Frage zur Namensgebung Cougar und zur Farbwahl Orange.

Emploi

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.630
Renomée
914
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hallo Compucase,

früher oder später musste diese Frage gestellt werden. Also, wie seid ihr auf "Cougar" gekommen, auf der Webseite konnte ich nichts finden. Steckt da ein Strategie, eine Philosophie oder gar Beides dahinter? *noahnung*


Mir vielen da 3 Sachen sofort ein. Zum einen das CSAR-Team, das evtl. auch bald mit einer Cougar (zivil: Super Puma) ausgerüstet wird und das Personal in der SAR Version auch gelb/orange/rot bekleidet ist. Von der Leistungsfähig- und Überlebenswahrscheinlichkeit her ein exzellenter Hubschrauber, außerdem wirtschaftlich außerordentlich erfolgreich. *noahnung*

2. Der Ford Cougar der bei RTL neben den Formel 1 Sendungen immer in Orange angepriesen wurde. *noahnung*

Oder die 3. Sache welche Google ausspuckt, wenn man nach dem Begriff sucht, hier fehlt mir leider die Beziehung zum Orange. Obwohl man da auch eine Philosophie herleiten könnte, wenn man denn will. *noahnung*


Ansonsten gefällt mir persönlich die Farbwahl sehr gut, da nicht nur Goethe die Farbwirkung als „edel“ bezeichnete. *great* Auch wenn Mitarbeiter von Enermax/ECS einst auf einem Themenabend behaupteten, dass sich Schwarz besser verkaufen würde, da es eine allgemein verträglichere Farbe sei, aber die haben ja schon einen Namen.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Hallo!

Sorry das die Antwort so spät kommt, unsere Banner werden ab dem 01. Mai geschaltet werden (Augen auf), da ist noch einiges zu organisieren.
Ab morgen wird´s besser.

Zur Frage,
also mit den drei genannten Punkten hat es gar nichts zu tun.
Es gibt zum dritten Punkt eine ungewollte Verbindung....schließlich sind wir als HEC (1999 die ersten Netzteile im deutschen Markt) ja sowas wie eine ältere Dame im Markt, schon laaaaange dabei.
Und die Hauptzielgruppe der COUGAR-Netzteile sind nunmal jüngere Männer.
Da hat man eine Verbindung :)

Mit dem Namen COUGAR haben wir einen einfach zu merkenden Namen der sich auch eindeutig von anderen abhebt, keine Verwechslungsgefahr.
Wir wollten zudem eine Leitfigur die zum Einen der Namensgebung dient und zum Anderen auch einen positiven Eindruck vermittelt, einen Eindruck von Kraft (naheliegend bei Netzteilen...)Warum also der Puma?
Folgend ein Zitat aus dem deutschsprachigem Wikipedia:
"Bei den Indianern war der Puma hoch geachtet. Ihm wurden Eigenschaften wie Führerschaft, Kraft, Findigkeit, Treue, Engagement und Mut zugeschrieben."

Führerschaft = Das streben wir auf lange Sicht an, in gewissen Leistungsklassen die Marktführerschaft zu übernehmen. Wenn wir schon solch ein Projekt auf die Beine stellen, dann richtig und nicht um "nur etwas mitzumischen"

Kraft = brauch ich bei Netzteilen wohl nicht weiter erläutern...

Findigkeit = Durch feine Details, selbstentwickelten Netzteilen und unser eigenes Know-How einen guten Ruf erarbeiten. Wir entwickeln die Serie ständig weiter, immer darauf aus aktuellen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu braucht man gute Entwickler, findige Entwickler die auch mal den Mut haben etwas neues auszuprobieren.

Treue = Wer einmal ein COUGAR Netzteil jahrelang im Betrieb hatte, möchte auch als Folgenetzteil wieder ein COUGAR Netzteil - Kundenzufriedenheit die sich durch Treue bemerkbar machen wird.

Engagement = Unsere fast ein Jahr währende akribische Arbeit an diesen Netzteilen ohne Schnellschüsse. Konzentriert mit langem Atem immer weiter am Produkt feilschen bis es unseren Anforderungen genügt. Und einmal angefangen wie jetzt, stetig mit gleicher Begeisterung weiter entwickeln und jeden Kritikpunkt zu Herzen nehmen.
Steht auch für unser Engagement mit Usern wie euch - ein direkter Austausch und einbeziehen der User in die Produktentwicklung.

Mut = Mal was Neues probieren - Farbe! Schwarz ist ein de facto Standard geworden mit dem wir nun brechen.
Goethe spielte in unseren Überlegungen aber keine Rolle :)
.
EDIT :
.

Goethe ist eine schöne Überleitung zu unserer Werbekampagne welche in wenigen Tagen startet.
Wir möchten uns keinesfalls mit Goethe vergleichen. Niemals erreichen wir diese Qualität beim Verfassen von kleinen Geschichten.
Aber auch wir werden die COUGAR-Serie in kleinen Episoden auf ihren Weg begleiten, in regelmäßigen Abständen neue Texte zum aktuellen Geschehen präsentieren. Und das ganze auch ohne pure Marketingschlagworte wie "SUPER-EXTREME SILENT AND POWERFUL". Das ist nicht unser Stil.
Für Neugierige - jetzt zur Markteinführung beginnen wir mit dem kleinen Text "Hello, world!".....
Mehr Infos dazu auf unserer Website.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.452
Renomée
1.456
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Aus der Sicht eines nicht vom Marketingstudium geschädigten:


"Alte Netzteile für junge Männer"? *chatt*

Mal ehrlich, bei "Cougar" haben vermutlich nur ein paar Autoenthusiasten positive Gefühle. Der Rest fragt sich vermutlich "Hä?" und nimmt was anderes wo "Power, Silent" usw. im Namen steht, denn das kann der Durchschnittsuser gerade noch verstehen.

Desweiteren wundere ich mich über die Farbe. Vielen Leuten ist die Farbe egal. Einigen Enthusiasten die ihre PCs farblich abstimmen wird Orange sicherlich recht schlecht ins Farbkonzept passen.

Dazu kommt noch das man in Deutschland gerne mal "Orange trägt nur die Müllabfuhr" singt. OK, hat seinen Ursprung im Fußball.

Meiner Ansicht nach gibts für orange Cougar-Netzteile weniger Vorteile als Nachteile, bzw. kann man das so sehen wenn man deine per Marketing-Blabla hergeleiteten Gründe für Name und Farbe nicht kennt. Und die kennt ja auch niemand oder druckt ihr den Roman auf die Netzteilverpackung? *chatt*



P.S.: Ich habe natürlich nichts dagegen wenn eure Strategie aufgeht. Solche Netzteile sind mir deutlich licher als Xilence-Feuerwerkskörper (leicht übertrieben).
Allerdings finde ich das was du geschrieben hast ziemlich weit hergeholt. Wenn man das zum Kunden transportiert bekommt kann es funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Hallo!

Ja, das mit dem amerikanischen Begriff "COUGAR" ist so eine Sache...

Es wurde ja nach den Gründen gefragt warum wir COUGAR als Namen gewählt haben daher diese Antwort.
Ist ja nicht so das wir dies sofort und überall und bei jeder Gelegenheit kommunizieren möchten.
Und ganz sicherlich ist das auch viel zu lang um nach außen zu kommunizieren. Aber nach außen sprechen wir ja nicht direkt über die genannten Eigenschaften. Dinge wie Führerschaft, Findigkeit oder auch Engagement sind mehr für unser internes Team gedacht. Wir sind ein weltweit aktiver Großkonzern, von einfachen Arbeitern in der Produktionsstätten bis hin zu den Managern in der Zentrale. Auch wir selber müssen uns ja mit der neuen Marke identifizieren können und ein positives Gefühl dafür entwickeln.

Ich habe nur so ausführlich geantwortet weil konkret danach gefragt wurde. Und diese Punkte explizit nach außen zu kommunizieren ist nicht unser erklärtes Ziel.

Da auch ich pers. in einer Grenzregion zu den Niederlanden aufgewachsen bin, habe ich auch meine Assoziationen mit der Farbe Orange....z.B. spucken...usw....;)

Das Netzteil soll sich auch äußerlich von anderen abheben ohne dabei die innere Technik zu beeinflussen. Also es spielt keine Rolle in welcher Farbe das Netzteil lackiert ist, das Innenleben wird davon nicht betroffen sein.

Es ist etwas Neues, etwas Gewagtes. Und das so etwas nicht jedem gefällt ist uns klar.
 

AMD_Baer

Lt. Commander
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
132
Renomée
1
Standort
Weltbewohner
Hallo,

die neuen Netzteile gefallen mir durchaus, das Cougar 550 könnte mir schon gefallen doch leider sind mir die gesamten Kabel zu kurz.
Wenn ich auf eurer Website schaue steht da erster Anschluß nach 45cm und dann in 15cm Schritten.

Bei meinem Big Tower komme ich da nicht so ganz mit hin.
Ist da noch mit Änderungen zu rechnen? , so 60cm als erste Länge wäre optimal wie ich finde.

Gruß vom Bär

Ups - bitte mal verschieben falscher thread
 
Zuletzt bearbeitet:

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Hallo!

Kein Problem, machen wir auch hier.
Wir denken das bei 550er Netzteilen (POWER Serie) 45cm als Anfangslänge ausreicht. Dazu alle 15cm ein weiterer Anschluss ist auch OK.
In deinem Fall nutzt Du einen Big-Tower wo durchaus die von Dir genannten Längen einen Vorteil ergeben könnten. In unserem 98er Super-Tower kommen wir aber auch mit unseren jetzigen Kabellängen prima hin. Bei einigen anderen Big-Towern ist 60cm vielleicht die optimale Lösung aber ein Großteil nutzt Midi-Tower. Dafür sind die Kabellängen optimal. Bei 60cm zum ersten Anschluss hätte man viel mehr Kabel im Innenraum liegen als notwendig (bei Midi-Towern).
Ein kleiner technischer Aspekt gehört auch noch dazu - je länger das Kabel, desto größer der Widerstand (besonders was die Hauptanschlüsse betrifft).
Kürzere Kabel sind also technisch gesehen die bessere Lösung. Das wirkt sich aber nur marginal auf die Werte aus.

Bei den CM Modellen (also mit Kabelmanagement) sind es anfängliche 50cm statt 45cm.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.452
Renomée
1.456
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein kleiner technischer Aspekt gehört auch noch dazu - je länger das Kabel, desto größer der Widerstand (besonders was die Hauptanschlüsse betrifft).
Kürzere Kabel sind also technisch gesehen die bessere Lösung. Das wirkt sich aber nur marginal auf die Werte aus.

Bei den CM Modellen (also mit Kabelmanagement) sind es anfängliche 50cm statt 45cm.
Prima Idee:
Zuerst den Nachteil als Vorteil umdeklarieren und dann bei den Modellen mit Kabelmanagement ne leicht längere Leitung anbieten. Durch die zusätzliche Steckverbindung ergibt sich ja eh schon ein höherer Widerstand... ;)
 

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Wie gesagt, der Unterschied ist marginal.
Bei Modellen mit Kabelmanagement gehen wir davon aus, das diese verstärkt in besser ausgestatteten Systemen zum Einsatz kommen bzw. in Systemen in denen verstärkt Wert auf gute Belüftung gelegt wird (z.B. durch mehr Abwärme als bei einem 300 Euro Office-System).
Steckverbindungen haben einen höheren Widerstand. Bessere Netzteile sind jene ohne Kabelmanagement, das ist korrekt.
Warum also 5 cm länger? Weil diese Netzteile auch häufiger in größeren Towern eingesetzt werden als Modelle ohne Kabelmanagement.
 

Emploi

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.630
Renomée
914
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Cougar ist also doch Cougar...

Ich glaube ich probiere es demnächst mal mit euch... ;) Wer eine Sache so angeht, macht das richtig... Die Halbherzigen bleiben auf der Strecke. Hoffen wir mal auf eine gute (24/7) Langzeitvollaststabilität...
 

Shai Hulud

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
4.853
Renomée
453
Standort
Arrakis - Auch bekannt als "Dune - Der Wüstenplane
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Guten Abend,

als ich cougar in die Adresszeile des Firefox eingab, um mal zu sehen, wohin es mich führt, erschien ein Wiki-Artikel mit folgendem ersten Satz:

Cougar (Slang)
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Cougar ist die englische Slang-Bezeichnung für ältere Frauen, die eine Beziehung mit wesentlich jüngeren Männern suchen. Im normalen Sprachgebrauch bedeutet der Begriff Puma. Die Parallele liegt zum einen im silbrigen Fell des Pumas (Silberlöwe), analog zu Haarfarbe einiger älterer Frauen, und zum anderen in der Eigenschaft der Jagd (auf jüngere Männer).

Dies nur als Randbemerkung.

Ich finde die Vorstellung auf der Website gelugen, als auch die ausführlichen Antworten hier im Forum sehr positiv.

In der Flashanimation auf der Website wird auch ein 350W-Netzteil aufgelistet, kann dazu aber in der Website selbst nichts näheres finden (siehe Anhang)... Generell habe ich Interesse an Netzteilen mit geringer Leistung und hoher Effizienz. Das 400W-NT hat ein 80+Bronze-Label, das 450W-NT das 80+-Label - sollte es doch ein 350W-NT geben (wonach es lt. Website dann doch nicht ausschaut), wie sieht es dort mit der Effizienz aus?

MfG!

Edit: Btw: Auf der 80plus-Website kann man Cougar noch nicht finden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Compucase

COUGAR Support
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
109
Renomée
13
Standort
Hilden
Guten Morgen.

Das 350W Netzteil wird auch kommen, nur nicht zur Markteinführung. Zu Anfang kommen nur jene Netzteile die auch eine 80Plus BRONZE Zertifizierung haben (unterhalb 1.000W).

Wir als HEC bieten aber weiterhin das HEC300TE-2WX an, siehe hier.
Das ist ein 300W Netzteil mit 80 Plus Zertifizierung. Geringe Leistungsklasse und hohe Effizienz!
Unter 300W bieten wir aber keine 80Plus Netzteile mehr an.
Bei 20%iger Auslastung (um mehr als 80% Effizienz zu erreichen) müssten 60W vom System verbraucht werden. Das ist nicht all zu viel und heutzutage auch mit Standard-Systemen leicht erreichbar.


Bzgl. der 80Plus.org Website wurde ja bereits die korrekte Antwort gegeben. Die COUGAR-Serie beinhaltet die TE und TB-Serie. Somit findet man unserer Netzteile natürlich auch auf der offziellen Seite unter HEC.
 
Oben Unten