Frage an die Spezialisten. Schlechte Filmwiedergabe bei DVB-T, DVDs und BDs

Siddy

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
2.143
Renomée
8
Hallo allerseits,

ich bin derzeit recht unzufrieden was die Filmwiedergabe an meinem Rechner angebelangt.
Eigentlich schon länger, hab's aber selber bislang nicht hinbekommen.

Als Abspielsoftware nutze ich für DVB-T das Windows Media Center.
Für DVDs und BDs den Windows Mediaplayer und Power DVD 8.

Grafikkarte ist eine Asus 5770 mit aktuellen Treibern und als Monitor nutze ich einen Asus VH242H per DVI angeschlossen.

Bevor ich einmal versuche mein Problem halbwegs verständlich zu schildern
möchte ich noch betonen, daß ich von den Fachtermini für Film und Videowiedergabe,
wie z.B. Deinterlacing und der gleichen absolut keine Ahnung habe ;D

Es wäre also schön, sofern sich jemand meines Problems annehmen kann,
die Hilfestellung recht einfach und verständlich zu halten ;D

Nun gut, kommen wir zum "Problem" *kopfkratz

Seit längerem sehen die Filme aus als bestünden sie aus mehreren Schichten Milchglas.
An manchen Stellen könnte man fast sagen comichaft.
Diese "Schichten" verschieben sich in einigen Passagen nicht gleichmäßig.
Insbesondere in dunklen Filmpassagen oder bei Hautdarstellungen.
Da folgt dann mal eine Stirn oder ein Auge nicht ganz so flink dem Rest des Kopfes
wie es eigentlich sein soll.
Dabei spielt es eigentlich keine Rolle ob ich Fernseh schaue, eine AVI wiedergebe,
oder eine von der Bildqualität her hochwertige Bluray ansehe.
Der Effekt ist unabhäng vom Medium und verwandtem Player der gleiche.
Ich habe natürlich auch andere Player und diverse CodecPacks ausprobiert,
in den Griff bekommen habe ich das Problem aber nicht.

Sodele, nun hoffe ich auf hilfreiche Antworten *lol*
 

heikosch

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
4.700
Renomée
2.095
Standort
Hagenow
  • BOINC Pentathlon 2011
Das hört sich für mich erst einmal nach einem Problem mit dem Monitor an. Verwaschen bei schnellen Bewegungen ist meist ein Zeichen schlechter Reaktionszeiten des Displays. Um bei TN-Displays die niedrigen Zeiten zu erreichen, nutzen viele Hersteller eine sogenannte Overdrive-Funktion im Monitor. Vielleicht mal das OSD des Asus durchgehen und schauen, inwieweit hier eine Einstellung zu einem besseren Ergebnis führen kann.

Dass ein DVB-T-Signal schlecht aussieht, liegt manchmal an mangelnder Bandbreite, die ankommt. Irgendwie bewegt sich dieses meines Wissens nach niedriger als zum Beispiel ein SAT-Signal. Somit kann es hier zu einem schlechten Verhalten bei schnellen Bewegungen kommen.
 

Siddy

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
2.143
Renomée
8
Danke erst einmal für den Anhaltspunkt ;)

Hm, der Monitor.
Könnte natürlich sein.

Wobei ich das, ich sag jetzt einmal Phänomen und nicht mehr Problem ;)
zum Beispiel bei Verfolgungsjagden oder Explosionen die in der Totalen
und/oder Tageslichtsequenzen spielen nicht wahrnehme.

Als Beispiel:
Casino Royal guckt eigentlich immer super aus,
während The Dark Knight doch recht stark von dem geschilderten Phänomen betroffen ist.

Hmmm, ich hoffe nicht, daß da ein neuer Monitor fällig wird.
 

Allfred

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Hast Du auch ein positives Beispiel? Laufen lokal gespeicherte Videos 100% perfekt? Nutze einfach mal den VLC Player - der hat eigene Codecs und ist insofern autark. Sobald der VLC läuft gehst Du in die erweiterten Einstellungen und experimentierst mit den möglichen alternativen Videoausgaben. So kommst Du hoffendlich recht schnell auf den Deliquenten.
 

Siddy

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
2.143
Renomée
8
Also, lösen konnte ich das Problem noch nicht.
Allerdings werde ich jetzt mal versuchen das ganze per HDMI laufen zu lassen.

Irgendwie macht mir das alles den Anschein als würde irgendwas verhindern die volle Farbtiefe wiederzugeben. (Treiber? Monitor? Kabel?)

Das sind teilweise einfach nur Farbflächen ohne Details.
Ähnlich wie ein Bild in 16bit und das gleiche Bild in 8bit.

Seltsam seltsam...
 
Oben Unten