News Dell bringt PCs und AiOs mit AMD-CPUs und -APUs

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Dell ist einer der größten Anbieter von Komplett-PCs weltweit. Lange Zeit bot der Riese kaum Systeme mit AMD-Hardware an. Auf der Computex wurde nun eine Bandbreite an AMD-Systemen mit APUs der siebten Generation bis hin zu Ryzen-Systemen angekündigt. Letztere sollen bis zu zwei RX-500-Grafikkarten konfiguriert werden können.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

AMDfanboy

Lieutnant
Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
65
Renomée
0
Schön für AMD der Dell AIO aber ob ein Achtkerner da drin Sinn macht...

"eigentlich nicht schlecht aber der Lüfter nervt nur noch so laut das ich das Ding zum Fenster rausschmeissen könnte"

"Die Hardware-Performance ist entsprechend der Bauteile, leider hat man absolut keine Lust, die Performance abzurufen, weil der Computer bei Last laut wie ein Staubsauger wird. Kein dezentes Surren sondern ein lautes, unangenehmes Brummen.
Also: Hardware ok - aber für mich nicht zu gebrauchen"

Und das mit Vierkernern. Das Ding wäre eigentlich was für RavenRidge. Aber muss ja jeder selbst wissen.

http://www.dell.com/de/p/inspiron-24-7459-aio/pd#secondaryContent
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.786
Renomée
386
Du verlinkst Kritiken zu einem AiO und überträgst diese auf den Inspirion Gaming Desktop?
Der AiO in der News wird mit Bristol Ridge bestückst sein und nicht mit 8 Kernen:
Der kleinere Ableger Inspiron 24 5000 AiO soll hingegen mit Bristol-Ridge-Prozessoren und einer RX560 erscheinen.
[...]
Die höchste Ausbaustufe erreicht man mit einem A12-9800E, der wahlweise von einer RX 560 mit 4 GiB DDR5-RAM unterstützt wird.
TDP 35 W für die APU und 90 W die GPU
 
Oben Unten