Auflösung 2.Montitor nur 1920x1080 - ratlos

RPU

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
31.03.2007
Beiträge
946
Renomée
23
Hallo zusammen,
ich brauche mal Hilfe.

Ursprüngliche Ausgangslage:
AMD R280X mit 2 identischen Monitoren ( BenQ 2710PT = https://www.prad.de/technische-daten/monitor-datenblatt/benq-bl2710pt/ ).
Beide Monitore an DVI angeschlossen, beide Monitore mit Auflösung 2560x1440 normal im Betrieb.

Änderung:
Vorübergehend (Oktober 2020 bis letzte Woche) den 2. Monitor durch einen 24" BenQ, der nur 1920x1080 kann, ersetzt.

Änderung heute:
Den Austauschmonitor wieder ab, dafür den ursprünglichen 2710PT (keinen anderen 2710PT sondern den ursprünglichen 2710PT) wieder dran.
Und jetzt habe ich ein Problem: Der 1.Monitor hat, wie gewohnt 2560x1440
Der 2.Monitor (baugleich) hat aber nur 1920x1080 und ich bekomme ihn nicht wieder auf 2560x1440 = so wie es bis Oktober war.

Wenn ich den Bildschirm "dupliziere" haben beide Monitiore 2560x1440 aber ich möchte keine Duplizierung, sondern wieder eine Anwendung auf dem 1.Monitor und eine andere Anwendung auf dem 2.Monitor.......

Was wurde zwischenzeitlich (seit Oktober 2020) geändert ?
Windows Updates.... ja !
Radeon Software Update..... ja ! Derzeit installierte Version ist 20.11.2 vom 13.11.2020
Sonstiges: Ich habe den Schreibtisch gewechselt und aus diesem Grund das DVI-Kabel des 2.Monitors getauscht, da das alte Kabel zu kurz war.
Es ist aber definitiv ein vollbeschaltetes Dual-Link DVI Kabel und am Kabel dürfte es ja wohl nicht liegen, weil die Auflösung bei "Duplizierung" ja stimmt

Was habe ich bereits versucht ?
Treiber deinstalliert - Neustart - Treiber neu installiert = keine Änderung
Kabel ausgetauscht - gegen das alte, kurze Kabel getauscht = keine Änderung
Monitore Kabel getauscht = Monitor 1 an das längere Kabel, Monitor 2 an das kurze Kabel = keine Änderung
Nach der passenden Einstellung in der Radeon Software gesucht - diese aber nicht gefunden........

Fazit: Ich brauche Hilfe ! Wie und wo stellt man es richtig ein ?

Gruß Ralf
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
18.950
Renomée
343
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Wenn Du beide Monitorkabel an der Grafikkarte vertauschst, wandert die zu kleine Auflösung dann auf den anderen Monitor?
 

RPU

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
31.03.2007
Beiträge
946
Renomée
23
Ja - genau das passiert = genau so, als wenn ich Kabel an den Monitoren tausche.
= am Monitor dürfte es wohl nicht liegen - er hat ja früher mit 2560x1440 funktioniert
= am Kabel dürfte es wohl auch nicht liegen - der Fehler tritt ja bei allen DVI Kabeln auf und ich habe eine Menge an DVI Kabel durchprobiert und alle waren auch wirklich vollbeschaltete Dual-Link Kabel (andere habe ich gar nicht)

Nach meiner Meinung liegt das Problem irgendwo in den Tiefen der Radeon Software... früher im CCC gab es mal so etwas wie "Skalierung muss auf 0 gestellt werden" oder so ähnlich.... lang ist es her.....

Komisch finde ich auch, dass beide Monitore ja bei "Duplizierung" auf 2560x1440 laufen. Leider kann ich mit "Duplizierung" aber nichts anfangen - ich brauche "Erweiterung".
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
18.950
Renomée
343
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Wenn der gute Monitor abgestöpselt wird und der Problemmonitor alleine bleibt - kann man dann die Auflösung vielleicht höher stellen? Notfalls zwischendurch auch mal neu starten.
 

RPU

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
31.03.2007
Beiträge
946
Renomée
23
Wenn der gute Monitor abgestöpselt wird und der Problemmonitor alleine bleibt - kann man dann die Auflösung vielleicht höher stellen? Notfalls zwischendurch auch mal neu starten.
Guten Morgen,
habe ich versucht...... funktioniert grundsätzlich = auch der 2. Monitor, alleine am Anschluss des 1.Monitors "macht" 2560x1440.....

Ich bin inzwischen aber schon etwas "weiter" mit der Ursachenforschung und habe auch eine "Lösung" gefunden, die das Problem wenigstens umgeht.....
Monitor 1: Anschluss an den 1. DVI Port der R9 280X (in Einbaulage, der in der oberen Reihe), Auflösung 2560x1440
Monitor 2: Anschluss an den 2. DVI Port der R9 280X (in Einbaulage, der in der unteren Reihe = der rote, der einzeln in der Reihe liegt: Auflösung 1920x1080
Monitor 2: Anschluss an den HDMI Port der R9 280X (in Einbaulage in der oberen Reihe, zwischen DVI und DP Port): Auflösung 2560x1440

Es hilft erst einmal aber die wirkliche "Lösung" ist das nicht......
= Warum funktioniert es nicht mehr am unteren DVI Port ???

Gruß Ralf
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.461
Renomée
1.108
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Wie sieht es denn mit den Kabeln aus? Für 1440p muss das DualLink sein.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.097
Renomée
193
Bitte mal schreiben welche 280X es genau ist. Nicht das es ein Modell ist das beim zweiten DVI nur einen Single Link Anschluss besitzt.

Edit:
Am einfachsten wäre es wohl bei den DVI Monitoren mal die Anschlüsse an der Karte zu vertauschen.
Wechselt der Fehler den Monitor könnte es der Anschluss sein, bleibt der Fehler beim gleichen Monitor könnte es das Kabel sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
28.913
Renomée
807
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
Hattest Du den 2. Monit
Bitte mal schreiben welche 280X es genau ist. Nicht das es ein Modell ist das beim zweiten DVI nur einen Single Link Anschluss besitzt.

Edit:
Am einfachsten wäre es wohl bei den DVI Monitoren mal die Anschlüsse an der Karte zu vertauschen.
Wechselt der Fehler den Monitor könnte es der Anschluss sein, bleibt der Fehler beim gleichen Monitor könnte es das Kabel sein.
Ja, klingt wie Single-Link. Vielleicht hatte er ja vorher den 2. Monitor nicht an der R9 280x sondern am eventuellen Onboard-Anschluss der CPU/APU?

Mal beide auf 60hz runterstellen? Eventuell läuft der 1. Monitor nun mit einer höheren Hz-Zahl was dann die Auflösung für den 2. Monitor limitiert? Sollte nicht so sein, aber wer weiß...
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.097
Renomée
193
Bei den Karten die ich mir angeschaut hatte sieht man leider nur das 2 unterschiedliche DVI Buchsen verbaut sind allerdings sind das eine DVI-I und eine DVI-D Buchse die beide Links bieten könnten allerdings weiss ich noch von anderen Karten mit einer solchen Aufteilung das die DVI-D Buchse gern mal nur einen Link hatte.
Dieser Ansatzpunkt hilft also auch nicht wirklich weiter....
 

RPU

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
31.03.2007
Beiträge
946
Renomée
23
Guten Abend,
ich kämpfe mich mal durch - dauert aber etwas, da ich gerade umgezogen bin und noch rund 30 Kartons auspacken muss.
Am kommenden WE baue ich den Rechner mal auseinander und schaue, welche Karte es genau ist. (Mein kleiner Winkelspiegel ist noch irgendwo in einem Karton verschwunden).
Während der lfd. Woche kann ich den PC nicht zerlegen, weil ich auch noch arbeiten muss (Homeoffice) und den PC benötige.
Rückmeldung folgt.

Erst einmal schon danke !
Gruß Ralf
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
28.913
Renomée
807
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
Seiten
Guten Abend,
ich kämpfe mich mal durch - dauert aber etwas, da ich gerade umgezogen bin und noch rund 30 Kartons auspacken muss.
Am kommenden WE baue ich den Rechner mal auseinander und schaue, welche Karte es genau ist. (Mein kleiner Winkelspiegel ist noch irgendwo in einem Karton verschwunden).
Während der lfd. Woche kann ich den PC nicht zerlegen, weil ich auch noch arbeiten muss (Homeoffice) und den PC benötige.
Rückmeldung folgt.

Erst einmal schon danke !
Gruß Ralf
Seitenteil ab und Handyfoto von oben auf die Karte und einmal schräg von unten. Könnte schon zur Identifizierung reichen.
Oder: GPU-Z würde Dir auch mindestens den Hersteller auslesen. Mit einem Foto der Anschlüsse sollte man dann auf der Herstellerwebseite das konkrete Modell finden können.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
10.921
Renomée
249
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
Wenn der gute Monitor abgestöpselt wird und der Problemmonitor alleine bleibt - kann man dann die Auflösung vielleicht höher stellen? Notfalls zwischendurch auch mal neu starten.
Guten Morgen,
habe ich versucht...... funktioniert grundsätzlich = auch der 2. Monitor, alleine am Anschluss des 1.Monitors "macht" 2560x1440.....

Ich bin inzwischen aber schon etwas "weiter" mit der Ursachenforschung und habe auch eine "Lösung" gefunden, die das Problem wenigstens umgeht.....
Monitor 1: Anschluss an den 1. DVI Port der R9 280X (in Einbaulage, der in der oberen Reihe), Auflösung 2560x1440
Monitor 2: Anschluss an den 2. DVI Port der R9 280X (in Einbaulage, der in der unteren Reihe = der rote, der einzeln in der Reihe liegt: Auflösung 1920x1080
Monitor 2: Anschluss an den HDMI Port der R9 280X (in Einbaulage in der oberen Reihe, zwischen DVI und DP Port): Auflösung 2560x1440

Es hilft erst einmal aber die wirkliche "Lösung" ist das nicht......
= Warum funktioniert es nicht mehr am unteren DVI Port ???

Gruß Ralf
Wenn der erste Port Dual link macht, kann der zweite DVI nur Single-Link.
Aber der HDMI kann dann wieder Dual Link, weil er mit dem 2ten DVI gekoppelt ist.

Der dritte Monitor muss dann über DP angeschlossen werden.
 

WhiteFire

Vice Admiral Special
Mitglied seit
14.01.2002
Beiträge
751
Renomée
31
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Schau mal ggf in den Systemeinstellungen, ob er beide Monitore richtig erkannt hat. Hatte ich bei zwei DELLs, da hat er nur einen erkannt und den zweiten als PnP Gerät, was sich nicht über FullHD stellen lies.
Und das Phänomen von Gruenmuckel hatte ich auch schon. Zwar bei 2 x 4k + FHD an einer iGPU am Lappy aber auch da konnte ich nur den 2. Monitor auf 4k bringen, indem ich die Hz runterstellte. 60:60 geht nicht. 60:30 geht. Also einer auf nur 30 Hz.
 
Oben Unten