****HiFi - Enthusiasten****, Tricks, Selbstbau, Bilder und Erfahrungsaustausch/Plaudereien...

Was ist der Schwachpunkt eurer HiFi-Anlage?

  • Wie (fast) immer die Boxen

    Stimmen: 24 32,0%
  • Die optimale Aufstellung (Wohnzimmer)

    Stimmen: 42 56,0%
  • Naja die Verkabelung ist nur mäßig

    Stimmen: 3 4,0%
  • CD/DVD/BD/SACD ist nicht das Beste

    Stimmen: 6 8,0%
  • Verstärker

    Stimmen: 14 18,7%
  • Bei der gesamten Kette hätte ich mehr investieren sollen

    Stimmen: 6 8,0%
  • Bass dröhnt, es klingt allgemein nicht sauber, was kann ich tun?

    Stimmen: 6 8,0%
  • sonstiges, das ich im Thread kurz erwähne

    Stimmen: 2 2,7%
  • Tiefbass fast, oder gar nicht vorhanden/ zu leise

    Stimmen: 4 5,3%
  • Natürlichkeit, Räumlichkeit und Feinzeichnung fehlen

    Stimmen: 3 4,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    75

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
Wie lange musst Du jetzt Musik hören, um den Kaufpreis reinzuholen?! Manchmal verstehe ich die Diskussionen der heutigen Zeit nicht mehr *noahnung*

Have fun,
Ritschie

40 euro habe ich gezahlt für den sony
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
1.659
Renomée
343
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Na Hauptsache, Du bist mit dem Sony dann auch zufrieden.

Viel Spaß damit! *joy*

Gruß,
Ritschie
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
Na Hauptsache, Du bist mit dem Sony dann auch zufrieden.

Viel Spaß damit! *joy*

Gruß,
Ritschie

Danke da für verkaufe ich den denon ja denke so 50–60 Euro werde ich noch bekommen.

Heute habe ich laut Musik gehört ohne das, was verzehrt ist und die hinteren Magnat Monitor sind die Bässe ausgefallen da bewegt sich nichts mehr versucht vorsichtig reinzudrücken.
*motz*
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
sind ELAC BS 52 lautspörecher gut für musik
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
so mit sony wehren es so 40-50watt aber elider ist er kapput der linke kanal geht nicht :-/
 

The Dark Force

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
2.317
Renomée
144
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Ich hab meine Anlage mal etwas aufgerüstet.
2x Nubert Nuline 334 an den (bereits vorhanden) Denon AVR-X4400. Das ergibt dann eine nette Stereoanlage. ;D
Nächste Ausbaustufe sind dann der Center Speaker und die Rears für Filmwiedergabe.

Die neuen Lautsprecher laufen jetzt seit ein paar Tagen, und ich muss schon sagen, dass macht einfach Spaß. Die spielen ohne Mühe. Egal ob einfach nur dezent im Hintergrund, oder ob du die Wohnung damit abreißen möchtest. Bassfundament ohne Ende, aber auch sehr sauber in den Höhen. In diversen Testberichten wird immer nur die Basswiedergabe betont. Das finde ich etwas zu einfach gegriffen. Klar, wenn sie sollen, dann schieben die Treiber richtig an. 6x 18cm Tieftöner sind nicht zu überhören. Aber dank den diversen Einstellmöglichkeiten kann man die sehr gut kontrollieren. Ich kann die Boxen nur relativ nahe an der Wand aufstellen. Mit den verschließbaren Bassreflex Rohren kommen tiefe Töne sehr kontrolliert und "trocken" rüber. Wers lieber etwas halliger möchte, kann auch nur teilweise verschließen.

Kurzum, ein richtig cooles Spielzeug ;D

 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
8.098
Renomée
501
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
in die Ecken stellen ist von der Akustik her natürlich das allerschlechteste was du für den Klang tun kannst. Das zweit schlechteste ist sie in Wand nähe aufzustellen, aber das weißt du sicher selbst. Und klar: natürlich ist "wie es aussieht" im Wohnzimmer meist das ausschlaggebende. Darum habe ich meine inzwischen auf so Blumentopfrollen gestellt, die es bei Lidl ab und an gibt (Wo man eben größere Blumentöppe draufstellt) so kann ich sie für den Abend Musik/ Film-Genuss vorschieben und seitlich besser positionieren. Sie stehen zudem auf Spikes und zwischen dem Rollenbrett (so nenn ich das jetzt halt mal) und der Box ist noch eine Granitplatte. Muss man nicht - kann man aber tun - somit hat man getan, was machbar ist.

Die Philosophie ist: Wenn es hörbar ist, ist das gut, sonst Quatsch. Jede Einzelne Aktion für sich bringt kaum etwas, etwa auch Teppich vor den LS und Vorhänge dahinter usw. - Es bringt je nach Güte der LS und Verstärker gerade mal so viel wie das sogenannte i-Tüpfelchen.
Die Summe hingegen wird dir (meist) aber DEN Unterschied zeigen im Klang, wie er eben vorher nicht war. ("5 i-Tüpfelchen ergeben bereits selbst einen Buchstaben" !!)

Und ob das nun "doof" aussieht, wenn die Boxen auf Rollen stehen is mir nu total wurscht. :D

ansonsten: sieht schick aus, Nice! :D


Spoiler
 
Zuletzt bearbeitet:

The Dark Force

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
2.317
Renomée
144
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Du hast schon recht, einen Lautsprecher in die Ecke packen ist nicht optimal.
Nachdem du die aber auch als geschlossene Boxen betreiben kannst, funktioniert es ganz gut. Mit offenen BR Rohr schwingt sich das auf, man hört einen klaren Hall.
Mit den Rollen wäre auch noch eine Idee. Ich werde am kommenden WE nochmal ausführlich testen ;)

Zum Thema Umbau: Genau das was du schreibst hab ich sowieso vor, wenn ich den Center Speaker habe. FFS an die Wand dübeln, zentral in die Mitte, darunter den Center.
Dafür muss ich aber erstmal die Zeit haben, sprich das wird noch ein paar Wochen dauern... ;)
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
ich musste es so lösen 1 zimmer butze

 

hacki

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
2.650
Renomée
23
Standort
Benztownrocker
Ich habe schon länger die nuLine 284, aber so wirklich glücklich bin ich damit nicht.
Das liegt aber nicht an den Lautsprechern, sondern am Raum...irgendwie harmoniert das Ganze nicht zusammen.

Ich bekomme einfach keinen guten Bass hin.
Es ist relativ egal wo ich mich hinstelle (es gibt zwar Veränderungen, diese sind aber nicht sooo stark), und auch egal wie ich die LS hinstelle (Abstände zur Wand), irgendwas ist da echt Banane.

Als Verstärker benutze ich einen Pioneer SC-2020, wobei ich nur Stereo höre... MCACC hilft mir auch nicht weiter und XT32 habe ich nie testen können.

Vermutlich wäre die Kombination aus Kompaktlautsprechern + Subwoofer idealer gewesen.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
8.098
Renomée
501
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
habe mir einen Sub selbst gebaut. Obwohl die Hauptboxen lt. Hersteller 2o-20000 können.
Aber Papier eben: im Labor vlt. messbar bei extremer Lautstärke, aber nicht hörbar im Wohnzimmer.

Wichtig ist für guten Tiefbass (und Bassdruck) ist schlicht der Durchmesser für guten Hub.
UND möglichst viel Volumen in der Box. (meine hat 280 L Brutto mit Dämmung, das reicht "um ein kleines Erdbeben zu simulieren")
Da ist dann aber "nicht möglichst klein und kompakt" angesagt, sondern im Gegenteil: "Brachial" das Stichwort!

Das wäre dann für recht wenig Geld, deine "Taktikal- Bushbox" sozusagen. Nur Feuer machen tät ich damit nicht^^ :D

(Und nein, muss kein teurer LS sein, aber 18" rum sollte er haben und um 300 echte Watt, und dazu einen entsprechenden Bass-Verstärker!
Klar würde ich schon einen etwas bekannteren Hersteller nehmen und da auf seine Daten achten: so um 30 Hz sollte er schon machen!

Kann man wie gesagt selbst bauen, eben nach und nach - dann kostet es nicht viel! :D

Viel Erfolg!
 

heinerprahm

Cadet
Mitglied seit
12.10.2011
Beiträge
21
Renomée
0
Kopie von uboot_1.jpg

Damaliger Umbau meiner Braun Atelier LS Lautsprecher nach dem Prinzip submariner Ortungstechnik, mit dem Effekt, dass sich die Raumtiefe der Lautsprecher extrem verbesserte und man z.B bei klassischen Sinfonieorchestern praktisch eine perfekte räumliche Ortung der Instrumente hat. Negativer Effekt, ich habe bis heute keine Lautsprecher gefunden die wirklich so viel besser klingen und mehr Druck haben, dass ich auf die Idee kommen würde die hier zu entsorgen. ;)

Liebe Grüße
Heiner
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
für PC und TV habe ich mir jetz ein Nobsound Mini 2.1-Kanal verstärker Stereo gekauft

als sub habe ich den aus dem auto immer noch macht ordenlich bass
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
8.098
Renomée
501
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Anhang anzeigen 39661

Damaliger Umbau meiner Braun Atelier LS Lautsprecher nach dem Prinzip submariner Ortungstechnik, mit dem Effekt, dass sich die Raumtiefe der Lautsprecher extrem verbesserte und man z.B bei klassischen Sinfonieorchestern praktisch eine perfekte räumliche Ortung der Instrumente hat. Negativer Effekt, ich habe bis heute keine Lautsprecher gefunden die wirklich so viel besser klingen und mehr Druck haben, dass ich auf die Idee kommen würde die hier zu entsorgen. ;)

Liebe Grüße
Heiner

mal was anderes, und ja, hat sicher gute Räumlichkeit vom Prinzip her!
Und die guten alten NAD-Verstärker! Top!
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
allso kann mich bis jetz nicht beklagen
 

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
ach so :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutengel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
4.809
Renomée
152
Standort
Am Deich Zu Bremen/Niedersachsen
habe mir ein Onkyo TX-NR515 Gekauft irgend wie klingt der geil bei film und musick in stereo und in dolby besser weicher ausgewogner wie der denon 1610
 
Oben Unten