News Intel-CEO Brian Krzanich tritt überraschend zurück

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Wie Intel heute in einer offiziellen Pressemitteilung verkündigt hat, tritt CEO Brian Krzanich von seinem Posten als CEO und Mitglied des Verwaltungsrats bei Intel mit sofortiger Wirkung zurück. Grund soll eine Beziehung mit einer Angestellten sein, die zwar einvernehmlich gewesen sei, jedoch gegen den Verhaltenscodex der Firma verstoßen habe
(…)

» Artikel lesen
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.916
Renomée
1.482
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
ich kenne nun weder die unternehmenskultur noch die verhaltensrichtlinien bei intel.

aber ceo hin oder her ... dass das anscheinend so unmittelbar zum rücktritt führt, finde ich schon sehr komisch. ich kann mir nicht so ganz vorstellen, dass das der einzige grund für diesen schritt war.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Zuletzt bearbeitet:

Iscaran

Commodore Special
Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
376
Renomée
15
Ah - so macht man es also den Verkauf des Aktienpaketes zu verschleiern - indem man den CEO der das getan hat wegen vermeintlicher "Fraternisierung" mit einem nicht weiter auffindbaren Mitarbeiter bezichtigt und der CEO damit das Recht hat vorsorglich selbst zu kündigen um einer Kündigung zuvorzukommen.

So kann der CEO immerhin die Millionen aus dem Aktienverkauf rechtlich behalten da er ja nicht mehr CEO ist....

Oder so...:-)
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
@nero24
Du hast die Verspätung des 10nm Prozesse vergessen...

aber ceo hin oder her ... dass das anscheinend so unmittelbar zum rücktritt führt, finde ich schon sehr komisch. ich kann mir nicht so ganz vorstellen, dass das der einzige grund für diesen schritt war.
Agreed

DAss AMD die gerade (fast) überrollt, dürfte zu einem nicht unerheblichen Teil dazu beitragen.
Insbesondere da AMD ja schon Statements rausgehauen hat, dass sie Intel überschätzt haben und der Gegner zur nächsten Iteration von Ryzen gar nicht da sein wird, wenn sie Launchen werden...

AMD schrieb:
And then, we come to find out that they can’t do what we thought they might be able to. And so, we have an incredible opportunity. Rome was designed to compete favorably with “Ice Lake” Xeons, but it is not going to be competing against that chip.
https://www.nextplatform.com/2018/06/20/amds-epyc-return-to-the-datacenter-ring/

DAS sind schon ziemlich krasse Worte von AMD.
Eben Weil Intel auch mit ihrem 10nm Prozess nicht aus den Hufen kommt...
 
Oben Unten