****HiFi - Enthusiasten****, Tricks, Selbstbau, Bilder und Erfahrungsaustausch/Plaudereien...

Was ist der Schwachpunkt eurer HiFi-Anlage?

  • Wie (fast) immer die Boxen

    Stimmen: 24 31,6%
  • Die optimale Aufstellung (Wohnzimmer)

    Stimmen: 43 56,6%
  • Naja die Verkabelung ist nur mäßig

    Stimmen: 3 3,9%
  • CD/DVD/BD/SACD ist nicht das Beste

    Stimmen: 6 7,9%
  • Verstärker

    Stimmen: 14 18,4%
  • Bei der gesamten Kette hätte ich mehr investieren sollen

    Stimmen: 6 7,9%
  • Bass dröhnt, es klingt allgemein nicht sauber, was kann ich tun?

    Stimmen: 6 7,9%
  • sonstiges, das ich im Thread kurz erwähne

    Stimmen: 2 2,6%
  • Tiefbass fast, oder gar nicht vorhanden/ zu leise

    Stimmen: 4 5,3%
  • Natürlichkeit, Räumlichkeit und Feinzeichnung fehlen

    Stimmen: 3 3,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    76

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
NAD hatte ich auch mal einige Geräte. Das Design fand ich damals super....


Mal am Rande gefragt...
Ich suche einen CD Player, mit 27cm breite.
Gerne auch aus den spaten 80er, bzw den 90ern

Mir fiel jetzt nur der Philips CD 100 und 101 ein...aber die haben 33cm, wenn ich nicht irre.
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Hab einen CDP gefunden. Grundig M 100 CD, aus der FineArts Serie. Hat die gesuchten 27cm in der Breite.
Jetzt muss ich so einen nur noch zu einem guten Kurs erwischen....
Kleinanzeigen-Anfragen sind schon raus...mal sehen, was kommt.
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
3.807
Renomée
580
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Na sicher...
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Grundig Fine Arts M 100 CD MKII

Naja...sieht eher semi aus. :(
Der Player ist zwar in Top Zustand, aber optisch macht das irgendwie nix her an der alten Anlage.


K3KT5764.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.769
Renomée
70
Mein Sohn braucht an seinem Rechner ein Mikrophon, das er zum gemeinsamen Musizieren in der Schulband (Trompete) verwenden will.
Der Musiklehrer hat anscheinend irgendein Programm, mit dem er viele Teilnehmer synchronisieren kann.
Also irgendein Mikrophon, das auf seinem Schreibtisch steht oder von der Decke hängt.
Hat jemand Erfahrung mit so etwas?
Sollte man das einfach an seinem Mikrophoneingang anschließen?
Nimmt man da besser irgendwas mit einer extra Karte im Rechner?
Irgendwelche anderen Tipps?
Danke und mfG
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.358
Renomée
111
Standort
Ilmenau
Samson GoMic habe ich. Bin ganz zufrieden damit. Preisgünstig und hat eine stabile Klemme (wertiger als das Mikrofon selbst..). Kommt aber ohne Kabel (Mini USB).
 

Landjunge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
844
Renomée
106
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Baut hier jemand selber Boxen und hätte Interesse an einer ARTA-Messbox zur Verwendung mit ARTA, LIMP oder REW?
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II

Landjunge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
844
Renomée
106
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Klingt interessant...erzähl mal was dazu :)

Naja, ist so ne kleine Kiste an die man über einen Verstärker vom PC aus ein Messsignal (sweep) gibt. An die Kiste ist auch der Lautsprecher als Chassis oder im Gehäuse verbaut angeschlossen. Der PC mist über die Soundkarte per Line-IN das Eingangssignal der Verstärkers und vergleicht dieses über einen Referenzwiderstand mit dem Signal über dem Lautsprecher. Ist der Lautsprecher ausgebaut und lose auf dem Tisch liegend kann so die Impedanz in Abhängigkeit der Frequenz gemessen werden. Macht man eine zweite Messung mit um x-Gramm beschwerter Membram(z.B. 20g), können aus beiden Messungen die TSP-Parameter ausgerechnet werden(automatisch), welche zum errechnen/bestimmen eigener Gehäuse verwendet werden können. z.B. mit WinISD oder Basscad.

Hat man zusätzlich einen Messmikrofon und einen Mikrofonvorverstärker zur Hand können diese auch mit an die Messbox angeschlossen werden und per Kippschalter das Signal dem Line-IN des PC's zugeführt werden. Bei dieser Messung wird der Referenzwiderstand zwischen Verstärker und Lautsprecher gebrückt und somit der LS direkt vom AMP gespeist. Das Messmikro kann nun direkt vor der Box aufgestellt werden, und das von dieser wiedergegebene Messsignal messen und den genauen Frequenzgang darstellen.

Die Messbox ist sozusagen das Bindeglied zwischen den einzelnen Komponenten. Alleine mit der Messbox und einem Verstärker + PC können schon ne ganze menge Sachen gemessen werden. Wenn man gerne Subwoofer baut ist das ideal. Man glaubt garnicht was man in seiner Jugend für Basskisten zusammengeschustert hat, jetzt wo man diese auch mal messen kann =)
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.591
Renomée
317
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
Thiele-Small-Parameter selber bestimmen zu können wäre schon was. Vor allem bei Chassis, von denen man keine Daten vorliegen hat.
Willst du so ne Box loswerden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Landjunge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
844
Renomée
106
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Ich könnte dir ja mal paar bessere Bilder zu morgen davon schießen. Schaltplan hab ich auch davon. Hätte zwei dieser Boxen zum loswerden.
Meine Schaltung ist leicht abgewandelt zum Original. Soll heißen, das keine Drahtbrücke zum Kalibrieren der Box benötigt wird.
Ich empfehle diesen Kanal dazu https://www.youtube.com/channel/UC-Y8jmNTBsS3OoJoxG1qKzQ/videos
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.358
Renomée
111
Standort
Ilmenau
Was rufst du denn dafür auf? Hätte da auch Interesse..
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.769
Renomée
70
Danke hoschi_tux, habe jetzt das Mackie EM-91CU im Auge.
MfG
Das Mikro kann ich empfehlen, mein Sohn ist ganz begeistert.
Übersehen hatte ich, dass es kein Tischmikrophon ist. Es ist zum Aufschrauben auf einen Ständer oder so.
Wo gibt es denn so einen Ständer?
Am besten wäre einer, der nur ein paar Zentimeter hoch ist, so dass es zum Tischmikro umfunktioiniert wird.
MfG
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.358
Renomée
111
Standort
Ilmenau
Mackie hat ja einen, ist die Frage, ob es den einzeln gibt..
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.769
Renomée
70
Von Mackie gibt's ein Stativ, das die Hälfte mehr als das Mikro kostet, welches schon teuer genug war...
Hab jetzt gefunden, was ich gleich hätte mitbestellen sollen: einen Tischstativ mit 3/8'' Anschluss und einen Adapter von 3/8'' auf 5/8''. Der Mackie hat nämlich 5/8'', was bei Stativen eher selten ist.
MfG
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
3.807
Renomée
580
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Frage, die nur am Rande mit HiFi zu tun hat:

Wie bekomme ich in bestehende FLAC-Dateien einer Kauf-CD die Cover-Bilder unter Linux eingebettet?

Natürlich könnte ich mir direkt von der CD die FLAC-Dateien inkl. eingebetteter Cover-Bilder selbst erstellen, aber iwie scheint mir der Schritt unnötig, wenn doch die FLAC-Dateien auf der CD eh schon vorhanden sind *noahnung*

Gruß
Ritschie
 

Landjunge

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
844
Renomée
106
Standort
bei Uelzen, NDS
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Was rufst du denn dafür auf? Hätte da auch Interesse..
Beide Messboxen sind hier im Forum verkauft. Wer noch Interesse hat kann sich gerne melden. Lege dann eine neue Kleinserie von ca. 7 Boxen auf.
 
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
50
Renomée
6
Frage, die nur am Rande mit HiFi zu tun hat:

Wie bekomme ich in bestehende FLAC-Dateien einer Kauf-CD die Cover-Bilder unter Linux eingebettet?

Natürlich könnte ich mir direkt von der CD die FLAC-Dateien inkl. eingebetteter Cover-Bilder selbst erstellen, aber iwie scheint mir der Schritt unnötig, wenn doch die FLAC-Dateien auf der CD eh schon vorhanden sind *noahnung*

Gruß
Ritschie

Unter Windows würde ich dir mp3tag empfehlen. Für Linux gibt es ähnliche Tagging Programme: https://www.linuxlinks.com/tageditors/
Alternativ via Kommandozeile: https://xiph.org/flac/documentation_tools_metaflac.html

Die einfachste Variante wäre es, das Cover nicht in jede Datei einzeln einzubetten sondern als Bilddatei einfach in den gleichen Ordner zu legen.
Die Bilddatei sollte Cover, cover, Folder oder folder heißen, dann wird es von den meisten Playern automatisch gefunden.
Manche Player unterstützen auch Bilddateien mit dem exakten Albumnamen. Das funktioniert aber nicht, wenn der Albumname Sonderzeichen enthält die in Dateinamen nicht erlaubt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
10.597
Renomée
522
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Also von Hifi sind wir nun soweit entfernt wie das nächste Sternsystem von uns,
von Hifi-Enthusiasten oder Richtung HiEndig,- wie die nächste Galaxie, oder seh nur ich das so? *rofl*

aber is ok Jungs, solange wir die Kurve dann noch mal wieder kriegen ... :D :D
 

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
3.807
Renomée
580
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020

The Dark Force

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
4.830
Renomée
202
Standort
tiefstes Bayern
  • RCN Russia
Also von Hifi sind wir nun soweit entfernt wie das nächste Sternsystem von uns,
von Hifi-Enthusiasten oder Richtung HiEndig,- wie die nächste Galaxie, oder seh nur ich das so? *rofl*

aber is ok Jungs, solange wir die Kurve dann noch mal wieder kriegen ... :D :D
Stimmt ;)
Deswegen: Ich bin am überlegen, ob ich mir ne Endstufe für die Nuberts zulegen soll. Hat keiner was über? ;D
 
Oben Unten