Dual Xeon "Nocona" wasserkühlen?

DerKleineKlaus

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.09.2003
Beiträge
970
Renomée
0
Standort
Thüringen
vorwort: bitte keinen flamewar über intel und/oder z.b. deren TDP! die dinger werden heiß, ja, und die opterons sind auch erste wahl. hab mich aber nunmal anders entschieden!


moin,

da ich, wie die allermeisten hier, ein alter AMD-verfechter bin hab ich keinerlei ahnung von intel-systemen. gestern abend hat mich allerdings der teufel geritten und im so entstandenen zustand geistiger abwesenheit hab ich mir dann gleich mal ein system bestellt, welches ich für P3D@CPDN, hauptsächlich aber zum video-bearbeiten nutzen wollte:

Asus NCCH-DL, i875P
Dual Xeon 2,8GHz/1MB/800MHz
2x512MB Corsair DDR400 DC-Kit
2x36GB SATA-Raid 0 Raptor Array
Tagan TG420 U01 SATA

das hatte ich noch:
2x256MB TwinMos DDR466 DC-Kit
Nvidia GF4 Ti4200
2x 160GB Samsung SP160AN PATA
vollgedämmter reisekoffer als case, ca. 85x52x25cm
sauviel platz im liegenden gehäuse
und ne 4fach lüftersteuerung

jetzt zu meiner ersten frage:
bin kein wakü-guru, wie würdet ihr ne wakü aufbauen? ich meine, später sollen da mal etwas stärkere Xeons rein, da möchte ich nicht gleich wieder alles neu aufsetzen. und die Ti4200 soll auch mitgekühlt werden, die NB, 2 raptoren und 2 seagates (die 4 HDD werden in einer alu-box gedämmt lautlos verbaut) auch.

???

das hab ich an 8/6/1 wakü-zeug:
zwei Alphacool NexXxos XP Bold Xeon Kühler
ein 24er und ein 12er radi
eine seltz L20 und eine eheim 1046
drei AGB mit je 360ml
zwei HDD-kühler aus alu für je zwei platten
zwei meter schlauch

meine zweite frage:
kann man sowas überhaupt mit einem 8/6/1-system an einer seltz L20 oder ner 1046 alles betreiben oder gehn die dadurch am stock? ich meine drei AGB und 2 radiatoren und 4 kühler und hdd-kühler für 4 platten... ...klingt für mich fast danach, als sollte ich gleich 2 waküs einbauen. oder doch ne starke eheim nehmen mit 10/8/1-system? das system wird liegend gebaut, förderhöhe max 20-25cm...

hab keinen blassen schimmer, deshalb brauch ich euren kompetenten ratschlag :]

wie immer viele grüße!
DerKleineKlaus

p.s.: sorry für den hochverrat *duckundheulendwegrenn*
 

Lenny

Commodore Special
Mitglied seit
17.08.2003
Beiträge
375
Renomée
0
Standort
Wien
Ich würd die Grafikkarte passiv kühlen wennst eh nicht spielst.
 

DerKleineKlaus

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.09.2003
Beiträge
970
Renomée
0
Standort
Thüringen
Original geschrieben von [Uzntuk]McGizmo
*keuch* Ein DualXeon im Koffer... *keuch*
ja, danke.

Original geschrieben von Lenny
Ich würd die Grafikkarte passiv kühlen wennst eh nicht spielst.
naja, bislang ist sie auch nur passiv via zalman gekühlt. allerdings hab ich immernoch nen geregelten arctic silent lüfter drüberhauchen, da ich so etwa ne halbe stunde nach der arbeit ut2k4 spielen muss. muss halt sein ;)
aber macht die kleine graka den bock so fett? oder meinst du wegen dem zusätzlichen widerstand/aufwand für die pumpe...
 
Oben Unten