Finanzkrise - die Letzte?

daggel19

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.10.2011
Beiträge
13
Renomée
0
Bomby, sorry das ich das Thema neu eröffne. Die Resonanz deines Themes ist wegen der Menge schon jetzt kaum zu verfolgen.

Krisen gab es schon immer, das wird auch so bleiben. Egal welchen Namen diese verdienen, Wirtschaft oder Finanzkrise.
Das liegt im Wesen von uns Menschen, die Gier nach Mehr oder Ruhm oder MACHT.
Das wurde aber schon beschrieben von Karl Marx im "Kapital".
In der Weltwirtschaftskrise 1929 sind Banker und Zocker noch aus Hochhäusern in den Tod
gesprungen, heute schicken sie dir nach? der Krise Kontoauszüge für € 5,00 nach Hause und machen Angebote für Anleger von 1,75 % und Überziehung kostet 17,5 %.
Wir sind in einer Spirale, einer ewigen. Im Moment glaube ich sind wir ziemlich weit oben, bevor es wieder runter geht. Da haben in der Regel Revolutionen und Kriege geholfen.
Politik verwaltet das ganze, verzögert oder beschleunigt die Krise. Und weil wir in einer Demokratie leben, wählen wir mit lächerlichen Abweichungen diese immer wieder seit zig Jahren. Selbst Schuld ! Mitnichten ! Früher gabs da Propaganda-Minister die uns wunschgemäss beeinflusst haben,(Namen sind unwichtig), noch früherer gabs Asterologen die mittels Sonnenfinsternis dem Fussvolk vermittelt haben was passiert wenn sie aufmüpfig werden.
Jetzt gibt es auch noch eine Analyse in der steht das wir gemeinsam mit Japan die im Schnitt ältesten Völker sind weltweit.
Ist das weil Menschen in anderen Ländern eher sterben oder wir uns die Kinder sparen?
Wir müssen doch sparen, für die nächste Krise und systemrelevante Banken...

PS: Weiss jemand was über eine Elite-Vereinigung die das Kapital noch einflussreicher macht? Hab mal was gehört oder gelesen. Bitte posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

NackterGolfer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.08.2009
Beiträge
2.319
Renomée
51
Jetzt gibt es auch noch eine Analyse in der steht das wir gemeinsam mit Japan die im Schnitt ältesten Völker sind weltweit.
Ist das weil Menschen in anderen Ländern eher sterben oder wir uns die Kinder sparen?

In Japan ist die Lebenserwartung relativ hoch, was mich bei dortigen Ernährungsgewohnheiten keineswegs wundert. Bei uns ist die Sache mit den Kindern irgendwo im Kampf des Feminismus und für die "Leistungsgesellschaft" untergegangen. Die restlichen Kinder verhütet das, was man im anglikanischem Raum "German Angst" nennt. Im Grunde ist es jedoch konsequent. Jeder Europäer verbraucht in seinem Leben derart viel Ressourcen, dass dagegen hunderte Inder oder Afrikaner nicht ankommen. Überbevölkerung gibt es bei uns, nicht bei denen, die nichts außer vielen Kindern haben.

Wir müssen doch sparen, für die nächste Krise und systemrelevante Banken...

Wir sollten uns alle Holzknüppel besorgen und uns die systemrelevanten Banken selber vorknöpfen. Leider sind wir derzeit für solche Konsequenzen noch zu verblödet.

PS: Weiss jemand was über eine Elite-Vereinigung die das Kapital noch einflussreicher macht? Hab mal was gehört oder gelesen. Bitte posten.

Die gibt es zu Hauf, Guttenberg ist gerade wieder so einer beigetreten.
 

Kommando

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
3.138
Renomée
28
PS: Weiss jemand was über eine Elite-Vereinigung die das Kapital noch einflussreicher macht? Hab mal was gehört oder gelesen. Bitte posten.
Die EVddKnem! Die Suche danach gibts schon seit Jahrtausenden. Keiner hat sie bisher entdeckt. Aber ein paar ganz ganz mutige stehen ganz ganz kurz davor deren Umtriebe zu veröffentlichen! (Auch schon seit Jahrtausenden)
*lol*
 
Zuletzt bearbeitet:

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
16.071
Renomée
618
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die EVddKnem! Die Suche danach gibts schon seit Jahrtausenden. Keiner hat sie bisher entdeckt. Aber ein paar ganz ganz mutige stehen ganz ganz kurz davor deren Umtriebe zu veröffentlichen! (Auch schon seit Jahrtausenden)
*lol*


Ach bitte man muss nicht an die Illuminaten oder die Bilderberger oder.... glauben um zu wissen das Geld auch eine Menge Macht bedeutet.

Und Beispiele dafür wie Leute ihre Macht ausgenutzt haben gibt es genug. Gerade haben wir wieder eines das heißt die neue Bankenrettung.
 

larsbo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
5.873
Renomée
62
Ach bitte man muss nicht an die Illuminaten oder die Bilderberger oder.... glauben um zu wissen das Geld auch eine Menge Macht bedeutet.

Wobei es die Bilderberger ja ganz offen gibt. Frage ist eher die Bedeutung des clubs...
Dass die Macht beim Geld liegt, ist natürlich eine Trivialität. Ultimative Macht hat, wer das Geld global kontrolliert. Die FED ist seit ihrer Gründung 1913 ein Privatbesitz der großen Banken. Seit WW2 achten die USA peinlich genau darauf, den Status Weltleitwährung nicht zu verlieren. Das dürfte ein nicht unwesentlicher Punkt bei einigen Waffengängen gewesen sein.....


Zur Finanzkrise sei gesagt, dass das System ev. schon bald am Europäischen Banken - und Währungscrash scheitern wird. Kommende Woche wird jedenfalls spannend.
 

Hephaistos

Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2010
Beiträge
1.100
Renomée
44
Standort
Deutschland
Mich nerven zwar die Abstufungsnachrichten, wäre mal ganz nett wenn auch mal was über amerikanische Banken zu hören wäre. Aber an sich ist es ja richtig. Vieleicht bricht so das System kontrolliert zusammen. Ist schließlich nichts weiter als ein Schneeballsystem was die ganzen Staaten machen. Schulden mit neuen zahlen.

Und wenn die USA erstmal wie Griechenland (denn in keiner anderen Situation sind sie) zusammenbrechen dann geh es erstmal wieder bergauf
 

daggel19

Cadet
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
03.10.2011
Beiträge
13
Renomée
0
Dann will ich hoffen das ich den Löffel abgegeben habe wenn es wie bisher geregelt wird...
 

default-X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.805
Renomée
76
PS: Weiss jemand was über eine Elite-Vereinigung die das Kapital noch einflussreicher macht? Hab mal was gehört oder gelesen. Bitte posten.

es gibt eine studie die besagt das knapp ~1300 firmen einen grossteil der wirtschaft kontrollieren und aus diesen gibt es noch mal einen kern von ~150 firmen die allein 40% der weltwirtschaft unter ihrer kontrolle haben / stark beinflussen können

man kann von dieser studie halten was man will aber die top 50 liest sich nicht schlecht und wer sich bei einigen fragen sollte "noch nie gehört wer sind die?" ... einfach mal google / wikipedia dazu ausquetschen ;)
1. Barclays plc
2. Capital Group Companies Inc
3. FMR Corporation
4. AXA
5. State Street Corporation
6. JP Morgan Chase & Co
7. Legal & General Group plc
8. Vanguard Group Inc
9. UBS AG
10. Merrill Lynch & Co Inc
11. Wellington Management Co LLP
12. Deutsche Bank AG
13. Franklin Resources Inc
14. Credit Suisse Group
15. Walton Enterprises LLC
16. Bank of New York Mellon Corp
17. Natixis
18. Goldman Sachs Group Inc
19. T Rowe Price Group Inc
20. Legg Mason Inc
21. Morgan Stanley
22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc
23. Northern Trust Corporation
24. Société Générale
25. Bank of America Corporation
26. Lloyds TSB Group plc
27. Invesco plc
28. Allianz SE 29. TIAA
30. Old Mutual Public Limited Company
31. Aviva plc
32. Schroders plc
33. Dodge & Cox
34. Lehman Brothers Holdings Inc
35. Sun Life Financial Inc
36. Standard Life plc
37. CNCE
38. Nomura Holdings Inc
39. The Depository Trust Company
40. Massachusetts Mutual Life Insurance
41. ING Groep NV
42. Brandes Investment Partners LP
43. Unicredito Italiano SPA
44. Deposit Insurance Corporation of Japan
45. Vereniging Aegon
46. BNP Paribas
47. Affiliated Managers Group Inc
48. Resona Holdings Inc
49. Capital Group International Inc
50. China Petrochemical Group Company
 
Oben Unten