History of Rock - Konzertfotogarfie

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Hallo zusammen

Hatte die Chance über Ostern ganz vorne an nem Classic-Rock Festival mitdabei zu sein ;D

Gespielt haben: Zebrano (Santana), The Rolling Tongues (The Rolling Stones), More Expirience (Jimi Hendrix) und Led Airbus (Led Zeppelin). Es waren noch andere da, aber leider war ich am SA verhindert, so dass ich das Geilste (AC/DC, Pink Floyd und Queen) verpasst hab :(

Möchte Euch aber doch paar Eindrücke geben. Die Bands waren teilweise echt sehr nah (Led Airbus, More Expirience) am Orginal dran :o


Kritik ist gerne erwünscht


Zebrano
Anhang anzeigen 18543
Anhang anzeigen 18544
Anhang anzeigen 18545
Anhang anzeigen 18554
Anhang anzeigen 18555



Rolling Tongues

Anhang anzeigen 18546
Anhang anzeigen 18547
Anhang anzeigen 18548
Anhang anzeigen 18553
 
Zuletzt bearbeitet:

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz

gruenmuckel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
29.274
Renomée
1.185
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die müssen aber richtigen Slow Rock gespielt haben wenn bei 1/100 die Fingerchen noch scharf sind. *chatt*
 

Onkel Homie

Gesperrt
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
15.846
Renomée
390
Standort
Dortmund
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Sehr schicke Fotos, Daumen hoch.

Man wäre ich froh wenn mir so was auch mal gelingen würde. Aber da fehlts mir leider einerseits am Wissen wie man so was bewerkstelligt und auch am Equipment. Ganz zu schweigen davon das es vorne im Moshpit schwer ist mit der Knipserei ;D
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Was genau hast du Nachbearbeitet? Mich wunderts das bei ISO1000 das rot noch nicht großartig clippt (Kann aber auch daran liegen das LED Scheinwerfer auf der Bühne stehen und keine mit Lampe). Das rot kommt auch ein wenit zu "unknackig" rüber. Gut gelungen ist der einsatz des Bitzes (Leitzahl 16 - interner Blitz?).
Hattest du die Gegenlichbende drauf? In Led Airbus, letztes Bild hast du ein Lichtbruch in der oberen linken Ecke. Led Airbus drittes Bild - kleinere Blende.

Ich geh mal davon aus das du ein Bildstabilisator inne hast? (ist auch recht so)
Ich hotte du hatest eine genemigung mit ner SLR dort rum zu rennen? Mit nem 16er Blitz gehr das noch aber wenn man mit nem 36er um die Häuser zieht kann man damit die leute auch schon ganz schön aus der Fassung bringen.

@gruenmuckel: 1/100? ich glaub 1/10 kommt eher hin *noahnung*
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Hey, schön dass so interessante Kommentare gekommen sind ;)

Bin leider im Mom recht internet-los (Modem abgeraucht - benutze aktuell das iPhone zum surfen :-X)


@gruenmuckel
Naja, nicht immer ;) Aber ja, die Fotos sind eher bei ruhigeren Songs entstanden, eben wegen den Umständen. Allerdings sind diese Bands ja nicht für "schnelle" Songs berühmt, ist halt Classic Rock ;) Sonst ist es schon recht mühsam mit nem 50er am Kleinbild (immerhin 80mm) auf so ca. 1-6m Entfernung einigermassen mitzukommen durch den Sucher, Bildausschnitt richtig zu wählen und das Ganze dann auch noch scharf zu kriegen :-[ Bin ja auch erst am Anfang mit Konzertfotografie.


@Onkel Homie

Hast Du in diesem Fall keine DSLR? Damit ist man schon recht gut dabei, auch wenn es eine "billige" ist. Zum Equipment komm ich gleich noch, da siehst Du dann dass eigentlich gar nicht so viel nötig ist ;) Bezüglich "schwer ist vorne": Hatten zum Glück nen Fotografengraben (war allerdings zugepflastert mit Bassverstärkern, war mehr so ein Fotografie-Kletter-Urlaub :D)


@BigRick
Nachbearbeitung ist eigentlich nicht extrem aufwendig: geschnitten, Kontrast leicht erhöht (wirklich nur leicht), Sättigung ebenso (könnte man auch weglassen, ist aber mein Standard-Template bei Konzertfotos ;)), noch verkleinert und nachgeschäft (ich sollte nochmal meine Methoden diesbezüglich überdenken, sehe gerade die Bilder sind ja totkomprimiert....) Bei ein paar Bildern habe ich ein wenig Farbe rausgenommen, wenn das Licht zu stark war, vor allem bei Rot, vielleicht ist es darum nicht so knackig? Ich wollte keine hochroten Köpfe oder tiefblaue Haare.

Blitz war KEINER im Einsatz, da muss ich Dich enttäuschen - oder in welchem Bild hast Du das entdeckt? Wenn dann müsste mir der interne abgegangen sein :D Kann mich aber nicht daran erinnern :P

Gegenlichtblende war drauf sofern vorhanen (nur bei einem Objektiv). Daher wohl auch der Lichtbruch im letzten Bild, da war keiner drauf.... Ja, im Nachhinein wärs ein wenig abgeblendet besser gewesen, wollte allerdings schon ein wenig den "vorne -hinten" Effekt, nur nicht so stark wie schlussendlich rausgekommen.

Bildstabi habe ich keinen gehabt, nein. Weder in der Cam noch in den Objektiven.

Genehmigung hatte ich, resp. Einladung :D Da ich keinen Blitz verwendet habe, auch kein Problem - ich kenn das, das ist echt nervig und vor allem oft bei Konzerten auch unnötig. Bühne ist ja i.d.R. ausreichend beleuchtet ;)


Nun zum Equipment:

EOS 50D (darum hält sich auch bei ISO 1000 / 1600 das Rauschen noch in Grenzen)

Canon 50mm 1.8 II
Festbrennweite. Leider ohne Gelimöglichkeit und lahmen AF - war aber mein Lieblingsobjektiv an diesen Abenden. Obschon es etwas unflexibel war.

Sigma 18-50mm 2.8 EX Macro
mit Geli, leider nicht so lichtstark und leichter Fehlfokus. War aber natürlich für den WW unabdingbar

Blitz war wie gesagt keiner im Einsatz.

Einstellungen haben sich immer zwischen ISO 640-1600 (beim 50er eigenlich nur 640), 1/50-1/250 und F1.8-3.2 bewegt... Immer Available Light! Da ist nix mit 1/10 und mit Blitz einfrieren ;)


nochmal @Homie
Ne gute Kombo für Einsteiger in solchen Dingen ist ne gebrauchte DSLR (z.Bsp 30D / 40D bei Canon, ab 200€), das Canon 50mm 1.8 II (neu 100€) und ggf. kleiner Blitz....
Damit kriegt man doch schon ganz anständige Bilder hin denk ich und ist preislich nicht gleich bei 1000en von Euros...


Übrigens, der schlimmste Feind des Fotografen bei Konzerten ist diese *********** Nebelmaschine 8-( Entweder taucht die das ganze Bild in die Farbe des Scheinwerfers (1. Bild Led Airbus - da gings aber noch knapp), oder sie legt dir generell einen Schleier vor die Linse was auch die Arbeit des AF schwer behindert und das Bild milchig macht....


Danke nochmals fürs Interesse :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Homie

Gesperrt
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
15.846
Renomée
390
Standort
Dortmund
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Danke für die Tips.
Und richtig geraten, ich habe keine DSLR sondern nur eine so genannte "Superzoom" mit meiner Sony DSC H5. So hier und da ist mir auch schon mal ein Glückgriff bzw. ein glücklicher Schnappschuß bei nem Konzert gelungen.

Mit einer 40D hab ich auch schon geliebäugelt, aber 200€ sind da doch etwas utopisch oder?
Ich kann nur sagen das ein Kollege von mir sich gerade ne Gebrauchte gekauft hat und er knapp über 400e gezahlt hat nur für den Body. Er hat auch länger gesucht und musste dabei feststellen das die Kameras scheinbar keinen großen Wertverlust haben *noahnung*

Nu ja mal gucken, gibt so viele Dinge da man mal so haben will, aber eine DSLR steht eh mit auf der Liste. Nicht nur für Konzertfotos, aber die sollten durchaus auch machbar sein.
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Aha,
na das 50mm 1,8 bietet sich ja an :)
Blitz dacht ich deswegen, weil in den Bildeigenschaften Leitzahl 16 steht (bei meiner Olympus steht der Wert gar nich drin, wenn Blitz nicht Aktiv ist)
Ansonsten gans hübsche Fotos.
Ich bin als Partyfotograf tätig und weiß wie schwer es ist schnell die richtige Einstellung schnell zu finden.

einen Moment, ich lad mal fix ein paar Beispielfotos hoch.
mein Equip: Olympus e520+14-42mm/3,5-5,6 Metz 36 AF4 (seit Ostern: Olympus FL36)
zum Objektiv: ein Billigobjektiv, recht klein ebenso wie die e520 aber verdammt scharf! Meinungen aus dem Internet bestätigen das es P/L mäsig untoppbar ist (für 4/3 natürlich nur). Was mir aber auffält ist das es ein "dunkles" Objektiv ist, ich dachte erst das der Siegel mist ist und dort viel licht verloren geht,aber ein anderes Objekiv wiedersprach dem.
Bei der e520 hab ich mich bis jetzt nur bis ISO800 getraut. Wenn ich mal Zeit hab werd ich mal die 1600 ausprobieren, aber ich bezweifel das es ohne nachbearbeitung noch gute Bilder werden.

einen Moment, ich lad mal fix ein paar Beispielfotos hoch. Settings: Blende 3,5 (wenn nich gezoomt), Verschlusszeit meist 1/13 oder 1/15, Iso800, Blitz Auto -> änderungen der einstellung stehen am Bild dazu
Alle Bilder sind in Dresden für snapscouts.de enstanden und verschwiden hier auch wieder aus dem Forum sobald sie gesehen wurden (1-2Tage), bzw. werden dann die originalen snapscouts.de Fotos hier veröffentlicht (wenn noch bedarf besteht, die sind start komprimiert).
Die Bilder aus dem Arteum sind stark komrimiert. Das liegt am Rauschfilter, die Originale hab ich grad nich bei hand)

Arteum - Silveter 09/10
Arteum - Silveter 09/10 -> 0,5s Belichtungszeit (Stativ hab ich gar keins)
Arteum - Silveter 09/10
Arteum - Silveter 09/10 - 2s Belichtingszeit, Iso100 (hier währe ein Stativ schön gewesen)
Eschdorf Rockt - 11.10.09 -> Olympus SP565UZ, Blende 2,8, 1/30s, Iso400 (da rauscht die stärker als die e520 auf Iso1600), interner Blitz |-| Rauschfilter im einsatz (NeatImige)
Sax - Doppeldecker
Sax - Doppeldecker
Sax - Krankenschwesterparty
Sax - Krankenschwesterparty -> 1/10s
Fahrenheit - Beat the Street (die hatte da Geburtstag oder so *noahnung* ) -> Iso100
Fahrenheit - Titten Techno und Trompeten (3)
Fahrenheit - Bermuda -> Iso400
Washroom - Jekyll and Hyde

Fragen und Anregungen immer her!
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
@Homie

Die 200 waren für die 30D ;) 40D ist schon ein Stück teurer, aber z.Bso grad heute hab ich bei MM ne Nikon DSLR neu für umgerechnet 450€ gesehen 8)


@BigRick
Wo siehst Du denn das mit der Leitzahl? Ich hab das nirgends in den EXIFS (benutze grad IrafnView dazu)*noahnung*

Ja, ISO1600 sieht man schon bei KB. Wobei man da ja recht gut entrauschen kann (allerdings hab ich meine Bilder nicht entrauscht - habe festgestellt, dass mein Program Bildfehler produziert mit der Entrauschoption :()

Sind ja auch nicht schlecht Deine Fotos! Allerdings würde ich persönlich bei den Blitzfotos die Leistung noch etwas zurück nehmen / Verschlusszeit verlängern (ich mach bei Parties i.d.R. 1/10- 1/20). Hast Du ne Lee-Folie? Bringt auch viel bezüglich Hauttöne.

Ausserdem würde ich mir mal ein anderes Objektiv zulegen, F3.5 ist schon untere Grenze find ich ;-) Kenn mich bei Olypus leider nicht so gut aus, aber gibts dafür nicht auch das 17-50mm F2.8? Soll sehr gut sein, besser als mein Sigma. ODer dann auch ne kleine FB mit viel Lichtstärke. Für Parties solltens aber nicht mehr als 35mm an Kleinbild sein find ich...

Das Bild mit den Ladies im Gegenlicht gefällt 8)
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Die Leitzahl finde ich im Browser wenn ich mir dein Bild anzeigen lassen und dann auf Bildeigenschaften (Opera). Hab aber gerade festgestellt das wenn ich das Bild speicher tätsächsich nichts da steht. Wer weiß wo opera das her nimmt.

Mit Folien hab ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt. Ich werd erstmal mit dem neuen Blitz rumspielen (ganz anderes Licht als der Metz, jetz weiß auch wirklich weiß! ;D)

Das Oly 12-60/2,8-4,0 SWD ist sogut wie bestellt (wenn auch das Geld dazu da ist *buck*). Da hab ich auch endlich ne Anzeige wo der Fokuspunkt ist! Ich Fokusier ausschließlich manuel, man braucht zwar lange bis man ein Gefühl dafür entwickelt hat aber nach den ersten 3000Fotos gehts ;), aber ich kann schon scharfstellen bevor ich die Kamer angelegt hab (das gibt teilweise einen Wertvollen Zeitvorteil, kann aber auch behindern) Blöd nur das das Fokusrad am 14-42 ungenau ist (der Fokus geagiert scheinbar nicht genau wenn ich wieder die Fokusrichting änder, naja dafür wars günstig).

An der Verschlusszeit werd ich am Samstag experimentiern, da ist wieder Praxiseinsatz. ;D Ich weiß das einer (nicht von unserem Vereien) auf ISO100 und 1/4s geht, da hält dann wirklich nur der Blitz das Motiv im Kasten, die Fotos sehen aber nicht schlecht aus, duch den unscharfen Hintergrund.

EDIT:
Ich seh grad das "Sax - Krankenschwesterparty -> 1/10s" ist ein bissel arg unscharf. ins Netz kommen sie sonst immer in 640x480, da fällt das nich so auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Homie

Gesperrt
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
15.846
Renomée
390
Standort
Dortmund
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
@Homie

Die 200 waren für die 30D ;) 40D ist schon ein Stück teurer, aber z.Bso grad heute hab ich bei MM ne Nikon DSLR neu für umgerechnet 450€ gesehen 8)

Ah ok, die 30D hatte ich so noch gar nicht in Betracht gezogen.
Da muss ich aber sagen das ich durchaus eher zur 40D tendieren würde. schon weil 2 Bekannte von mir schon ne 40D haben und ich mir gut Tips holen kann und dann auch weil eben einer dieser Bekannten ne 30D hatte und sie nach wenigen Wochen gegen ne 40D getauscht hat. Die Ergebnisse waren wohl noch nicht so überzeugend und teils ernüchternd vreglichen mit den Fotos seiner Fuji Finepix 6500fd.
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
@BigRick

Da scheint Opera tatsächlich irgendwas Komisches auszulesen.

Folien würd ich mal probieren (Lee 204). Das Lee-Set gibts für 2€-5€ in jedem Lichtladen (oder bei Bandzubehör etc), da die Folien eigentlich für die Scheinwerfer gedacht sind. Es gibt so ein Testheft, dessen Foliengrössen reichen für einen Systemblitz ;)

Du fokusierst manuell? Nicht übel! Das ist mir dann aber schon zu viel Stress, besonders bei kleinen Blenden... Mir reicht das manuelle Setzen von Verschlusszeit und Blende zur "Beschäftigung" ;)

Zum Objektiv hätte ich jetzt eher an eins mit durchgehender Blende geraten, da vor allem bei Partyfotografie sehr viel Zeit mit der Belichtungsberechnung drauf geht. Wenn Du da noch drauf achten musst, welche Blende gerade anliegt - ich weiss nicht ;) Das 14-60 ist ja nicht grad preisgünstig ;)

Übrigens beineide ich Dich grad um das OLYMPUS Zuiko Digital 35-100mm F/2.0.... SOWAS suche ich für Canon. 35mm an KB reichen Für Konzerte, aber dafür hat man noch 100mm.... Und das bei durchgehend F/2!!! Zoom hat mir immer gefehlt am Konzert für Nahaufnahmen der Instrumente..

BTW gibts das Sigma 18-50,, F/2.8 auch für Olympus ;)
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Danke für den Tipp, werd ich mir mal genauer ansehen :)

Die Objektive mit durchgängiger Belnde sind toll, aber auch teuer :o Ich hatte auch noch keins in der Hand, deshalb kann ich auch gar nix großartig drüber erzählen.

Das 12-60mm (nich 14-60) ist doch schon das richtige. Ich bin teilweiße echt auf Weitwinkel angewiesen (bei Gruppenfotos ist nach hinten selben Platz). Ich hoffe da machen die 2mm mehr Weitwinkel doch noch was her. Dazu kommt der Ultraschallmotor (konnt ich schonmal im Laden ausprobieren -> Fetzt!) und das es recht Lichtstark ist. Alternative ist das Zuiko 14-52mm/2,8-3,5 was keinen Ultraschallmotor hat aber trotzdem unter four/third-lern gern gesehen ist und auch wird (öfter als das 12-60, weils halt "nur" um die 400€ kostet).

MFG BigRick

PS: Meine Bilder sind wieder raus.
.
EDIT :
.

Du fokusierst manuell? Nicht übel! Das ist mir dann aber schon zu viel Stress, besonders bei kleinen Blenden...

Mit dem neuen Blitz funktioniert der Autofokus unter extrembingungen doch besser als mit dem Hilfslicht des alten Blitzes (obwohl es etwas dunkler ist). Deshalb konnt ich am Samstag etwas mehr damit arbeiten. Sonst versagt der Autofokus an der e520 mit Metz 36 AF, wenn der Interne Blitz verwendet wird gehts wieder (allerdings nervt das viele geblitze des Hilfsblitzes)

Achso: Der Olympus FL 36 macht laut Olympus 200 Bilder mit 2 AA Akkus (2250mAh). Ich hab 2500mAh Akkus drin und hab ca. 280 Bilder mit einer Ladung gemacht. (ab 230 merkt man es)
 

feelx

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.871
Renomée
74
Standort
near Zurich
Hey Cadillac Fan!! :)

Bin am Karfreitag auch im Volkshaus in Zürich gewesen... Ist ja cool hier Fotos von dir zu sehen :)

Warst du eigentlich auch schon bei der Vorband da gewesen? :) [The Rockets]?

Wenn ja.. gibts da auch Fotos? :)
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Die Objektive mit durchgängiger Belnde sind toll, aber auch teuer :o Ich hatte auch noch keins in der Hand, deshalb kann ich auch gar nix großartig drüber erzählen.

Naja, das Sigma ist noch recht günstig, geht afaik bei 450€ los... geht ja noch ;)
Das von mir erwähnte 35-100 2.0 wäre echt geil, aber 1800€ *suspect*
Gut passt es nicht an die Canon, sonst käme ich ev. noch auf dumme Gedanken ;D

Das 12-60mm (nich 14-60) ist doch schon das richtige. Ich bin teilweiße echt auf Weitwinkel angewiesen (bei Gruppenfotos ist nach hinten selben Platz). Ich hoffe da machen die 2mm mehr Weitwinkel doch noch was her.
nunja, am KB ist es ja schon 3mm Unterschied, denke das merkst Du schon. Allerdings bei 12mm wird die Krümmung nicht ohne sein denk ich mal.

Dazu kommt der Ultraschallmotor (konnt ich schonmal im Laden ausprobieren -> Fetzt!)
Jup, das fetzt echt 8)


@feelx

Achja? Cool, hätt ich das gewusst ;) Waren ja nicht soooo viele Leute am FR.

Nein, leider kam ich etwas später, resp. etwa beim 3. letzten Song. Allerdings hab ich mich genervt, dass ich zu spät war - war soweit ich noch gesehen habe wars ne tolle Band. Find es cool wenn klassische Instrumente verwendet werden! Und die eine "Violistin" war echt *heart*

Leider hats nicht mehr gereicht für Fotos :(


Kennst Du denn die Band?
 

BigRick

Admiral Special
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
1.511
Renomée
10
Standort
Dresden
Ich hab Crop Faktor von 2,0 (der Sensor ist trotzdem gleich groß, nur halt etwas höher und nich so breit). Deshalb sind schon 4 mm an Kleinbild. Und ja! Die Verzeichnung ist zwar auf 14mm geringer als mit meinem 14-42 und auch dem 14-54 aber bei 12mm natürlich nicht mehr (aber im Olympus Studio gibts ne Objektiv Korrektur).
Ich werd noch ein bisschen vergleichen bis das 12-60 oder 14-54 kommt. *lol*

OT: Was fandest du jetz toll? klassiche Instrumente oder "Violistin"(nen)?

MFG Ich
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
OT: Was fandest du jetz toll? klassiche Instrumente oder "Violistin"(nen)?

Generell finde ich klassische Instrumente bei Rock toll.

Und in diesem speziellen Fall fand ich die Violistin zudem noch optisch toll ;D
 
Oben Unten