Erfahrungsaustausch ASRock 939SLI32 eSATA2

image

Redshirt
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
4
Renomée
0
1394 sieht ja wohl nach Firewire aus.....mal getestet den Onboard-Firewire-Contoller im Bios abzuschalten ?

hab ich nach gesucht aber nichts gefunden. Wie wird das denn im Bios bezeichnet ?
 
Zuletzt bearbeitet:

andy2411

Cadet
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
32
Renomée
0
"1394 GUID are invalid in both CMOS and Flash! Press F1 to resume"

Da meine USB Tastatur wohl nicht erkannt wird mußte erst eine PS/2 Tastatur angeschloßen werden. Damit konnte ich dann mit F1 das System booten.

Mit einem BIOS update ließ sich der Fehler aus dem postscreen auch nicht wegbekommen

hier wird ja weiter oben fast die gleiche Fehlermeldung mit dem board beschrieben
Da ich gelesen habe, das "1394GUID" auch vom Grafikkarten-Bios(Firmware) kommen kann, ist meine Frage ist ob das jetzt auch bei mir tatsächlich am Board liegt? liegt ja eigentlich nah oder nicht?

Der Link zu einer entsprechenden Lösung ist doch weiter oben schon gegeben.
Du kannst auch den Asrock Support anmailen, die schicken Dir die entsprechenden
Dateien um das zu fixen. Hat bei mir aber 2 Wochen gedauert.
Falls Du mit dem Link nicht klarkommst, kann ich Dir die Dateien und eine Anleitung
auch zukommen lassen.
 

image

Redshirt
Mitglied seit
05.08.2006
Beiträge
4
Renomée
0
Der Link zu einer entsprechenden Lösung ist doch weiter oben schon gegeben.
Du kannst auch den Asrock Support anmailen, die schicken Dir die entsprechenden
Dateien um das zu fixen. Hat bei mir aber 2 Wochen gedauert.
Falls Du mit dem Link nicht klarkommst, kann ich Dir die Dateien und eine Anleitung
auch zukommen lassen.

Vielen Dank für die Hilfe. Da mir der beschriebene Lösungsweg zu aufwendig war, und ich nicht einsehe das ich bei nem Neukauf schon rumdoktern muß damit es läuft, habe ich das board umgetauscht. Jetzt läuft es fehlerfrei und ich bin zurieden damit.

Eine Frage habe ich noch: Nach der Angabe im bootscreen wieviel Arbeitsspeicher im Rechner ist, gibts ne Pause von einigen Sekunden bevor das System weiter bootet. Ich denke mal das das der Speichertest ist. Im Bios habe ich keinen Punkt gefunden um das abzustellen. Wie wird das denn im bios bei dem board umschrieben ?
 

Pfeffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.825
Renomée
1
Standort
Hamburg
Der Link zu einer entsprechenden Lösung ist doch weiter oben schon gegeben.
Du kannst auch den Asrock Support anmailen, die schicken Dir die entsprechenden
Dateien um das zu fixen. Hat bei mir aber 2 Wochen gedauert.
Falls Du mit dem Link nicht klarkommst, kann ich Dir die Dateien und eine Anleitung
auch zukommen lassen.

Hi andy241,

ich habe hier ein Asrock Conroexfire und habe das gleiche Problem "1394 GUID ARE INVALID IN BOTH CMOS AND FLASH!"

Könntest du mir die Dateien + Anleitung schicken, das wäre echt nett.

Vielen Dank

Gruss Pfeffi
 
Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
5
Renomée
0
--------------------------------------------------------------
Riegel Nr.1 / 1024MB:
Slot1 beim booten = Single Channel Memory Mode 1024MB OK
Slot2 ""
Slot3 ""
Slot4 ""

Riegel Nr.2 / 1024MB:
Slot1 beim booten = Single Channel Memory Mode 1024MB OK
Slot2 ""
Slot3 ""
Slot4 ""
Danach habe ich meine kompletten DDR RAM eingebaut die ich zur Verfügung habe:
2816MB single channel memory modus (Bios Main)
Beim booten wie bekannt - nur 1536MB OK!!!
*motz*

ich habe mein board von 2 auf 4 GB aufgerüstet und habe jetzt das gleiche Problem.
das Setup zeigt 4GB aber beim booten bzw auch das OS erkennt nur 3GB
Jedoch habe ich nur eine Grafikkarte - daran wird es also kaum liegen
*noahnung*

Die Lösung war: Hilfe vom asrock support - im cpu setup memory hole auf enable stellen
 
Zuletzt bearbeitet:

zeroA6M

Redshirt
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
1
Renomée
0
@ marces ,

mit dem selben scheiß ärgere ich mich seit 9 monaten auch herum und bis jetzt hat nix

geholfen , außer :

das board wechseln oder nur eine graka benutzen .
 
Oben Unten