Intel Raptor Lake-S Big/Little 8 + 16 Kerne (LGA1700, DDR5, PCIe 5.0, 6/7er Chipsatzserie) Reviewthread

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.990
Renomée
137
Standort
Hannover
ich habe meinen raptorlake ein paar wochen mit ddr4 3600c16 betrieben.. einige zeit mit ddr4 3800c17.. auf z790 ist etwa da die schwelle, wo man von GEAR1 auf GEAR2 zurückgeht. höhere ddr4 frequenzen wie 4000+ funktioniert ausschliesslich GEAR2. dann habe ich das mainboard gewechselt und ein paar wochen DDR5 6000M/T laufen gehabt.. mit CL36 und atm steckt ein kit DDR5 7200 C34 drin. tjo.. weder von messbaren 5-8% merkt man irgendwas, noch stört es, langsameren speicher zu haben. ATM bin ich sogar am überlegen, ob ich den raptoren wieder zerlege und zu geld mache. mein 9900k liegt noch immer daneben und ist in spielen nicht mal schlechter. für merkliche unterschiede muss man schon bestimmte games starten oder szenarien kreiiern. von den CPUs hatte ich drei stück.. woche 36, 37 und 38.. und wirklich auffällig ist an dem wechsel nur gewesen, dass die teile unglaublich heizen. in meinem case wohnen inzwischen 4 radiatoren.. 360+360+240+140.. nur für die CPU.. ich hatte mir unglaublich viel versprochen, denn von z370 zu z790 ist schon ein reichlich massiver schritt in sachen schnittstellengeschwindigkeit und IPC-performance. naja.. im cinebench stimmt das sogar.. aber bezogen auf gaming-leistung im UHD/120Hz betrieb ist nicht nur der DDR5 RAM verkneifbar; die ganze neue infrastruktur braucht kein mensch.. naja.. ich zumindest nicht. ich werde mal ne münze werfen.. immerhin geht es um 10% gemittelter mehrleistung ggü. der alten krücke für etwa 1100 euro.. da war das GPU-upgrade mit 70% mehr doppelwums eine ganz andere hausnummer; eine die man gar nicht übersehen konnte.. selbst ohne messung und OSD vernehmbar.

die wollen alle nur unser geld - und wir werden alle sterben.

btw,
vorgestern hat mir E.ON mitgeteilt, dass ab kommenden monat die KWh-preise von 20 auf 44 cent steigen. damit erhöht sich mein abschlag auf über 200€ im monat.


(..)

mfg
tobi
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.791
Renomée
1.468
ich hatte mir unglaublich viel versprochen, denn von z370 zu z790 ist schon ein reichlich massiver schritt in sachen schnittstellengeschwindigkeit und IPC-performance. naja.. im cinebench stimmt das sogar.. aber bezogen auf gaming-leistung im UHD/120Hz betrieb ist nicht
Na ja, das liegt eben auch ein Stück weit in der Natur der Dinge denn von der schnelleren CPU wird man bei Spielen erst was merken wenn sich die Grafikkarte langweilt, was in UHD wohl nicht allso oft der Fall sein dürfte.

Auch der Heizfaktor ist nicht wirklich verwunderlich.
Solange er nur kühl genug bleibt darf der 13700K wohl auch in der Grundeinstellung dauerhaft bis zu 253W verheizen und dementsprechend taktet er dann eben auch. Mit zunehmender Verlußtleistung auf einem kleinen Raum steigt dann auch die Temperaturdifferent innerhalb des Chips. Da hilft auch kein noch so leistungsfähiger Kühler. Das Kühlsystem kommt nunmal nur max. auf Raumtemperatur an der Chip Gehäuseoberfläche runter.

Ich bediene mich mal bei den Angaben aus dem aktuellen Computerbese Test des Core i5-13400F.
1674143504368.png

Zurückbauen würde ich das System dann aber nicht mehr weil zu viel Aufwand bei zu wenig Nutzen. Ich würde eher dessen max. Verlustleistung entsprechend begrenzen.
 

seTTam

Vice Admiral Special
Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
850
Renomée
71
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wie funktionieren die P und E Kerne eigentlich genau?
Werden immer beide Teile belastet oder die P Kerne hinzugeschaltet, wenn die benötigt werden?
So ein sparsamer Betrieb vom Betriebssystem nur mit den E Kernen hätte da was.
 

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.990
Renomée
137
Standort
Hannover
die e-kerne sind atomkerne.. in order und ohne sonderlich bums.. das OS sorgt für die threadverteilung idealerweise nach last.. hintergrundtasks rutschen dann auf die e-cores und das spiel oder programm mit hohem workload läuft auf den p-cores. im grunde ein achtkerner mit HT an den ein paar atomkerne angeflanscht wurden. finde nicht dass man davon irgendwas im alltag bemerkt; nein, fällt voll nicht auf. aber ich bin auch kein streamer und hänge weder bei twitch noch sendenderweise bei youtube rum.


(..)

mfg
tobi
 

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.136
Renomée
421
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Die E-Cores sind optimierte "Gracemont"-Kerne.
Sie wird es bald als eigenständige CPU´s zu kaufen geben, aber nur in Notebooks oder Mini-PCs.
Nennen sich dann "Intel-Processor" (N100/N200) oder sogar "i3" (N300/N305). Leistungsaufnahme zwischen 6 und 15 Watt.
Bin gespannt, wie die sich gegenüber meinem Celeron N5095 ("Jasper Lake") schlagen werden.
 

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.990
Renomée
137
Standort
Hannover
idlen können die raptoren gut.. round about 10W beim nichtstun bzw. nierdriger last im OS.. browsen o.ä.

aber das ist ja nur ein teil der miete - unterm strich nuckelt die PSU trotzdem über 100W aus der leitung, wenn der PC
ein paar innereien beherbergt.. lüfter.. laufwerke.. steckkarten..

unbenannt4veg0.png



(..)

mfg
tobi
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.990
Renomée
137
Standort
Hannover
das OS sorgt für die threadverteilung idealerweise nach last..
Dafür gibt es den Thread Director von Intel.

ja, das ist die marketingbeschreibung.. im grunde brauchst du einfach ein modernes OS (win11), dessen taskplaner mit der CPU umgehen kann.



(..)

mfg
tobi
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Das ist schon mehr als Marketing, das OS alleine macht das nicht.

Intel LAN ist auch nicht mehr das was es mal als Ruf hatte:

PSA: Intel I226-V 2.5GbE on Raptor Lake Motherboards Has a Connection Drop Issue: No Fix Available (TechPowerUp)

Der i225-V mit 2,5GbE war ja schon verschrieen, ich habe den auch auf AM4/5 Mainboards aber bisher nur Ärger an eine Fritzbox. An einem 2,5 GbE Switch tun sie was sie sollten.
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Core i5-13500 Review, Intel's New $250 Mid-Range Weapon (Hardware Unboxed)

 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.718
Renomée
2.264
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

TobiWahnKenobi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.08.2004
Beiträge
6.990
Renomée
137
Standort
Hannover
das ist schon echt hübsch, wenn da 6000MHz stehen.

6000eii2s.jpg





(..)

mfg
tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten