News Gerücht: Mainboardhersteller sehen Vorteil für Zen gegen Kaby Lake

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.923
Renomée
3.914
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Digitimes will einige Informationen von Mainboardherstellern erhalten haben, wonach diese AMDs nächster CPU-Generation sehr optimistisch entgegensehen. Als direkter Konkurrent wird Intels ebenfalls in “14 nm” gefertigter Kaby Lake gesehen, der vom Hersteller aus Santa Clara fast aus der Not heraus geboren wurde, denn der eigentlich für Ende 2016 geplante Cannon Lake verschiebt sich aufgrund von Verzögerungen bei der für ihn vorgesehenen sogenannten 10-nm-Fertigung. Große Leistungssprünge gegenüber den aktuellen Skylake-Prozessoren sind nicht zu erwarten, wohl aber bei AMDs nach eigenen Angaben von Grund auf neu entwickelter Zen-Architektur.
(…)

» Artikel lesen
 
Zuletzt bearbeitet:

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.212
Renomée
240
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Hat AMD da etwa einen "neuen Athlon64" in der Pipeline? Ich wünsche es Ihnen so sehr. Auch im Hinblick auf GloFo als Fertiger.

Gruß
skell.
 

dev art

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
419
Renomée
5
Es geht hier aber um GloFo USA, Dresden hat damit nichts mehr zu tun. Dresden wird nur noch abgewirtschaftet mit dem alten Prozess und wenn es gar nicht mehr läuft, dann sicher von den Arabern verkauft. Vielleicht hat ja doch ein anderer Interesse, Dresden nochmal zu modernisieren, aber GloFo hat in den USA sehr groß gebaut.
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.924
Renomée
117
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Produktion erst Anfang 2017 wäre arg spät und widerspricht auch AMD bisherigen Äußerungen. Ich hoffe mal nicht, dass das so kommt.
Ein neuer Athlon64 müsste die Intel CPUs überflügeln, was nach bisherigen Informationen und überhaupt ausgeschlossen ist.
 

mariahellwig

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
2.084
Renomée
27
Standort
Bielefeld
Es läuft wie immer. Man fängt schon wieder an und schraubt von verschiedenen Seiten die Erwartungshaltung hoch. Am Ende sieht dann ein ordentliches Produkt, in diesem Fall ZEN, enttäuschend aus. Scheitert an überzogenen Erwartungen.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.894
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Ich wart mal auf Silizium....
 

genervt

Admiral Special
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
1.135
Renomée
10
Standort
Berlin
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Es gab ähnliche Prognosen bei Bulldozer allerdings nicht von den Mainboard-Herstellern. Damals haben die sich durch die Verwirrung, ob Bulli auf AM3 läuft hervor getan.
 

MIWA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
27.10.2015
Beiträge
2.215
Renomée
71
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Mir ist die Platform AM4 wichtiger als das Die Leistungs zen 10% oder 20% unter/über Intel liegt
Muss ja kein 2011 Sockel sein aber schon über ein 1150
 

Fab8

Commander
Mitglied seit
15.07.2012
Beiträge
187
Renomée
2
Produktion erst Anfang 2017 wäre arg spät und widerspricht auch AMD bisherigen Äußerungen. Ich hoffe mal nicht, dass das so kommt..
Der Tape Out war im Zeitplan so das die Produktion schom vor dem Ende des Jahres stehen muss. Wenigstens das Weihnachtgeschäft sollte sich AMD nicht entgehen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
AMDs Zen sollte Anfang 2017 verfügbar sein. Hier widerspricht Digitimes den bisherigen Gerüchten und sagt aus, dass AMD erst Anfang 2017 die Produktion starten will und auf zwei Fertiger setzt, namentlich Globalfoundries und Samsung. Von daher ist der Bericht der Digitimes mit Vorsicht zu genieße
Naja, im Artikel steht aber auch:
, while AMD is set to release its Zen architecture-based processors at the end of the fourth quarter
Also Verkaufsstart Ende Q4, alles wie gehabt.
Bei der 2017-Passage erwähnen sie die Zen-APU Raven-Ridge, die kommt natürlich später, da es im AM4 erstmal die Bulldozer-APU Bristol Ridge richten muss. Da hat Digitimes nur den Fehler gemacht, dass sie auch noch Summit Ridge in diesem Absatz erwähnten.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ist Quatsch, schon wieder die Erwartungen hochzuschrauben, auch für P3D.
Naja, das is nur ne Nachricht aus relativ seriöser Quelle, schließlich dürften die Boardpartner mehr wissen ;) Soweit ich mich erinnere gabs bei BD auch keine entsprechende Nachricht .. von daher ne Art begründetes hochschrauben.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Man muß sowas immer aus Mainboardherstellersicht sehen. Die sind froh, wenn auch mal wieder teure CPUs angeboten werden, denn nur für die kaufen die Leute auch teuere Boards. Ich sehe diese Meldung nicht als Steigerung gegenüber dem, was wir bisher über Zen gehört haben, sondern eher als Bestätigung. Die Steigerung besteht gegenüber dem, was AMD aktuell anbietet, nämlich nichts Konkurrenzfähiges oberhalb 150 €. Und als OEM will man sich eine Plattform zusammenbauen, die man unverändert je nach Bedarf mit billigen (30€) bis teuren Chips (mehrere hundert €) füttern kann, die Trennung bei AMD zwischen FM2+ und AM3+ ist genau an der falschen Stelle für die meisten OEMs.

Der Startpunkt für Zen ist aber weiterhin unklar, der Digitimes-Text widerspricht sich da selbst:

...while AMD is set to release its Zen architecture-based processors at the end of the fourth quarter.
[...]
AMD plans to release AM4 socket-based eight-core high-end Summit Ridge and Raven Ridge-series processors both using its Zen architecture and manufactured on Samsung Electronics' and Globalfoundries' 14nm processes in the first quarter of 2017. ...
da hat also irgendjemand bei DT irgendwas zusammenkopiert, ohne nochmal zu lesen, was er schreibt. So ein Verhalten finde ich nicht sonderlich hilfreich, vorsichtig gesagt.
 

Escom2

Gesperrt
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
230
Renomée
2
Der Startpunkt für Zen ist aber weiterhin unklar, der Digitimes-Text widerspricht sich da selbst:


da hat also irgendjemand bei DT irgendwas zusammenkopiert, ohne nochmal zu lesen, was er schreibt. So ein Verhalten finde ich nicht sonderlich hilfreich, vorsichtig gesagt.

Wieso?
Da steht, daß Zen am Ende des vierten Quartals kommt und der Achtkerner und die APUs Anfang 2017. Was ist jetzt daran widersprüchlich?

--- Update ---

Es läuft wie immer. Man fängt schon wieder an und schraubt von verschiedenen Seiten die Erwartungshaltung hoch. Am Ende sieht dann ein ordentliches Produkt, in diesem Fall ZEN, enttäuschend aus. Scheitert an überzogenen Erwartungen.
Es wird wohl auf ein Kopf an Kopf Rennen hinauslaufen, aber es steht zu befürchten, daß AMD seine unsägliche Preispolitik weiter betreibt. Früher war AMD gut und günstig und heute schlecht und teuer, soll heißen teurer als ein vergleichbares Intelprodukt.
 
Mitglied seit
18.10.2012
Beiträge
11
Renomée
0
Standort
Zeltingen-Rachtig
Hat AMD da etwa einen "neuen Athlon64" in der Pipeline? Ich wünsche es Ihnen so sehr. Auch im Hinblick auf GloFo als Fertiger.

Gruß
skell.

Wir hoffen es alle :-) Freue mich, für eine ordentliche, performante AMD-Plattform. Am besten als 16-Kerner und Quad-Channel RAM, darf dann auch gerne was kosten. Überteuerter als die jetzigen Intels können sie gar nicht werden ^^

Grüße

Micha
 

HITCHER

Vice Admiral Special
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
639
Renomée
16
Jedenfalls wird es Zeit, dass Intel wieder etwas Konkurrenz bekommt, es ist doch echt unverfroren, welche Preise die für einen echten Achtkerner verlangen.
Welchen realistischen Grund könnte es geben, dass ein Achtkerner (Xeon) ohne GPU in der Herstellung mehr als 2 Vierkerner kosten soll, also so um die 500€?
 
Mitglied seit
18.10.2012
Beiträge
11
Renomée
0
Standort
Zeltingen-Rachtig
Jedenfalls wird es Zeit, dass Intel wieder etwas Konkurrenz bekommt, es ist doch echt unverfroren, welche Preise die für einen echten Achtkerner verlangen.
Welchen realistischen Grund könnte es geben, dass ein Achtkerner (Xeon) ohne GPU in der Herstellung mehr als 2 Vierkerner kosten soll, also so um die 500€?

Profit ist der einzige Grund dafür... Ist ja bei Autos ähnlich, oder glaubst du, dass ein Porsche 80 000€ mehr in der Herstellung als ein Polo kostet? Wird echt Zeit, dass AMD wieder in Konkurrenz zu Intel tritt... Dann sollte man aber auch AMD kaufen, wenn sie etwas etwa Gleichwertiges bringen, sonst landen wir bald nochmal hier, wo wir mittlerweile sind: (Zugegeben) Starke 4 Kerner, die jedes Jahr teurer werden und eben immer 4-Kerner sind, in Features beschnittene CPUs und Dinge die kaum jemand braucht, man aber mitbezahlen muss: Eine krüppelige Intel-HD-Grafik. Auf sowas hab ich einfach kein Bock...

Grüße

Micha
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Profit ist der einzige Grund dafür... Ist ja bei Autos ähnlich, oder glaubst du, dass ein Porsche 80 000€ mehr in der Herstellung als ein Polo kostet?

Grüße

Micha
Beim Porsche kann ich das noch verstehen,in Jeder Lage Deutlich mehr Leistung,Deutlich besseres Fahrwerk/Bremsen/Reifen.........

Was hat Intel.......?!Seine Dunklen Machenschaften die natürlich einiges Kosten um an der Spitze zu bleiben.Mehr fällt mir sonst nicht ein.
 

BlackOak

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
2.365
Renomée
342
Standort
Regensburg
So sehr ich mich auch über derartige Meldungen freue, ich fürchte, dass AMD diesmal auch nur wieder maximal "in Schlagdistanz" zu Intel kommt und letztendlich wieder über den Preis verkaufen muss.

Einen "zweiten Athlon64" wird es meiner Auffassung nach nicht mehr geben, dazu müsste AMD (fast) alles richtig UND (viel wichtiger) Intel vieles falsch machen, anders war nämlich der Erfolg des A64 ggü. dem P4 (in meinen Augen) auch nicht zu erklären.

Schön wäre es trotzdem wenn Zen in den "wichtigen" Anwendung und Benchmarks die Konkurrenz ärgern könnte, würde dem Markt und der Entwicklung (Innovation) gut tun.
 

LordAndrax

Gesperrt
Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
4.618
Renomée
41
Beim Porsche kann ich das noch verstehen,in Jeder Lage Deutlich mehr Leistung,Deutlich besseres Fahrwerk/Bremsen/Reifen.........

Was hat Intel.......?!Seine Dunklen Machenschaften die natürlich einiges Kosten um an der Spitze zu bleiben.Mehr fällt mir sonst nicht ein.

Jeder Hersteller versucht den besten Preis für sich herauszuschlagen.
Egal ob Intel oder Amd, wenn sie können, nehmen sie einen Expressaufschlag.
Schon vergessen, was für Preise bei einem AMD FX zu bezahlen waren?

Edit
Davon mal abgesehen, wozu Achtkerner im Desktopbereich, wenn Programme die das Nutzen an einer Hand abzuzählen sind?
Wozu eine fette integrierte Gpu, wenn man doch eh eine Graka nimmt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Was hatte früher eine 8GB HDD gekostet.........
Ich kann mich nicht daran erinnern das AMD die Hauptprogramm/Benchmarks manipuliert hat wie Intel um den Längsten zu haben wie es heute ja noch der Fall ist wo überall noch versteckte AMD bremsen sind.

Ich würde sagen,wenn Intel nicht dazwischen funken würde,dann wären 8 Kerner heute schon zu wenig.
ABER Wehr außer Intel hindert Dich daran mehr als Ein Programm zu verwenden? !

--- Update ---

Zudem kann man mit der fetten iGPU sehr gut Spielen und das in recht kleinen Kisten verpackt.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.942
Renomée
153
Seit dem ich kein Intel mehr verwende geht es mir schon deutlich besser.Aber lieb von dir das du dir sorgen machst.

Was hatte mein C64.....? !
Dann bin ich erst wieder mit Windows XP und nem Intel P4 eingestiegen......+ GB HDDs.
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.924
Renomée
117
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
So sehr ich mich auch über derartige Meldungen freue, ich fürchte, dass AMD diesmal auch nur wieder maximal "in Schlagdistanz" zu Intel kommt und letztendlich wieder über den Preis verkaufen muss.
Niemand erwartet etwas anderes. Und AMD selbst wird das so angestrebt haben.

Beim Porsche kann ich das noch verstehen,in Jeder Lage Deutlich mehr Leistung,Deutlich besseres Fahrwerk/Bremsen/Reifen.........

Was hat Intel.......?!Seine Dunklen Machenschaften die natürlich einiges Kosten um an der Spitze zu bleiben.Mehr fällt mir sonst nicht ein.
Das ist faktisch falsch.
In Sachen Energieeffizienz ist Intel wirklich weit weg. Die absolute Leistung ist ebenfalls, bisher, unerreichbar. Egal ob Benches einseitig optimiert sind oder nicht.
Das steht nicht zur Debatte.

AMD hatte zu Hochzeiten natürlich deutlich mehr für die Top Modelle verlangt. Ich wüsste jedoch, dass sie gleichermaßen marktmanipulierend agiert haben. Das konnten sie schon deswegen nicht, weil Intel selbst da noch Marktführer war (ungerechtfertigt).
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.894
Renomée
43
Standort
Bembeltown
Ist Quatsch, schon wieder die Erwartungen hochzuschrauben, auch für P3D.

Genau so seh ich das auch :)
Kaveri und bei den Läppis Carizzo sind da schon gute Stecken in die richtige Richtung.
Wenn AMD die Singlethreadleistung deutlich steigert, ohne den Takt hochjubeln zu müssen und dabei den Verbrauch im Griff behält,
isses doch gut, auch wenn sie dann nicht ganz die Preise erzielen werden, wie gewünscht :-*
Wenn die dicken i7 10% Vorsprung behalten kann ich das locker ab *baeh*

Escom2 schrieb:
Früher war AMD gut und günstig und heute schlecht und teuer, soll heißen teurer als ein vergleichbares Intelprodukt.
Äääähemmm, Der A8-7600 geht jezze für 75Mücken über den Tresen, ein ordendliches FM2+Brett um die 60.
Welche Kombi bietet mir Intel für 150Ocken nochmal ?!?? :-*

Mmoe
 
Oben Unten