche Inkompatibiltät mit nicht phenomfähigen Mainboards bei Athlons(!) denen einzige Unterscheidung ein fehlendes + ist.

Wahnsinn. Blanker Irrsinn.
 

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe
Und wie hoch ist nun die TDP?

Der Eintrag bei Alternate ist auch nicht von schlechten Eltern: AMD Athlon64 X2 LV 6500+ (Boxed)
Alternate schrieb:
Bezeichnung
AMD Athlon64 X2 LV 6500+

Herstellernummer
AD6500WCGHBOX

Taktfrequenz
2x 2300 MHz

Level 1 Cache
2x 256 KB

Level 2 Cache
2x 1024 KB

Level 3 Cache
1x 2048 KB
Der L3 stimmt immerhin, dafür haben sich L1 und L2 verdoppelt *lol*
 
Zuletzt bearbeitet:

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.283
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.884
Renomée
42
Standort
Bembeltown
Ich finde die Bezeichnung ziemlich unglücklich. Dass da ein "+" fehlt, dürfte den meisten Laien entgehen. Sie erwarten eine CPU, die etwas schneller ist als ein X2 6400+ und bekommen eine, die ein gutes Stück langsamer sein dürfte. Würde die CPU Phenom heißen, wäre es kein Problem.

Ein Schelm,ein Schelm...... ;D;D

Aber mal kurz und trocken ... das ist PR-mässig mal wieder massiv unglücklich gelöst !! )((
GE-6500 wäre da noch günstiger gewesen (obwohl dann nach Schema die TDP unter 65 Watt liegen sollte !)

Aber wie man sich so elegant selbst ins Knie schiessen kann - unbegreiflich !*kopfschüttel*
Fassen wir mal kurz zusammen... Der Chip der im Alltag wirklich was zieht (X2-6400+) existiert nach wie vor nur in AsbachTechnik (90nm) und nimmt es ausserordentlich gern und vor allem reichlich (Elektrizität )
Es gab inzwischen ein,zwei Schrittchen in Richtung Fortschritt aber keinen neuen König.....
Und jetzt wird unter dem Label , unter dem so ziemlich jeder ,der nicht täglich hier oder bei Heise rumhängt ( etwa weil er einen Job oder/und ein Leben hat ) den etwas potenteren Nachfolger vermutet , diese Asthmagurke vertickt.... da ist doch der Mediengau fest gebucht ! :P

Merke:.... die grössten AMD-Basher werden von AMD bezahlt

Mmoe
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.080
Renomée
971
Mir sind die leicht verwirrenden Typenbezeichnungen gleichgültig, ich habe eh schon immer, wie die meisten anderen auch, nach OPN oder sSPEC gekauft.

Wenn man bedenkt dass es allein sechs verschiedene Athlon 64 X2 3800+ (E4, E6, F2, F3,...) gibt, bleibt einem auch nichts anderes übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightshift

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
4.446
Renomée
81
Standort
Tief im Weeeeeesss-teheheheeen ;-)
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Also ist es genau so wie ich es in dem anderen Thread schon vermutet hatte ... ein teil-deaktivierter Agena.
Ich erwarte da teil-deaktivierte Agenas mit defekten Kernen, defekten Cache-Zellen im L1/L2-Cache mancher Kerne und Kernen mit zu hoher Verlustleistung/zu schlechter taktbarkeit.

Da sehe ich mich in meiner Vermutung bestärkt, dass die TDP nicht aus Jux und Dollerei mit 95 Watt festgelegt wurde, sondern weil es (teilweise?) notwendig sein wird.
Es wird wohl die Möglichkeit geben, dass alle 4 Kerne einen Takt von 2,3 GHz oder höher erreichen aber durch schlechte Belichtung derart viel verbrauchen, dass 2 Kerne deaktiviert werden müssen.


Beim Nummernschema hätte AMD schlicht und ergreifend die komplette bestehende Modellpalette mit dem Erscheinen des Phenom umbenennen müssen, dann gäb es die aktuellen Probleme gar nicht.
 

nebula

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
7.991
Renomée
93
Standort
NRW
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Mir sind die leicht verwirrenden Typenbezeichnungen gleichgültig, ich habe eh schon immer, wie die meisten anderen auch, nach OPN oder sSPEC gekauft.
Jupp. Aktuelles Beispiel:

HD995XAJ4BGH bzw. HD995ZXAGHBOX
http://en.toppreise.ch/index.php?a=145115

Das sind die 125W 9950er Modelle, bisher erst in der Schweiz gelistet ( noch nicht lieferbar), und ca. 5 Euro teurer als die 140W Teile. Nachdem der Preis des 9950 aber erst gewaltig geschrumpft ist, ist das mit ~145 Euro immer noch ein Schnäppchen :)

Danke an das P3D Team für die Aufklärung :)

ciao

Alex

P.S: Was ich nicht kapier ist die Geheimniskrämerei ... das 6500er Teil ist mittlerweile bei den Händlern *noahnung*
P.P.S:
Langer Rede kurzer Sinn, der Prozessor hat definitiv 2x 128 KB L1-Cache (je 64 KB für Daten und Code), 2x 512 KB dedicated unified L2-Cache und nur 2 MB shared unified Level 3 Cache.
Zuviel alternate Infos angeschaut ? ;-) Ah jetzt kapiert ^^ Passt schon :)
aber was ist "dedicated unified" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe

Menace

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
961
Renomée
26
P.S: Was ich nicht kapier ist die Geheimniskrämerei ... das 6500er Teil ist mittlerweile bei den Händlern *noahnung*

Ich schätze, dass AMD auch weiß, dass das nicht der Kuma ist, den sie sich einmal vorgestellt haben. Deshalb eher die Einführung durch die Hintertür? *noahnung*
 

nazgul99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2005
Beiträge
3.592
Renomée
224
Standort
Irgendwo in der Nähe

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ich schätze, dass AMD auch weiß, dass das nicht der Kuma ist, den sie sich einmal vorgestellt haben. Deshalb eher die Einführung durch die Hintertür? *noahnung*
Ne, das ist sogar ein Kuma, AMD vergibt die Codenamen nach Leistungsmerkmalen (also Cache / Coreanzahl), nicht nachdem was für ein Die drinsteckt. Wurde mal in nem gaanz alten Themenabend hier bei P3D von nem AMDler bestätigt. (ging damals um die K8 Clawhammer (1MB L2), Newcastle (512kB L2) Geschichte. Da wurden Clawhammer Dies mit teildeaktivierten Cache als "Newcastle" bezeichnet. Im Internet lief das dann unter "Clawcastle" ;-) )

ciao

Alex
 

Iceberg87

Fleet Captain Special
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
324
Renomée
12
Schließe mich voll und ganz mmoses an.

Ich fasse das nochmal kurz zusammen: Der neue Prozessor ist also ein ganz normaler Phenom mit zwei deaktivierten (bzw. defekten) Kernen und 2.3GHZ Takt. Performancemäßig liegt das Teil IMO ca. auf dem Niveau eines 2.6GHZ Athlon X2. Und das ganze dann bei 95W TDP :o.

Also da paßt ja gar nicht. Der Athlon X2 4850e (2.5GHZ K8) ist bereits für 50 Euro erhältlich. Ist also nur marginal langsamer, als dieser Pseudophenom und zieht nur 45W. Nehme ich diesen Prozessor als Maßstab, dann dürfte der 6500er höchstens 30 Euro kosten.

Obwohl ich bekanntermaßen ja schon (noch!) ein Grüner bin muß ich sagen, daß ich schon schwer enttäuscht von diesem Verhalten seitens AMD bin. Auch was die Informationspolitik von AMD angeht. Die neuen Prozessoren trudeln praktisch jetzt bei den Händlern ein und AMD hat es noch nicht fertiggebracht offiziell zu diesen Produkten Stellung zu nehmen.

Gruß,

Ice!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipo

Vice Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
857
Renomée
39
  • Spinhenge ESL
Ich bin wirklich gespannt wie der Phenom X2 sich schlägt. Die Benchmarks bei CB sind zwar mit Vorsicht zu genießen, aber wenn der neue Zweikerner wirklich so gut mithalten kann, dann ist er auch trotz der hohen TDP-Angabe meiner Meinung nach eine Alternative zu den anderen Prozessoren im Portfolio von AMD. Leider ist er noch nicht so breit verfügbar, aber in ein zwei Wochen ist dies hoffentlich behoben.
Das Namensschema ist ein Kapitel für sich. Wie wäre es denn mit Phenom X2 gewesen, dann wäre auch die ganze Verwirrung um den L3 Cache kaum aufgekommen, aber der Name Phenom scheint derart massiv mit dem TLB-Fehler behaftet zu sein, dass der gute Athlon nochmal herhalten muss.
Also ich hoffe es gibt hier bald genug Testkäufer die ihre Erfahrungen teilen wollen.


 

nebula

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
7.991
Renomée
93
Standort
NRW
Der X2 6500 Black Edition kostet grade 87€. und das wird sich vermutlich ach bald noch anpassen.

Das ein X2 4850e nur marginal langsamer; halte ich aber doch für arg übertriebene "Darstellung"

Schau dir noch mal den Link zu cb an, den ich eben weiter oben genannt hab. "auch wenns dann nur ein simmulierter X2 6500 Black Edition war"
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinzon

Vice Admiral Special
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
577
Renomée
3
Standort
Österreich, PITMON
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
Schließe mich voll und ganz mmoses an.

Ich fasse das nochmal kurz zusammen: Der neue Prozessor ist also ein ganz normaler Phenom mit zwei deaktivierten (bzw. defekten) Kernen und 2.3GHZ Takt. Performancemäßig liegt das Teil IMO ca. auf dem Niveau eines 2.6GHZ Athlon X2. Und das ganze dann bei 95W TDP :o.

Laut ersten inoffiziellen Test soll der neue K10 X2 mit 2,3GHz zirka auf Niveau eines 2,8 bis 3GHz K8 X2 liegen. Wenn auch noch ein bißchen Übertaktungspotential mitkommt - sehr nett für das bezahlte Geld ;D.

MfG
 

nebula

Grand Admiral Special
Mitglied seit
16.12.2002
Beiträge
7.991
Renomée
93
Standort
NRW
Teilweise sogar mehr als 10% schneller als ein Athlon X2 6000+. "wenn sich dies so bestätigt, find ich das auch nich so übel"
 

Necabo

Admiral Special
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
1.139
Renomée
7
steht doch da
Seit neuestem gibt es ja auch einen Non Black Edition Athlon 64 X2 6400+:
http://geizhals.at/deutschland/a362910.html

P.S.: Ich wollte erst X2 6400+ schreiben, aber mittlerweile muss man ja ganz genau auf die Bezeichnung achten. :]

Das habe ich initiiert.
Hab gestern Geizhals darauf hingeweisen das AMD keinen 6400+ Black mehr anbietet. Die sind nun alle in einer normalen Verpackung MIT Kühler.
 

Iceberg87

Fleet Captain Special
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
324
Renomée
12
Hm, also ich weis ja nicht, wie CB das gemessen hat. Aber daß ein K10 bei gleichem Takt 30% schneller ist kann so nicht hinkommen. 10-15% IPC-Vorteil bei gleichem Takt halte ich im Schnitt für realistisch - daher der Vergleich mit einem Athlon @ 2.6GHZ. Sicher gibt es auch einige Anwendungen, die auf dem K10 deutlich schneller laufen. Mainconcept (H264 Codec) läuft bei gleichem Takt pro Core um 50% schneller als mit einem K8. Die Leistung ist bei dieser Anwendung mit einem Quad-Core Phenom wirklich gut ;).

OK, was ich noch nicht miteingerechnet habe ist die Taktbarkeit. Aber auch ein 4850e hat hier mit Sicherheit noch Luft nach oben - bei weitaus geringerer TDP ;).

OK, schauen wir mal, wie gut dieser neue 6500 geht. Wenn 3GHZ (im Schnitt) laufen, dann wärs natürlich nicht schlecht. Aber ob das immer erreichbar sein wird bezweifle ich.

Gruß,

Ice!
 

neax

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.03.2004
Beiträge
3.352
Renomée
69
Standort
Ruhrgebiet
Hi,

einfach ist die Vielfalt der CPUs nicht zu Überblicken. Das gilt aber auch für andere CPU Hersteller.

Greetz
neax;)
 

Deracus

Vice Admiral Special
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
592
Renomée
21
also wie ich das schon sehr oft von mir gegeben habe bzw. geben musste in letzter Zeit hier nochmal in kurz:

AMD kann mich mit ihrer aktuellen Politik
Da sieht doch mit Sicherheit die halbe Abteilung selbst nichtmehr durch:

- Neue - GUTE - Prozessoren werden ohne Vorstellung eingeführt (die 45W Serie geht fast vollkommen unter)

- Um fragwürdige Cores hingegen wird ein Hype installiert (140W 9950)

- Das Nummernsystem als Ganzes gibt keinen Sinn mehr, da sie sich selbst nicht dran halten und im Prinzip jeden Monat mit was neuem kommen

- der Name Phenom ist durch Nachlässigkeiten zum start des K10 irreperabel beschädigt

- der Name AMD baut wieder mehr und mehr ab und bekommt wieder den Ruf des langsameren, anspruchsvolleren, instabileren kleinen Konkurrenten

- aus wirklich guten technologischen Errungenschaften muss erst Intel nach Implementation dieser was machen, da AMD diese selbst nicht richtig rüberbringen kann/will


Ich könnte die Liste gern noch fortsetzen und ja, dass hat nicht alles was mit diesem Prozessor zu tun...

Aber dieses "Mistding" und dazu der Ansatz der Kundenverarsche von wegen "wir haben niemals gesagt, dass 6500 gleich 6500+ ist. Das Sie jetzt denken, der wäre schneller als der 6400+ ist ihre Schuld" setzt dem Ganzen für mich nur noch die Krone auf.
Ich bin einfach enttäuscht zur Zeit...
Wenn sich nicht massiv was ändert in den nächsten Monaten, dann wird der 4850e wohl erstmal der letzte AMD sein, den ich gekauft habe... (auch wenn das nen kleines Schmuckstück ist)
 

gyvermn

Vice Admiral Special
Mitglied seit
16.09.2005
Beiträge
929
Renomée
46
Standort
Eisingen
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
wenn der Athlon X2 6500 so mit seinen 2,3 GHZ fast so schnell wie ein 6000+ sein soll wie schneidet dann ein X4 mit 4x2,3GHz gegen die beiden CPUs ab? sollte ja eigentlich doppelt so schnell sein. ist er meines wissens aber nicht.
vergleiche zwischen 6000+ und X4 2,3 ghz sollten ja eigentlich existieren.
 
Oben Unten