Intelligente Euro-Noten noch 2005 oder: Ein weiterer Schritt zum gläsernen Bürger

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Nicht nur, dass die RFID-Technik nun auch endgültig in den Massensport Einzug findet. Nein, wie es aussieht tragen wir die Chips wohl bald alle mit uns rum.
Staunt Ihr hier!



sm
 

Net7

Gesperrt
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
514
Renomée
1
Standort
Hamburg
Na und??

Alufolie um die Scheine rumwickeln, schicht ist im Schacht.

Und ich glaube das Geräte auf dem Markt kommen werden die diese Dinger unbrauchbar machen.

Hey wär doch mal n Tip für die Börse ;D
 

SchliZzZa

Gesperrt
Mitglied seit
20.03.2004
Beiträge
216
Renomée
0
wow mal kein Spiegel Bericht ;)

Aber find das schon krass, es geht doch keinen was an, wieviel Geld ich bei mir habe...
Und wie wollen die das Umsetzen? Alle "alten" Euro-Scheine einziehen und verbrennen?
 

hiec

Vice Admiral Special
Mitglied seit
21.06.2001
Beiträge
653
Renomée
0
Standort
Salzburg
Ich mal mir grade aus was wohl passiert wenn mal so ein Lesegerät in falsche Hände fällt. Stellt euch vor ihr verspürt eine gewisse kriminelle Ader in euch, leidet unter akutem Geldmangel und könnt auf den Euro genau feststellen wer wieviel Geld in der Tasche hat...

tolle Aussichten...
 

Net7

Gesperrt
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
514
Renomée
1
Standort
Hamburg
hehe, das doch mal ne gute Idee.

Dafür benötigt man die faradaysches Geldbörse.

Ich muss mal kurz zum Patentamt *lol*
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Original geschrieben von SchliZzZa
wow mal kein Spiegel Bericht ;)

Aber find das schon krass, es geht doch keinen was an, wieviel Geld ich bei mir habe...
Und wie wollen die das Umsetzen? Alle "alten" Euro-Scheine einziehen und verbrennen?

Die "Lebensdauer" eines Geldscheins liegt ohnehin bei nicht mehr als ca. 2 Jahren.

@sm: Wenn man sich etwas intensiver mit RFID beschäftigt, wird einem Angst und Bange,
nicht wahr? Dabei braucht man sich noch nicht einmal auf Seiten mit klar verschwörungs-
theoretischem oder verwolgungswahnsinnigem (gibt's das Wort?) Anstrich herumtreiben.

Schöne neue Welt.... :( :o
 
G

Gast24032013

Guest
Wieso denn Gläserner Bürger?

Die Chips seien mit dem bloßen Auge kaum auszumachen. Probleme mit dem Datenschutz werde es schon deshalb nicht geben, weil die überwaltigende Mehrheit der Banknoten ständig den Besitzer wechsele. Vom "gläsernen" Bürger könne also in diesem Zusammenhang nur dann - und ganz kurz - die Rede sein, wenn der oder die Einzelne beispielsweise die Sicherheitskontrolle an einem Flughafen oder eine nationale Grenze überschreitet.

Und wenn es Dir net passt dann trage nur noch Münzen bei Dir *lol*

Gleich immer alles irgendwie schlechtreden ... keine ahnung woher das kommt *ggg*
 

Acubens

Admiral Special
Mitglied seit
06.07.2002
Beiträge
1.381
Renomée
5
Original geschrieben von ArXoN
Wieso denn Gläserner Bürger?

Die Chips seien mit dem bloßen Auge kaum auszumachen. Probleme mit dem Datenschutz werde es schon deshalb nicht geben, weil die überwaltigende Mehrheit der Banknoten ständig den Besitzer wechsele. Vom "gläsernen" Bürger könne also in diesem Zusammenhang nur dann - und ganz kurz - die Rede sein, wenn der oder die Einzelne beispielsweise die Sicherheitskontrolle an einem Flughafen oder eine nationale Grenze überschreitet.

Und wenn es Dir net passt dann trage nur noch Münzen bei Dir *lol*

Gleich immer alles irgendwie schlechtreden ... keine ahnung woher das kommt *ggg*

ich glaube, du erkennst den ernst der lage nicht.

ich finde diese entwicklung erschreckend.
 

skyphab

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
13.832
Renomée
86
Standort
8002 Zürich
Original geschrieben von NRWler
ich glaube, du erkennst den ernst der lage nicht.

ich finde diese entwicklung erschreckend.

Sagen wir's mal andersrum: Ich finde es erschreckend, dass ich für mein Geld arbeiten und es versteuern muss und andere nur den Drucker anschmeißen.
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Arxon,
vielleicht setzt Du Dich mal etwas eingehender mit der Problematik ausenander.
So einfach, wie Du es darstellst, ist es bei Weitem nicht.
 

Ping

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.11.2002
Beiträge
3.477
Renomée
7
Standort
Göttingen
Solange diese Maschinen nicht in die falschen Hände geraten, begrüße jede Entwicklung, die gegen Schwerkriminälle ist.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.439
Renomée
1.289
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Original geschrieben von NRWler
ich glaube, du erkennst den ernst der lage nicht.

ich finde diese entwicklung erschreckend.

wie schon an anderer stelle geschrieben.

macht es professionellen handtaschen-dieben einfacher, wenn man vor dem zugriff mal die taschen von alten damen scannen und den bargeld-bestand überprüfen kann. :]


mfg
cruger
 

SchliZzZa

Gesperrt
Mitglied seit
20.03.2004
Beiträge
216
Renomée
0
An so einem Scanner wäre ich dann wohl auch interessiert, jetzt wo warsch bald die teuren Studiengebühren kommen muss ich halt bischen nebenjobben. Und wäre ja doof wenn ich Handtaschen mitgehen lass die leer sind ;)
 
G

Gast24032013

Guest
@NRWler
Was ist denn da so erschreckend dran?

@Luanne
Erkläre mir Du die Problematik?



@cruger
Dann trage keine 500€ mit Dir in der Tasche dann wird dich auch niemand überfallen.
30€ oder mehr genügen und mit Karten kannste auch überall zahlen.

Selbst wenn dieser Scanner nicht kommen sollten und diese Chips auch net dann ist es immer noch leichtsinnig viel Geld mit sich rum zu schleppen.
 
G

Gast24032013

Guest
Ähm Ja. Und? Ich glaube ich blicke da net so durch.

Hilft mir mal auf die Sprünge.
 

Noerknhar

Gesperrt
Mitglied seit
20.01.2004
Beiträge
3.181
Renomée
45
Standort
Oldenburg/Niedersachsen
Original geschrieben von ArXoN
@cruger
Dann trage keine 500? mit Dir in der Tasche dann wird dich auch niemand überfallen.
30? oder mehr genügen und mit Karten kannste auch überall zahlen.

die beiden sätze sind bei weitem das dümmste, was ich heute gelesen hab, sorry :]
 
G

Gast24032013

Guest
Original geschrieben von Noerknhar
die beiden sätze sind bei weitem das dümmste, was ich heute gelesen hab, sorry :]

Was ist da so dumm dran? Er hat angst das ihn jemand scannt und dann überfällt also soll er nicht so viel Kohle mit sich rumschleppen. Heutzutage kannste eigentlich fast überall Bargeldlos einkaufen.
Dumm ist das nicht. Du inzerpretierst es nur als dumm ...

Wenn Du Angst vor etwas hast, machst Du es ja auch net oder?
 

iceman21

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.919
Renomée
9
Bei der ersten Eisenbahn und den ersten Motorkutschen gab´s auch nen Aufschrei...
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.746
Renomée
253
Wieso regt ihr euch so darüber auf? In Zeiten, wo bald Chips in Banknoten eingepflanzt werden, spielt Bargeld eh immer weniger eine Rolle. Ich persönlich bezahle z. B. nur noch selten in bar, und nur, wenn es nicht anders geht (selbst in der Mensa kann man mit Karte zahlen, geht auch viel schneller).
Das dauert nicht mehr lange, dann braucht man eigentlich fast kein Bargeld mehr. Und an einem Chip auf meinen Kreditkarten kann niemand sehen, wieviel ich auf dem Konto habe ;)
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Arxon,

lies Dir den WM 2006 Karten Thread durch, da steht schon einiges über RFID
Dann kannst Du auch nach RFID googlen....

So, und nun stell Dir vor, von Amtswegen implantiert man Dir schon bei der Geburt
einen winzigen Chip, mit Hilfe desses Du immer und überall lokaisiert werden kannst,
egal ob Du gerade auf der Freundin *zensiert*, im Auto sitzt, einkaufst, auf'm Klo
sitzt, nachts um 4 über'n Friedhof spazierst oder, oder, oder.

Schon vorher, weiß der Fiskus wieviel versteuerte Kohle du hast, der Straßenräuber auch,
der Zöllner am Grenzübergang sowieso.
Dann gehst Du einkaufen, im Supermarkt ohne sichtbares Personal, loggst Dich mit
Deiner RFID Powershoppingcard ein, packst den Wagen voll und gehst, denn die
Rechnung ist per RFID schon fertig und wird von Deinem Bankkonto abgebucht.
Leider wissen Henkel, Nestle, Ferrero, Coca Cola und Philip Morris auch schon,
was Du wann kaufst, an der Tankstelle geht's dann genauso, mit Kopie an BP und Shell.

Wann Du welche Sport- und Kulturveranstaltung besuchst, was Du dort konsumierst
und wie Du dih auf solchen Seranstaltungen benimmst ist allen bekannt: Polizei,
Veranstalter, Sicherheitsdienst, Marketing-Consultant.

Nein, ich leide nicht unter Verfolgungswahn, ich GLAUBE AUCH NICHT (!!), dass ich "etwas
zu verbergen" habe, ich denke nur den fast schon eingeschlagenen Weg zu Ende.
Halt: Ich habe etwas zu verbergen, nämlich all' das, was ich privat mache, was
kein Gesetz bricht, niemanden schädigt, aber eben auch niemanden etwas angeht.
Warum klebt man Briefe zu?

Klar, damit produzieren wir maximale Sicherheit für jedermann, selbst in den Wald
pinkeln ist nicht mehr straffrei möglich. Die Frage ist nur: Wollen wir das?

Unter dem Deckmäntelchen der Bekämpfung des internationalen Terrorismus,
ist alles möglich, Hemmschwellen gibt es nicht mehr. Und immer gibt es die
"Armee der Dummen", die skandiert "wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu
befürchten".

Ich glaube, dass ich dagegen bin. ;)

Ob Bargeld oder bargeldlos spielt keine Rolle und mit der ersten Eisenbahn
und dem ersten Auto hat das nicht das Geringste zu tun. Hier geht es um unsere
eigenen Persönlichkeitsrechte, um unsere Privatsphäre und letztlich auch um ein
Stückchen unserer Freiheit.
 

sim

Admiral Special
Mitglied seit
29.03.2002
Beiträge
1.900
Renomée
15
Standort
Tübingen
Aber bevor ich mir nen Chip unter die Haut pflanzen lass, wie das in den USA ja jetzt zu zwecken der Gesundheit irgendwie erlaubt ist, zieh ich in irgendein Land mit ner Bevölkerungsdichte < 1 Einwohner / km²... das is mir dann echt zu blöd :o
 

Riddler82

Leitung Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.371
Renomée
221
Standort
Bayern, am Rande des Wahnsinns
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
Original geschrieben von Luanne
Arxon,

lies Dir den WM 2006 Karten Thread durch, da steht schon einiges über RFID
Dann kannst Du auch nach RFID googlen....

So, und nun stell Dir vor, von Amtswegen implantiert man Dir schon bei der Geburt
einen winzigen Chip, mit Hilfe desses Du immer und überall lokaisiert werden kannst,
egal ob Du gerade auf der Freundin *zensiert*, im Auto sitzt, einkaufst, auf'm Klo
sitzt, nachts um 4 über'n Friedhof spazierst oder, oder, oder.

Schon vorher, weiß der Fiskus wieviel versteuerte Kohle du hast, der Straßenräuber auch,
der Zöllner am Grenzübergang sowieso.
Dann gehst Du einkaufen, im Supermarkt ohne sichtbares Personal, loggst Dich mit
Deiner RFID Powershoppingcard ein, packst den Wagen voll und gehst, denn die
Rechnung ist per RFID schon fertig und wird von Deinem Bankkonto abgebucht.
Leider wissen Henkel, Nestle, Ferrero, Coca Cola und Philip Morris auch schon,
was Du wann kaufst, an der Tankstelle geht's dann genauso, mit Kopie an BP und Shell.

Wann Du welche Sport- und Kulturveranstaltung besuchst, was Du dort konsumierst
und wie Du dih auf solchen Seranstaltungen benimmst ist allen bekannt: Polizei,
Veranstalter, Sicherheitsdienst, Marketing-Consultant.

Nein, ich leide nicht unter Verfolgungswahn, ich GLAUBE AUCH NICHT (!!), dass ich "etwas
zu verbergen" habe, ich denke nur den fast schon eingeschlagenen Weg zu Ende.
Halt: Ich habe etwas zu verbergen, nämlich all' das, was ich privat mache, was
kein Gesetz bricht, niemanden schädigt, aber eben auch niemanden etwas angeht.
Warum klebt man Briefe zu?

Klar, damit produzieren wir maximale Sicherheit für jedermann, selbst in den Wald
pinkeln ist nicht mehr straffrei möglich. Die Frage ist nur: Wollen wir das?

Unter dem Deckmäntelchen der Bekämpfung des internationalen Terrorismus,
ist alles möglich, Hemmschwellen gibt es nicht mehr. Und immer gibt es die
"Armee der Dummen", die skandiert "wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu
befürchten".

Ich glaube, dass ich dagegen bin. ;)

Ob Bargeld oder bargeldlos spielt keine Rolle und mit der ersten Eisenbahn
und dem ersten Auto hat das nicht das Geringste zu tun. Hier geht es um unsere
eigenen Persönlichkeitsrechte, um unsere Privatsphäre und letztlich auch um ein
Stückchen unserer Freiheit.

Kann ich nur unterschreiben, 100% ACK.

Die Grundrechte der unverletzbarkeit der Wohnung, Brief und Telekomunikationsgeheimnis usw wurde bereits ausgehöhlt, und alles was noch kommt bringt uns näher an "1984" als wir es uns je träumen ließen.

MfG, Riddler (der nicht Paranoid ist aber die Entwicklung voraus ahnt)
 
Oben Unten