Diskussionsthread zu "Gehäuse, Kühlung und Netzteil" :)

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.173
Renomée
8.486
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Hier könnt Ihr über das Gehäuse, die Kühlung und das Netzteil für den neuen P3D-Server diskutieren.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.173
Renomée
8.486
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Und da habe ich gleich mal eine Frage: wie im "Hardware" Thread dargestelt muss unser Server ein 19" Rackserver mit 2 HE werden. Leider jedoch finde ich dazu kaum interessante Gehäuse. Hat jemand einen Tip?
 

Mailwurm

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
504
Renomée
0
Standort
Hannover

Arachon

Commander
Mitglied seit
24.07.2003
Beiträge
191
Renomée
0
Standort
Kiel
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core 2 Duo E6600
Mainboard
ASUS P5K-E
Kühlung
AC cuplex xt di
Speicher
4x 1024 MB Corsair TwinX DDR2-800
Grafikprozessor
Club 3D 8800 GTX
Display
LG 1970 HR mit1280*1024*32px
HDD
2x WD4000KS
Soundkarte
Creative X-Fi eXtreme Gamer
Gehäuse
YY-W201
Netzteil
be quiet! 450W
Betriebssystem
Windows XP SP2
Webbrowser
Firefox 3.0.5
Von Supermicro gibt es ein paar Interessante 19" Gehäuse bei Happyware.de.

Preislich liegen diese zwischen ca. 350 € und 600 €.
 

mtb][sledgehammer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.961
Renomée
30
Standort
Alphaquadrant der Milchstraße, Erde (kleiner blaue
System
Mein Laptop
HP Compaq nx6125
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Athlon XP 2500+
Mainboard
Asrock K7S8XE
Kühlung
AC / selfmade Wakü
Speicher
1 GB PC3200 Team Memory
Grafikprozessor
ATI Radeon 9500
Display
20,1'' Samsung SyncMaster 205BW 1680x1050
HDD
Samsung SV0802N
Optisches Laufwerk
Toshiba DVD-ROM SD-M1612
Soundkarte
Creative SB Live! Player 1024
Gehäuse
Chenbro Net Server Tower
Netzteil
Coba 400 Watt (silent)
Betriebssystem
Windows XP, Ubuntu Linux
Webbrowser
Mozilla Firefox
Verschiedenes
knc TV Station , Terratec Cinergy 1200 DVB-C
Nero, was meinst du denn mit interessant? Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du keine Case Modding Wettbewerbe gewinnen willst sondern ein vernünftiges Produkt zu einem vernünftigen Preis.

Ob die Dinger was taugen weiß ich natürlich nicht, aber Chenbro ist für mich zumindest kein Noname:
http://www.chenbro.com.tw/product/product_preview.php?pid=135
Dort würden soweit ich das überblicke die Modelle RM217, RM214 und RM215 die Anforderung erfüllen mindestens 5 Platten aufzunehmen.

Das Modell RM214 gibt es z.B. hier
http://www.indat.de/welcome.htm
19" PC-Gehäuse Chenbro RM214 2HE 229,00
 

Neo3d

Lt. Commander
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
113
Renomée
4
Persönlich habe ich in letzer zeit sehr gute Erfahrungen mit Chenbro Servergehäusen gemacht, wobei es dort auch günstig S-ATA Raid Backplanes gibt (4fach ca 80-90 €)

Sonst fand ich die Intel Gehäuse immer noch gut. (Ja man kann die auch ohne eine IntelBoard bekommen ;D )
 

MFR2000

Commodore Special
Mitglied seit
04.07.2002
Beiträge
352
Renomée
5
Standort
Sockel A
System
Mein Laptop
HP Omnibook 6000
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Athlon XP 3000+
Mainboard
Epox EP-8RDA6+ Pro
Kühlung
Thermalright AX7
Speicher
2x 1024MB DDR, Samsung, 200 Mhz, CL3
Grafikprozessor
ASUS V9999GT/TD
Display
Iiyama ProLite E481S
HDD
1x WD740ADFD-00NLR1, 1x WD2000JB, 1x WD2500KS
Gehäuse
Chieftec CS601
Hallo,

hab mich in letzter Zeit auch nach div. 19" Gehäusen umgesehen, und beziehe sie eigentlich nur über Ebay, da sie dort i.d.R. sehr günstig und meisstens auch neu sind.

Hatte da selbst zwar nur 4HE Gehäuse erworben, aber auch 2HE Gehäuse sind im Angebot u.A. das hier:

2HE-Gehäuse

Allerdings weiss ich nicht genau, was der neue P3D-Server haben sollte - z.B. eine SATA Backplane oder/und Hotswap-Rahmen?


Gruß,
MFR2000
 

eLfe

Cadet
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
41
Renomée
0
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Phenom II X6 1090T
Mainboard
ASRock 890FX Deluxe5
Kühlung
Corsair H70
Speicher
2x 4096mb Corsair Vengeance
Grafikprozessor
2x Radeon HD5850 @ CF
Display
Samsung Syncmaster 2333HD
HDD
OCZ Vertex 120GB | 2x Samsung Spinpoint 500GB
Soundkarte
Creative X-FI Titanium
Gehäuse
Lian-Li PC 7-FN
Netzteil
Cougar 700 CM
Betriebssystem
Win7 SP1

Faiko

Commander
Mitglied seit
18.06.2004
Beiträge
161
Renomée
0
wie schaut es hiermit aus?

19" Rackgehäuse, ATX, 6 x SCA Laufwerke oder IDE Geräte, optimale Kühlungseigenschaften durch aktive und passive Kühlmöglichkeiten.HxBxT: 85.5 mm x 427.6 mm x 591 mm, 1x standard 5.25" , 1x FDD , 3x PCI on riser , 1x 80mm Lüfter in PCI Erweiterungsslot , 2x 80mm Lüfter für die Festplatten und das Motherboard

für 179€
 
G

Gast29012019_2

Guest
Hi..

Vielleicht reicht hier auch ein normales Servergehäuse aus, z.b Yeon Yung Cube oder wie das Teil heißt, als Netzteil ein normales z.b 500 Watt NT, es sind ja in dem Sinne nicht soviele stromfressende Komponenten drin, z.b SLI u.s.w das brauch der Rechner ja alles nicht, ist ja nur nen Datenserver.

NT z.b ElanVital 500 Watt, oder Seasonic 500 Watt, .............bzw. 400 Watt sollten hier schon reichen.
 

skneo

Vice Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2002
Beiträge
710
Renomée
0
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Mein DC
Mitglied der Planet 3DNow! Kavallerie!
BOINC-Statistiken
Der Hoster hat aber wie oben geschrieben ein 19" Gehäuse glaube ich als vorrausetzung oder so ähnlich zu mindest kann es kein billig standrad desktop gehäuse sein.
 
G

Gast29012019_2

Guest
Der Hoster hat aber wie oben geschrieben ein 19" Gehäuse glaube ich als vorrausetzung oder so ähnlich zu mindest kann es kein billig standrad desktop gehäuse sein.
In dem Fall, paßt es dann nicht. Ist zwar ein Server-Gehäuse aber nicht in diesem Format.
 

Bokill

Gesperrt
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
4.778
Renomée
60
Standort
Bremen
Wie wäre es denn mit einem Sun Einstiegsserver?

Das Modell Sun Fire X2100 Server ist zwar nur mit einem Sockel, aber basiert auf stabilen Allerweltskomponenten, ist idotensicher wartbar, bietet verschiedenen Betriebssystemen eine Plattform.

2 Sockel und mehr kosten natürlich mehr ... skalieren aber dann auch prima ... wenn nur nicht die Geldfrage wäre ...

Zum Primergy 220 müsste demnächst was von Fujitsu/Siemens kommen

MFG Bobo(2005)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.447
Renomée
5
Standort
Erkelenz (zw. MG und AC)
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 1700X
Mainboard
MSI B350 Carbon
Kühlung
TR Macho B
Speicher
2x16GB DDR4
Grafikprozessor
Ti1660 + Accelero Xtreme 4
Display
DELL 2407 WFP-HC (24Zoll SPVA)
SSD
2TB Sandisk SSD Plus
HDD
-
Optisches Laufwerk
-
Soundkarte
onboard sound
Gehäuse
NZXT Phantom
Netzteil
BeQuiet Staight Power 10 400W
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Feuerfuchs
Ich verbau des öfteren das Design 4 von CI-Design.
Bekommste hier:
www.1he-server.com, dann auf Gehäuse-Shop und auf 2HE Gehäuse
Kostet mit LP und 510 W EPS Netzteil knappe 300 Euro.

Bei 2HE solltest du unbedingt darauf achten, dass nichts mit Riser-Card kaufst, sondern unbedingt Low Profile.
Gerade 3Ware zickt mit Riser gene mal rum.
Finger weg von Riser Cards.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.173
Renomée
8.486
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Vielen Dank erstmal für die Anregungen.

Ja, es darf leider kein Standard-ATX Tower sein. Sonst wäre es ja viel zu einfach :D Es muss ein 2 HE Gehäuse sein, in dem wir mindestens 4, besser 6 3,5" Festplatten unterbringen müssen.

Klar, ein Komplettserver z.B. von Sun wäre natürlich eine einfache Lösung. Aber möglicherweise haben wir dann in einem Jahr wieder das gleiche Problem und ich möchte möglichst lange flexibel bleiben in Sachen Upgrade. Mit der jetzigen Lösung ist alles machbar von 1 Single-Core CPU bis 2 Dual-Core CPUs. Damit lässt sich ein großes Spektrum abdecken. Wenn wir allerdings in einem Jahr wieder einen neuen Server brauchen, weil der alte nicht mehr genügt, dann ist der momentan günstige Preis nichts mehr wert; versuch mal einen gebrauchten Server bei eBay zu verscherbeln *buck* Ne, Flexibilität ist Trumpf.
 

Bokill

Gesperrt
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
4.778
Renomée
60
Standort
Bremen
He he eine Sun unverkäuflich *buck*

Nein, mal im Ernst, wenn du wert auf 4 Standardfestplatten legst, dann kommen die Sun 2100 nicht in Frage (warum nicht 2x 2100 is ja jeweils eine Höheneinheit) . Auch die Galaxy Fire 4100 kommt nicht in Frage, weil dort keine Standardfestplatten drin sind, sondern (bis zu 4) 2,5`Festplatten ... tja und bei mehr wird die Luft dünn ...

Arima wäre auch eine Möglichkeit, die nutzen den Broadcomchipsatz (HT1000 + HT 2000) und haben auch noch andere nette Schweinereien auf Lager. Fujitsu hat ebenso den Broadcomchipsatz in einigen Modellen drin, wie auch IBM mit dem IBM eServer 326m ... aber is derzeit noch nicht explizit ausgeschrieben worden ... nur Broadcom (PRIMERGY RX 220) schreibt dies exlizit so.

MFG Bobo(2005)
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
11.047
Renomée
111
Standort
Dahoam Studios
ich habe spaßeshalber mal bei Dell den Poweredge 2850 konfiguriert, nur mal so zum Vergleich (nur mit 1GB RAM, der RAM ist dort sehr teuer würde allein 1000€ kosten)

2HE
Dual Xeon 3GHz
1GB ECC
Intel E7520 Chipset
2 x 73GB SCSI Hotswap
Dual Onboard Gigabit Ethernet
Riserkarte wählbar mit 3 x PCI-X oder 2 x PCI Express + 1 x PCI-X
optional ERA Remote Access Karte

Openmanage Software zur Überwachung des Systems bereits enthalten
Onboard Baseboard Management Controller (BMC), serieller oder Netzwerkzugriff, IPMI 1.5 konform

Hot-Plug Festplatten, redundante Hot-Plug Lüfter und redundante Hot-Plug Netzteile

Onboard Dual Channel PERC 4e/Di RAID Controller mit 256 MB Cache und Batterie Backup

das ganze regulär für 3177€

!und mit 3 Jahren Hardwaresupport auf alle Teile und Austausch am nächsten Tag!

bei 1HE gibts auch den PE1850 mit gleicher Ausstattung für 2712€ nur das da max. 3 Platten reingehen

bei Single Xeon ist das ganze nochmal 400€ günstiger also 2312€
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
21.629
Renomée
2.240
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012

Evil E-Lex

Lieutnant
Mitglied seit
18.06.2004
Beiträge
82
Renomée
0
Die Supermicro-Gehäuse kann ich empfehlen, sind exzellent verarbeitet. Die Eischübe sehen zwar wackelig aus sind aber stabil. Lüftung ist sehr gut und die Netzteile bieten auch ordentlich Leistung. Ich weiß nur nicht, ob in diese Gehäuse auch die Tyan-Boards problemlos passen.

Gruß,
Evil
 

[Uzntuk]McGizmo

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
888
Renomée
0
Chenbro macht Spitzenqualität zu anständigen Preisen. Macht man nix falsch.
 

Novocain

Commander
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
175
Renomée
1
Standort
Down Town SL
Persönlich habe ich in letzer zeit sehr gute Erfahrungen mit Chenbro Servergehäusen gemacht, wobei es dort auch günstig S-ATA Raid Backplanes gibt (4fach ca 80-90 €)

Sonst fand ich die Intel Gehäuse immer noch gut. (Ja man kann die auch ohne eine IntelBoard bekommen ;D )
Die Intel Gehäuse sind doch auch Chenbros...-jedenfalls kommen alle server mit Intelcase die wir von unserem zulieferer bekommen in einem chenbro karton...

Wäre für Intel/Chenbro bzw Antec auch sehr nette dinger...
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
20.173
Renomée
8.486
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
Ok, da wir uns von der aufwändigen Raid-5 Lösung mit 4 Festplatten plus Systemplatte verabschiedet haben und uns ab sofort 2 SCSI-Festplatten im Raid 1 "genügen" werden, erweitert sich der Kreis der möglichen Gehäuse-Kandidaten. Mehr als 4 3,5" Schächte (zwei belegt, zwei als Upgrade-Option für ein künftiges Raid-10 falls nötig) werden nicht mehr benötigt.
 

Steinbock

Redshirt
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
4
Renomée
1
Schon mal die Rechnung/Kalkulation mit einem Tyan "Transport TA26 (B2882)" gemacht. Das löst eine Reihe van Hardwareproblemen, bietet genügend Ausstattungs- Flexibilität.... und das Motherboard ist auch schon drin..:-)
 
Oben Unten