News Die neuen Ryzen 5000 sind da

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Wie angekündigt hat AMD gestern einige neue Ryzen-5000-Modelle auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei nach wie vor um Zen-3-Technologie in 7 nm, im Prinzip also um bekannte Technik. Allerdings musste AMD handeln, da man insbesondere im unteren Marktsegment kaum noch konkurrenzfähige Gegenspieler zu den Intel Alder-Lake-Prozessoren hatte.

(…)

» Artikel lesen
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.644
Renomée
236
Standort
Ilmenau
Das hätte man viel früher machen müssen. Jetzt sind überall Empfehlungen mit Intel im Budget-Bereich zu finden..
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.176
Renomée
658
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
naja, das lässt sich von außen, etwa aus unserer Position natürlich und verständlicher Weise schon so einfach sagen, klar...
Und es stimmt auch, das das gut gewesen wäre...
Aber was wissen wir wie das da so hinterm Vorhang abläuft?
Abgesehen von den doch immens vielen Neuerungen derzeit bei AMD. Nicht vergessen sollten wir obendrauf, das AMD ja eine viel kleinere Fa. ist als intel und wir so zwar beide gern vergleichen aber dies meist nicht mit bedenken.
Hier hat intel natürlich allein schon Vorteile und seit jeher gehabt.
Aber...ja, hätte...wäre gut gewesen. Jap!

Aber da waren andere Dinge (erstmal!) wohl wichtiger, insbesondere die ganzen Neuerungen eben.
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.188
Renomée
388
wichtig ist, dass die neuen CPUs in Reviews zum MSRP eingeordnet werden, bei denen auch die Plattform mit RAM berücksichtigt wird. Dann werden die aktuelleren Empfehlungen AMD wieder berücksichtigen.

Warum passt die Tabelle horizontal nicht ins Spaltenlayout, liegt das an den fehlenden Leerzeichen in den Spaltenüberschriften?

p3dcorr.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.128
Renomée
123
Zu spät, zu stark kastriert, teils zu alt und zu teuer.

Einzig 5600 und 5700X sind interessant. Zum Teil noch der 4600G. Der Rest ist Mumpitz von dem man tunlichst die Finger lassen sollte.
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.188
Renomée
388
Zu spät, zu stark kastriert, teils zu alt und zu teuer.

Einzig 5600 und 5700X sind interessant. Zum Teil noch der 4600G. Der Rest ist Mumpitz von dem man tunlichst die Finger lassen sollte.

Ich denke man holt nun nach die SKU-Varianten stärker abzustufen für die üblichen Käufersegmente. Bei Zen1 gab es das komplette Portfolio recht schnell.
Dass es auch Zen3 ohne PBO Overclocking bzw. ohne X gibt ist nur konsequent.

Dass man so lange gewartet hatte hing IMHO zum einen an den Auswirkungen der Pandemie mit hohen Strassenpreisen und dem Umstand, dass es noch genug ältere Modelle und deren Produktionskapazitäten gab. Ich würde nun davon ausgehen, dass die Zen2 Chiplets nicht mehr im Volumen hergestellt werden und auch nicht mehr in diversen CPUs für den Channel verfügbar sind. Deshlb werden erst heute auch für Zen3 die künstlich beschnittenen SKUs eingeführt und für Zen2 erweitert.

Dabei muss ich zugeben, dass ich für die Zen1/2 Chips mit Verfügbarkeitsversprechen für Pro oder Embedded CPUs und deren Auslistung keinen Überblick habe wie sich das auf die Produktion auswirken müsste.
 

Setsuna

Admiral Special
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.329
Renomée
99
Standort
Westliche Karwendelspitze
5700X finde interessant, aber hab den 3700X.
Der reicht noch für eine Weile.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.128
Renomée
123
5700X finde interessant, aber hab den 3700X.
Der reicht noch für eine Weile.
This!

Mit dem 3700X werd auch ich noch eine ganze Weile gut bedient sein. Aufgrund der noch immer abstrus hohen GPU Preise, steht für mich ein Hardwareupgrade bis auf Weiteres eh nicht zur Debatte. Da würde mir eine schnellere CPU nichts bringen.
Zumal die meisten Spiele eh nicht unter zu wenig CPU Leistung leiden, sondern eben die GPU den Flaschenhals darstellt. Für alle Anwendungen abseits von Spielen reicht mir der 3700X allemal locker aus.

Wenn AMD bei den "Renoir" basierten, kleinen Modellen nicht die iGPU wegrationalisiert hätte, wären diese ja wirklich attraktiv für Budget PCs im Office/Multimedia Bereich und auch praktikabel für den anspruchslosen Gelegenheitsspieler. Aber so sind 4100 und 4500 einfach nur nutzloser Crap.
Hätte man sowas gewollt bzw. will sowas, dann kauft man sich schlicht einen gebrauchten R5 3600 zu deutlich günstigeren Konditionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LordNord

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
5.641
Renomée
490
Standort
54° 30m26s N, 9° 45m24s O - 9m ü.NN
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
Ich denke mal aufgrund von DDR5 wird AM4 noch ein Weile verkauft werden.
Von daher passt das schon, aber früher wäre deutlich besser gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.188
Renomée
388
Ich tausche nur sehr ungern Mainboards aus, maximiere lieber bei passendem Preis die Plattform vor einem Wechsel. Deshalb warte ich was mit dem X3D passiert, der sehr grosse Cache könnte eine gute Zeit lang theoretische Vorteile von DDR5 kompensieren, besonders sofern sich DirectStorage an der CPU und Sys-RAM vorbei für Asset-Streaming etablieren könnte. Das sollte mindestens bis nach der 2ten Chipset-Generation zu AM5 genügen.
Sobald Mainboard/CPU öfters mal deutlich mehr als 5% GPU-Leistung unterdrücken würde ich wohl tauschen. Sofern hingegen SAM/rBAR und DirectStorage supportet sind könnte das auch länger vermieden werden.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.894
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Zu spät, zu stark kastriert, teils zu alt und zu teuer.

Einzig 5600 und 5700X sind interessant. Zum Teil noch der 4600G.....
Der 4600G wäre brandinteressant, so er es endlich mal merklich unter 200€ brutto in den Einzelhandel schafte..... :P
Momentan ist noch Favourit der R3 4300GE im Boardbundle, scheinbar exklusiv bei CSL
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.055
Renomée
386
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Sollte stimmen, der 5500 ist ja ein Cezanne mit deaktiviert GPU.
 

AMD-Flo

Cadet
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
22
Renomée
1
Der Ryzen 5 5500 hat genauso wie der 5600G 16 Lanes zum PEG Slot. Nur bei der mobile Version von Cezanne sind leider nur 8 Lanes aus dem FP6 package rausgeführt.
Die Shot
FP6 Package
 

Layer8

Cadet
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
26
Renomée
1
  • Docking@Home
Danke! Ich habe mich schon gewundert, warum der Ryzen 5 5500 im Gegensatz zum 5600G und 5700G nur mit 8 Lanes angebunden sein sollte. Interessante Info, dass das FP6 Package auf 8 Lanes für die externe Grafikanbindung limitiert ist.
 
Oben Unten