Bildschirm wacht bei DVI/HDMI aus "Standby" nicht auf

X-Dimension

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge
4.415
Renomée
6
Standort
Im Wald
Hallo,

ich habe ein seltsames Problem mit mehreren Nvidia Geforce 7050 basierten Mainboards.
Wenn der PC nach der in der Energieverwaltung festgelegten Zeit den Monitor abschaltet und man sich wieder an den PC setzen und arbeiten will, bleibt der Monitor schwarz da kein Signal kommt. Schließt man jedoch nun ein normales VGA Kabel an, sieht man ein Bild. DVI und HDMI bleiben jedoch schwarz!

Es ist der neueste Nforce Mainboard Treiber installiert, der jedoch einen recht alten Grafiktreiber enthält.
Ich habe auch versucht die aktuellsten Grafikkartentreiber zu nutzen, jedoch kommen diese mit der onboard Geforce 7050 nicht klar. Windows stürzt dann immer mit einem Bluescreen ab. Auch ältere Treiberversionen haben das gleiche Problem.
 

Eye-Q

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
7.182
Renomée
319
Standort
Hamburch
Sucht der Bildschirm eventuell nicht automatisch nach einer Signalquelle, wenn er ein Mal in den Standby gegangen ist, und geht davon aus, dass die Signale zum Aufwachen zwingend über VGA kommen müssen? Gibt es eine Eingangswahltaste am Bildschirm oder kann man das im OSD umschalten?
 

Leo Trotzki

Admiral Special
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
1.826
Renomée
20
Standort
bei Berlin im HVL
dieses phänomen hab ich hier mit meinem monitor auch so ähnlich. bei mir spielt es keine rolle, wie der monitor angeschlossen ist. jeder andere monitor kommt sofort ausm standby, mein 24zöller von acer nicht. hab mich in den letzten 1,5jahren aber schon dran gewöhnt, den mehrmals täglich wieder komplett neu anschalten zu dürfen.

am board liegt es auch nicht, da ich dieses problem mit amd, als auch intel rechnern hab/hatte.

xerox und benq monitore kommen an meinem system immer ohne probleme ausm standby. müssen also die jungs von acer irgendwas vergeigt haben.
von welchem hersteller ist dein monitor? schon mal nen anderen getestet?


edit: karl marx und leo trotzki. da haben sich ja 2 gefunen. :)
 

X-Dimension

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge
4.415
Renomée
6
Standort
Im Wald
@Leo,

Naja das muss wohl an unserer Region liegen! HVL und OPR sind ja nun nicht so weit auseinander. Möglicherweise verträgt die kapitalistische Hardware die kommunistische Strahlung hier nicht, oder die Jungs in Nauen haben ihre Kurzwellen Sender wieder bis zum Anschlag aufgedreht. :D

@Eye-Q
Ich habe jetzt mal die Eingangswahl von Auto auf HDMI gestellt, vielleicht hilft es ja. Allerdings vermute ich eher Nvidia Treiberprobleme als Ursache.
Werde es mal beobachten.
 

X-Dimension

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge
4.415
Renomée
6
Standort
Im Wald
Also an der automatischen Eingangswahl liegt es nicht!
Obwohl ich diese heute explizit auf HDMI stellte, sprang der Bildschirm nicht mehr an.
Es ist so, als würden HDMI/DVI Port einfach abgeschaltet und nur der VGA Port wacht wieder auf.
 

Eye-Q

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
7.182
Renomée
319
Standort
Hamburch
Dann ist natürlich die Frage, ob das vom Mainboard oder vom Bildschirm kommt - evtl. gibt auch das Mainboard auf DVI und HDMI kein Signal mehr aus, wenn ein Mal der Bildschirm abgeschaltet wurde.

Hast Du die Möglichkeit, den Monitor an einem anderen Rechner (am besten natürlich auch anderer Chipsatz, ggf. sogar ATI, um Treiberprobleme auszuschließen) per DVI anzuschließen und das zu testen?
 

Leo Trotzki

Admiral Special
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
1.826
Renomée
20
Standort
bei Berlin im HVL
Hast Du die Möglichkeit, den Monitor an einem anderen Rechner (am besten natürlich auch anderer Chipsatz, ggf. sogar ATI, um Treiberprobleme auszuschließen) per DVI anzuschließen und das zu testen?

laut seiner "system"anzeige hat er nen acer monitor, wie ich. ich bin mittlerweile der festen überzeugung, das es an den monitoren dieser firma liegt. hab ja genau das gleiche problem und es war bisher egal ob nen amd system mit nforce oder via chipsatz, oder nen intel-sys mit p35 chipsatz. zum einsatz kam dabei immer ne ati karte.
 

X-Dimension

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.03.2002
Beiträge
4.415
Renomée
6
Standort
Im Wald
@Leo
Nein, es sind AOC Monitore in unserer Firma.

@Eye-Q
An älteren Computern mit Intel oder AMD/ATI Onboard-Chipsatz gibt es keine Probleme, wie ich heute gehört habe. Es scheint ein Nvidia (evtl nur. 630a/GF7050) spezifisches Problem zu sein.
 

watanabe

Redshirt
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
2
Renomée
0
Hallochen, bin neu hier, habe aber dasselbe Problem, allerdings mit einer ATI Radeon X800 Karte und einem HP 2309m Monitor...das Problem scheint also nicht besonders Herstellerspezifisch zu sein...

Gruss

watanabe
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Das selbe Problem hatte ich auch. Zudem kam das der Monitor auch nicht ansprang dachdem er währed der Betreibes ausgeschaltet würde. Ich habe einen HP w2228h. Nach dem Wechsel von meiner Sekundären ATI x700 Pro auf die ATI 2600XT ging es wieder. Mit oboard 3200 ging es auch. Mit dre X300SE nicht.
 

[MTB]JackTheRipper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.814
Renomée
49
Standort
Reutlingen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Ist bei mir hier mit meinem ähnlich. Gleich mal schauen ob es mit der neuen Grafikkarte nun funktioniert...
.
EDIT :
.

Ok, mit der ATI HD4350 tut es ohne Probleme.
 

watanabe

Redshirt
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
2
Renomée
0
Nu jetzt habe ich mal die GeForce 9800 GT verbaut, geht allerdings auch nicht, Problem bleibt dasselbe.

Gruss

watanabe
 

Kona

Admiral Special
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
1.082
Renomée
9
Standort
sympathisch hanseatisch
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
hallo das thema ist zwar schon älter aber ich habe auch das problem das der monitor in diesem fall ein benq G2400WD nicht automatisch beim systhemstart anspringt...ab und zu auch beim reboot nicht...dann muss man ihn manuel an machen...was ziehmlich nervend ist...

[ BenQ G2400W (Digital) ]

Monitor Eigenschaften:
Monitor Name BenQ G2400W (Digital)
Monitor ID BNQ780A
Modell BenQ G2400W
Monitor Typ 24" LCD (WUXGA)
Herstellungsdatum Woche 5 / 2009
Seriennummer T1901306ZL0
Maximale sichtbare Bildschirmgröße 52 cm x 32 cm (24.0")
Bildpunktraster 16:10
Horizontale Frequenz 31 - 94 kHz
Vertikale Frequenz 50 - 85 Hz
Maximaler Pixel Takt 170 MHz
Maximale Auflösung 1920 x 1200
Gamma 2.20
DPMS Mode Unterstützung Active-Off
 
Oben Unten