EPoX EP-8K3A / 8K3A+ (Sockel A)

Würdest Du dieses Mainboard rückblickend wieder kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 124 84,4%
  • Nein

    Stimmen: 23 15,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    147

hendrikhey

Commodore Special
Mitglied seit
25.09.2002
Beiträge
499
Renomée
1
Standort
Wunstorf
Auch ich habe ein Board der Revision 1.0 und ohne das Plus.
Also mit 2-Kanalsound.

Die Beobachtung der Temperatur (CPUCool, NT_USDM von der Epox-Page):
IDLE 51°C
Volllast 65°C

Die Diode scheint bei mir zu funktionieren. Entweder liegt es also an dem Prozzi, ob es geht, oder ich bin einfach glücklicher Besitzer des perfekten Boards.

Auch der Onboardsound ist ok. Keine Probleme bei Spielen und Anwendungen.

Ich muss sogar sagen, dass das K7S5A (möge es bei meinem Kumpel gut laufen) nicht so stabil war wie das 8K3A.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.719
Renomée
129
Standort
Dahoam Studios
Der Onboardsound bei meinem 8K3A+ ist kaputt gegangen bzw. ein Kanal ging nicht mehr. Habe gehört man soll es direkt zu Epox einschicken, leider zu spät und ich warte und warte...
 

Blutschlumpf

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.601
Renomée
5
Standort
Erkelenz (zw. MG und AC)
Meine Temp bei T-Bred (@2000+) ist in Ordnung, liegt mit nem MC 462 + YS-Silent immer unter 60°C
 

Tirpiz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
556
Renomée
5
Standort
Deutschland
Ist auch mein bisher stabilstes Board.


Athlon 2400+@2250 GHz, V-Core 1,75, 2x512 MB Geil Ultra PC 3500 *engel* , Asus V7700, 2x20 MB Maxtor Raid 0 (hoffentlich halten die noch ne weile durch..), Soundblaster Live 5.1, LG 4080 Brenner, Creative CD-Rom LW.Wakü !!


-----------------------------------------------------------------
wundert euch nicht über meine antiquierte Grafikarte - es soll auch Menschen geben die mit Ihrem Rechner arbeiten...
_________________________________________________________________

Epox forever :-)


Tirpiz
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.719
Renomée
129
Standort
Dahoam Studios
keine Probleme bis jetzt, Samsung und Infineon PC2700 gehen sogar zusammen wunderbar.

Die Voltspannungen sind bei mir auch wunderbar, das liegt eher an dem Netzteil wenn die zu niedrig sind
 

sTeGo

Lt. Commander
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
141
Renomée
0
Hab das Board jetzt schon lange und bin sehr zufrieden, bisher noch keine Probleme gehabt, läuft super stabil und schnell ist es auch :)
 
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
47
Renomée
0
ROCK SOLID! Mehr brauche ich fast garnicht zu sagen. Das 8k3a+ ist nach dem Abit BX133 das beste Board, dass ich bisher hatte.:) Stabilität, Geschwindigkeit und Ausstattung, es stimmt alles!8)
 

knallebumm

Vice Admiral Special
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
728
Renomée
3
Bin auch rundum zufrieden mit dem Teil. Infineon und Samsung laufen auch bei mir gleichzeitig völlig problemlos.
Bios-Einstellmöglichkeiten, Kühler können am Sockel festgeschraubt werden, Stabilität, Kompatibilität, alles top.
Der Support von Epox soll auch klasse sein.
 

Meister1982

Lieutnant
Mitglied seit
05.03.2002
Beiträge
58
Renomée
0
Hab das board auch und muß rückblickend leider sagen das ich das board nicht wieder kaufen würde da es meiner Meinung nach zuviele einstellungen zuläst (selbst 165 FSB 41PCI) das hat bei mir 4 Partitionen zerschossen auf einer waren 23gig MP3s zum glück konnte ich alles wiederherstellen. Außerdem hab ich hier probleme mit meinen UDMA 100 Controller und mit TV und Onboard Soundkarte (Absturz). Aber das letzte Epox wird es bestimmt nicht sein. Aber als nächstes kaufe ich mir doch lieber erstmal ein abit oder asus. Vorher hatte ich ein K7S5A und nie probs gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tirpiz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
556
Renomée
5
Standort
Deutschland
Jo, mir hats vor ein paar Wochen auch mein Raidsystem mit geshreddert (Windows XP). Beim Versuch mit der Sicherungskopie (noch Windows ME - vor Update auf WinXP) hat´s es mir auch diese geshredert.


Von den Festplatte war und ist keine defekt gewesen.

Woran lag´s - ich weis es nicht !

Hatte ja wirklich nur moderat übertaktet - 15 x 150 mit nem 2400+ !

Auf jeden Fall ist es extremst ärgerlich, wenn man wieder bei null steht.


Save early and save often and save tripple, double is mostly not enaugh....arrrrghhhh !!!!!!!!! *noahnung*


Ansonten kann ich ich was die Stabilität angeht wirklich nichts negatives sagen. Ich würde mir das Board jederzeit wieder kaufen !
 

rkathlon2600

Cadet
Mitglied seit
26.05.2003
Beiträge
8
Renomée
0
Hallo,
Ich habe das EPOX 8K3A+ schon bald ein Jahr und bin bisher Sehr Zufrieden mit dem Board ;D . Ich habe das BIOS auf dem neusten Stand mit dem Athlon XP2600+ der hat den T-Bred-B Kern drauf mit 333er FSB, es läuft alles ohne Probleme. Mein PC könnt Ihr bei Nethands.de sehen. Es ist einfach ein Super Board. ;D
Das nächste Board wird eins mit den NForce2 Chipsatz, entweder von EPOX oder von Abit, obwohl Ich mehr zu EPOX tendiere, weil Ich verschiedene EPOX Boards verbaut habe, laufen bis auf eins ohne Probleme. Ich sage einfach nur TOP.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tirpiz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
556
Renomée
5
Standort
Deutschland
Original geschrieben von rkathlon2600
Hallo,
Mein PC könnt Ihr unten in der Signatur sehen.


???????


Wo - oder bin ich einfach nur blind ?





PHP:
Schon man einen Prozessor abgerauch ? Ich dachte so etwas passiert nur Anfängern...
 

Tirpiz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
556
Renomée
5
Standort
Deutschland
Ging je echt hurtig - thx.


Hat eigentlich jemand Erfahrungen bezüglich der Übertaktbarkeit mittels FSB - bisher nur sehr wenig hier im Forum dazu.

Die Stabilität ist wirklich einsame Spitze, allerdings scheint mir das Epox kein Board für Hardcoreübertakter zu sein.

Mit PC 2100 konnte ich meinen 1700er auf dem Epox gerade mal mit 145 MHz FSB fahren - auf meinem Gigabyte 7 DRX+ (auch ein legendäres Board) verrichten der selbe Speicher und Prozessor bei 155 MHz FSB klaglos und rockstable ihren Dienst.

Greets

Tirpiz
 

Tirpiz

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
556
Renomée
5
Standort
Deutschland
So, habe jetzt seit geraumer Zeit einen 2700+ drinnen. Läuft alles tadellos - allerdings ist die übertaktbarkeit des boards mehr als bescheiden. bei 172 MHz FSB ist schluss.

greets and g8
 

strike41

Admiral Special
Mitglied seit
30.03.2002
Beiträge
1.590
Renomée
2
Standort
Uelzen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
eigentlich Perfekt, wie ich es von Epox gewohnt bin, super Einstellmöglichkeiten
eingebaut, alle Treiber drauf und fertig 8)
uneingeschränkt empfehlenswert
 

Buschmann

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.06.2002
Beiträge
594
Renomée
0
Standort
Oberfranken
Nach nun gut nem Jahr benutzung kann ich nichts negatives am Mainboard feststellen und bleib bei der Meinung -> Epox Regelt! :)
 

darkcrawler

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.839
Renomée
4
Standort
cottbus
Original geschrieben von Tirpiz
Jo, mir hats vor ein paar Wochen auch mein Raidsystem mit geshreddert (Windows XP). Beim Versuch mit der Sicherungskopie (noch Windows ME - vor Update auf WinXP) hat´s es mir auch diese geshredert.


Von den Festplatte war und ist keine defekt gewesen.

Woran lag´s - ich weis es nicht !

Hatte ja wirklich nur moderat übertaktet - 15 x 150 mit nem 2400+ !

Auf jeden Fall ist es extremst ärgerlich, wenn man wieder bei null steht.


Save early and save often and save tripple, double is mostly not enaugh....arrrrghhhh !!!!!!!!! *noahnung*


Ansonten kann ich ich was die Stabilität angeht wirklich nichts negatives sagen. Ich würde mir das Board jederzeit wieder kaufen !


moderat übertaktet, aber hallo, fsb 150 und dann wundern dasses den raid zerschiesst *noahnung*
 

Gero75

Cadet
Mitglied seit
04.09.2003
Beiträge
11
Renomée
0
Also ich hatte noch nie ein Board, was bezgl. Stabilität und Bios-Optionen mehr zu bieten hatte als mein 8K3A+
Obwohl es mitlerweile schon etwas älter ist,werde ich mir erst ein neues Board anschaffen, wenn XP3800+ der Standard ist. (XP2800+ ist max. möglich)
 

funkflix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2002
Beiträge
7.497
Renomée
71
Standort
Heilbronx
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Hi

Komisch das ich hier noch nie reingeschrieben hab ... *noahnung*

Zum 8K3A+ kann ich eigentlich nur eins sagen :

Das absolute überkt333board !

Stabil,wahnsinns oc-optionen (210 FSB +),usw. usw.

Ich kann mich immer noch nicht von dem Board trennen,
habs einfach ins Herz geschlossen !!

Mal schaun was der KT880 bringt ...

cya grave
 

drgreenthumb

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.09.2003
Beiträge
885
Renomée
1
Besitze das Board nun seit Sommer 2002 also über ein Jahr und hatte noch nie Probleme damit.

Hab ne aktive Northbridge und ne passive Soutbridge Kühlung. Desweiteren noch passive Mosfet Kühlung (die 3 beim CPU Sockel und 1 unten an der Soutbridge).

Würde euch empfehlen dass neueste Bios von http://www.k7jo.de/8k3a/index.htm zu flashen. Dann bekommt man auch "vernünftige" CPU Temperaturen angezeigt (etwa 10-15°C weniger, wie es sein soll).

Der FSB lässt sich bis 210 fahren, allerdings mit extremem AGP und PCI Takt. Eine pralle Leistung wenn man das Alter des Boards bedenkt und die Leute heutzutage oft Mühe haben mit ihren NF7's etc. auf FSB200 zu kommen!

Ich würde es immer und immer wieder kaufen weil kein anderes Mainboard so ein perfektes und ausführliches Bios hat.

Upgraden werde ich entweder beim KT880 (wenns denn gut sein wird) oder erst in der A64 Generation (was aber noch ein Jahr dauern kann). Der Support ist auch spitze.

Man sollte noch bedenken dass ich die Rev 1.0 des Boards hab. Mit 1.2 ist bestimmt noch mehr drin!

MfG
 
Oben Unten